Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Gleichberechtigung

Erstellt von Christian S, 21.08.2015, 13:29 Uhr · 19 Antworten · 2.094 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    411

    Standard

    #11
    @Kardanfan,
    Interview habe ich nicht gesehen, aber Deinem Satz stimme ich zu. Ist aber imho auch nur ein Spiegelbild unserer Gesellschaft. Sachverständige die nicht mehr nach Ihrem Sachverstand, sondern nur noch nach vorgelegten Unterlagen prüfen (dürfen).

    Kreditabteilungen die Kredite nur aufgrund der Computeranalysen entscheiden, ohne eine eigene Meinung zu entwickeln (dürfen)
    Kann ich noch eine Stunde so weiter machen.

    Ist aber ein Problem unserer Gesellschaft und da sind die Richter auch nur ein Spiegel. Aber und das war meine Aussage unser Rechtssystem als solches ist einfach nur gut. Was Legislative und Judikative draus machen ist ein anderer Punkt.

  2. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von tremola Beitrag anzeigen
    Aber und das war meine Aussage unser Rechtssystem als solches ist einfach nur gut. Was Legislative und Judikative draus machen ist ein anderer Punkt.
    Nun, die Legislative verändert das Rechtssystem, das ist ihre Aufgabe

  3. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.285

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    @ tremola

    Habe gestern ein Interview mit Norbert Blüm gesehen über unser Rechtssystem und der Unantastbarkeit der Richter.....

    Ist nur schade, dass er so markige Worte nicht in seiner aktiven politischen Zeit gefunden hat - aber demnach ist unser Rechtssystem auf keinem guten Weg. Klar, man findet immer schlechtere ...........

    Aber Fehlurteile, Urteile, die quasi von Gutachtern vorgegeben werden, fehlende Einsicht der Richter über deren Fehlbarkeit, haben ein ungutes Ausmaß angenommen, wo dringend nachgebessert werden müsste.
    Lieber Kardanfan,

    als Rechtsanwalt und Notar bin ich ja nun schon viele Jahre Organ der Rechtspflege.
    Es ist so, dass das Schokoladenstück unserer Rechtsordnung nicht etwa die Menschen sind, die sie ausfüllen. Die machen sicherlich selbst bei bestem Streben Fehler. Das wirklich Gute sind die Verfahrensgarantien, die in einem sehr ausgewogenen Maß für Recht und Gerechtigkeit sorgen. Die existieren vorab ersteinmal menschenunabhängig. Selbstverständlich sind diese Verfahrensgarantien in Normen gefasst, die wiederum von Menschen angewendet werden müssen, gleichwohl gewähren sie Sicherheit vor staatlicher Willkür, aber auch vor zivilprozessualer Willkür unserer lieben Mitbürger.
    Eine Fehler, das will ich Dir einräumen, sind entscheidungsschwache Richter, die ihre Verantwortung auf den Gutachter abwälzen. Das hat es aber schon immer gegeben. Da muss man eben in 2. Instanz mal dagegenhalten oder gar den Berufungsrichter dazu bringen, ein weiteres oder ein Obergutachten einzuholen.

    Ach, eigentlich ist das Thema ausgekaut, ich konnte es aber einfach nicht lassen .....

  4. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #14
    @ judex
    Eine Fehler, das will ich Dir einräumen, sind entscheidungsschwache Richter, die ihre Verantwortung auf den Gutachter abwälzen. Das hat es aber schon immer gegeben. Da muss man eben in 2. Instanz mal dagegenhalten oder gar den Berufungsrichter dazu bringen, ein weiteres oder ein Obergutachten einzuholen.

    Ach, eigentlich ist das Thema ausgekaut, ich konnte es aber einfach nicht lassen .....
    Leider, wirklich leider, habe ich hier schon meine Erfahrungen sammeln dürfen. Die eine bei einem Bauprozess, und die andere bei einer Verkehrsangelegenheit ...........

    Und nachdem ich den Norbert Blüm gehört habe, und seine Bespiele, weiß ich, ich und ganz viele andere sind keine Einzelfälle gewesen!

    Ich habe z. B. im Bauprozess 4 Gutachter angerufen wegen einem Gegengutachten ........... und musste am Ende immer die selbe Frage stellen, nach einem netten und informativen Telefonat: "Wollen Sie jetzt das Gegengutachten machen oder nicht!" Sie haben es nicht gemacht!!!!
    Aber ich habe gekämpft und zu 80% gewonnen, einschl. dem Auswechseln des unfähigen (koruppten) Anwaltes ..........

    Und ich habe auch gute Richter und gute Anwälte kennengelernt, aber wir müssen alle daran arbeiten, dass die in der Überzahl bleiben!

    ............. und deshalb sind nachvollziehbare Urteilsbegründungen nie von Nachteil . Aber vielleicht war hier die Tat, die Überschrift, das Wichtigste?

  5. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.185

    Standard

    #15
    btt: hat hier jemand Fotos von der Schnitte? Vielleicht erklärt ja das das Urteil.......


  6. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #16
    @rudolfo: sie war geil und brauchte das geld ?

  7. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #17
    @ QVIENNA
    .....sie war "jung", geil, und brauchte das Geld ?
    .......... Du hast "jung" vergessen . ..... und der Richter hatte vielleicht ein Auge auf sie geworfen, oder Mitleid, oder beides

  8. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von q-ala Beitrag anzeigen
    @ Christian,

    hm, wenn du dir schon solche Fragen stellst!

    Da wächst mein Vertrauen in unsere Gerichte gleich nochmal ein Stück mehr - negativ!

    Aber gemäß dem Motto: Recht haben und Recht kriegen ist zweierlei, warum also auch nicht zweierlei Strafmaß?
    Und eine Begründung dafür findet sich IMMER!

    lg
    Harald (btw: Obelix kaputt? Warum? Weil du nicht unterwegs bist!)
    Hallo Harald,

    wer behaupteten denn sowas? Obelix gehts gut, knapp 420.000 km derzeit. Seit Anfang Juni bin ich 18.000 km gefahren, das ist ganz ok, wenn man bedenkt, dass ich nur eine Woche Urlaub hatte

  9. Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    420

    Standard

    #19
    Ok, erklärt auch deine späte Antwort

    weiter viel spaß mit Obelix wünsch ich dir!

    lg
    Harald

  10. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.696

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    btt: hat hier jemand Fotos von der Schnitte? Vielleicht erklärt ja das das Urteil.......

    Also bei uns ist das eine Schnitte,.....



    ... genau genommen eine Cremeschnitte.

    Josef


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12