Seite 48 von 60 ErsteErste ... 38464748495058 ... LetzteLetzte
Ergebnis 471 bis 480 von 592

Grass Gedicht

Erstellt von Di@k, 05.04.2012, 14:55 Uhr · 591 Antworten · 25.096 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    So sehe ich das auch! Die Welt werden wir allerdings schon verändern wenn wir sagen dürfen was wir zu sagen haben ohne uns auf unsachlicher oder diskriminierender Ebene verurteilen lassen zu müssen.
    Diesen Punkt würde ich auch unbedingt hineinnehmen, dass wir als Deutsche darum bitten, dass konstruktive Kritik erlaubt sein sollte. Das meinte ich auch in dem Punkt, dass klar durchblicken sollte, dass man Verständnis für die israelische Sichtweise besitzt - aber gerade deswegen auch eine positive Entwicklung in diesen Konflikten sehen möchte - und sich eben eine etwas offenere Haltung zur Lösung wünscht.

  2. mind Gast

    Standard Ist es das...

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Diesen Punkt würde ich auch unbedingt hineinnehmen, dass wir als Deutsche darum bitten, dass konstruktive Kritik erlaubt sein sollte. Das meinte ich auch in dem Punkt, dass klar durchblicken sollte, dass man Verständnis für die israelische Sichtweise besitzt - aber gerade deswegen auch eine positive Entwicklung in diesen Konflikten sehen möchte - und sich eben eine etwas offenere Haltung zur Lösung wünscht.
    ...worüber wir hier sprechen? Ich glaube, deine Vorbehalte nachvollziehen zu können, bin mir aber nicht wirklich sicher, ob das der richtige Ansatz ist!

  3. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von mind Beitrag anzeigen
    ...worüber wir hier sprechen? Ich glaube, deine Vorbehalte nachvollziehen zu können, bin mir aber nicht wirklich sicher, ob das der richtige Ansatz ist!

    Es ist der richtige Ansatz. Wir haben eine Bitte und wir ordnen es nicht an.
    Etwas Diplomatie kann nicht schaden. Wir verfolgen ein Ziel - und da braucht es auch einen der zuhört wenn er darauf eingehen soll.
    Dieser Satz, der dir nicht gefällt, heisst mit anderen Worten nichts anderes wie dass wir auch als Deutsche ein Recht haben Kritik zu üben.
    Das selber werden wir wohl kaum zum Diskussionspunkt machen. Sollte aber vom Text her nüchtern herüber kommen.

  4. mind Gast

    Standard Welche Qualität...

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Es ist der richtige Ansatz. Wir haben eine Bitte und wir ordnen es nicht an.
    Etwas Diplomatie kann nicht schaden. Wir verfolgen ein Ziel - und da braucht es auch einen der zuhört wenn er darauf eingehen soll.
    ...hat Kritik, wenn sie darum bittet, vom Kritisierten angenommen zu werden? Die distanziert wahrgenommene Realität und die Darstellung derselben sind es, welche vielleicht Einfluß nehmen können!

    Ein, in einer "handlungsreduzierten" Situation, krititisierter Ansprechpartner ist niemals frei, reflektiert urteilen und reagieren zu können!

  5. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von mind Beitrag anzeigen
    ...hat Kritk, wenn sie darum bittet, vom Kritisierten angenommen zu werden? Die distanziert wahrgenommene Realität und die Darstellung derselben sind es, welche vielleicht Einfluß nehmen können!

    Ein, in einer "handlungsreduzierten" Situation, krititisierter Ansprechpartner ist niemals frei, reflektiert urteilen und reagieren zu können!
    Nein. Natürlich keine wörtlich formulierte Bitte, aber eine konstruktive Kritik welche um Verständnis bittet. Man distanziert den Angesprochenen von dem gedanke, sich an Nationalität oder Gesinnung festmachen zu können. Man besitzt eine neutrale Position, welche Akzeptanz bewirken soll.

  6. mind Gast

    Standard Das...

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Nein. Natürlich keine wörtlich formulierte Bitte, aber eine konstruktive Kritik welche um Verständnis bittet. Man distanziert den Angesprochenen von dem gedanke, sich an Nationalität oder Gesinnung festmachen zu können. Man besitzt eine neutrale Position, welche Akzeptanz bewirken soll.

    ...eben, macht es aus meiner Sicht sehr schwer, wirklich authentisch reagieren zu können!

    Ich denke, Grass hat eben mit dem Wort "das ich mich hier nicht (namentlich?) zu nennen traue" (meine Interpretation), ein Empfinden dargestellt, das wesentlich beschreibt, wie viele Menschen hier, auch aus völligem Unwissen, ob der historischen Hintergründe, ein schlechtes Gewissen gegenüber einer Historie haben, die weit entfernt von ihrer täglichen Wahrnehmung ist!

  7. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Nein. Natürlich keine wörtlich formulierte Bitte, aber eine konstruktive Kritik welche um Verständnis bittet. Man distanziert den Angesprochenen von dem gedanke, sich an Nationalität oder Gesinnung festmachen zu können. Man besitzt eine neutrale Position, welche Akzeptanz bewirken soll.
    Funktioniert das auch bei ultra-orthodoxen Rabbinern ... oder schiitischen Mullahs? Jetzt mal ganz praktisch gedacht. Das sind nämlich die eigentlichen Ansprechpartner.

  8. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von mind Beitrag anzeigen
    ...eben, macht es aus meiner Sicht sehr schwer, wirklich authentisch reagieren zu können!

    Ich denke, Grass hat eben mit dem Wort "das ich mich hier nicht (namentlich?) zu nennen traue" (meine Interpretation), ein Empfinden dargestellt, das wesentlich beschreibt, wie viele Menschen hier, auch aus völligem Unwissen, ob der historischen Hintergründe, ein schlechtes Gewissen gegenüber einer Historie haben, die weit entfernt von ihrer täglichen Wahrnehmung ist!
    Ich finde, die Formulierung wird auch von daher schwierig, weil sie sich auf Weltpolitik bezieht, weil wahrhaftig jedes Wort mit der Waage zu bewerten ist.
    Thematisch finde ich, dass Grass daneben lag - wenn er auch in der Sache das Richtige ansprechen wollte. Aber der wird uns ja nun auch nicht helfen (können) - eher im gegenteil. :-D

    Man kann sich auch erst mal um die genauen Themen kümmern.
    Formulierung ist ne Sache die zum Schluss kommt.
    An sich beginnt das jetzt erst mal(endlich) eine Richtung zu bekommen.

  9. mind Gast

    Standard Wir können das...

    ...auch gerne mal zu nem anderen Anlass diskutieren! Bist herzlich eingeladen, Dir mal den Schädel wund zu diskutieren hier, nahe München, bei ner kleinen "Grillerei"!!!

    Deine Gesprächspartner werden nicht die schlechtesten sein!

    Ich bin dafür, Dirk`s Anliegen zu unterstützen! Dazu braucht es es keine zerfleischende Diskussion!

  10. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von mind Beitrag anzeigen
    ...auch gerne mal zu nem anderen Anlass diskutieren! Bist herzlich eingeladen, Dir mal den Schädel wund zu diskutieren hier, nahe München, bei ner kleinen "Grillerei"!!!

    Deine Gesprächspartner werden nicht die schlechtesten sein!

    Ich bin dafür, Dirk`s Anliegen zu unterstützen! Dazu braucht es es keine zerfleischende Diskussion!
    Gerne. Wär mal wieder Zeit nach München zu kommen...

    Wirst lachen, aber privat, persönlich, da diskutiert man meist gar nie so "angestrengt" ... ist wie bei den Mopeds - diskutiert ja auch keiner grossartig welche da wohl die "beste" ist.
    Hier schon - aber ganz genau :-)

    Na ja - und das Ding hier werden wir schon hinkriegen.


 
Seite 48 von 60 ErsteErste ... 38464748495058 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Noch`n Gedicht
    Von hebbe im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.12.2009, 18:05