Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Grossbrand in WFB

Erstellt von Nordlicht, 26.11.2012, 20:35 Uhr · 15 Antworten · 963 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard Grossbrand in WFB

    #1
    Bald 20 Jahre habe ich mit geistig Behinderten gearbeitet. In Wohngruppen, Werkstätten, im Fahrdienst. Die Sorge vor einem Brand war immer da, wurde aber verdrängt. Bettlägrige Menschen im 5. Stock - da hilft nur verdrängen.
    Jetzt arbeite ich seit 1 Jahr hinter Gittern. Ausserdem bin ich im hohen Alter noch zur Betriebsfeuerwehr gestossen und habe noch einiges über Möglichkeiten und Grenzen der Brandbekämpfung gelernt.

    Jetzt ist es passiert und Titisee sind 14 Menschen umgekommen.

    Bevor dann jetzt die übliche Jagd nach Verantwortlichen losgeht, muss ich mir einfach die Panik vom Leib schreiben, die mich überkommt bei der Vorstellung, meine Wohngruppen würden mal brennen.

    Die Angehörigen, die Überlebenden, die Mitarbeiter, die Retter... ich leide unendlich mit ihnen!!!!

    Sorry, ich (miss?)brauche grad die Anonymität des Netzes - mit meinen Freunden kann ich heut nicht darüber reden....

  2. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    1.160

    Standard

    #2
    Moin,

    ich kann dein ganzes Gefühlswirrwarr nachvollziehen!
    Ich bin an Deiner Seite.

  3. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #3
    Jep, es gibt Dinge, da hilft Nachdenken nicht wirklich.


    Meine Lebensgefährtin arbeitet in 'ner großen Klinik. Wenn da was passiert. . .

  4. Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    391

    Standard

    #4
    Mein erster Gedanke: seht zu das die Brandschutzvorschriften erfüllt werden mit Fluchtwegen, Brandmeldeanlage usw.
    Zur Not auf die Pauke hauen und das einfordern. Das rettet im Ernstfall zwar nicht automatisch jeden, hilft aber dabei. Und je früher es einen Alarm gibt desto eher kann gerettet werden. In Deutschland wird es demnächst vorgeschrieben jede Mietwohnung mit Brandmeldern auszustatten die dann auch jährlich gewartet werden müssen. Mir ist's das Wert. Wenn der Nachbar im Urlaub ist und aus irgendeinem Grund fängt es an zu Zundern, dann bekommt man es vielleicht mit und kann noch was tun. Ja, die GS hat auch Vollkasko und Nordlicht: kann Dich verstehen, Deine Einstellung ehrt Dich!

  5. Registriert seit
    14.03.2011
    Beiträge
    5

    Standard

    #5
    Servus,

    sehe das Ganze grade aus der Feuerwehrecke, wenn Du da bist zu helfen und kannst für so viele nichts mehr tun, diese Ohnmacht, macht dich fertig.
    Und es soll laut Berichten schon wenige Minuten nach dem Rauchmelderalarm schon dicke Rauchwolken gegeben haben, also was da auch passiert ist, es war verdammt heftig und schnell.

    Überlegt mal, ob Ihr schon Rauchmelder für Euch und Eure Lieben habt? Kost wenig und man guckt ganz verwundert, wenns im Keller plötzlich piepst, weil die Waschmaschine sich entschieden hat im oberen thermischen Bereich aus dem Leben zu scheiden. Weil wenns nachts nicht piepst....

    Nachdenkliche Grüße und einen rutschlosen Herbst!
    Jörg

  6. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von DeHess Beitrag anzeigen
    Mein erster Gedanke: seht zu das die Brandschutzvorschriften erfüllt werden mit Fluchtwegen, Brandmeldeanlage usw.
    Wir sind diesbezüglich topmodern.
    Aber eben: Doppelt gesicherte Eingangstüren, stark vergitterte Fenster - das sind natürliche Feinde jedes Feuerwehrmannes. Und von beidem habe ich gaaaanz viel...

  7. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Wir sind diesbezüglich topmodern.
    Aber eben: Doppelt gesicherte Eingangstüren, stark vergitterte Fenster - das sind natürliche Feinde jedes Feuerwehrmannes. Und von beidem habe ich gaaaanz viel...

    die müssen sich automatisch öffnen über spannungslosschaltung im alarmierungsfall.
    die vergitterten fesnter: da muss der feuerwehrschlüssel von aussen passen.... und
    ich meine nicht den schlüssel aus dem feuerwehrschlüsseldepot, sondern den vierkant.

  8. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #8
    109 Tote bei Brand in Textilfabrik in Bangladesh, es wird keine Verantwortlichen geben......oder doch....evtl. C & A und die Verbraucher in Europa!!!!!!!!


    Gab es für die armen Seelen auch einen Fred?????

  9. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #9
    Genau der Gedanke kam mir auch gerade!
    Andererseits hat es mich verwundert dass der Vorfall überhaupt durch unsere Medien lief...

  10. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Genau der Gedanke kam mir auch gerade!
    Andererseits hat es mich verwundert dass der Vorfall überhaupt durch unsere Medien lief...
    das war ja nun auch innerhalb wochenfrist bereits der zweite.
    ACHTUNG ZYNISMUS:
    aufgrund der fortgeschrittenen jahreszeit hängt die hürde zur spendierwilligkeit
    gerade besonders tief. da kann dann auch die presse ihr scherflein zum gottge-
    fälligen werk beitragen.
    ZYNISMUS AUS.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte