Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 147

gelasert :-(

Erstellt von soundscout, 28.07.2012, 01:42 Uhr · 146 Antworten · 11.712 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von MARKUS99 Beitrag anzeigen
    So ein Spitzbube ist ja auch nur mit Arbeit verbunden und bringt keinen Gewinn in die leere Kasse.
    Aber in deinem Posting glaube ich einen leicht verärgerten Unterton zu spüren, wurdest du beklaut oder geblitzt?
    Aber leider ist das nicht mal witzig! Die Straßen werden immer voller und gleichzeitig immer schlechter. Berufspendler und Vielfahrer werden Abgezockt wo es nur geht, mit Unfallschwerpunkten hat die Blitzerei schon lange nichts mehr zu tun wie man bei diesem Fall sieht! Die Baustellen auf den Straßen sind meist nur Geflicks und verbrauchen viel Geld für schlechte Maßnahmen. Täglich kommt man an neue Verkehrshemmnisse und wenn der Weg zur Arbeit dann nicht mehr zu schaffen ist kostet es auch noch richtig Geld!
    Auf unseren Schulhöfen werden Drogen vertickt und Taschengeld erpresst und kein Polizist weit und breit, aber dort gild das selbe wie bei den anderen Spitzbuben, für solche Aktionen ist kein Geld da und sie bringen nichts als Arbeit und Ärger und die kleinen Verbrecher fallen nicht mal unter die Zuständigkeit der Justiz.


    Iwo, alles bestens, ich kann die Jungs ja verstehen, erst das wichtige dann das andere und was die machen wird ja von oben her bestimmt und da haben die Verkehrsdelikte absoluten Vorrang vor allen anderen Problemen.

    Letztes Jahr wurde mein Auto als Ersatzteillager für irgendjemand mißbraucht. Bis mal einer für Aufnahme der Anzeige vorbeikam vergingen drei Stunden, bis die Spurensicherung Zeit hatte 3 Tage, kein Witz. Dieser Tage ist uns eine etwas verwirrte aber nette, hochbetagte Dame zugelaufen. Wegen Überlastung wieder drei Stunden gewartet.

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    genau 26 min.
    Wenn man Angst hat zu schnell zu sein.....

    ...sollte man schon mal 26 Minuten warten können

    Gruß
    Berthold

  3. Registriert seit
    09.03.2011
    Beiträge
    3

    Standard

    #23
    Danke schon mal für die Tipps.

    Werde jetzt erstmal abklären wie das mit der Rechtschutz ist.

    Bin ja eigentlich noch relativ unbedarft in diesem Thema. 13 Jahre lang keine Probleme, Unfälle, Schäden.
    Ich schaue eigentlich auch immer dass ich nie schneller als 15 kmh zu schnell fahre. Pro Jahr vll 1 Mal mit 5-10kmh erwischt werden ist jetzt nicht allzuschlimm. Aber dieses Jahr erwischt es mich.

    - 13j. Mädchen fährt mir beim Auto in die Seite (Knöchel kaputt - Sie über rote Ampel - interessiert keinen - Versicherungsgalama)
    - beim linksabbiegen kommt noch einer entgegen der unbedingt noch über die Ampel will und rauscht mir (wartend) rein.
    - und jetzt diese Geschichte.

    Mein Fuhrpark läuft auf meinen Vater und beim letzten Mal hat sich auch seine Rechtschutz eingeschaltet. Weiss nicht wie es diesmal ist. Ist ja kein Schaden am Bike sondern "nur" zu schnell gewesen.

    Werde mich nächste Woche auf jedenfall schlau machen und eine eigene Rechtschutzversicherung suchen. (für die nächsen Fälle) Manchmal muss man erst auf die Fresse fallen

  4. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    632

    Standard

    #24
    Für solche Fälle macht eine Rechtschutz ziemlich Sinn, weil es vermutlich zu keinem Prozess kommt (wo der Verlierer, also hoffentlich nicht du) die Kosten - auch deines Anwalts tragen muss.

    In Fällem wie diesen kommt es meistens zur Einstellung des Verfahrens (hoffen wir es mal!), was aber bedeutet, dass du deinen Anwalt selbst zahlst, wenn du keinen Rechtsschutz hast.

    Musst halt jetzt gucken, ob du lieber 4 Wochen die Lizenz abgibst oder ca. 200-250€ investierst, denn das wird es kosten, wenn der Anwalt die Akte anfordert und dazu schriftlich Stellung nimmt, was hoffentlich zur Einstellung führen wird.

  5. Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    47

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Gorgo Beitrag anzeigen
    Nee mein Lieber, ganz und garnicht!
    Mindestens 2/3 der im Einsatz befindlichen Geräte gehören zu den ersten Generationen. Und damit ist es nachweislich nicht möglich ein Motorrad mit so einer kleinen Ansicht wie eine Dakar sicher zu messen.

    Es geht hier schließlich nicht um ein paar Euro oder ein oder zwei Punkte, sondern darum ein Fahrverbot zu verhindern. Deshalb ist der Gang zum Verkehrsrechtler dringend anzuraten, der bekommt Akteneinsicht und hat die Möglichkeit anhand inzwischen diverser Urteile zu prüfen, ob gegen das bei der Messung verwendete Gerät Vorbehalte bestehen. Und wenn das so sein sollte, was recht wahrscheinlich ist, haben die Herren in Blau leider Pech gehabt.
    das stimmt aber mal garnicht.1100GS hat völlig recht.es reicht ein reflextionspunkt und es ist schon passiert.es muß kein scheunentor sein..es werden nur noch laser eingesetzt die erstens geprüft und zugelassen und geeicht sind und zweitens rechlich somit bestand haben (richtige handhabung des bedieners vorrausgesetzt)
    keine behörde wurde sowas riskieren mit einem "altgerät" vor gericht diesbezüglich umzufallen..
    er wird wohl da keine Chance haben..
    und bei allem schönen fahrgefühl..so zu schnell (in der stadt) ist einfach nicht mehr entschuldbar.
    auf landstrassen fahre ich auch mal so 100+ aber immer mit bedacht und wenns mich erwischt hat dann.....bin ich einfach selbst schuld und darf anschließend nicht heulen.(oder mich ärgern..)

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Gorgo Beitrag anzeigen

    Musst halt jetzt gucken, ob du lieber 4 Wochen die Lizenz abgibst oder ca. 200-250€ investierst, denn das wird es kosten, wenn der Anwalt die Akte anfordert und dazu schriftlich Stellung nimmt, was hoffentlich zur Einstellung führen wird.
    4 Wochen plus Punkte plus Bußgeld und soweit ich weiß noch ein Jahr auf Bewährung.

  7. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    736

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Gorgo Beitrag anzeigen
    Für solche Fälle macht eine Rechtschutz ziemlich Sinn, weil es vermutlich zu keinem Prozess kommt (wo der Verlierer, also hoffentlich nicht du) die Kosten - auch deines Anwalts tragen muss.

    In Fällem wie diesen kommt es meistens zur Einstellung des Verfahrens (hoffen wir es mal!), was aber bedeutet, dass du deinen Anwalt selbst zahlst, wenn du keinen Rechtsschutz hast.
    Aha... man droht der Bußgeldstelle mit einem Anwalt und schon ziehen die den Schwanz ein und die Welt ist wieder in Ordnung???? Wie blauäugig bist du denn?

  8. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #28
    @ Boxerin!
    Lies mal den ersten Beitrag! Unentschuldbar? Wenn er im Wohngebiet, am Fußgängerüberweg oder an der Schule bei Unterricht gerast wäre ja aber auf der Ausfallstraße die willkürlich über das Bebaungsgebiet hinaus verlängert ist...?
    Das dort gelasert wird ist schon eine Frechheit an sich! Keine Fußgänger oder Radfahrer und keine spielenden Kinder. Wo ist das der Unfallschwerpunkt der eine Überwachunf notwendig machen würde?
    Aber das es eine lukrative Stelle zum lasern ist, glaube ich sofort!

  9. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    736

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von MARKUS99 Beitrag anzeigen
    @ Boxerin!
    Lies mal den ersten Beitrag! Unentschuldbar? Wenn er im Wohngebiet, am Fußgängerüberweg oder an der Schule bei Unterricht gerast wäre ja aber auf der Ausfallstraße die willkürlich über das Bebaungsgebiet hinaus verlängert ist...?
    Das dort gelasert wird ist schon eine Frechheit an sich! Keine Fußgänger oder Radfahrer und keine spielenden Kinder. Wo ist das der Unfallschwerpunkt der eine Überwachunf notwendig machen würde?
    Aber das es eine lukrative Stelle zum lasern ist, glaube ich sofort!
    @ Markus
    Das ändert doch nichts an der Tatsache, dass er zu schnell war. Natürlich hat man manchmal den Eindruck, dass Geld in die Landeskasse fließen muss. Aber da könnte man dann einen anderen Tröd aufmachen.

  10. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von 1100gs Beitrag anzeigen
    @ Markus
    Das ändert doch nichts an der Tatsache, dass er zu schnell war. Natürlich hat man manchmal den Eindruck, dass Geld in die Landeskasse fließen muss. Aber da könnte man dann einen anderen Tröd aufmachen.
    Das ändert aber auch nichts an der Tatsache, er glaubt nicht sooooo schnell gewesen zu sein

    Gruß
    Berthold


 
Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. AKRAPOVIC BMW SPORTAUSPUFF, TOPZUSTAND, GELASERT, ORIGINAL BMW
    Von awv2011 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 19:46
  2. Suche original BMW Arkapovic gelasert für 2010er R 1200 GSA
    Von Bajaman im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 12:53
  3. Mit Q gelasert
    Von bernyman im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 15:01