Seite 4 von 16 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 151

Handwerkerrechnungen

Erstellt von C-Treiber, 12.12.2014, 22:49 Uhr · 150 Antworten · 15.864 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Kaminski Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich seh es wie GStatten, die Sicht ist mir viel zu einseitig. Ich bin selbstständiger Handwerker, weiß also von was ich rede.

    Qualität hat einfach seinen Preis, den heute nur noch wenige bezahlen wollen. Den Auftrag bekommt meist der Günstigste, ohne zu vergleichen was überhaupt im Angebot steht.

    Verglichen werden die Zahlen unter dem Strich, ohne zu schauen, wo sich der eine Handwerker vom andern im Angebot unterscheidet.

    Und oft ist der Handwerker auch schon die Bank des Kunden, weil Rechnungen absichtlich liegen bleiben wegen angeblicher Reklamationen nach offiziell erfolgter Baustellenabnahme.

    Leider ist der Handwerker nicht das Hobby der Bauherren, denn da spielen Kosten nur eine untergeordnete Rolle.

    Es mag sehr viel schwarze Schafe im Handwerk geben, aber die Gier nach dem günstigsten Preis spielt solchen Leuten doch in die Hände. Aber es gibt auch sehr kompetente Fachbetriebe, die wie wir alle, Geld verdienen müssen.

    Am besten 2 -3 Nachbarn mal fragen, mit wem sie gute Erfahrungen gemacht haben, dann sollte der richtige Handwerker dabei sein.

    Gruß

    Jochen
    Klar, man legt sich in Berlin ein Stehfalzdach aus Titanzink, weil man auf den besten Preis heiß ist. Während diese Dächer in Süddeutschland recht häufig sind, sind die hier eher selten. Einige "Fachbetriebe" konnten auch nicht verstehen, warum wir Stein- oder Holzwolle Dämmung wollten und nicht Styropor, letzteres ist doch will billiger

    Nachbarn fragen. nee, lass mal gut sein, dann habe ich nämlich das Problem mit den Leuten für die Geiz geil ist und deren Fachkenntnis nahe null ist. Das brauche ich nicht.

    Nein, ich habe mich schlußendlich vertrauensvoll an ein Forumsmitglied gewandt. (Mit Dach, Isolierung und Gerüst). Und er hat mir die Leute dann angeschleppt. Wie gesagt, mit den Arbeiten, der Termintreue etc sind wir voll zufrieden.

    Es sind diese berechneten und nicht erbrachten Leistungen.

    Gerade bei Dir wäre es nett gewesen, wenn Du dazu mal Stellung bezogen hättest, wie so etwas passiert.

  2. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    ich hab das ähnliche Problem mit meinem Winzer......
    Übernimm den Laden, dann ist das Problem gelöst.

  3. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.146

    Standard

    #33
    Geniale Idee, ich würde dann mit meiner eigenen Sauferei reich werden!

    Prost!

  4. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #34
    @ C .... aber nun mal ehrlich - wat regste Dich denn jetzt uff??? Weil die Hanseln ihre Rechnungen falsch gelegt haben und du sie dabei erwischt hast - denn sein doch froh das de blickich warst und jut is. Denn Stoff den du hier so manchmal ablegst tragen die anderen Langhaarigen zu ihrer Frisöse und dort bleibt er dann . Pass bloß auf das du nich wat mitnm Magen bekommst wenn du dich immer so Aufregst.

  5. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    @ C-Treiber

    Ich war mit dem Fensterbauer vor 20 Jahren vor Gericht ...... und heute ist es so, wie damals prophezeit - alle Fenster sind undicht. Es gab so einen lausigen Vergleich.

    Aber ich bin täglich beruflich damit involviert .... Bauleitung gehört zum Tagesgeschäft, wie Rechnungsprüfung und Planung ....

    ... und umso schlimmer war es für mich, hier von so einem Handwerker und vor Gericht über den Tisch gezogen zu werden. Es ist zwar tröstlich, dass ich kein Einzelfall bin, aber das ändert nichts am Problem.
    Auch wegen einer Honorarrechnung war ich mit einer Kommune vor Gericht - 2 mal geplant, aber nur 1 Planung zahlen wollen - ...... ich habe genug Erfahrungen mit Handwerkern, außerdem habe ich selber eine Handwerkslehre gemacht habe u. war eine gewisse Zeit als Monteur tätig, bevor der Wissensdurst mich weiter trieb....

    Gruß Kardanfan
    Ich hol mal etwas aus. Ich habe selbst auf Baustellen gearbeitet und mir so den zweiten Bildungsweg und mein Studium finanziert, danach habe ich 1 Jahr als Assistent der Geschäftsleitung eines Bauunternehms gearbeitet. Ich bin nicht so ganz unbeleckt, was das Thema angeht.

    Das Haus ist ein Siedlungshaus von 1921 und hatte als wir es von den Erben gekauft haben ein Reparatur-/Sanierungsstau, was wir wußten, da das Haus seit 1933 meinem Großvater und dann meiner Großmutter gehört hat.

    Wir haben das gesamte obere Stockwerk entkernt und dabei Undichtigkeiten an Gaubendächern festgestellt. Zudem waren in den 60gern Unmengen an Eternit verbaut worden.

    Da hier keine Quadratmeter zu machen waren, war es relativ schwierig. Auf Empfehlung hatte ich einen Handwerker aus der Stadt Brandenburg hier, der mit ÖPNV anreiste und nicht verstehen wollte, wieso ich nicht 14cm Styropor auf eine 38er Wand kleben will. Die nächste Empfehlung, hat sich weder auf Anschreiben noch auf Anrufe hin bequemt auch nur ein Angebot abzugeben, die übernächste Empfehlung auch nicht, keine Reaktion.

    Dann habe ich durch Zufall bei einem Stammtisch mitbekommen, das jemand aus dem Forum hier im Bauhauptgewerbe unternehmerisch tätig ist. Es zog sich alles etwas (wo dran auch wir nicht ganz unschuldig sind) Der erste Dachdecker von ihm hat dann erst nur die Hälfte angeboten und die zweite Hälfte erst nach dem die Annahmefrist für das erste Angebot schon abgelaufen war. Der zweite Dachdecker war dann zwei mal hier und ist 5 Tage vor Beginn abgesprungen. Aber der dritte ist dann kurzfristig eingesprungen und hat sich als Glücksgriff entpuppt.

    Rechnungsprüfung, klar, ist das notwendig. Was mich halt stutzig macht, 3 von 4 haben Ihre Rechnung gestellt und nicht eine konnte ich einfach durchwinken. Das gibt mir zu denken.

    Ich bin seit 1996 selbständig, zwar nicht als Handwerker, aber als Dienstleister, ich kann mich nicht erinnern je eine Rechnungsreklamation erhalten zu haben.

  6. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    563

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen

    Gerade bei Dir wäre es nett gewesen, wenn Du dazu mal Stellung bezogen hättest, wie so etwas passiert.

    Ja also ehrlich nimmt doch mal Stellung wie andere solche Sachen machen können!
    So ganz schnell mal aus der Ferne, übernimm doch mal Verantwortung, bist doch schliesslich auch Handwerker!!

    Mann oh mann, ja ich bin auch Handwerker mit ner eigenen Firma. Na und deshalb fü andere antworten?

  7. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von qhammer Beitrag anzeigen
    @ C .... aber nun mal ehrlich - wat regste Dich denn jetzt uff??? Weil die Hanseln ihre Rechnungen falsch gelegt haben und du sie dabei erwischt hast - denn sein doch froh das de blickich warst und jut is. Denn Stoff den du hier so manchmal ablegst tragen die anderen Langhaarigen zu ihrer Frisöse und dort bleibt er dann . Pass bloß auf das du nich wat mitnm Magen bekommst wenn du dich immer so Aufregst.
    Ich rege mich nicht auf. Ich will einfach nur wissen, welche Erfahrungen andere gemacht haben. Mich interessiert es einfach. Ausserdem habe ich keinen Frisör.

    Mich regt die Entschädigung für die geklaute C auf.

  8. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #38
    @ C es gibt unendlich viele Bau -Foren.Wenn du dich da allerdings rein ließt wird dir richtig schlecht und du wirst nie wieder ein Gewerk beauftragen ohne zuvor einen 50 seitigen Vertrag von einem RA ausarbeiten zu lassen. Also lass es gut sein. Wenn die Leistung i.O.war und sie nur bei der Abrechnung gepfuscht haben sei Glücklich und Haken dran. Handwerk und Schreiben gehen eben nicht immer zusammen.

  9. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von cladoli Beitrag anzeigen
    Ja also ehrlich nimmt doch mal Stellung wie andere solche Sachen machen können!
    So ganz schnell mal aus der Ferne, übernimm doch mal Verantwortung, bist doch schliesslich auch Handwerker!!

    Mann oh mann, ja ich bin auch Handwerker mit ner eigenen Firma. Na und deshalb fü andere antworten?
    Sag mal, ist es gerade nen bisken kalt in Norwegen? Wer hat was von Verantwortung geschrieben? Das Schwarze ist die Schrift.

    Er und auch gerne Du, sollten eigentlich Stellung beziehen ob bei ihm/dir auch schon (berechtigt) Rechnungen reklamiert wurden und was die Ursache dafür war. (Fehler beim Aufmaß, Position übersehen, Zahlendreher, etc.)

    Bevor Du weiter ruminterpretierst, es geht weder darum einen einzelnen noch die gesamten Handwerker an die Wand zu nageln.

  10. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    Geniale Idee, ich würde dann mit meiner eigenen Sauferei reich werden!

    Prost!
    Für die Geschäftsidee hätte ich gerne eine paar Lizenzgebühren, aber nicht in Naturalien.


 
Seite 4 von 16 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte