Ergebnis 1 bis 5 von 5

Funk-Alarmanlage fürs Haus

Erstellt von BerniB, 28.12.2015, 17:08 Uhr · 4 Antworten · 634 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    569

    Standard Funk-Alarmanlage fürs Haus

    #1
    Hallo zusammen,

    ich möchte unser Haus gerne nachträglich und wenn möglich ohne großen Aufwand mit einer Funk-Alarmanlage versehen...
    Hat jemand Erfahrung mit Funk-Alarm-Systemen? die Angebote auf dem Markt sind schon enorm, aber?
    Welche Komponenten sind sinnvoll bzw. zwingend erforderlich, wie Verwendung von Glasbruchmeldern & Bewegungsmeldern in Kombination oder "nur" Bewegungsmelder zur Raumüberwachung? Informieren über Smartphone?
    Ferner sollte bzw. muß die Montage ohne großartige Umbaumaßnahmen durchführbar sein, d.h. ich möchte jetzt nicht unbedingt wider die Wände aufreißen.

    Für Eure Tipps und Ratschläge bedanke ich mich jetzt schon.


    Gruß B.

  2. Registriert seit
    16.06.2013
    Beiträge
    150

    Standard

    #2
    Hallo Bernie,
    wir haben eine Abus Secvest Funkanlage-telefonische Einbruchsmeldung geht ohne Probleme. Fenster werden mit den Funkgriffen überwacht. Gibt ohne Ende Erweiterungsoptionen. Einbau durch Fachbetrieb, allerdings geht der Austausch von Batterien ins Geld.
    Vielleich hilft Dir das ein wenig.
    Grüsse
    GB

  3. SLK
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    616

    Standard

    #3
    Moin,

    wir haben seit 20 Jahren eine Funkanlage von ABB installiert. Insgesamt werden bei uns etwa 20 Fenster und Türen überwacht. Es sind jeweils fünf bis sechs Fenster und Türen in einem Kreis zusammengefasst, das ist kein Problem, weil die Verkabelung zwischen den Fenstern sehr dünn ist und auf der Fußleiste unauffällig verlegt werden kann. Unsere Alarmanlage hat nur eine Außenhautsicherung mit Reedkontakten an jeder Öffnung. Glasbruchmelder halte ich für überflüssig, da kein Einbrecher durch eine eingeschlagene Scheibe einsteigt. Bewegungsmelder in den Räumen sind störend, wenn Du Dich selbst oder Tiere in den Räumen aufhältst.

    Aktiviert wird unsere Anlage über das Haustürschloß, in den ein zusätzlicher Kontakt eingebaut wurde. Wie bereits geschrieben wurde, sind die Batterien nicht ganz billig, halten aber auch einige Jahre. Bei uns wurden eine Innen- und eine Außensirene installiert. Die Innensirene geht sofort bei Auslösung los, die Außensirene mit einer Verzögerung von etwa 20 Sekunden. Somit bleibt Zeit, die Anlage bei versehentlicher Auslösung wieder zu deaktivieren. Diese erfolgt direkt an der Innensirene über eine Fernbedienung, die natürlich nicht offen liegen sollte.

    Für den nachträglichen Einbau ist so 'ne Anlage in Ordnung.

  4. Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    28

    Standard

    #4
    Die Firma INDEXA bietet ein solides Funksystem an.Mit Bewegungsmelder usw.Alternative Videoüberwachung mit App Funktion.

  5. Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    120

    Standard

    #5
    Hy!
    Vielleicht ne Option...
    Indexa System 8000 oder 100.
    Empfehlenswert ist die Außenhautabsicherung, teilbar in mehrere Kreise oder gesamtes System, wie SLK beschrieben hat.
    Bei Indexa (bei anderen vielleicht auch) kannst du über die Meldeanlage zusätzliche Features überwachen wie
    Gasaustritt bei zb Gasheizung, Wasserschäden zb Waschküche, Rauch/Hitzemelder oder auch Stromausfall, vielleicht interessant wenn du ne volle Kühltruhe hast und der Ausfall mal länger dauert!?
    Über GSM-Modul (Optional) wirst du über definierte Vorkommnisse informiert, per Anruf oder SMS, wie du magst.
    Überwachung und Änderung des Systemstatus von unterwegs
    Kontakte sind bei geschlossenen Türen/Fenstern unsichtbar in den Rahmen integriert
    Software hält alle Ereignisse nach, auch jede Scharf-/Unscharfschaltung
    Aktivierung mittels Dongel oder Code oder Kombination aus beidem.
    Verschiedene Modi (Errichter/Anwender) mit unterschiedlichen Befugnissen
    Statusmeldungen über verwendete Batterien jeder batteriebetriebenen Komponente
    Ein-/Ausgangsverzögerung beliebig programmierbar
    Auch mit Glasbruch/Bewegungsmeldern kombinierbar, auch Außenbereiche wie Terasse
    ...und vieles mehr.
    Durch etliche Komponenten in viele Richtungen erweiterbar...

    Möge es nützen, guten Rutsch!
    C.


 

Ähnliche Themen

  1. Alarmanlage für Motorradkoffer ?
    Von joreku im Forum Zubehör
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.08.2015, 11:57
  2. Welche Alarmanlage für 1100 GS...
    Von helmchen im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.05.2012, 11:51
  3. Alarmanlage fürs Haus??
    Von bernyman im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 17:27
  4. Alarmanlage für Werkstatt? Welche?
    Von Beste Bohne im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 12:04
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 12:43