Seite 15 von 60 ErsteErste ... 5131415161725 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 592

Grass Gedicht

Erstellt von Di@k, 05.04.2012, 14:55 Uhr · 591 Antworten · 25.099 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    wir doch...
    Wir raufen uns zusammen, unsere Meinung per Petition an offizieller Stelle kund zu tun.

    Also wir zwei...

    ... bei den anderen dauerts noch ein wenig, bis sie mitmachen
    nöö, ich mache mit.

  2. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    k
    Resümee: GG ist SS'ler und deshalb angreifbar NEIN. kernaussage in letzter konsequenzunbewiesen
    Was er sagt (schreibt) ist richtig dies trifft zu
    Es muss etwas getan werden ebenfalls zutreffend,allerdings nicht aufgrund des gedichtes von herrn G.Grass.die ursache für das erforderliche einschreiten liegt duetlich zurück, es mag sich um eine oder mehrere generationen handeln
    unsere Politiker tun nix dafür, also fürs handeln, haben wir die sog. P. auch nicht gewählt.
    Grass wird abgestraft und in eine "Ecke " gestellt
    dort gehört der nobelpreisträger für literatur nicht hin. weil er immer wieder nicht sein maul gehalten, sondern es richtigerweise aufgerissen hat.

    Lasst uns was tun
    YEPP.

  3. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    kann ich allenfalls vom Kpz Leopard I berichten.

    Das ist aber irgendwie auch müßig..


    Israel will präventiv zuschlagen und hat sich auch gegenüber dem Papa USA vergewissert dass da nicht sofort Stress kommt.
    Iran ist evtl in der Lage Israel anzugreifen und tönt rum das auch bald mal tu zu wollen.
    DAS IST DIE Lage

    Grass sagt dass er den ERSTSCHLAG des israelischen Staates (bzw dessen Androhung ) verurteilt.

    wir sind uns - weitgehend - einig dass die israelische Drohung chauvinistisch und arrogant ist.

    Resümee: GG ist SS'ler und deshalb angreifbar
    Was er sagt (schreibt) ist richtig
    Es muss etwas getan werden
    unsere Politiker tun nix
    Grass wird abgestraft und in eine "Ecke " gestellt

    Lasst uns was tun
    ich kann das jedenfalls SO nicht unterstützen - weils einfach nicht stimmt.

    Israel hat diese Uboote nicht als Erstschlagwaffe als nukleare Bedrohung Irans, Israel wird auch ansonsten mit diesen Ubooten nicht viel gegen Iran ausrichten können UND es stimmt absolut nicht, dass Grass in irgendeiner Form das behauptet hätte. Mir ziemlich egal wie oft das nun noch fälschlich behauptet wird - aber ich kann es nicht im geringsten in irgendeiner Form aus Grass Zeilen herauslesen - und es würde auch seine gesamte Aussage zunichte machen - weils schier Unsinn wäre. Diese Uboote haben gerade mal die Funktion Israel eine Art Versicherung zu geben, dass ein Iran gut überlegen muss ob er mit Nuklearwaffen angreift. Umgekehrt könnten die Uboote den Iran jedoch nicht vernichtend treffen. Aber hier wird einfach wild irgendwas daher behauptet. Sowas ist nicht mein Ding.

  4. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Parzival

    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Verstehen tust Du so einiges leider nicht den Rest erspar ich mir war bisher hier friedlich und soll so bleiben, also halte dich bitte auch daran
    hat eben pointiert und etwas schärfer (von der Wortwahl) als sonst reagiert.
    So what ?

    Wenn Du nachdenkst Andreas, dann ist Dein Standpunkt eben sehr polarisierend .
    Soll heissen : So ganz Unrecht hat P nicht, aber er hat es eben etwas krasser ausgedrückt und Du kannst doch sicher mit dem "echo" leben??!!

    Da Du ein intellektueller und sympathischer Mensch bist, wirst Du Nachsicht und auch Übersicht haben bei der Bewertung de Aussagen dieses Freds und aller Beteiligten.

  5. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    Zitat Zitat von GSATraveler Beitrag anzeigen
    ?Tja, Auseinandersetzung ist anstrengend und zuweilen frustrierend. Gut sind andere im nahen Osten geboren, wir hätten spätestens mit 12 unsere Koffer gepackt...



    ?
    leider kann ich nicht folgen.
    ist aber vermutl. auch egal.
    weil die schweiz ist eh neu-
    tral.

  6. Chefe Gast

    Standard

    Meine Übersicht jedenfalls geht so langsam zur Neige und ich bin dafür, morgen in aller konstruktiven Frische das Anwerben der Petitionsunterstützer weiter zu verfolgen - wenn es sogar beim Nachsichtigen geklappt hat, sollte es bei dem Rest der Mittäter nicht so schwer sein - speziell bei dem mit den großen Buchstaben

  7. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    ich kann das jedenfalls SO nicht unterstützen - weils einfach nicht stimmt.

    Israel hat diese Uboote nicht als Erstschlagwaffe als nukleare Bedrohung Irans, Israel wird auch ansonsten mit diesen Ubooten nicht viel gegen Iran ausrichten können UND es stimmt absolut nicht, dass Grass in irgendeiner Form das behauptet hätte. Mir ziemlich egal wie oft das nun noch fälschlich behauptet wird - aber ich kann es nicht im geringsten in irgendeiner Form aus Grass Zeilen herauslesen - und es würde auch seine gesamte Aussage zunichte machen - weils schier Unsinn wäre. Diese Uboote haben gerade mal die Funktion Israel eine Art Versicherung zu geben, dass ein Iran gut überlegen muss ob er mit Nuklearwaffen angreift. Umgekehrt könnten die Uboote den Iran jedoch nicht vernichtend treffen. Aber hier wird einfach wild irgendwas daher behauptet. Sowas ist nicht mein Ding.
    U Boote sind und waren nicht Kern der Diskussion.

    ERSTSCHLAG (womit auch immer) war es .. DAS steht im Text Oder hab ich da was falsch gelesen?

    DU bist in Deiner Terminologie immer sehr straight und solltest das auch bei Zitaten bzw Nachzitaten sein.
    Will Dir absolut nix und schätze Deine Statements!!!!

  8. GSATraveler Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    1. wir sind uns - weitgehend - einig dass die israelische Drohung chauvinistisch und arrogant ist.

    2. Resümee: GG ist SS'ler und deshalb angreifbar
    Was er sagt (schreibt) ist richtig
    Es muss etwas getan werden
    unsere Politiker tun nix
    Grass wird abgestraft und in eine "Ecke " gestellt

    3. Lasst uns was tun
    1. Sehe ich deutlich anders und bin bei Weiten nicht der Einzige hier. also vergiss Dein 'wir'.

    2. Was Grass sagt, ist berechtigt. Dass ER es sagt, ist problematisch. Dass dies nichts an der Notwendigkeit von Kritik an Israel ändert, ist richtig. Dass Grass öffentlich gemassregelt wird, gehört zu seiner Geschichte und seinem Geschäft. Dass er sich darüber beklagt, sagt mehr über ihn aus, mein Mitleid hält sich in Grenzen.

    3. Genau das geschieht hier. Schnelle Fortschritte sind angesichts des langen und vielschichtigen Konflikts nicht zu erwarten.
    Rolf.

  9. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Meine Übersicht jedenfalls geht so langsam zur Neige und ich bin dafür, morgen in aller konstruktiven Frische das Anwerben der Petitionsunterstützer weiter zu verfolgen - wenn es sogar beim Nachsichtigen geklappt hat, sollte es bei dem Rest der Mittäter nicht so schwer sein - speziell bei dem mit den großen Buchstaben
    die sind leider manchmal notwändig, um dem gedachten
    uch gelesenes "gehör" zu verschaffen. und ich denke, du
    verstehst mich....

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    wir sind uns - weitgehend - einig dass die israelische Drohung chauvinistisch und arrogant ist.
    Kann mir einer der hier anwesenden Experten (also die, die Israel ohne längeres Suchen auf einer Karte finden würden) nochmal kurz erklären, was daran chauvinistisch und arrogant ist, wenn ein Staat einem ihm gegenüber feindlich eingestellten Staat die Erlangung einer Massenvernichtungswaffe in letzter Konsequenz auch mit militärischen Mitteln unmöglich machen will, weil nicht nur er nicht mit ausreichender Sicherheit ausschließen kann, dass dieser feindlich eingestellte Staat diese Waffen auch wirklich einsetzt? Über die weiteren politischen und sonstigen Auswirkungen eines iranischen Atomwaffenbesitzes für die Region können wir uns dann auch noch unterhalten.

    Grüße
    Steffen


 
Seite 15 von 60 ErsteErste ... 5131415161725 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Noch`n Gedicht
    Von hebbe im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.12.2009, 18:05