Seite 2 von 13 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 127

Gemeinnütziger Verein

Erstellt von C-Treiber, 10.01.2015, 14:07 Uhr · 126 Antworten · 8.746 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Kosh Beitrag anzeigen
    Übrigens, C-Treiber, ist dir schon mal aufgefallen, dass Textverständnis der Bösmenschen nicht gerade eine ihrer Stärken ist?
    Keine ganz neue Idee, die Welt in Gutmenschen und Bösmenschen aufzuteilen. Vereinfacht die ganze Sache ungemein.

  2. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Na dann zeig doch mal, welches ultrarechte Zeug der so verbreitet, dieser neue gemeinnützige Verein. Interessiert mich jetzt wirklich.
    Mußt Du nach Fratzenbuch. http://www.pegida.de und Dir das mal durchlesen.

    Es gibt aber noch das hier

  3. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    311

    Standard

    #13
    @ Kuhjote: Brilliant, Holmes, brilliant!

  4. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von marvin59 Beitrag anzeigen
    ES hat ein eigenes Thema aufgemacht
    Unser Gutmenschen aus Berlin. Wenn du 10 Jahre älter wärst würde ich die für einen der
    Steinewerfenden 68 halten die Deutschland endlich abschaffen wollen.
    Troll dich nach Kreuzberg da gibt es keine rechten Bodensatz sondern nur friedliebende Muslime .
    Rechnen 6. Zehn Jahre Älter wäre ich zur 68er Zeit 14 gewesen.
    Was soll ich in einem Touribezirk der voll in der Gentrifzierung ist? Politik und Allgemeinbildung auch 6.

    Naja, was soll man aus der Ecke auch erwarten. Aus dem Knüllwald in die badische Provinz. Sozusagen vom Regen in die Traufe.

  5. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Mußt Du nach Fratzenbuch. http://www.pegida.de und Dir das mal durchlesen.

    Es gibt aber noch das hier
    Zumindest halten sie sich ja wohl für "Patriotische Europäer" und Verteidiger des Abendlandes ... was ja schon mal einmal ein großer Fortschritt ist. Obwohl? Das hatten wir unter Karl dem Großen auch schon mal ... also so ungefähr jedenfalls.

  6. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    928

    Standard

    #16
    @Kosh:

    <Übrigens, C-Treiber, ist dir schon mal aufgefallen, dass Textverständnis der Bösmenschen nicht gerade eine ihrer Stärken ist?>

    na, Du scheinst ja ein ausgesprochen tolerantes Kerlchen zu sein.
    Wer Deine Meinung nicht teilt, kommt als Bösmensch auf den Scheiterhaufen - gab´s das nicht schonmal?
    Wer Wasser predigt, sollte sich nicht beim Weinsaufen erwischen lassen...

    Gruß
    Christian

  7. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #17
    @ C und Kuh ich empfehle da einfach mal im Selbstversuch euren Standpunkt zu überprüfen: nehmt eine der Franz.Karikaturen,druckt sie auf ein Poster und dann ab um 22.00 in die Soldiner Straße oder auf den Cotti. Ohne Polizeischutz gebe ich euch keine 10 Minuten. Versuch macht Klug !!!!

  8. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Zumindest halten sie sich ja wohl für "Patriotische Europäer" und Verteidiger des Abendlandes ... was ja schon mal einmal ein großer Fortschritt ist. Obwohl? Das hatten wir unter Karl dem Großen auch schon mal ... also so ungefähr jedenfalls.
    Was will man denn gegen wen verteidigen? In dem man gegen islamische Begräbnisse ist? Art. 4 des Grundgesetzes

    (1) Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.

    (2) Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet.

    Ich lese da irgendwie nichts davon, dass das nicht für den Islam gilt, ich lese auch nichts von einer Staatsreligion (Christentum) oder davon, dass dem deutschen Volk ein Recht gewährt wird, sich gegen eine bestimmte Religionen zu wehren.

    Und damit kann man durchaus argumentieren, dass Pegida eine verfassungsfeindliche Organisation ist. Und wer sich das Who-is-who der Pegida mal zu Gemüte führt und deren Vergangenheit abklopft, kommt ganz schnell dahinter, das ist soweit rechtsaussen, das selbst die CDU nichts damit zu tun haben wollte.

    Die Sammaelbewegung der Frustrierten und Zukurzgekommenen als "Wutbürger" zu bezeichnen, halte ich für die Übertreibung des Jahrhunderts.

  9. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von qhammer Beitrag anzeigen
    @ C und Kuh ich empfehle da einfach mal im Selbstversuch euren Standpunkt zu überprüfen: nehmt eine der Franz.Karikaturen,druckt sie auf ein Poster und dann ab um 22.00 in die Soldiner Straße oder auf den Cotti. Ohne Polizeischutz gebe ich euch keine 10 Minuten. Versuch macht Klug !!!!
    Siehst du, genau das würde ich nicht machen. Obwohl ich -ehrlich gesagt- weder die Soldiner Strasse noch den Cotti kenne. Aber ich vermute mal, dass dort Leute leben, die ich damit zutiefst beleidigen würde (wenn es denn die geschmacklosen und überflüssigen Karikaturen sind, um die es eigentlich geht -nämlich die aus dem Jahre 2012).

  10. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #20
    Genau duck dich weg und mach die Augen zu. So bleibt die heile Welt erhalten bis sie Dir eines Tages unvermittelt um die Ohren fliegt.


 
Seite 2 von 13 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2013, 11:34
  2. Motocross für Kids im "Ruhrpott"? Strecke/Verein?
    Von Two im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 11:14