Seite 47 von 60 ErsteErste ... 37454647484957 ... LetzteLetzte
Ergebnis 461 bis 470 von 592

Grass Gedicht

Erstellt von Di@k, 05.04.2012, 14:55 Uhr · 591 Antworten · 25.200 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard wie

    schon geschrieben, bin ich mit MIND durchaus d'accord...

    Und wenn es um politische oder politisch wirkende oder wirksame Deutsche geht, die - mehr oder weniger - grundlos in ein falsches Licht gerückt werden durch israelkritische Äußerungen, so ist das genau das Thema.

    Wie ich schon geschrieben habe finde ich den Schriftsteller Grass eher nicht gut. Außer Blechtrommel kam da mE nur grundgrämliches Genörgel.. (Aber auch das ist nicht Gegenstand meiner Überlegung). Seine SS Vergangenheit und deren Bewertung sieht er wohl auch anders als es die Worte "SS" und "Zugehörigkeit" implizieren (auch dazu habe ich meine persönliche und wohl eher gemäßigte Meinung), letztlich ist der Bezug zu dieser seiner Vergangenheit nur Ablenkung vom wahren und deshalb richtigen Kern seiner Aussage.

    Ein Forum oder Gremium oder auch nur eine bestimmte Anzahl von Menschen die sich in rechtlich zulässiger - oder vielleicht verlangter - Weise in der og Richtung äußern, sollten in der Tat "etwas" bewegen.
    Und wenn es nur Gedanken sind die bewegt werden.

    Kleine Abweichungen von eingefahrenen Denkweisen können langfristig große Änderungen verursachen !!

  2. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Geh selber raussuchen. Danke gleichfalls.
    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Im gegenseitig kritisieren seid ihr Spitze - aber zum Thema selber kommt NICHTS.
    SORRY, Parcival. darum geht es doch gerade bei dir. du ergehst dich eben in epischer breite in unwesentlichkeiten. ein sozialdemokratischer politiker nannte dies einmal:
    petitessen.
    er wurde vielgescholten darob. allerdings hatte er in der sache recht. du machst (sehr) viele worte um verhältnismässig wenig konkreten inhalt. von daher spreche ich dir das recht ab, andere wg. ausschliesslich aus deiner sicht fehlender inhaltlich konstruktiver beiträge zu kritisieren.
    und daher auch meine bitte an dich, den thread sinnvoll und inhaltlich korrekt zusammenzufassen.

    denn:

    wer, wenn nicht du, sollte dies kompetent und umfassend tun(können)?

  3. mind Gast

    Standard Ist doch ganz klar...

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Im gegenseitig kritisieren seid ihr Spitze - aber zum Thema selber kommt NICHTS.
    ...ich unterstütze Dirk`s Intention....Meine Stimme hat er!

    Die differenzierte Auseinandersetzung hier unterstützt diesen Entschluss nachhaltig!

    ...und...

    "seid ihr Spitze - aber zum Thema selber kommt NICHTS"...


    ...das stimmt so nicht wirklich und das weisst Du auch!

  4. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen

    Und wenn es um politische oder politisch wirkende oder wirksame Deutsche geht, die - mehr oder weniger - grundlos in ein falsches Licht gerückt werden durch israelkritische Äußerungen, so ist das genau das Thema.
    Wie ich schon geschrieben habe finde ich den Schriftsteller Grass eher nicht gut. Außer Blechtrommel kam da mE nur grundgrämliches Genörgel.. (Aber auch das ist nicht Gegenstand meiner Überlegung). Seine SS Vergangenheit und deren Bewertung sieht er wohl auch anders als es die Worte "SS" und "Zugehörigkeit" implizieren (auch dazu habe ich meine persönliche und wohl eher gemäßigte Meinung), letztlich ist der Bezug zu dieser seiner Vergangenheit nur Ablenkung vom wahren und deshalb richtigen Kern seiner Aussage.
    Ein Forum oder Gremium oder auch nur eine bestimmte Anzahl von Menschen die sich in rechtlich zulässiger - oder vielleicht verlangter - Weise in der og Richtung äußern, sollten in der Tat "etwas" bewegen.
    Und wenn es nur Gedanken sind die bewegt werden.

    Kleine Abweichungen von eingefahrenen Denkweisen können langfristig große Änderungen verursachen !!
    Seh ich auch so. Bist du also auch einverstanden, dass man hier einen eigenen Weg gehen sollte - völlig unabhängig davon, dass Grass Gedicht mal den Auslöser gab?

  5. mind Gast

    Standard Warum habe ich das Gefühl...

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Seh ich auch so. Bist du also auch einverstanden, dass man hier einen eigenen Weg gehen sollte - völlig unabhängig davon, dass Grass Gedicht mal den Auslöser gab?

    ...daß Du ein Fluchttier bist?

    Du bringst Dich auf sehr nachhaltige Art in diese Diskussion ein, ohne letztlich einen klaren Standpunkt zu beziehen...

    Viele Fragen, Kritik, durchaus fundamentierte Argumentation...und...???

  6. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard JA

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Seh ich auch so. Bist du also auch einverstanden, dass man hier einen eigenen Weg gehen sollte - völlig unabhängig davon, dass Grass Gedicht mal den Auslöser gab?
    definitiv !

    Ich las neulich das hier w w w.watzal.com/Friedensnobelpreis_fuer%20_Grass.pdf (entfremdet um verlinkung zu vermeiden)
    Das ist betreffend Grass wohl eher zynisch aber dennoch im Kern der Aussage zutreffend ! Watzal ist meines Erachtens nach weit weg vom Verdacht des ungerechtfertigten kritisierenden Nörglers. Der Mann ist Experte im Nah-Ost Konflikt ,verwendet nur leider immer drastische Sprachbilder.

    Den eigenen Weg sehe ich in der von mir angesprochenen Petition. Sollte jemand eine weiterreichende/potentiell wirksamere Aktion sehen bin ich offen für Hinweise.

  7. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    ...

    Also wer halbwegs vernünftige angebrachte Kritik an der israelischen Haltung üben will, sollte sich vielleicht was besseres ausdenken wie aus 1937 zu zitieren oder Gedichte über Uboote zu veröffentlichen. Er sollte sich auf die nicht akzeptable Situation der Palästinenser konzentrieren, auf das offizielle Verleugnen der inoffiziell bekannten israelischen Atomwaffen, auf das heuchlerische Verhalten vieler Regierungen bei gleichzeitiger Ignorierung der Missstände der palästinensischen Zivilbevölkerung... es gibt genügend Punkte, für die es sich lohnt, Initiative zu zeigen. Israel besitzt grossen Nachholbedarf sich endlich in eine für alle erfolgreiche Richtung zu bewegen, anders wird es niemals seinem Alarmzustand entweichen.
    Ich hatte mal zig Seiten zuvor das zitierte geschrieben. Seid ihr einverstanden wenn wir uns auf solche Dinge konzentrieren?

    Wenn ich es richtig verstanden habe, ging es Dirk im Grundtenor auch darum an der Situation vor Ort etwas zu kritisieren. Wir sollten uns auch realistisch bewegen - mit kleinen, aber guten Zielen und nicht eine Veränderung der Welt heraufbeschwören, auch nicht irgendwelche militärischen Strategien diskutieren - vielleicht nicht einmal Iran ansprechen.. es geht allein um das Verhalten Israels, das sich in politischen Belangen ändern sollte, auch vielleicht diplomatische Hilfe des Auslands zulassen, offen zur Konfliktlösung zu sein... usw.

  8. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    definitiv !

    Ich las neulich das hier w w w.watzal.com/Friedensnobelpreis_fuer%20_Grass.pdf (entfremdet um verlinkung zu vermeiden)
    Das ist betreffend Grass wohl eher zynisch aber dennoch im Kern der Aussage zutreffend ! Watzal ist meines Erachtens nach weit weg vom Verdacht des ungerechtfertigten kritisierenden Nörglers. Der Mann ist Experte im Nah-Ost Konflikt ,verwendet nur leider immer drastische Sprachbilder.

    Den eigenen Weg sehe ich in der von mir angesprochenen Petition. Sollte jemand eine weiterreichende/potentiell wirksamere Aktion sehen bin ich offen für Hinweise.
    Habs mal überflogen. Die Richtung ist klar.

    Ich sehe hier bei dem Ganzen an sich jedoch immer weniger das Thema Grass.
    Ich bin auch der Meinung, dass es sich nicht auszahlen wird, einseitig gegen Israel Kritik zu üben. Vielmehr sollte es gutgemeinte Gesten beinhalten wie aus der Situation ein Weg zu finden wäre, dass man sich eigentlich bloss etwas positives wünscht.

    Wie ich an anderer Stelle auch schon mal schrieb - Israel erhält genügend Kritik von überall aus der Welt. Nur bewegt das allein nicht zur Lösung der Konflikte, bewegt nicht ausreichend zum selbstkritischen Überdenken der politischen Haltung.

    Die starre Haltung sollte nicht nur angesprochen werden, sondern auch durchbrochen werden.

    Keine Petition der Welt wird das allein vollbringen - aber es ist wenigstens wieder ein Wort mehr aus der richtigen Richtung.

  9. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Themenrückführung

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Ich hatte mal zig Seiten zuvor das zitierte geschrieben. Seid ihr einverstanden wenn wir uns auf solche Dinge konzentrieren?

    Gern !! Hatte Dein Zitat SO nicht auf dem Schirm

    Wenn ich es richtig verstanden habe, ging es Dirk im Grundtenor auch darum an der Situation vor Ort etwas zu kritisieren.

    Ist ein eher persönliches Anliegen (weil ich eben Menschen dort kennenlernen durfte) aber auch im philosophisch / politischen Ansatz her nötig m.E. um

    Wir sollten uns auch realistisch bewegen - mit kleinen, aber guten Zielen und nicht eine Veränderung der Welt heraufbeschwören, auch nicht irgendwelche militärischen Strategien diskutieren - vielleicht nicht einmal Iran ansprechen.. es geht allein um das Verhalten Israels, das sich in politischen Belangen ändern sollte, auch vielleicht diplomatische Hilfe des Auslands zulassen, offen zur Konfliktlösung zu sein... usw.
    So sehe ich das auch! Die Welt werden wir allerdings schon verändern wenn wir sagen dürfen was wir zu sagen haben ohne uns auf unsachlicher oder diskriminierender Ebene verurteilen lassen zu müssen.

  10. mind Gast

    Standard Meine...

    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    wenn wir sagen dürfen was wir zu sagen haben ohne uns auf unsachlicher oder diskriminierender Ebene verurteilen lassen zu müssen.

    ...Rede!!!


 
Seite 47 von 60 ErsteErste ... 37454647484957 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Noch`n Gedicht
    Von hebbe im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.12.2009, 18:05