Seite 14 von 26 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 253

Was GS-Fahrerinnen bewegt

Erstellt von beak, 28.07.2008, 19:43 Uhr · 252 Antworten · 17.050 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    1.390

    Standard

    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen
    Hat jemand von Euch Erfahrung damit, beim Moped fahren Musik zu hören? Suche schon so lang nach irgendeiner Möglichkeit. Will da jetzt net einen Haufen Geld rein stecken, weil ich gar nicht weiß, ob ich das beim Fahren überhaupt will. Also, eine Gegensprechanlage zu meinem Gatten (Hasi) hab ich schon mal nicht () und das hat einen Grund. Ich genieße es beim Motorrad fahren nicht voll gequatscht zu werden. Aber Musik wär ab und zu net schlecht.
    ich höre seit jahren musik......bitte nicht ver-/beurteilen, ob zulässig, stört oder ablenkt etc. jedem das seine. wenn du tipps haben willst, dann gerne per PN

  2. Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    3.879

    Daumen hoch GS

    hallo @ all
    ich bewege seid märz eine kleine gs und freue mich jeden tag wieder darüber. wir haben mittlerweile 10.798 km "abgeritten" und sind im juli auch mal wieder in den dolomiten gewesen.
    da ich mit einer größe von 160 cm wirklich nicht zu den längsten gehöre, ist mein kälbchen tiefergelegt. mir reicht die bodenfreiheit und die zuladung allemal. würde nur gerne eine andere sitzbank haben nach 6-7 std auf dem mopped tut schon mal der .... weh.
    lg an alle gs mädels und jungs
    hermine



  3. beak Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Moni70 Beitrag anzeigen
    ich höre seit jahren musik......bitte nicht ver-/beurteilen, ob zulässig, stört oder ablenkt etc. jedem das seine. wenn du tipps haben willst, dann gerne per PN
    Supi, gerne!

  4. Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    1.746

    Standard

    Zitat Zitat von GS-Angie Beitrag anzeigen
    Hallo, ich hatte auch 6 Jahre die "Dicke" und kenne deine Tricks zur Genüge. Ein Tip vielleicht beim Aufsitzen bzw. vom Seitenständer AUFRICHTEN. Wenn du drauf sitzt, ohne den Schwung mitgenommen zu haben, versuch's den Lenker ganz nach links eingeschlagen zu haben und dann hauptsächlich an dem linken Griff ziehen, das sind Welten!!!!!! Da kann auch das Gefälle etwas schräger sein. Grüßlies Angie
    ich hab - als ich mit der viel zu hohen 800erGS gefahren bin - es so gemacht:
    zuerst nur den oberschenkel vom rechten fuß auf die sitzbank, dann bike aufgestellt und mitn popsch draufgerutscht. geht mit ein bisschen übung wunderbar. stehen bleiben und absteigen ist ein bisschen schwieriger, aber geht auch.
    wichtig finde ich dabei gutes rutschfestes schuhwerk. damit die ohnehin schon kurzen fussaln nicht auch noch wegrutschen.



  5. beak Gast

    Standard

    Hey Mädels,

    mal was ganz anderes, seht Euch das mal an, ist schon auch beeindruckend:
    http://www.metacafe.com/watch/261940/miami_zoo_crew/

  6. Registriert seit
    30.06.2008
    Beiträge
    54

    Standard

    Hallo GS-Mädl`s,

    habe erst jetzt den Frauen Thread entdeckt. Muss aber zu meiner Verteidigung sagen, bin ja noch nicht so lange im Forum angemeldet. Als bitte habt erbarmen

    Möchte ebenfalls meinen Werdegang beschreiben:

    Ich war als Teenager (ist ja noch nicht so lange her ) leidenschaftliche Sozi. Dann habe ich meinen Mann kennen gelernt. Hmmmmmmmmm, dieser fuhr nicht Motorrad . Somit beschloss ich, mit 27 Jahren den Motorradführerschein zu machen und seit dieser Zeit, somit seit 14 Jahren, fahre ich Motorrad.
    Als 1. hatte ich ne kleine süße Suzuki GS500 (oder so). Diese wurde mir dann allerdings etwas zu klein (wenig PS).
    Also nix wie hin zum Händler und prompt hatte ich dann ne Suzuki RF600 R. War total zufrieden damit. Sieht ja nicht schlecht aus.
    Aber man wurde ja nicht jünger. Somit beschloss ich vor 2 Jahren auf ne Suzuki Bandit 1200 umzusteigen. Hin zum Händler - Motorrad wechseln - und wieder heim.
    Dann vor ca. 6 Wochen kam die Wende. Ich war für 5 Tage in den Dolomiten mit paar Freunden unterwegs. Auf der Tour wurde ich fast gezwungen die 1200 GS probe zu fahren. Naja schwache Frau - starke Männer; mir blieb ja nix übrig und so fuhr ich dann auch die GS probe. Der Bekannte musste mich fast von seinem Motorrad runterziehen. Ich wollte einfach nicht mehr auf meine Bandit. Somit beschloss ich noch während der Tour, ich muss so ne Maschine haben; koste es was es wolle.

    Seit letztem Samstag bin ich stolze Besitzerin einer 1200 GS und bin seit dieser Zeit ca. 2000 KM bereits unterwegs gewesen. Mein Mann (fährt immer noch nicht Motorrad) beschwert sich schon, da ich fast nicht mehr zuhause bin. Aber was soll ich sagen
    "MACH DEN FÜHRERSCHEIN DANN KANNST MIT"

    Puhhhhhh, soviel habe ich ja noch nie geschrieben, nicht mal in der Schule.

    Ich wünsche allen GS-Fahrer ebenfalls so viel Spaß beim fahren, wie ich es seit Samstag habe.

    IG Bettina

  7. beak Gast

    Standard

    Zitat Zitat von BMW-Tina Beitrag anzeigen
    Hallo GS-Mädl`s,

    habe erst jetzt den Frauen Thread entdeckt. Muss aber zu meiner Verteidigung sagen, bin ja noch nicht so lange im Forum angemeldet. Als bitte habt erbarmen

    Möchte ebenfalls meinen Werdegang beschreiben:

    Ich war als Teenager (ist ja noch nicht so lange her ) leidenschaftliche Sozi. Dann habe ich meinen Mann kennen gelernt. Hmmmmmmmmm, dieser fuhr nicht Motorrad . Somit beschloss ich, mit 27 Jahren den Motorradführerschein zu machen und seit dieser Zeit, somit seit 14 Jahren, fahre ich Motorrad.
    Als 1. hatte ich ne kleine süße Suzuki GS500 (oder so). Diese wurde mir dann allerdings etwas zu klein (wenig PS).
    Also nix wie hin zum Händler und prompt hatte ich dann ne Suzuki RF600 R. War total zufrieden damit. Sieht ja nicht schlecht aus.
    Aber man wurde ja nicht jünger. Somit beschloss ich vor 2 Jahren auf ne Suzuki Bandit 1200 umzusteigen. Hin zum Händler - Motorrad wechseln - und wieder heim.
    Dann vor ca. 6 Wochen kam die Wende. Ich war für 5 Tage in den Dolomiten mit paar Freunden unterwegs. Auf der Tour wurde ich fast gezwungen die 1200 GS probe zu fahren. Naja schwache Frau - starke Männer; mir blieb ja nix übrig und so fuhr ich dann auch die GS probe. Der Bekannte musste mich fast von seinem Motorrad runterziehen. Ich wollte einfach nicht mehr auf meine Bandit. Somit beschloss ich noch während der Tour, ich muss so ne Maschine haben; koste es was es wolle.

    Seit letztem Samstag bin ich stolze Besitzerin einer 1200 GS und bin seit dieser Zeit ca. 2000 KM bereits unterwegs gewesen. Mein Mann (fährt immer noch nicht Motorrad) beschwert sich schon, da ich fast nicht mehr zuhause bin. Aber was soll ich sagen
    "MACH DEN FÜHRERSCHEIN DANN KANNST MIT"

    Puhhhhhh, soviel habe ich ja noch nie geschrieben, nicht mal in der Schule.

    Ich wünsche allen GS-Fahrer ebenfalls so viel Spaß beim fahren, wie ich es seit Samstag habe.

    IG Bettina
    Hi Tina,

    ja wie geil ist das denn, Du fährst Moped und Dein Gatte nicht!!! Alleine das ist schon

    Da hast wenigstens Deine Ruhe!!! Ich muss meinen immer mitnehmen
    LG

    Gabi

  8. Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    1.746

    Standard

    Zitat Zitat von BMW-Tina Beitrag anzeigen
    Hallo GS-Mädl`s,

    habe erst jetzt den Frauen Thread entdeckt. Muss aber zu meiner Verteidigung sagen, bin ja noch nicht so lange im Forum angemeldet. Als bitte habt erbarmen

    Möchte ebenfalls meinen Werdegang beschreiben:

    Ich war als Teenager (ist ja noch nicht so lange her ) leidenschaftliche Sozi. Dann habe ich meinen Mann kennen gelernt. Hmmmmmmmmm, dieser fuhr nicht Motorrad . Somit beschloss ich, mit 27 Jahren den Motorradführerschein zu machen und seit dieser Zeit, somit seit 14 Jahren, fahre ich Motorrad.
    Als 1. hatte ich ne kleine süße Suzuki GS500 (oder so). Diese wurde mir dann allerdings etwas zu klein (wenig PS).
    Also nix wie hin zum Händler und prompt hatte ich dann ne Suzuki RF600 R. War total zufrieden damit. Sieht ja nicht schlecht aus.
    Aber man wurde ja nicht jünger. Somit beschloss ich vor 2 Jahren auf ne Suzuki Bandit 1200 umzusteigen. Hin zum Händler - Motorrad wechseln - und wieder heim.
    Dann vor ca. 6 Wochen kam die Wende. Ich war für 5 Tage in den Dolomiten mit paar Freunden unterwegs. Auf der Tour wurde ich fast gezwungen die 1200 GS probe zu fahren. Naja schwache Frau - starke Männer; mir blieb ja nix übrig und so fuhr ich dann auch die GS probe. Der Bekannte musste mich fast von seinem Motorrad runterziehen. Ich wollte einfach nicht mehr auf meine Bandit. Somit beschloss ich noch während der Tour, ich muss so ne Maschine haben; koste es was es wolle.

    Seit letztem Samstag bin ich stolze Besitzerin einer 1200 GS und bin seit dieser Zeit ca. 2000 KM bereits unterwegs gewesen. Mein Mann (fährt immer noch nicht Motorrad) beschwert sich schon, da ich fast nicht mehr zuhause bin. Aber was soll ich sagen
    "MACH DEN FÜHRERSCHEIN DANN KANNST MIT"

    Puhhhhhh, soviel habe ich ja noch nie geschrieben, nicht mal in der Schule.

    Ich wünsche allen GS-Fahrer ebenfalls so viel Spaß beim fahren, wie ich es seit Samstag habe.

    IG Bettina
    hi tina,

    klingt toll dein bericht. mich wundert, daß dein mann noch nicht blut geleckt hat.

    bei uns wars auch so, daß ich angefangen hab damit. seine meinung dazu:"ich will ned motorrad fahren, des interessiert mich nicht. so a bledsinn"
    2 wochen später stand - man glaubt es kaum - SEIN bike neben meinem wir fahren jetzt die 4. saison und seit vorigem jahr fahr ich die kleine und er die große GS.

    lg
    g

  9. Ela Gast

    Standard

    Zitat Zitat von coufi Beitrag anzeigen
    bei uns wars auch so, daß ich angefangen hab damit. seine meinung dazu:"ich will ned motorrad fahren, des interessiert mich nicht. so a bledsinn"
    2 wochen später stand - man glaubt es kaum - SEIN bike neben meinem wir fahren jetzt die 4. saison und seit vorigem jahr fahr ich die kleine und er die große GS.

    lg
    g
    War bei uns ähnlich. Ich wollte ja schon immer den Motorrad-Schein machen. Das übliche: Erst Eltern: nö, wenn Du das machen willst, zahlen wir zum Auto nix dazu. Dann kam die Ausbildung (kein Geld), Beruf (keine Zeit). Mit 27 hab ich gedacht: Entweder jetzt oder nie

    Klar, hab dann erstmal von nix anderem mehr gesprochen und kurz drauf hat mein Mann den Schein gemacht (der davor auch nix mit Motorrädern am Hut hatte)

  10. Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    3.879

    Reden mopped-schein

    also, mein mann und ich haben auch erst vor 8 jahren " klasse 1" gemacht , weil ich mir den schein zum geburtstag gewünscht hatte.
    heute kann ich es mir gar nicht mehr vorstellen, wie es ohne motorrad ist...
    mein mann fährt auch gs...eine 1200 adv
    lg hermine



 
Seite 14 von 26 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auch Ducati hat hübsche Fahrerinnen
    Von Jeffe im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.03.2011, 12:04
  2. Fahrerinnen für Reisereportage gesucht
    Von Dougal im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 04.01.2010, 22:47
  3. "who is who" session von allen Q-FahrerInnen???
    Von Moni70 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 288
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 19:20
  4. an die TKC80 FahrerInnen
    Von Moni70 im Forum Reifen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.06.2008, 19:06