Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Gicht ?

Erstellt von Raubritter, 27.12.2009, 17:58 Uhr · 11 Antworten · 1.527 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.662

    Standard Gicht ?

    #1
    Nur Interessant für Leute, die Gicht haben !

    Der eine oder andere von Euch hat vielleicht auch ein Bissle zu viel gegessen über die Feiertage......
    Da wir hier im Schnitt nicht mehr die Allerjüngsten sind, hat vielleicht der eine oder andere auch schon die Diagnose "Gicht" gestellt bekommen.

    Ich habe über verschlungene Pfade ein "Heilmittel" gefunden, das bei mir und bei einigen Bekannten unglaubliche Besserung und Linderung gebracht hat.
    Bei mir ist übrigens keine Gicht mehr nachweisbar, ich kann essen, was ich will.

    Es handelt sich um ein reines Naturprodukt, von dem bisher kein von mir befragter Arzt oder Heilpraktiker wusste, dass es solche Wirkung haben könnte.

    Bei Interesse könnt Ihr mir gerne eine PN schicken.

  2. 084ergolding Gast

    Standard

    #2
    na das ist aber klasse das du da was gefunden hast.
    aber warum schreibst du nicht einfach rein was so hilft ?

    ich tippe mal auf nen saeftchen von ner insel mit der wunderwunderwunder frucht, 6 flaschen für 138 euro.
    na dann prost ! Wem es hilft.

    Oder?

    Grüße Jan

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von 084ergolding Beitrag anzeigen
    ...
    ich tippe mal auf nen saeftchen von ner insel mit der wunderwunderwunder frucht, 6 flaschen für 138 euro.
    ...
    davon hab ich ja noni was gehört

  4. 084ergolding Gast

    Standard

    #4
    noni gehört vom wunderwunderfrüchtchen?
    sie kommt von einer insel, wo das wasser türkis ist. Das
    weiss ich aus sicherer Qualle.
    Da hi ti gern wär mal was.
    Prost

    Grüße Jan

  5. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #5
    Mein lieber Jan,
    Die Gesellschaft hat Dich schon ganz schön misstrauisch gemacht - versaut.
    Da das "Mittel" so billig ( 1 Kilogramm so zwischen 2 und 3 Euro !!!) und so einfach zu bekommen ist in Deutschland, dass ich befürchtete, mich lächerlich zu machen mit meinem Tipp, habe ich auch nicht die ausschweifenden Berichte darüber hier eingestellt. Ich möchte auch nicht hier das Für und Wider oder Verschwörungstherorien diskutieren. Eigentlich habe ich nur die Leute gemeint, die an Gicht leiden. Eventuell kann es diesen eine Hilfe sein.

    Reich werden will ich übrigens nicht. Ich bin schon reich und habe es nicht nötig etwas nebenher zu verdienen. Daher kostet mein Tipp auch nichts.

    Sorry, wenn ich mich blöd ausgedrückt habe.

  6. 084ergolding Gast

    Standard

    #6
    Hallo Raubritter,
    bitte nimm es nicht persönlich, was folgt ist meine Meinung im Allgemeinen und schon gar nicht auf Dich und dein noch immer nicht genanntes Gichtmittel.

    Ich finde es skrupelos wenn "irgendwelche" Händler an ahnungslose Kranke
    Säfte verkaufen mit unglaublichen Behauptungen über medizinische Wirkung dieser WunderWunderWunder-Frucht, was lediglich ein Getränk ist und den Kranken viele viele Euro´s aus dem Portmonaie ziehen, weil der Wunsch nach Heilung so gross ist dass nach allem gegriffen wird.

    Grüße Jan, möge dein Tipp die Richtigen erreichen und dann den Wunsch der Heilung/Linderung erfüllen. Oder ?

  7. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #7
    Hallo Jan,

    das hoffe ich - aber fest versprechen kann ich es nicht, dass Senfkörner jedem helfen. Es kostet fast nichts und ich kenne einige Leute persönlich, die damit durchschlagende Erfolge erzielen konnten.

  8. 084ergolding Gast

    Standard

    #8
    Na dann schick mir doch mal ne PN.
    Einer meiner Freunde hat zeitweise Gicht. Dem nehm ich doch glatt deinen
    Tipp zu ihm mit wenn ich ihn in den nächsten Tagen besuchen werde.

    Schönen Abend,
    Jan

  9. 084ergolding Gast

    Daumen hoch

    #9
    Jo, danke für die PN !
    Grüße Jan

  10. Lisbeth Gast

    Standard

    #10
    generell möchte ich zu diesem beitrag anmerken, dass man ihn auch anders überschreiben hätte können. vielleicht mit urikopathie. die betroffenen hätten das gewusst. wie sieht das denn aus, wenn jetzt schon öffentlich im forum über derartige krankheiten geschrieben wird?! damit wird jeglichen vorurteilen in bezug auf bmw-alte-dicke-männer vorschub geleistet.

    P.S.: mir hilft es immer, wenn ich mal zwei-drei tage auf jeglichen alkohol verzichte.



 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte