Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 75

GS-Fahren mit kaputter Hüfte ?

Erstellt von GS Tom, 28.05.2015, 08:03 Uhr · 74 Antworten · 8.926 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.06.2015
    Beiträge
    104

    Standard

    #61
    Ich habe die Artikel nun alle gelesen und bin erstaunt wie sachlich und mit welchen fundierten Kenntnissen über eine Hüft-OP gesprochen wird.
    Bin 1,70 bei 59 kg, in der Jugend Fußball gespielt. Im Dez. 1995 das große Glück gehabt eine Spenderniere zu bekommen.
    Manschaftssport wg. Fremdeinwirkung wurde abgeraten, also rauf aufs Rennrad....
    An meinem 50zigsten habe ich den Entschluß gefaßt Motorrad zu fahren. Führerschein hatte ich, gefahren bin ich vorher auch schon.
    Also Moped gekauft, R1100R, sehr niedrig ..... aber, Probleme mit der re Hüfte traten sich auf.
    Was folgte war der Gang zum Orthopäden. Cox-Arthrose re wie li., also Physiotherapie.
    Bis mich meine Frau wie ein Klappmesser laufend zur Klinik gebracht hat. Das einzige Schmerzmittel was ich nehmen darf ist TILIDIN.
    Ausreichend genommen, dem Orthopäden zugehört wie das mit einem Hüftersatz ausschaut, und nach Hause gefahren.

    Dann wieder der Gang zur Physio. Der Physiotherapeut hat sich weit aus dem Fenster gelehnt und diagnostizierte einen Beckenschiefstand. Dieses dem Orthopäden gesagt, nachgemessen, CT und vieles andere gemacht.
    Und richtig, eine Cox-Arthrose re u. li liegt vor, mit der kann ich leben, noch.
    Seit Februar bin ich wegen dem Beckenschiefstand in orthopädischer Behandlung. Habe meinen Hintern wieder hoch bekommen, mache ein wenig Sport, bin aber auch schmerzfreie 15000 km auf der F650GS Twin unterwegs gewesen.
    Allen denen, denen ein künstliches Hüftgelenk hilft, die sollen und müssen es machen. Aber die, die Probleme mit den Hüften haben,
    darf nicht die Hoffnung genommen werden, viele Meinungen einzuholen.
    Wobei ich sagen muss das die Diagnose Beckenschiefstand zufällig erfolgte. Mein Physio meine plötzlich, wir machen was anderes ....
    die Behandlungserfolge lassen jetzt 4 Wochen auf sich warten. Wir machen nun was ganz anderes ....

    Nochmal Glück gehabt ...
    Grüße
    Manfred

  2. Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    554

    Standard

    #62
    Glückwunsch zur überstandenen OP und zu den Plänen und Touren.

    Ich bin grad in Bandar Abbas angekommen, seit der Hüft-OP vor genau einem Jahr habe ich jetzt fast 60.000km (seit April) auf meiner Möhre zurück gelegt und bis Australien kommen noch ein paar dazu. Myanmar wird nochmal ruckelig, aber das hatte ich inder Türkei auch schon ausgiebig.

    Alles prima. Nur Transe anschieben hab ich am nächsten Tag gemerkt, aber das ging auch schnell vorbei, liegt wohl eher an zu wenig Bewegung allgemein beim Motorrad fahren... :-p
    Und wie ich glaub schonmal geschrieben hab irgendwo. Nicht mal die Umfaller haben mir Probleme bereitet, hihi... Nur das aufstellen auf Glatteis war mühselig, das haben wir nur zu viert geschafft weil ständig alle Füße sonst wohin gerutscht sind und sich die blöde Q kein bisschen bewegt hat...

    Grüße aus dem Iran bei immer noch abendlichen 20°C, ein Bier wäre jetzt nicht schlecht... :-D

  3. Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    307

    Standard

    #63
    Hallo Leute,
    nochmal eine (letzte) Rückmeldung vom Fred-Eröffner: War, wie beabsichtigt, relativ kurz nach der OP an Weihnachten/Silvester mit meiner alten Emme in Südfrankreich und bin dort bei bestem Wetter rumgedüst. Völlig problemlos. Komm wie ein Jungspund auf´s Motorrad. Mal sehen wie lange es hält. Bin daher optimistisch in meiner Reiseplanung Portugal/Marokko. Ein bisschen im Unterbewusstsein hängt die Angst, auf die OP-Seite zu fallen. Vielleicht gibt sich das auch noch. Noch ein Bild an Silvester vom Gorge de Galamus mit meiner ETZ 300.
    Gruss Thomas

  4. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    5.912

    Standard

    #64
    Vergiss nicht das Berichten. du wirst nicht der Letzte mit der Problematik sein.

    Viel Spaß!

  5. Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    44

    Standard

    #65
    Hallo
    So nun ist es bei mir nach ca. 2 Jahren schieben auch so weit, TEP auf der rechten Seite.
    Was ich hier gelesen habe macht mich sehr zuversichtlich. Nach Pfingsten soll die OP über
    die Bühne gehen.

    Gruss Robert

  6. Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    307

    Standard

    #66
    So, noch mal eine Meldung von mir als Fred-Eröffner: ich war jetzt mit meinem Senioren-Moped (Honda NC 750 XC), die mit dem Doppelkupplungs-Getriebe, in Portugal/Marokko/Andalusien Frankreich. Aus verschiedenen Gründen (Mist-Wetter) 4950 km in 11 Tagen (!), also die absolute Belastungsprobe. Was soll ich sagen, überhaupt keine Probleme. Moped mit Spedition nach Porto und los ging´s. Eleganter Aufstieg trotz Gepäck. Höchstens beim Anhalten und Wenden ging ich nicht mehr so forsch zur Sache wie vorher. Mag sein, dass im Unterbewusstsein eine Bremse eingebaut ist, gemerkt hab ich davon nix. Es geht also.
    Gruss Thomas

  7. Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    554

    Standard

    #67
    Knapp 70.000 km in den letzten 13 Monaten warte ich nun sehnsüchtig darauf dass mein Mobbed aus Singapur zurück kommt...
    Aber erstmal ne Woche in den Iran zu meiner Herzdame... *froi*

    Achja, 3x bin ich auf der operierten Seite gelandet, 1x auf der anderen... Keine Probleme... Da machen mir die Wetterwechsel mehr zu schaffen...

  8. Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    44

    Standard

    #68
    Hallo

    So seit 30 Stunden habe ich mein neues Hüftgelenk.
    Jetzt kanns nur noch besser werden.

    Gruss Robert.

  9. Registriert seit
    17.08.2013
    Beiträge
    46

    Standard

    #69
    Herzlichen Glückwunsch Robert und gute Besserung,

    ich schieb es schon seit 3 Jahren vor mir her.

    Wo hast es machen lassen?

    Mit freundlichen Grüßen

    Werner

  10. Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    44

    Standard

    #70
    Hallo Werner
    Danke für die Glückwünsche.
    Ich wohne an der Grenze zur Schweiz, und arbeite in der Schweiz (Grenzgänger).
    Meine OP habe ich im Spital in Leuggern machen lassen.

    Gruss Robert.


 
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sportlich fahren mit GS
    Von Ahnungslos im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2759
    Letzter Beitrag: 10.12.2014, 21:00
  2. R 80 GS Frontverkleidung mit Scheinwerfer und Tacho
    Von GSmythos im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.11.2006, 10:32
  3. R 1200 gs adventure mit koffer von der r 1200 gs
    Von GSdriver1980 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 03.09.2006, 09:01
  4. Was für ein Auspuff für eine GS Adv. mit Adventure Koffer?
    Von Carsten im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 12:44