GUTEN MORGEN!

Erstellt von mind, 26.09.2008, 09:08 Uhr · 139.926 Antworten · 5.631.265 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.387

    Standard Glück Auf ...

    ... aussem Revier - bei 4° C - trotzdem:

    "Jetzt geht`s los......"


    Danke für`s Frühstück - allen einen schönen Tag.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dsc_1611.jpg  

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.702

    Standard

    ich hab gestern Scheiße gemach

    ....."mal eben die Lagerung vom Schalthebel neu bauen"......genau..dieses mal eben....ist voll in die Hose gegangen...hab die neue Buchse total versaut..hat sich beim einschleifen total festgefressen so das ich Mühe hatte die wieder aus dem Schalthebel raus zu bekommen.....

    natürlich mußte ich dann auch noch zum Dienst...bin im 2.ten nach Hause getuckert(100 geht aber auch....)

    könnte latürlich auch am Freitag den 13.ten gelegen haben...grübel....

    heute auf ein neues...und nich mal eben....

  3. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.387

    Standard

    Zitat Zitat von shorty Beitrag anzeigen
    es wird...es wird...
    ...danke für´s frühstück

  4. Registriert seit
    13.04.2008
    Beiträge
    11.492

    Standard

    @ Holger, wie Du hast auch Heuschnupfen ?

  5. Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    563

    Standard

    Hallo Lars,

    nochmals Kopf hoch! Es geht weiter. Und wie schon Tom schrieb, lieber ein Ende mit schrecken.... als eine schrecken ohne Ende.
    Mir geht es genauso. Ich bin dabei mich frei zu schaufeln.
    Auch wenn es so tierisch weh tut.
    Ablenken.... . Geh raus Mopped fahren.
    Mache ich später auch. Bei uns kommt heute nochmal die Sonne raus.
    Gott sei dank! Morgen wieder tristes Wetter.
    Ich wünsche dir was....und allen anderen auch!

    Grüsse aus dem sonnigen Saarland

    Helge

    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    So, da sind wir wieder:

    alles aus, keine Chance, keine Lust noch zu probieren, das war's jetzt. Endgültig.

    Ich kann gar nicht sagen was ich für nen Hals habe, auf diese grottige Haltung, dieses völlig egozentrische hochhalten der eigenen Gefühle, sind ja auch so wichtig, darauf muss man hören, als ob man sich nicht auch selbst schadet wenn man anderen weh tut. Keine Ahnung.

    Ich brate morgen erstmal nach Rostock mit dem Eintopf, mal gucken ob mich einer meiner Bekannten einquartieren mag. Urlaub hab ich noch nicht, zur Not geht's Sonntag zurück.

    Warum schmeiße ich ihren Scheiß jetzt nicht einfach in die Einfahrt? Ich bin kurz davor. Andere hätten das schon längst getan. Ich habe einen ganz schönen Hals auf mich selbst, wegen meiner Inkonsequenz, meiner Liebe, allem halt.

    Ein Teil von mir kann nicht aufgeben, denkt immer noch, da muss was gehen, irgendwie.

    Angeblich ist sie klar, weiß was sie tut.

    Ich find's nur lächerlich gerade.

    Scheint als könnte die Firma ihre größten Probleme ablegen, immerhin ist irgend ein Job irgendwie halbwegs sicher.

    Und der Kater, der neben mir liegt und poft

    Macht euch keine Sorgen, irgendwie fühlt sich das ganze auch gut an, eine Last weicht, man denkt etwas freier, denkt wieder mehr an sich, das ist auch nicht ganz falsch. Und ich bin emotional näher an mir dran, das ist auch ganz gut.

    Wenn nur dieser beknackte Schmerz nicht wäre, diese Verletzung... ich hab zehn Jahre auch sie gehalten, getragen, aufgefangen, bin durch so manches Tal der Tränen gegangen für sie, und sie kann nicht einmal einen Versuch zulassen.

    Ich weiß noch nicht wie da Liebe bleiben soll. Da war meine letzte Ex ja noch freundlicher. Glaube ich.

    Also, morgen früh HRO. Glaube ich. Hoffentlich stehe ich dazu, morgen.

    Krass. schlafe nahezu im sitzen ein. Was für ein Tag

  6. LGW Gast

    Standard

    Ich könnte jetzt gut noch eben den Rasenmäher nehmen und über die Blumen fahren die sie gepflanzt und über die sie sich so gefreut hat... von wegen "eigene Bedürfnisse nicht wahrnehmen".

    Aber ich kann nicht destruktiv sein

    Erstmal irgendwie klar kommen.

  7. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.387

    Standard

    Zitat Zitat von cat61 Beitrag anzeigen
    @ Holger, wie Du hast auch Heuschnupfen ?
    Neh - die Bäume schlagen aus - et wird Frühling .....

  8. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.387

    Standard

    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    Ich könnte jetzt gut noch eben den Rasenmäher nehmen und über die Blumen fahren die sie gepflanzt und über die sie sich so gefreut hat... von wegen "eigene Bedürfnisse nicht wahrnehmen".

    Aber ich kann nicht destruktiv sein

    Erstmal irgendwie klar kommen.
    ... och - DAS kann "reinigende" Wirkung haben - lache, wenn`s zum
    weinen nicht reicht.

  9. Registriert seit
    22.08.2008
    Beiträge
    6.350

    Standard

    Zitat Zitat von cat61 Beitrag anzeigen
    @ Holger, wie Du hast auch Heuschnupfen ?
    Ich schon.....

    Guten Morgen im Guten Morgen....

  10. LGW Gast

    Standard

    Zitat Zitat von assindia Beitrag anzeigen
    lache, wenn`s zum
    weinen nicht reicht.
    Das mache ich seit am Montag mein Auspuff kaputt gegangen war am PKW

    Ich glaube ein Teil meiner Verzweiflung (Quatsch bin ich gar nicht. Meines Unmutes) ist fast schon ne Midlife Crisis. Ich bin halt 35, ich kenne nur das Modell meiner Eltern, bei denen war ich zu dem Zeitpunkt fünf, die haben sich organisiert, sind beieinander geblieben in guten wie in schlechten Zeiten... und ein anderes Modell von Familienglück kenne ich irgendwie nicht. Also außer dieses Dauerhafte. Jedenfalls nicht aus meinem direkten Umfeld. Nach zehn Jahren plötzlich Solo sein... und ehrlich die einzigen zwei Frauen die ich rumgekriegt habe kannte ich seit ich VIER und ZWÖLF war. Vielleicht liegt das nur daran das ich damals auch einfach mit keinem gesprochen habe, den ich nicht schon ewig kannte. Von Emotionen mal nicht zu reden...

    Frage mich auch die ganze Zeit, wie das damals war als meine erste Beziehung in die Brüche ging... ich glaub' da war es einfacher weil ich die jetzt "neue" Ex da schon halb am Start hatte, das eigentlich schon ne Weile lief, bei meiner damaligen Freundin das gleiche, hat sich halt so auseinander entwickelt, Fernbeziehung. Aber wirklich erinnern, vor allem emotional, kann ich mich gar nicht...

    Jetzt entwickelt sich jemand aus meinem Leben raus und ich muss schauen was ich mit den Resten mache, die eigentlich zum Glück sehr viel sind, wir haben uns doch eh fünf Monate kaum gesehen. Dummerweise habe ich sie die ganze Zeit gefühlt... hm.

    Ziemlich chaotisch alles. Irgendwie glaube ich auch ein Internetforum ist nicht der beste Ort das alles auszubreiten

    Egal. Danke an alle fürs zuhören und Mut machen.

    Es ist nicht das Ende der Welt oder meines Lebens, aber es stinkt einfach mal ganz gewaltig. Jetzt heißt es besinnen auf das, was man sonst noch hatte, was sogar einiges ist. Ich könnte zum Beispiel mal wieder Fotos machen.


 

Ähnliche Themen

  1. Guten Morgen
    Von Nichtraucher im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 19.11.2011, 14:47
  2. Guten Morgen!
    Von Angie im Forum Neu hier?
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.05.2010, 16:51
  3. Guten Morgen!
    Von peterotto im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 08:21
  4. Guten Morgen!!!!!
    Von mind im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 144
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 17:12
  5. Guten Morgen!
    Von krude im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.05.2006, 16:45