GUTEN MORGEN!

Erstellt von mind, 26.09.2008, 09:08 Uhr · 139.926 Antworten · 6.085.155 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    Zitat Zitat von Charly-R1200GS Beitrag anzeigen
    Du tauchst das Brot in Weisswein, belegst es mit Käse, Pfeffer drau und ab in den Backofen.
    Dann backen bei 200°.
    Wenn du es gerne hast, dass der Käse eine leichte Kruste bekommst, schibst du den Rost eine Rille höher - sonst auf der 2 untersten oder untersten Rille.
    Dann einfach schauen - wenn du das Gefühl hast, dass es gut ist - rausnehmen und essen.
    Schmeckst brutal gut.
    Hmmm, das klingt lecker.

  2. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    2.501

    Standard

    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    könnt ihr bitte immer die vollständigen rezepte

    einstellen, nicht nur die bilder vom endprodukt?
    das wäre ein echter akt der tätigen nächstenliebe

    - gott segne euch dafür!

    http://www.rezeptewiki.org/wiki/Wall...3%A4seschnitte

    Bitte sehr.
    Eins von vielen.

  3. Birk Gast

    Standard



    ein echtes raclette hat halt einfach kartoffeln dabei...warum ist völlig egal und essiggurken, silberzwiebeln oder zwiebelringe. und nach belieben speckstreifen (frühstücksspeck) champignons, ananas- und bananenstückchen, frische basilikumblätter, schinken, tomaten - und gaaanz wichtig: frisch gemahlener schwarzer pfeffer

  4. ArmerIrrer Gast

    Standard

    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    könnt ihr bitte immer die vollständigen rezepte
    einstellen, nicht nur die bilder vom endprodukt?
    das wäre ein echter akt der tätigen nächstenliebe
    - gott segne euch dafür!

    FALSCH


    GOTT HASST AUCH MICH...!!!

  5. ArmerIrrer Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Charly-R1200GS Beitrag anzeigen
    Du tauchst das Brot in Weisswein, belegst es mit Käse, Pfeffer drau und ab in den Backofen.
    Dann backen bei 200°.
    Wenn du es gerne hast, dass der Käse eine leichte Kruste bekommst, schibst du den Rost eine Rille höher - sonst auf der 2 untersten oder untersten Rille.
    Dann einfach schauen - wenn du das Gefühl hast, dass es gut ist - rausnehmen und essen.
    Schmeckst brutal gut.
    man kann auch noch Zwiebel drauf machen und (Knob)lauch

  6. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    Zitat Zitat von cat61 Beitrag anzeigen
    Jetzt wäre ich aber beinahe vor Lachen vom Stuhl gefallen...

    Sehr schön Ralf.





    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    Hi Ralf
    Ich denke bei euch gibts keine Fallen
    wer hat dir denn den KÄSE erzählt?
    (thematisch passend zum fondue und oder
    zum raclette, sachlich jedoch falsch.)
    die jungs nehmen, was sie kriegen können.
    jeden euro, jeden cent. und jede methode.
    hauptsache, die kasse stimmt. denn nur so
    ist die beförderung gesichert.

  7. noh
    Registriert seit
    07.05.2006
    Beiträge
    4.021

    Standard

    Zitat Zitat von Charly-R1200GS Beitrag anzeigen
    Danke für den Tipp.
    Der hat 2 Haken.
    1. Habe ich das noch nie gemacht bei "You Tube"
    2. Lieber nicht, weil die Tachonadel manchmal 80 1/2 km/h anzeigt bei erlaubten 80.
    Bei Euch ist das ja mit Tachobildern so eine Sache.

  8. Registriert seit
    13.04.2008
    Beiträge
    11.493

    Standard

    Zitat Zitat von Charly-R1200GS Beitrag anzeigen
    Du tauchst das Brot in Weisswein, belegst es mit Käse, Pfeffer drau und ab in den Backofen.
    Dann backen bei 200°.
    Wenn du es gerne hast, dass der Käse eine leichte Kruste bekommst, schibst du den Rost eine Rille höher - sonst auf der 2 untersten oder untersten Rille.
    Dann einfach schauen - wenn du das Gefühl hast, dass es gut ist - rausnehmen und essen.
    Schmeckst brutal gut.
    Ich würde sagen einfach und gut ...

  9. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    2.501

    Standard


    Würzige Käseschnitten vom Blech: Da kommt selbst zu Hause Skihütten-Stimmung auf.Käseschnitten: Details machen es aus

    Walliser Käseschnitten bestehen aus Brot, Raclettekäse und Fendant. Die Brotscheiben werden mit etwas Butter goldbraun angebraten, in eine Auflaufform gelegt und mit ein wenig Fendant übergossen. Das Brot wird dann mit dünn geschnittenen Käsescheiben belegt und bei 220 Grad im Backofen so lange überbacken, bis der Käse goldgelb ist. Je nach Region werden die Käseschnitten noch zusätzlich belegt. Im Lötschental legt man unter den Käse eine Schinkenscheibe und auf die überbackenen Käseschnitten ein Spiegelei. Im Saastal verfeinern Rohschinken und gepresster Knoblauch den Genuss, und im Nikolaital belegt man die Käseschnitten zusätzlich noch mit Zwiebeln.

  10. ArmerIrrer Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Charly-R1200GS Beitrag anzeigen

    Würzige Käseschnitten vom Blech: Da kommt selbst zu Hause Skihütten-Stimmung auf.Käseschnitten: Details machen es aus

    Walliser Käseschnitten bestehen aus Brot, Raclettekäse und Fendant. Die Brotscheiben werden mit etwas Butter goldbraun angebraten, in eine Auflaufform gelegt und mit ein wenig Fendant übergossen. Das Brot wird dann mit dünn geschnittenen Käsescheiben belegt und bei 220 Grad im Backofen so lange überbacken, bis der Käse goldgelb ist. Je nach Region werden die Käseschnitten noch zusätzlich belegt. Im Lötschental legt man unter den Käse eine Schinkenscheibe und auf die überbackenen Käseschnitten ein Spiegelei. Im Saastal verfeinern Rohschinken und gepresster Knoblauch den Genuss, und im Nikolaital belegt man die Käseschnitten zusätzlich noch mit Zwiebeln.
    Warum hört hier eigentlich keiner auf mich???


 

Ähnliche Themen

  1. Guten Morgen
    Von Nichtraucher im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 19.11.2011, 14:47
  2. Guten Morgen!
    Von Angie im Forum Neu hier?
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.05.2010, 16:51
  3. Guten Morgen!
    Von peterotto im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 08:21
  4. Guten Morgen!!!!!
    Von mind im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 144
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 17:12
  5. Guten Morgen!
    Von krude im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.05.2006, 16:45