Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Garantiefall Auto - zahlt Hersteller den Leihwagen?

Erstellt von Oldenburger, 05.10.2016, 21:10 Uhr · 16 Antworten · 1.101 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    5.626

    Standard

    #11
    Und das hört mit dem nicht bezahlten Leihwagen ja noch nicht auf. Meines Wissens steht da dann auch was über "Folgekosten" oder so ähnlich, drin. Worunter dann auch Urlaubsausfall oder so nicht bezahlt werden müssen. . .

  2. Registriert seit
    31.08.2012
    Beiträge
    240

    Standard

    #12
    Danke für die vielen Rückmeldungen.

    Dann habe ich ja eine nette Werkstatt. Habe den Wagen dort nicht gekauft, trotzdem wurde bei der Übergabe des Leihwagens gesagt: machen Sie sich darüber (Kosten für den Leihwagen) mal keine Gedanken!

    Wird wohl eine dicke Spende für die Kaffeekasse fällig!!!

  3. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    5.626

    Standard

    #13
    So muss das. Bei dem Autolackierer meines geringsten Misstrauens gibt es immer einen Leihwagen.

    Je nach Fall, kostenlos oder für kleines Geld. Wie er mir mal sagte "Dann stehste auch nicht alle drei Tage im Büro und fragst nach wann biste fertig. . ."

  4. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    4.184

    Standard

    #14
    Bei uns ist das so geregelt: Bis 24 AW (2 Std.) kann man vom Kunden erwarten das er wartet bzw. die Garantiestelle bezahlt den Leihwagen nicht.
    Ab 25 AW (Über 2 Std.) zahlt die Garantiestelle den Leihwagen.
    Ist das defekte Teil nicht lieferbar oder sonstiges wird intern geregelt, definitiv aber für den Kunden kostenlos.

  5. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    546

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Oldenburger Beitrag anzeigen
    Oder bist du auch betroffen? Bis jetzt habe ich nichts Schlechtes vom DSG gehört.
    Bei dem Golf meines Vaters wurde das DSG getauscht, beim ersten Mal hat er €500.- dazu gezahlt. Dann, im nächsten halben Jahr wurde es noch 3 (!) mal getauscht, einmal doppelt ausgebaut, weil sie irgendein Lager gehimmelt haben.
    Laufleistung usw. sind mir nicht bekannt. Mein Vater hatte die Schnauze voll und fährt wieder Premiumklasse mit dem Stern.
    Soviel zum Thema DSG. Ich fahre einen T5 bewusst ohne DSG, warum wohl?
    Das haben die aus Niedersachsen einfach nicht im Griff....

  6. Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    342

    Standard

    #16
    Halloele,

    nur zur Sicherstellung. Ersatzwagen sind Folgekosten, diese sind üblicherweise in den AGB ausgeschlossen. Wird ein Ersatzwagen unentgeltlich zur Verfügung gestellt ist dies eine Serviceleistung die alle Kunden über den Stundensatz bezahlen dürfen.

  7. Registriert seit
    31.08.2012
    Beiträge
    240

    Standard

    #17
    Update: habe heute nach exakt 3 Wochen mein Auto wieder bekommen.

    Man hat mir vorgeschlagen, 100,-€ für den Leihwagen zu bezahlen. Fand ich gut und habe trotzdem noch was ins Schweinerl geworfen . Unter den Umständen und euren Erläuterungen finde ich das einen mehr als fairen Preis. Bin in der Zeit knapp 2000 KM gefahren


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Wer nutzt den Navigator 5 auch im Auto?
    Von wapi im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.04.2014, 15:02
  2. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 15:42
  3. Motorad Tour in den Schwarzwald
    Von Mucky im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.05.2006, 09:48
  4. Noch mal zu den Motorgeräuschen
    Von NN6 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.05.2004, 18:28
  5. Na dann mach ich mal den Anfang....
    Von Boxer Udo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.03.2004, 08:17