Seite 9 von 19 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 185

Handwerk, wo gehst Du hin

Erstellt von cowy, 26.11.2015, 19:28 Uhr · 184 Antworten · 15.311 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    #81
    nette Geste ist ein Fuffi auf die Kralle - Bouletten und Bemme - sind peinlich.....

  2. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #82
    Zitat Zitat von brummel Beitrag anzeigen
    ich als Firmeninhaber der aber genauso wie meine Mitarbeiter auf der Baustelle buckelt bekommt sowieso nix, warum....? Mein Rücken tut abends genauso weh und darf dann noch ein paar Std. im Büro sitzen
    Mir kommen die Tränen ...

  3. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #83
    Zitat Zitat von ChrisR Beitrag anzeigen
    Na klar macht der Nachwuchs Abitur, sofern die Leistung das zulässt !
    Das machen heute auch viele, auch wenns die Leistung nur mit viiieeellll zus. Support (=Nachhilfe) möglich macht
    Aber nicht um dann zwangsläufig irgendeine brotlose Kunst zu studieren !
    Es geht darum sich möglichst breit aufzustellen um Perspektiven zu haben.
    so der gute Gedanke
    Ich werde alles daran setzen das mein Sohn die gymnasiale Oberstufe durchzieht.
    Ob er dann Maurer, Elektriker, Schreiner oder einen anderen Handwerksberuf erlernt oder vielleicht doch ein Studium beginnt, dass bleibt ihm überlassen.
    aber mal ehrlich, wieviele von den Abiturienten fühlen sich dann mit dem Abi (egal wie gut/schlecht) zu was besserem Berufen als zum Handwerksberuf, von wegen sich dann SELBST noch die Finger dreckig machen oder so, maximal noch einen (schönen, einfachen) Bürojob bei einer Bank- oder Versicherung, das ist doch dann die Denke
    Wenn er mich fragt, ich werde ihm dazu raten eine betriebliche Ausbildung in einem Handwerk zu machen.
    Das schult fürs Leben - in jeder Hinsicht, nicht nur in handwerklicher !
    Sollte er jedoch an einen Punkt kommen, an dem er feststellt dass noch was geht, dann Gas geben und weitermachen - die Grundlagen sind dann ja vorhanden !
    wie viele Mittelständige Unternehmen habe ich bei mir, wo die nächste Generation gar keine Interesse hat, das Geschäft des Vaters / der Eltern weiterzuführen,
    auch wenn man dann selbst entscheiden kann, sein eigener Herr ist etc.

    die sehen nur das "Selbstständige" (= alles "SELBST"machen und das "STÄNDIG") und da haben die meisten keinen Bock drauf, schon gar nicht, wenn sie eine Gute Ausbildung genossen haben

    ist leider so

  4. Registriert seit
    20.02.2015
    Beiträge
    454

    Standard

    #84
    kannst Du Auskünfte über den Sauger geben / Hersteller, Farbe?, bei meiner Baustelle wird einer seit "neulich" vermisst,
    kann Zufall sein . . .

  5. Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #85
    Meinst Du den Sauger von meinen Polen, oder was?
    Keine Ahnung, hab nicht so genau hingeguckt, war so´n Teil oben mit Edelstahl und unten mit drei oder vier Rollen, sah aus wie´n Eimer mit Rädern ...

  6. Registriert seit
    07.08.2012
    Beiträge
    279

    Standard

    #86
    Hallo zusammen,

    nur mal so als Beispiel. Mein Sohn (mit Abitur) als Zimmerer mit einem Projekt nach dem ersten Lehrjahr.
    Und ein jeder frage sich selbst, wie gut er seinen täglichen Job erledigt..........

    Gruß
    HG
    dsc_0153.jpgdsc_0304.jpgdsc_0309.jpg

  7. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.656

    Standard

    #87
    [QUOTE=Rex Krämer;1677760]als Zimmerer mit einem Projekt nach dem ersten Lehrjahr.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_0153.jpg 
Hits:	407 
Größe:	645,9 KB 
ID:	180161/QUOTE]

    Kompliment, saubere Arbeit da passt alles !
    (ausser sein Gesichtsausdruck dazu )

    Josef

  8. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #88
    "aber mal ehrlich, wieviele von den Abiturienten fühlen sich dann mit dem Abi (egal wie gut/schlecht) zu was besserem Berufen als zum Handwerksberuf, von wegen sich dann SELBST noch die Finger dreckig machen oder so, maximal noch einen (schönen, einfachen) Bürojob bei...."
    Die Diskussion geht doch haarscharf am eigentlichen Punkt vorbei. Die Jugend ist doch nicht doof und fragt sich, was ist denn meine Verdienstmöglichkeit als Handwerker (nicht Firmeninhaber), der mit 60 noch auf dem Gerüst rumkrabbelt oder als z. B. Versicherungsachbearbeiter öde langweilig aber ordentlich bezahlt. Und das ist die Zwickmühle in dem das Handwerk steckt. Signifikant höhere Löhne und Gehälter sind bei kostendeckenden Preisen nicht möglich, die guten laufen davon und machen was anderes, besser bezahltes.
    Als Beispiel, der Ecklohn im Baugewerbe betrug 2013 ca. 13€. Wenn man großzügig annimmt, das ältere Arbeinehmer 20€/Std. verdienen sind das bei 160 Std. im Monat ca. 3200 €. Dafür stehen manch andere garnicht auf.

  9. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #89
    In 20 Jahren braucht ihr euch nicht mehr über Handwerker zu ärgern!
    Da keiner diese Berufe erlernen will wird es dann auch kaum noch welche geben!

    Also selber machen ist dann die Lösung aber vielleicht gibt es dann ja Roboter die das alles machen, wenn zum Beispiel euer Abfluss verstopft oder die Heizung bei - 5° ausgefallen ist.

    Was sagt der Handwerker dann zum Akademiker: "Zum Bahnhof bitte"

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    #90
    Zitat Zitat von Macfak Beitrag anzeigen

    Also selber machen ist dann die Lösung aber vielleicht gibt bis da hin ja Roboter die das alles machen, wenn zum Beispiel euer Abfluss verstopft oder die Heizung bei - 5° ausgefallen ist.
    Abfluss mache ich schon immer selbst - und dank Klimawandel, 10.5° momentan ...... brauchen wir dann keine Heizungen mehr,

    wie auf den Canaren.... und dank Studium, können es unsere Kinder dann auch wissenschaftlich erklären.... der Kreis schliesst sich....

    geile Hütte übrigens....



    einfach ein bisschen Fassade drauf und schon sieht man es nicht mehr....

    sag einfach, da wurde ein Stück "Sicherheit" zusätzlich verbaut....


 
Seite 9 von 19 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo kommst Du her was tust, tatest Du
    Von Kardinal im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 19.12.2012, 17:27
  2. Wo gehört das hin?!
    Von Tobiman im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.08.2012, 18:53
  3. R 1100 GS Getriebeöl fehlt, wo ist das hin?
    Von terra im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 08:46
  4. Wo fahren wir hin ??????
    Von Wilki im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.09.2010, 11:54
  5. neu in Mainz, wo muss ich hin
    Von mirdochegal im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.08.2008, 00:58