Seite 17 von 26 ErsteErste ... 71516171819 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 253

Was GS-Fahrerinnen bewegt

Erstellt von beak, 28.07.2008, 19:43 Uhr · 252 Antworten · 17.094 Aufrufe

  1. beak Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Hermine Beitrag anzeigen
    also, ich würde es nicht panne nennen, wenn man wegen spritmangel liegen bleibt ....die restreichweitenanzeige zeigte ca. 52 km an und die nächste tanke war noch ungefähr 3,5 km ....weg
    habe im rahmen der 10.000 km inspektion eine neue benzinpumpe und einen "tankgeber??" eingebaut bekommen.
    lg hermine
    Und, was hast dann gemacht? Warst alleine unterwegs?

  2. Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    3.879

    Standard

    nein, gott sei dank nicht ...
    mein mann war dabei und ist zum gefahren. er sollte eigendlich mal rasch 5 l benzin holen....er hat aber einen mechaniker und einen bulli mitgebracht und wir haben kurzerhand die gs eingeladen und zum gefahren.....ich wollte ja sowieso zur inspektion
    hermine

  3. beak Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Hermine Beitrag anzeigen
    nein, gott sei dank nicht ...
    mein mann war dabei und ist zum gefahren. er sollte eigendlich mal rasch 5 l benzin holen....er hat aber einen mechaniker und einen bulli mitgebracht und wir haben kurzerhand die gs eingeladen und zum gefahren.....ich wollte ja sowieso zur inspektion
    hermine
    Ich hatte auch meistens Glück, dass mein Mann dabei war. Einmal ist mir am Vorderrad unterm Fahren die Luft ausgegangen. Dann haben wir es notdürftig flicken müssen, weil wir mußten ja wieder zurück in unsere Pension. Und am Pass hat´s mir die Luft mit Karacho raus, mein lieber Scholli, das war ein Gefühl. Dann bin ich noch ein paar Meter langsam so dahin "gehüpft" zu einer Firma, bei der wir das Moped unterstellen konnten und dann am nächsten Tag (das war ein Event) einen Schlauch besorgen. Was ich mit diesem Moped alles erlebt hab. Am Penserjoch hat es mir vor 2 Jahren einen Schlüsselanhänger aus Metall abviebriert und der viel genau so blöd, dass ich vor der Kurve das Gas nicht mehr zurücknehmen konnte. Yiepieh, hab ich mich da gefreut. Und letztes Jahr flog die Zündkerze samt Gewinde raus, beim Starten... Yes mam, so was lieb ich!

  4. Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    401

    Standard bergab und kurven

    hallo zusammen,

    ein wenig verspäteter, aber immerhin aktueller beitrag zum bergab- und kurvenfahren

    als das thema diskutiert wurde habe mal nachgedacht wie ich diverse kurven meistere und wie ich bergab fahre. hätte ich aber mit" kommt auf die kurve an" und "nach bauchgefühl" beitrag niemandem großartigen tipps geben können.

    wir sind eben aus den vogesen zurück und wie es dort ist: kurven nach kurven und noch mehr. da habe ich meine "techniken" und "trix" unter die lupe genommen dass ich euch alles etwas handfester beschreiben kann.
    also, kurve bergab:
    ich versuche die kurve so anzufahren dass ich möglichst nie in der kurve bremsen muß. gelingt natürlich nicht immer. meine linie: in die mitte anfahren und auch in der mitte rauskommen. blickführung: der nächstweitere punkt der äusseren strasseseite, kurz vor der kurvenmitte um die ecke schauen und dann wieder die äussere seite anvisieren.

    1. in einer glücklichen situation kann frau die kurve schon beim heranfahren "checken" weil sie von oben runterfahrend gut überschaubar ist. dann tue ich folgendes: ich ich schalte runter, fahre ich in die kurve rein und kurz vor der kurvenmitte lasse ich die Q in die kurve kippen. mein blick folgt immer den nächstweiteren punkt der äusseren strasseseite.

    2. in einer fast glücklichen situation kann ich die kurve fast bis zur mitte "ansehen" weiß aber nicht wie es nach dem scheitelpunkt ausschaut. dann fahre ich (meistens) so: runterschalten vor der kurve, die kurve fahre ich in die mitte an. und dann kommen diverse möglichkeiten.

    a. soll die kurve "normal" sein fahre ich meine linie weiter.

    b. sollte sie enger werden drücke ich das mopped und wenn es immer noch nicht reichen sollte die linie halten können agiere ich zusätzlich mit gewichtsverlagerung eventuell rutsche ich mit dem popo nach - so als oben drauf. allerdings muß ich dabei auch etwas mehr gas geben dass ich nicht auf dem boden lande

    c. wenn ich die kurve verschätze und zu schnell in sie reinfahre merke ich recht schnell dass es nix wird ohne zu bremsen. da tue ich folgendes: ich ziehe an der vorderradbremse so viel dass die maschine langsamer wird -keine vollbremsung! - bis ich die kurvenmitte erreiche, mit körperhaltung und gewichtsverlagerung stabilisiere dabei das motorrad und fahre meine linie. sollte ich vieeel zu schnell sein halte ich die bremse fast bis zum kurvenausgang leicht gezogen. sonst komme ich nicht sauber raus.

    ich habe noch option d. auf lager, wenn ich so ein sch*** linie fahre dass da nur glück helfen kann heil aus der kurve zu kommen ... nicht empfehlenswert nachzumachen

    bemerkung: ich habe integral abs - bremst gleichzeitig vorne und hinten, deshalb bremse ich vorne. auf den hinterradbremshebel komme ich nur beim stehen hin, er hat sich bei einem sturz so verbogen. nix für ungut, im gelände passt er hervorragend

    Zitat Zitat von coufi
    also ich geb ganz offen und ehrlich zu, daß ich bergab kurvenfahren ja nes so mag. irgendwie hab ich immer das gefühl ich "dareit" sie nicht. speziell wenn es eher enge kurven oder gar kehren sind
    das ist oft ein geeiere und ich ärgere mich maßlos darüber.
    bergauf hab ich überhaupt keine probleme, egal ob eng oder langgezogen.

    aber bergab hängen mich die burschen schon das eine oder andere mal ab und das tut meinem ego so gar nicht gut

    linkskurven sind sowieso bei mir ein eignes kapitel.... da happerts bei mir aber zumeist an der falschen blicktechnik.
    @ gerda: mit der "F" hast du einen großen vorteil (meine meinung) gegenüber der großen gs! da das kälbchen immer in höheren drehzahlbereich fährt, brauchst du oft nur rechtzeitig vom gas gehen statt zu bremsen wenn die situation enger werden sollte. als ich die f 650 gs hatte, fuhr ich die kurven sehr ähnlich, bremste aber hinten.

    ob bergab, bergauf oder gerade strecken, frau/man darf nicht vergessen, dass während die anderen (mit größeren maschinen) nur am kabel ziehen brauchen um schneller zu fahren, du musst eine ganze menge körperarbeit leisten, kuppeln, rauf- und runterschalten.


    puhhh, ist es lang geworden. vielleicht kann jemand doch etwas davon verwenden.

    liebe grüße
    monika

  5. beak Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Hermine Beitrag anzeigen
    also, ich würde es nicht panne nennen, wenn man wegen spritmangel liegen bleibt ....die restreichweitenanzeige zeigte ca. 52 km an und die nächste tanke war noch ungefähr 3,5 km ....weg
    habe im rahmen der 10.000 km inspektion eine neue benzinpumpe und einen "tankgeber??" eingebaut bekommen.
    lg hermine

    Was hättest gemacht, wenn Du alleine gewesen wärst?

  6. Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    1.390

    Standard ohne

    groß als proll wirken zu wollen......
    Mädelz, von Natur aus sind wir übermäßig mit Sensoren ausgestattet..... warum kommt das beim Mopedfahren weniger zum Einsatz?
    Provokative Frage.... aber wie die Monika schon sagt.... es ist schwer das zu beschreiben. Fühlen ist einfacher, das Denken weglassen und es funktioniert.
    Klingt wirklich sehr sehr provokativ.... aber überlegt mal.... Der Körper weiss unbewusst mehr als wir ihm im Bewusstsein einreden wollen, was er nicht weiss.
    Deshalb fährt, aus meiner Sicht heraus, Monika gut Moped. Deshalb Frau Gräfin.....erkläre so gut Du kannst, denk aber nicht allzuviel darüber nach. Je mehr ich denke, um so mehr mache ich Fehler..... jede ist anders.... bitte nicht als Kritik oder zu globales Blabla anschauen. Meine Meinung ist sehr sehr subjektiv.
    Ich bin für "lieber machen" "weniger reden".....

    hoffentlich wird das Wedda bessa

    GLG
    Moni
    Mädelz und Junx.....schönen Abend Euch allen und hier windet es

  7. mind Gast

    Standard Hier bläst es auch....

    ...genau darum geht es aber jetzt grad nicht!


    Intuitiv fahren, ohne ein "sich bemühen wollen"...

    Dann platzt der Knoten irgendwann von selbst!

    Cool down.....

  8. Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    401

    Standard

    Zitat Zitat von Moni70 Beitrag anzeigen
    ... Je mehr ich denke, um so mehr mache ich Fehler... Ich bin für "lieber machen" "weniger reden
    stimmt genau ... habe am we auch festgestellt ... da habe ich steinige, steile an- und abfahrten, grobschottrige spitzkehren gemeistert die ich mit erst darüber nachdenken nie im leben hätte versucht alle bergstrecken und schotterpässe ohne umfallen und verletzungen an mir und meiner Q mittlerweiler in tempo 60-70 kmh!!!
    ich könnte platzen vom stolz


    gruß

  9. Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    3.879

    Idee

    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen
    Was hättest gemacht, wenn Du alleine gewesen wärst?
    ich hätte direkt beim angerufen....war ja nicht so weit weg, oder in der allergrößten not den adac oder den mann . es war, als ich stehengeblieben bin noch nicht ganz sicher, das ich keinen sprit mehr habe.{ diese diagnose hat mein mann gestellt}
    vielleicht hätte mir auch ein freundlicher autofahrer geholfen; wer weiß??!!
    gut ist es aber, immer ein handy dabei zu haben

    lg hermine

  10. beak Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Hermine Beitrag anzeigen
    ich hätte direkt beim angerufen....war ja nicht so weit weg, oder in der allergrößten not den adac oder den mann . es war, als ich stehengeblieben bin noch nicht ganz sicher, das ich keinen sprit mehr habe.{ diese diagnose hat mein mann gestellt}
    vielleicht hätte mir auch ein freundlicher autofahrer geholfen; wer weiß??!!
    gut ist es aber, immer ein handy dabei zu haben

    lg hermine
    Weißt, da fängts ja schon mal an mit der Diagnose. Gut ein bißchen Ahnung hätt ich jetzt technisch schon, aber auch wieder nicht so viel, dass es für Defisieleres reichen würde. Wär ja geil, wennst da gleich jemanden anrufen und den Ausfall sofort beschreiben könntest.

    Ein Hoch auf die Technik, vor allem auf das Handy und den ADAC!!!


 
Seite 17 von 26 ErsteErste ... 71516171819 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auch Ducati hat hübsche Fahrerinnen
    Von Jeffe im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.03.2011, 12:04
  2. Fahrerinnen für Reisereportage gesucht
    Von Dougal im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 04.01.2010, 22:47
  3. "who is who" session von allen Q-FahrerInnen???
    Von Moni70 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 288
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 19:20
  4. an die TKC80 FahrerInnen
    Von Moni70 im Forum Reifen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.06.2008, 19:06