Seite 10 von 14 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 135

hat denn noch keiner mitbekommen,

Erstellt von maggelman, 11.02.2013, 19:10 Uhr · 134 Antworten · 7.377 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #91
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    . . .

    . . .

    Mir fiel nur in dieser Diskussoin auf, dass es immer mehr um sich greift, sich über die Institution, den geistigen Führer und die Menschen die der Religion angehören lustig zu machen.......

    Versucht doch das gleiche bitte mal mit Menschen jüdischen Glaubens oder mit Menschen islamischen Glaubens. Warum traut sich keiner, die gleichem hämischen Bemerkung hier über Juden zu machen? los, wer traut sich?
    Der Sturm der Entrüstung hier wäre unglaublich.

    Hätte ich nicht besser sagen können. Mir würde es, als Katholik, aber leichter fallen, hämischen Bemerkungen über die anderen Religionen entgegenzutreten. Und davon ab, Foren eignen sich für solche Diskussionen nicht. Da kommt zuviel falsch rüber. . .

  2. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    #92
    Da hat mal jemand geschrieben: Nichts gegen euren Gott, aber sein Bodenpersonal stinkt mir.
    Das finde ich jetzt zwar nicht unbedingt wahnsinnig originell, es trifft die Sache aber ganz gut.
    Das sage ich jetzt als Agnostiker (und überzeugter Nichtatheist), bei dem allerdings schon als Messdiener irgendwann ernsthafte Zweifel -nicht nur an der Transubstantiation- sondern auch am gesamten Ritus aufkamen (nachdem er die Hostien aus einer Plastiktüte in den Kelch umgefüllt und danach einen großen Schluck vom Messwein genommen hatte, wonach er dann des Lateinischen auch nicht mehr so ganz mächtig war). Übergriffig ist er aber nie geworden. Der Küster war da allerdings aus ganz anderem Holz geschnitzt, der hat Ohrfeigen verteilt, dass es nur so geknallt hat.
    Aber trotzdem, der Wille war da und niemand weiß, was passiert wäre, wenn ich diese mordsmäßig schwere Monstranz damals nicht drei Stunden lang über schlammige Feldwege hätte schleppen müssen und danach nicht auch noch nach der ersten Chorprobe aus dem Kirchenchor geflogen wäre. Alles wäre möglich gewesen.
    Vielleicht eigne ich mich aber auch überhaupt nicht zum Katholiken, so richtig jetzt ... meine ich. Kann ja sein. Die Zweifel sind nämlich immer noch da, vor allen Dingen dann, wenn es um das Bodenpersonal geht. Die sind sogar noch viel größer geworden, nachdem ich dann gezwungenermaßen (allerdings sehr viel später) einige ganz besonders abartige (nicht übertrieben) und teilweise hochrangige Vertreter dieser Mannschaft (aus beruflichen Gründen) näher kennenlernen durfte.
    Ja, natürlich, die sind nicht alle so. Weiß ich doch auch, aber die sind auch dabei ... und das genügt mir.

    Was macht denn demnächst der alte Papst eigentlich, so beruflich? Der bekommt doch sicher Übergangsgeld, das bekam doch sogar der Wulff. Danach müsste die Professorenrente ja eigentlich reichen.

    Ich hoffe, das wird jetzt nicht als hämisch empfunden, manche Sachen kommen nämlich manchmal wirklich falsch rüber.

  3. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #93
    Ist ja toll!
    Hier im Forum wird die Entscheidung eines alten Mannes dazu genutzt einen rundumschlag gegen alle kritischen Äußerungen gegen jegliche Glaubensgemeinschaft zu führen.
    Die einen beschweren sich darüber das Kirchenfremde sich einmischen, ignorieren aber das die Kirche sich überall einmischt. Die Vergleiche zwischen den verschiedenen Glaubensrichtungen sind auch klasse. Im Ergebniss schlagen sie ja alle aufeinander ein und die, die das Kapital hinter sich haben schlagen öfter und härter, dafür gelten die Gegner als Terroristen. Kommt halt immer auf den Standpunkt an.
    Schön das auch hier wieder alle Erwähnung finden und keiner sauber bleibt bei der Schlammschlacht.
    Bei allen für und wieder ist mir nur eine Meinung gegen den Strich gelaufen!
    Die katholische Kirche wird alles schlechte schon richten. Den Quatsch muß man extra kommentieren denn so lange das Zöllibart bestehen bleibt ist der Pool der katholischen Kirchenmänner prädesteniert für die Aufnahme von 5exualgestörten Menschen und erhöht so die Quote an potentiellen Kindesmisshandlern und .............n erheblich!

  4. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    #94
    Zitat Zitat von MARKUS99 Beitrag anzeigen
    Ist ja toll!
    Hier im Forum wird die Entscheidung eines alten Mannes dazu genutzt einen rundumschlag gegen alle kritischen Äußerungen gegen jegliche Glaubensgemeinschaft zu führen.
    Die einen beschweren sich darüber das Kirchenfremde sich einmischen, ignorieren aber das die Kirche sich überall einmischt. Die Vergleiche zwischen den verschiedenen Glaubensrichtungen sind auch klasse. Im Ergebniss schlagen sie ja alle aufeinander ein und die, die das Kapital hinter sich haben schlagen öfter und härter, dafür gelten die Gegner als Terroristen. Kommt halt immer auf den Standpunkt an.
    Schön das auch hier wieder alle Erwähnung finden und keiner sauber bleibt bei der Schlammschlacht.
    Bei allen für und wieder ist mir nur eine Meinung gegen den Strich gelaufen!
    Die katholische Kirche wird alles schlechte schon richten. Den Quatsch muß man extra kommentieren denn so lange das Zöllibart bestehen bleibt ist der Pool der katholischen Kirchenmänner prädesteniert für die Aufnahme von 5exualgestörten Menschen und erhöht so die Quote an potentiellen Kindesmisshandlern und .............n erheblich!
    Den letzten Punkt möchte ich ein wenig relativieren. Pädophilie ist nicht unbedingt eine Folge des Zölibats (oder eine hinreichende Voraussetzung dafür). Homo5exuelle beiderlei Geschlechts allerdings (die man aber nicht als 5exualgestört bezeichnen sollte bzw. darf) tendieren möglicherweise eher zu einem Leben unter gleichgeschlechtlichen Mitbrüdern/ Mitschwestern (speziell in Klöstern .. oder auch im Vatikan). Aber selbst die haben keine übersteigerte (über das "normale" Maß hinaus) Neigung zur Pädophilie. Diese Leute (Pädophile) findet man (vielleicht sogar vermehrt) in Sportvereinen, auch weltlichen Kinder-und Jugendeinrichtungen und überall dort, wo sie eben ihre Neigungen ausleben können. Es sind eben nicht immer nur schwule katholische Priester, Bischöfe und Diakone, die sich da in diesen speziellen thailändischen Bars tummeln.

  5. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #95
    Zöllibart heißt ja nicht nur keinen 5ex mit dem anderen Geschlecht zu haben sondern verlangt Enthaltsamkeit auch von Schwulen und Lespen! Da bei den meisten Lebewesen der Fortpflanzungstrieb am stärksten ist, bei manchen Spezies sogar stärker als der Überlebenswille, halte ich Menschen die sich diesem Trieb verweigern schon als nicht normal. Das unter einer ganzen Herde unnormaler Schafe mehr schwarze zu finden sind als unter einer Herde "normaler" ist dann nur die zwingende Folge.
    In welche Richtung sich diese "Besonderheit" später wendet, ist sicher nicht Schuld der Kirche, das sie aber alles was Kirchenvertreter anstellen, vertuschen und totschweigen wollen und diesen Leuten dann auch noch weiter die Möglichkeit bieten ihre "Besonderheit" auszuleben, schon!

  6. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    #96
    Zitat Zitat von MARKUS99 Beitrag anzeigen
    Zöllibart heißt ja nicht nur keinen 5ex mit dem anderen Geschlecht zu haben sondern verlangt Enthaltsamkeit auch von Schwulen und Lespen! Da bei den meisten Lebewesen der Fortpflanzungstrieb am stärksten ist, bei manchen Spezies sogar stärker als der Überlebenswille, halte ich Menschen die sich diesem Trieb verweigern schon als nicht normal. Das unter einer ganzen Herde unnormaler Schafe mehr schwarze zu finden sind als unter einer Herde "normaler" ist dann nur die zwingende Folge.
    In welche Richtung sich diese "Besonderheit" später wendet, ist sicher nicht Schuld der Kirche, das sie aber alles was Kirchenvertreter anstellen, vertuschen und totschweigen wollen und diesen Leuten dann auch noch weiter die Möglichkeit bieten ihre "Besonderheit" auszuleben, schon!
    Zunächst einmal geht es doch um den Ehelosigkeitszölibat (dann gibt es natürlich auch noch den Enthaltsamkeitszölibat) was sich ja eigentlich nicht trennen lässt, weil die Ehefrau sonst entweder Nonne sein müsste, oder in der Konsequenz die Tendenz zum Ehebruch entwickeln könnte. Schwierige Sache. Aber selbst wenn, selbst wenn man beide Zölibate aufheben sollte ... das Problem mit der Pädophilie würde dadurch nicht gelöst. Die Evangelen haben keinen Zölibat, aber sie haben jede Menge Einrichtungen, die sich um Kinder und Jugendliche kümmern. Wie sieht es denn da mit der Pädophilie aus?
    Triebtäter sind überall unterwegs. Die werden weder in katholischen Priesterseminaren gezüchtet, noch werden sie mit Absicht oder durch Ignoranz dorthin gelockt.
    Dass derartige Vorkommnisse vertuscht werden, wen wundert das? Die "Aufarbeitung" solcher Vorfälle würde die Organisation Kirche ganz gerne intern regeln. Das würde jede andere Organisation auch versuchen. Das wird aber auf die Dauer nicht funktionieren. Wenn es um 5exualmoral geht, da steht jede Religionsgemeinschaft unter gewaltigem Druck. Damit haben auch die Evangelen, die Juden und die Moslems ihre Probleme. Päderasten, Schwule und Ehebrecher gibt's bei denen auch. Jede Menge sogar. Ich finde es einfach zu billig, die Katholen (den gesamten Klerus) insgesamt als prinzipiell fehlgesteuerte Perverse zu betrachten. Was aber keinesfalls heißen soll, dass es dort keine fehlgesteuerten Perverslinge gibt. Die gibt es überall.

  7. H-D
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    165

    Standard

    #97
    Ich stimme den Aussagen von Lieber Onkel zu. Es ist einfach und modern auf die katholische Kirche einzuschlagen. bin Konfessionslos und auch nicht ein stiller Fan der Kirche. Allerdings kenne ich Menschen denen der Glaube etwas bedeutet und kann dies akzeptieren. Mir stellt sich die Frage ob nicht mehr Respekt und Moral in der heutigen Zeit unserer Gesellschaft gut täte. Dies vermisst man leider in einigen Beiträgen deutlich. dies bedeutet für mich hält auch den Respekt vor anderen Meinungen.
    - - -

  8. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #98
    Zitat Zitat von H-D Beitrag anzeigen
    Ich stimme den Aussagen von Lieber Onkel zu. Es ist einfach und modern auf die katholische Kirche einzuschlagen. bin Konfessionslos und auch nicht ein stiller Fan der Kirche. Allerdings kenne ich Menschen denen der Glaube etwas bedeutet und kann dies akzeptieren. Mir stellt sich die Frage ob nicht mehr Respekt und Moral in der heutigen Zeit unserer Gesellschaft gut täte. Dies vermisst man leider in einigen Beiträgen deutlich. dies bedeutet für mich hält auch den Respekt vor anderen Meinungen.
    - - -
    Ich habe für mich schon lange meinen Glauben von der Kirche getrennt. Kein Überirdisches Wesen hätte die Menschen erschaffen um sie dann aufeinander los zu schicken um sich gegenseitig umzubringen. Das haben nur die Kirchenoberhäupter, weltliche Herrscher und Politiker geschafft !
    Respekt vor anderen Meinungen, wenn sie fundiert sind ja, Quatsch nein! Da ich hier aber für meine Meinung über die Situation Israels mit seinen Nachbarn und den Palestinänsern schon meinen Nick zum MARKU SS umgeschrieben bekam, erwarte ich in diesem Forum nicht wirklich Respekt!
    Aber welchen Respekt sollte man der Katholischen Kirche entgegen bringen wenn Berichte über Kindesmisshandlungen durch die Presse gehen und anschließend ein Bericht kommt das der betreffende Geistliche zwei Jahre in ein Büro gesperrt wurde und dann wieder Dienst in einer anderen Gemeinde macht wo er wieder mit Jugendlichen zusammen kommt?
    Warum soll ich Muslime respektieren wenn deren Prediger den heiligen Krieg ausrufen und den Tod aller ungläubigen verlangen?
    Hindus und Budisten verehren das Leben, bringen aber ihre weiblichen Kinder um, egal, die werden ja als Wurm oder Schaf oder Affe wiedergeboren.
    Juden, sie sind über die ganze Welt verteilt und machen überwiegend Geldgeschäfte. Darüber haben sie gute Kontakte zur mächtigsten westlichen Streitmacht USA, die Teile ihrer Flotte im Mittelmeer und im indischen Ozean binnen Stunden zum Schutz Israels bereit stellen kann. Nun wenn einer mit 20 anderen Krach hat, liegt es natürlich an den 20 anderen!

    Das schlimme daran ist das alles über den Glauben propagiert wird, aber in keiner der Schriften egal welcher Glaubensrichtung wird zum Kampf gegen andersgläubige aufgerufen. Das macht alle Kirchen gleich unglaubwürdig und nicht respektabel.

  9. LieberOnkel Gast

    Standard AW: hat denn noch keiner mitbekommen,

    #99
    Ich verstehe immer noch nicht, warum Nicht-Katholiken sich darüber aufregen, daß katholische Geistliche dem Zölibat unterliegen.

    Das entscheiden die doch aus freiem Willen keiner wird dazu gezwungen.

  10. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    Zitat Zitat von LieberOnkel Beitrag anzeigen
    Ich verstehe immer noch nicht, warum Nicht-Katholiken sich darüber aufregen, daß katholische Geistliche dem Zölibat unterliegen.

    Das entscheiden die doch aus freiem Willen keiner wird dazu gezwungen.
    Das ist doch nicht so schwer zu verstehen. Viele Leute glauben, dass dauerhafte 5exuelle Enthaltsamkeit einfach zu psychischen Störungen führen muss. Bei den Ordensfrauen sieht man das erstaunlicherweise sehr viel lockerer, denen traut man wahrscheinlich eher zu, mit diesem "Problem" fertig zu werden, ohne sich an Kindern vergreifen zu müssen oder sich ständig gegenseitig unter den Rock zu grabschen. Die Männer hingegen? Dauerhafte Enthaltsamkeit? Wie soll das denn gehen? Keine Ahnung, geht aber ... irgendwie. Ginge es nämlich nicht, hätten sie den Zölibat doch schon längst abgeschafft. Homo5exualität (auch praktisch) geht ja auch nicht. Darf ja nicht. Ergo ... der gesamte Klerus ist a5exuell. Kann doch sein.


 
Seite 10 von 14 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Keiner aus M/V?
    Von laslo im Forum Treffen - Region Nord
    Antworten: 308
    Letzter Beitrag: 08.03.2015, 21:09
  2. Wer kauft denn noch beim Reifenhändler?
    Von Andreasmc im Forum Reifen
    Antworten: 225
    Letzter Beitrag: 29.07.2014, 19:38
  3. Wer hat denn die R1200 GS LC 2013 noch NICHT bestellt ?
    Von uwekay im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 15.03.2013, 19:15
  4. Wer spielt denn noch?
    Von romeylo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 21:16