Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 78

Griechenland Quo vadis?

Erstellt von AmperTiger, 05.05.2010, 15:24 Uhr · 77 Antworten · 5.660 Aufrufe

  1. Chefe Gast

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    Meinst Du damit die "Geiz ist geil"- Geschichte?
    Nein, die "ich bekomm 8% oder 10% oder 12% Rendite, obwohl nur 3,5% realistisch sind"-Geschichte. Nicht zu verwechseln mit der "wenn wir darauf wetten, sind 10% Waren- und Produktionswerte auf einmal 25% wert..."-Geschichte

  2. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    ... unsere Werte basieren mehr und mehr auf Luftnummern...


    ...



    letztendlich machen wir als gieriger und blind handelnder Otto-Normalverbraucher unserer Verwaltung im Kleinen nur vor, was sie im Großen nachahmen - was die Masse macht muss schließlich gut sein
    diesem gedanken mag ich als denkender mensch denn gar nicht folgen.
    der leitspruch: "fresst sche***e, denn milliarden fliegen können nicht irren"
    leitet hier in die IRRE. leider.

    falls man denn das problem von der richtigen seite anpacken wollte, das "pferd in cheffe sein beispiel sozusagen von hinten her aufzäumte", wäre ich wieder mit im boot.

    also, um das beispiel richtig zustellen - sozusagen wieder auf die fuesse -wird umgekehrt eher ein schuh daraus:

    solange politiker ungehemmt und ungeniert die eigenen taschen füllen und die von freunden (lobbisten) bzw. unverschämt daraus sich bedienen (lassen) und hinterher keinerlei erinnerung mehr haben wollen/ sich bedauerlicherweise nicht erinnern können, solange dieses deren perfekt sich selbst schmierendes system weiterhin OHNE demokratische kontrolle wunderbar funktioniert und milch und honig für die gewählten ??? - frei??/unabhängig?? fliessen, solange wird sich otto normalverbaucher ebenso verhalten. und sein - zugegebenermaszen deutlich kleineres - schäfchen ebenso ins trockene bringen wollen.

    (an beispielen ist unser schönes baiernland nicht erst seit E. Stoiber nicht gerade arm. es galt anderen bundesländern wohl als nachahmenswertes vorbild. diverse landesbanken, deren vorstände aus politik und anderen sog. "relevanten gesellschaftsgruppen" lasswen trefflich nachsinnen.

    in diesem sinne: packen wirs an. gehen wir wählen.
    NUR:
    welche alternativen haben wir denn?

  3. Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    349

    Standard

    #13
    Keine.
    Denn der Trog ist der Gleiche,
    nur die Schweine wechseln....

  4. simon-markus Gast

    Standard

    #14
    Von mir selbst zensiert und gelöscht.

  5. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #15
    mal sehen wer noch kommt und Kohle will. Heute 20 Milliarden, morgen schon 100 Milliarden . Pah wir habens doch
    Was ist eigentlich wenn Deutschland schreit ? Halten sich alle die Ohren zu und wir müssen Strafe zahlen
    Hoffentlich sind die richtigen ums Leben gekommen in Griechenland. Naja zumindest unternehmen die etwas...
    Was Merkel und Co wohl machen würden, wenn der Deutsche wirklich mal loslegt...

  6. Chefe Gast

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von KlausisGS76 Beitrag anzeigen
    ...Hoffentlich sind die richtigen ums Leben gekommen in Griechenland. Naja zumindest unternehmen die etwas...
    Ich sag jetzt mal einfach so raus, dieser Satz ist politisch ungefähr so korrekt, wie die gewaltsamen Aktionen es sind

  7. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von KlausisGS76 Beitrag anzeigen
    mal sehen wer noch kommt und Kohle will. Heute 20 Milliarden, morgen schon 100 Milliarden . Pah wir habens doch
    Was ist eigentlich wenn Deutschland schreit ? Halten sich alle die Ohren zu und wir müssen Strafe zahlen
    Hoffentlich sind die richtigen ums Leben gekommen in Griechenland. Naja zumindest unternehmen die etwas...
    Was Merkel und Co wohl machen würden, wenn der Deutsche wirklich mal loslegt...

    dafür haben wir seit den sechziger jahren die notstandsgesetze.
    ausserdem vielleicht ein pülverchen in die trinkwassertalsperren.
    oder doch einfach nur die wannen aus berlin bundesweit aktivieren?
    wir sind ja mit unseren endurotauglichen GSen wenigstens nicht auf die dann gesperrten BABs angewiesen. mobilfunk und GPS-navigation wird dann allerdings ausgeschaltet. das ist sicher.

    mit fröhlichem grusse:
    r.

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #18
    Griechenland ist seit 29 Jahren Empfänger von Leistungen aus dem Topf der EU, insgesamt ca. 100 Milliarden euro
    D hat in dieser Zeit ca. 200 Milliarden eingezahlt.
    Griechenland hatte im Gegensatz zu D in den letzen 15 Jahren reale Lohnsteigerungen zu verzeichnen.
    In Griechenland gehen Staatsdiener mit 50 Jahren mit 95% ihrer letzten Bezüge in Pension. Normale Rentner gehen mit 95% des letzten Gehalts in Rente (D liegt hier bei 40%) und als Berechnungsgrundlage dienen die letzten Jahre des Arbeitslebens, was Arbeitgeber dazu veranlasst ihren Mitarbeitern kurz vor der Rente teilweise absurde Gehaltssteigerungen zu gönnen.
    In Griechenland bekommen Staatsdiener MONATLICHE Boni bis zu 1300 Euro!!, wenn sie sich bereit erklären an einem PC zu arbeiten und pünktlich zur Arbeit erscheinen.
    Griechenland erhält EU-Subventionen für mehr Olivenbäume als dort überhaupt stehen (das können die italiener im übrigen auch )
    Ärzte führen Krankenbehandlung nur nach Zahlung üppiger Schmiergelder durch....Finanzbeamte vergessen für die gleichen Zahlungen Millionäre überhaupt zu besteuern (und das sind keine Ausnahmen sondern die Regel)

    und woher kommt das Geld???? siehe erster Satz!

  9. simon-markus Gast

    Standard

    #19
    Bei 20 Mrd. aus D und 40 Mio Steuerzahlern, zahlt jeder ca. 0,5 kEUR.
    Da müsste man doch einen Urlaub im (nach wie vor) schönen Griechenland umsonst bekommen... Bezahlt haben wir ja schon...

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #20
    Gerade wurde mitgeteilt, dass die 22 Milliarden die D an Griechenland zahlt, bei weitem nicht reichen, da finanziell angeschlagene Länder (Spanien, Portugal, Italien, Irland) ausgehandelt haben,dass sie ihre Zahlungen an GR aussetzen können, wenn sie dazu nicht in der Lage sind. Komisch, waren die genannten nicht gerade die, die am lautesten gerufen haben, dass man GR helfen muß....ein Schuft wer schlechtes denkt.
    Andere (also D) müßten dann dafür einspringen!!


 
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Will wer mit nach Griechenland ?
    Von GS-Driver im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 18:53
  2. Griechenland und Albanien
    Von schalke im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.09.2009, 22:04
  3. Quo vadis HP2...
    Von mind im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 13:18
  4. Griechenland
    Von uli gs/adv im Forum Reise
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.04.2007, 13:23