Seite 45 von 60 ErsteErste ... 35434445464755 ... LetzteLetzte
Ergebnis 441 bis 450 von 592

Grass Gedicht

Erstellt von Di@k, 05.04.2012, 14:55 Uhr · 591 Antworten · 25.139 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard Zum Glück gibt es Facebook ...

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    world-social-web-site 30. März 2012

    "Am letzten Samstag fand erstmals in Israel eine Demonstration gegen einen Krieg mit dem Iran statt.

    Rund 1.000 Demonstranten protestierten in Tel Aviv gegen die Drohungen der israelischen Regierung, die iranischen Atomanlagen zu bombardieren. Sie hielten Plakate hoch mit der Aufschrift "Nein zum Krieg mit Iran", "Gespräche statt Bomben"



    https://www.facebook.com/israellovesiran?ref=ts

    https://www.facebook.com/IranlovesIs...ialPage?ref=ts


    Das wird die Regierung Netanjahu und die Ewiggestrigen in der Knesset ganz sicher unglaublich beeindrucken. Ein Häuflein (vermutlich veganisch und ökologisch einwandfreier) Gutmenschen postet Schmusebildchen bei Facebook. Die Hardliner im Kabinett werden jetzt sofort ihre Angriffspläne kompostieren und stattdessen zwei Geschwader Friedenstauben aufsteigen lassen. Da haben die Iraner ja noch mal Glück gehabt (und die Palästinenser natürlich auch).
    Günter Grass wird sich sicherlich auch freuen, seine Einschätzung der Lage wird offenbar auch von Teilen der israelischen Bevölkerung geteilt.

  2. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Das wird die Regierung Netanjahu und die Ewiggestrigen in der Knesset ganz sicher unglaublich beeindrucken. Ein Häuflein (vermutlich veganisch und ökologisch einwandfreier) Gutmenschen postet Schmusebildchen bei Facebook. Die Hardliner im Kabinett werden jetzt sofort ihre Angriffspläne kompostieren und stattdessen zwei Geschwader Friedenstauben aufsteigen lassen. Da haben die Iraner ja noch mal Glück gehabt (und die Palästinenser natürlich auch).
    Günter Grass wird sich sicherlich auch freuen, seine Einschätzung der Lage wird offenbar auch von Teilen der israelischen Bevölkerung geteilt.
    Es wird nicht die Welt von heute auf Morgen verändern. Halte das auch nicht unbedingt für einen sensationellen "Aufstand" - aber es ist doch ein Zeichen. Hinter jedem, der sich an so einer Demo zeigt stehen schliesslich einige mehr die das im Stillen unterstützen.

  3. mind Gast

    Standard Habe diesen Thread...

    ...mit sehr viel Aufmerksamkeit verfolgt und bin begeistert!

    Um alleine, des Argumentierens Willens, war soviel unreflektierte Selbstgefälligkeit, und, daraus resultierende fehlende Empathie in diesem Forum bisher nicht oft zu lesen.

    Beissender Sarkasmus in Kombination mit unerträglicher Unreflektiertheit....ohne Beispiel!

    Eben Dies ist es, was mich mehr schreckt, als ein paar vermutete Tendenzen, die der Eine oder Andere hier, in den Argumentationsketten der vermeintlich X-lastigen Diskutanten, glaubt, entdeckt zu haben...

    Ich denke, diejenigen, welche sich hier versuchen, eine, welch auch immer farbige Weste anzuziehen, sind eben jene, auf die besonders zu achten ist!

    "wehret den Anfängen!"

  4. Beduine Gast

    Standard

    Zitat Zitat von mind Beitrag anzeigen
    ...mit sehr viel Aufmerksamkeit verfolgt und bin begeistert!

    Um alleine, des Argumentierens Willens, war soviel unreflektierte Selbstgefälligkeit, und, daraus resultierende fehlende Empathie in diesem Forum bisher nicht oft zu lesen.

    Beissender Sarkasmus in Kombination mit unerträglicher Unreflektiertheit....ohne Beispiel!

    Eben Dies ist es, was mich mehr schreckt, als ein paar vermutete Tendenzen, die der Eine oder Andere hier, in den Argumentationsketten der vermeintlich X-lastigen Diskutanten, glaubt, entdeckt zu haben...

    Ich denke, diejenigen, welche sich hier versuchen, eine, welch auch immer farbige Weste anzuziehen, sie eben jene, auf die besonders zu achten ist!

    "wehret den Anfängen!"
    Weise Worte! Sehr weise Worte!!!

  5. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Wenn

    ich mich an den 2ten post erinnere und an die dort vermuteten Konsequenzen dieses Freds, muss ich schon sagen, dass hier wenigstens versucht wird der Aufgabe einer Diskussion (erreichen einer Synthese oder wenigstens Darstellung der Gesamtsituation) gerecht zu werden..

    Ich bin mir nicht so sicher was die Bewertung einzelner Diskussionsteilnehmer bzw. derer politischer Position betrifft. Möchte ich eigentlich auch nicht sein...

    Mir ist wichtig, dass die Kernfrage sogar in relativ heftigen persönlichen Angriffen nicht "verschütt" gegangen ist.


    HIER sehe ich viele die sich "herausnehmen" Israel kritisieren zu wollen und die Notwendigkeit sowie die Legitimität hierzu auch sehen.

    Auf welcher Basis diese Kritik erfolgen wird ist dabei mE nebensächlich.

    Auch Grass oder sein Gedicht als Basis ist austauschbar, Hauptsache es darf gesagt werden was gesagt wird , weil es gesagt werden muss...

    Unsägliches muss nicht gesagt werden, aber auch da gilt : Wer entscheidet was unsäglich ist ? Zumal es ja erst einmal gesagt werden muss um zu entscheiden ob es unsäglich ist...

    Wer ist Richter oder Zensor ? Jedenfalls nie jemand den es selbst betrifft, weil er voreingenommen ist. Deshalb sollte jemand der sich aus einer solchen Position heraus ein kritisches Wort verbietet, wenigstens darauf hingewiesen werden dürfen dass er nicht die Entscheidungskompetenz hat.

  6. mind Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    Wer ist Richter oder Zensor ? Jedenfalls nie jemand den es selbst betrifft, weil er voreingenommen ist. Deshalb sollte jemand der sich aus einer solchen Position heraus ein kritisches Wort verbietet, wenigstens darauf hingewiesen werden dürfen dass er nicht die Entscheidungskompetenz hat.
    Hier scheint es sich wohl mehr um ein Dürfen, als ein Wollen zu drehen.....und...mir ist bewusst...es driftet in eine mehr theoretische Diskussion ab.

    Bin hier schon gleich wieder raus

  7. mind Gast

    Standard Dirk...

    ...es geht mir nur um etwas ganz Einfaches!

    Sagen zu dürfen: "Das ist aus meiner Sicht nicht richtig...::!"

    Und, nicht, aus einer "unvergänglich" strafbaren Vergangenheit, dafür kritisiert zu werden!

  8. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    Zitat Zitat von mind Beitrag anzeigen
    ...es geht mir nur um etwas ganz Einfaches!

    Sagen zu dürfen: "Das ist aus meiner Sicht nicht richtig...::!"

    Und, nicht, aus einer "unvergänglich" strafbaren Vergangenheit, dafür kritisiert zu werden!
    gut gesagt.

  9. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Genau

    Zitat Zitat von mind Beitrag anzeigen
    ...es geht mir nur um etwas ganz Einfaches!

    Sagen zu dürfen: "Das ist aus meiner Sicht nicht richtig...::!"

    Und, nicht, aus einer "unvergänglich" strafbaren Vergangenheit, dafür kritisiert zu werden!

    DAS ist ja der arrogante Standpunkt des Staates Israel und aller derjenigen die "ins selbe Horn blasen".

    Grass darf nicht weil SS Vergangenheit
    Gabriel darf nicht weil Deutscher
    Ludwig Watzal darf nicht weil er drastische Sprache zur Kritik verwendet.

    Alle drei sind deutsche Staatsbürger in exponierter Position. Andere Nationen dürfen schon ein wenig mehr an Kritik äußern (z.B. USA ) aber der Vorwurf des ....tums kommt nur bei Deutschen .

    Genau DAS finde ich auch unerträglich und deshalb hab ich das hier zur Diskussion gestellt.
    Bisher ist mir kein einziges vernünftiges Argument gebracht worden, warum ich als Deutscher automatisch zu Recht als ..../wahlweise Antizionist bezeichnet werden darf nur weil ich Israel kritisiere.

  10. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    Zitat Zitat von mind Beitrag anzeigen
    ...es geht mir nur um etwas ganz Einfaches!

    Sagen zu dürfen: "Das ist aus meiner Sicht nicht richtig...::!"

    Und, nicht, aus einer "unvergänglich" strafbaren Vergangenheit, dafür kritisiert zu werden!
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    DAS ist ja der arrogante Standpunkt des Staates Israel und aller derjenigen die "ins selbe Horn blasen".

    Grass darf nicht weil SS Vergangenheit
    Gabriel darf nicht weil Deutscher
    Ludwig Watzal darf nicht weil er drastische Sprache zur Kritik verwendet.

    Alle drei sind deutsche Staatsbürger in exponierter Position. Andere Nationen dürfen schon ein wenig mehr an Kritik äußern (z.B. USA ) aber der Vorwurf des ....tums kommt nur bei Deutschen .

    Genau DAS finde ich auch unerträglich und deshalb hab ich das hier zur Diskussion gestellt.
    Bisher ist mir kein einziges vernünftiges Argument gebracht worden, warum ich als Deutscher automatisch zu Recht als ..../wahlweise Antizionist bezeichnet werden darf nur weil ich Israel kritisiere.
    Dirk, aus meiner sicht hast du mind gerade "falsch herum" verstanden.
    aus meiner sicht beansprucht er das recht, den staat I. kritisieren zu dürfen, ohne immer wieder auf die "unvergänglich strafbare" vergangenheit zurückgeworfen zu werden.

    falls ich denn falsch läge mit meiner interpretation, möge mich mind umgehend zur klarstellung seiner position korrigieren.


 
Seite 45 von 60 ErsteErste ... 35434445464755 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Noch`n Gedicht
    Von hebbe im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.12.2009, 18:05