Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Hat mal jemand Gaston Rahier kennengelernt ?

Erstellt von ulixem, 07.07.2009, 12:15 Uhr · 28 Antworten · 4.870 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.08.2007
    Beiträge
    192

    Standard

    #11
    leider habe ich ihn nie kennengelernt. dabei hätte ich sein legendäres startverfahren schon ganz gerne mal live gesehen

  2. ulixem Gast

    Standard

    #12
    Er ist 2005 gestorben.

  3. Registriert seit
    29.03.2009
    Beiträge
    52

    Standard

    #13
    Hier ist er zu sehen:





    Gruß Lutz

  4. Oldtimer Gast

    Standard

    #14
    Hat mal jemand Gaston Rahier kennengelernt ?
    Was war die Intention der Frage?

  5. ulixem Gast

    Standard

    #15
    Schönes Video. Danke

  6. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    1.123

    Standard

    #16
    Hallo,

    vor x Jahren habe ich ihn mal auf der Hannover Messe gesehen. Da gab er neben seinem Motorrad Autogramme. Wo ich das gelassen habe? keine Ahnung.
    Zu dieser Zeit war auch mal „Buzz“ Aldrin da. Seine Geschichten fand ich sehr faszinierend.

    Aber den kleinen Belgier neben dem großen Motorrad zu sehen, war schon beeindruckend.

  7. Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    1.242

    Standard

    #17
    Hallo,
    kennengelernt ist wohl etwas übertrieben, aber beim Start zur PD 1987 stand er ziemlich verloren und von den Fans unbehelligt neben seiner Maschine. Den Moment nutzte ich damals, um ihm gestikulierend (ich kann kein französisch ...) meinen Respekt vor ihm und seinem Monstermotorrad auszudrücken. Live war er noch kleiner, als ich mir das vorgestellt hatte. Seinen berühmten Start mit dem hohen Bock konnte ich dann auch noch bewundern.
    Die abgebildete Honda war eine der erfolgreichen 87er Siegermaschinen, und die Yamaha war ein echtes Unikum. 750er 4 - Zylinder - FZ-Motor im Endurofahrgestell, auf 960 ccm gepimpt. Konnte vor lauter Kraft kaum geradeaus fahren. Der aufsitzende Fahrer war der Chef von Yamaha Frankreich himself.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img078.jpg   img077.jpg   img076.jpg  

  8. ulixem Gast

    Standard

    #18
    Klasse.
    Habe heute auf ner Moppedtour,von einem Forumsmitglied, auch ne nette Geschichte von seinem Kumpel gehört.
    ..."Tag der offenen Tür bei BMW, Gaston Rahier war auch da und wurde von den Fans gebeten doch auch den abgesteckten Parcours zu fahren. Er sagte : Nur mit einer G/S Paris Dakar.Doch die NL hatte keine.
    Der Freund war aber mit ner GSPD da und er bot ihm die Maschine an.
    GR fuhr damit, legte sich ab (im normalen Anzug)und zerkratzte den Zylinderdeckel/Kotflügel.
    Daraufhin signierte er ihm die Schäden und unterschrieb nochmal auf dem Tank."

  9. Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    309

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen

    Zu der Zeit hieß ne Adventure noch Paris Dakar.
    Nööö, da hab ich aber was gegen, so'n Eisenhaufen war die R 100 GS Dakar nicht. Wenn 'ne ADV der Nachfolger wäre, hätt ich auch eine.
    Da ich aber mit einer 1100er ohne ABS ohne Kat und Gerümpel (25 Kg leichter als eine ADV) zwei Sahara Reisen durchlitten habe, weiss ich, dass dieser Vergleich nur im BMW Prospekt funzt.
    Gäbe es einen bezahlbaren 200 Kg Boxer, hätt ich ihn und bräuchte keine F 800 GS


    Gaston Rahier hat auch SUZUKI DR BIG gefahren. Seinen ganzen damaligen Rennstall hat 1990 der Thüringische Rallye Fahrer Stefan Hessler gekauft und fährt heute noch erfolgreich mit dem Material.
    Wer die Motorräder noch mal sehen will und wie entusiastisch sie betreut werden, dann hier:
    http://www.hessler-motorsport.de/site/
    Ein erfolgreicher HP2 Fahrer ist Stefan auch.

  10. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    798

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von arbalo Beitrag anzeigen
    WEISS ! jemand was der heute macht?
    Gaston Rahier ist in Paris mit 58 an Krebs gestobren

    champion du monde de motocross (1975, 1976 et 1977) dans la catégorie des 125 cc, et double lauréat du rallye Paris-Dakar en 1984 et 1985.


    Mit 16 hat er auf einer 50 cc angefangen und wurde Belgischer Meister . 1970, auf 250 cc und 1975 , 1976.
    1975 champion du monde 125 cc.
    und 1976 et 77.
    Rahier 1976 le motocross des Nations palmarès avec l'équipe nationale qu'il mit Decoster, Everts et Van Velthoven.
    1977 «Pilote de l'année».
    1984 et 1985 au rallye Paris-Dakar.
    30 Grands Prix, 29 en 125 cc et 1 en 250 cc, et 6 Trophées des Nations (1970, '71, '74, '75, '76 et '78) .


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jemand bei der BMT ??
    Von Spätzünder im Forum Treffen - Region Ost
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.03.2011, 18:27
  2. Hat jemand .....
    Von Edda im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 03.01.2010, 11:20
  3. Hat jemand ein Q Tattoo?
    Von scubafat im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 18:53
  4. Hat jemand .....
    Von Edda im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.2008, 10:52