Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 43

Hat sich die Qualität des Forums verändert?

Erstellt von TomTom-Biker, 30.11.2012, 18:02 Uhr · 42 Antworten · 3.199 Aufrufe

  1. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #31
    Ja leider. 30 Beiträge hat's für mich gedauert um das zu kapieren. Aber es war gut das initiiert zu haben.

    Gruß Tomas

  2. Registriert seit
    16.04.2009
    Beiträge
    378

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Früher was mehr Lametta
    ....es WAR mehr Lametta!

  3. Baumbart Gast

    Standard Hat sich die Qualität des Forums verändert?

    #33
    Zitat Zitat von peterotto Beitrag anzeigen
    ....es WAR mehr Lametta!
    Scheise Eifonzwergentatastatur

  4. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Scheise Eifonzwergentatastatur
    Nimm halt nen E7.

    - - - Aktualisiert - - -

    Merkt ihr was?

    Nein?

    Was in einem Gespräch völlig normal ist, irgendjemand teilt etwas mit, was ihn gerade bewegt, auf das jemand antwortet, verändert den Verlauf, gar das Thema. In einem Gespräch völlig normal, hier wird dann gleich über die Qualität spekuliert. Oder den Tonfall.

  5. Registriert seit
    21.10.2012
    Beiträge
    264

    Standard

    #35
    Moin,

    m. E. kommt es - wie so oft - auf den Blickwinkel der Nutzung und Erwartung jedes einzelnen Users an.

    Als "Neuling" (bin seit zwei Monaten dabei) ist der Informationsgehalt aus den meisten Beiträge anfangs sehr hoch. Dies relativiert sich mit zunehmender Zeit. So hat sich mein Nutzungsverhalten bereits jetzt deutl. verringert - sicherlich auch der Winterzeit geschuldet.

    Zu Beginn ist man stolz wie Harry, sein neues Bike zu posten (auch wenn es aussieht wie tausend andere). Im Laufe der Wochen erwartet man neu, gehaltvolle Impulse aus dem Forum zu erhalten, das gelinkt mit unter auch weiterhin, allerdings mit deutlich mehr differenzierter Auswahl der Themenbeiträge. Zum x-ten mal etwas über gummieren oder ... zu lesen will keiner, der das Thema für sich abgeschlossen hat. Allerdings, und das ist gut so, kommen neue Biker dazu, welche sehr wohl derartige Themenbeiträge interessieren könnten. Und so wiederholt sich Nutzungs- und Erwartungsverhalten aufs Neue.
    Im Diavel Forum ist das nicht anders.

    Die Entscheidung seine freie Zeit mit Forumslesen zu verbringen, liegt bei jedem von uns selbst. In diesem Sinne ...

  6. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Mac GS Beitrag anzeigen
    Moin,

    m. E. kommt es - wie so oft - auf den Blickwinkel der Nutzung und Erwartung jedes einzelnen Users an.


    Die Entscheidung seine freie Zeit mit Forumslesen zu verbringen, liegt bei jedem von uns selbst. In diesem Sinne ...
    Das stimmt, die Erwartungshaltung. Und das letzte stimmt auch. Nur das ist keine Antwort auf meine ursprüngliche Frage. Oder doch, dann würde es allerdings das bestätigen was ich befürchte.

    Und was auch stimmt, ist, daß dieses Forum in seiner Form wie ich sie noch vor etwa einem 1/2 Jahr kannte eigentlich schon tot ist. Und das hat auch nichts mit "früher war mehr Lametta" zu tun. Nur kritisieren und rummeckern kann man in jedem x-beliebigem Forum. Das sind schlechte Beiträge eher hilfreich.

    Die Mischung an verbliebenen aktiven Teilnehmern paßt einfach nicht mehr. Ein Forum lebt vom Gedankenaustausch zwischen neuen und älteren Mitgliedern und ein Motorradforum eben nicht nur vom OffTopic-Bereich. Und zum Gedankenaustausch gehören nun mal halt auch Erfahrungen. Wenn die "Alten" weg sind und zusehend mehr und mehr neue hinzukommen, dann stimmt die Mischung einfach nicht mehr. Und dann gerät gehäufte Nichtwissenheit und Unerfahrenheit auch mal ganz schnell zu dem was einer hier mit "der Ton wird rauher.." beschrieben hat. Oder da werden, wie aktuelle geschenhen, auch mal die im Besitz befindlichen Motorräder aufgezählt, um zu zeigen daß man es nicht nötig hat. Eine Kopie der letzten Gehaltsabrechnung wäre noch besser gewesen, aber auch noch affiger. Ein erfahrener Mensch lächelt da nur müde drüber.

    Die Frage ist natürlich, was kann man ändern. In der jetzigen Form sehe ich dazu keine Möglichkeiten. Wenn man tatsächlich ins Nachbarforum geht, vor einiger Zeit gab es da auch noch Links, jetzt verständlicherweise nicht mehr, sehe ich im Prinzip das GS-Forum. Ich habe das erst im Laufe dieser Beiträge mitbekommen, da ich nicht zwischen verschiedenen Foren wechsle. Ich werde es nun allerdings tun und beobachten wie es hier weitergeht. Ich mache mir da allerdings wenig Hoffnungen, daß sich da was ins positive verändert.


    Zitat:
    "Die Entscheidung seine freie Zeit mit Forumslesen zu verbringen, liegt bei jedem von uns selbst. In diesem Sinne ..."

    In meinem auch...

    Gruß Thomas

  7. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard Hat sich die Qualität des Forums verändert?

    #37
    Ich frage mich immer wieder, woher ihr so mutig und wissend die Kompetenz nehmt, um zu beurteilen, ob ein riesiges Forum nun noch gut läuft oder nicht.
    Backt doch einfach die Brötchen kleiner und sagt, wie das Forum EUCH gefällt. Ganz sicher jedoch seid ihr nicht autorisiert, in MEINEM Namen über das Forum zu urteilen.
    Wenn irgendetwas nicht optimal läuft, kann man meckern, etwas zu ändern versuchen oder gehen.

    Komisch, dass viele hier anscheinend nicht den Weg über die erste Stufe hinaus finden!
    Es sind doch nur drei, vier Leutchen , die hier massiv Stimmung machen oder allzu präsent werden. Wenn euch am Forum liegt, dann teilt doch konkret mit, wann etwas nicht gut ist statt nur zu jammern. Klar, jammern oder abtauchen ist einfach...

    Mir gefällt es hier immer noch. Wenn die Alten nicht mehr bleiben oder konstruktiv mitmachen wollen- dann schau ich eben, wie sich das mit den Neuen entwickelt!!! Soll doch niemand Glauben, irgendwer sei hier unersetzlich! Und Gerds Fachwissen sowie Peters Kommentare lassen sich ja in den jeweiligen Foren bzw. Homepages nach wie vor finden.

  8. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #38
    Um ganz ehrlich zu sein, das einzige was mir an dem Forum nicht gefällt, aber das ist schon so seit April, ergo vor dem Wechsel, ist die Tatsache das Sachthreads entarten. Das die Offtopic threads, egal wo sie stehen, zu schlammschlachten werden ist im netz kaum anders zu beobachten.

    Das Mitglieder Fragen stellen, und dann komplett derailed werden, das ist shittig. Das schreckt leute ab, und macht infos finden einfach nur schwer. Dabei geht es noch nichtmal um Halbwissen (als fragesteller muss ich immer die Qualität der Antworten beurteilen), sondern um typische Diskussion wie:

    "Was haltet Ihr von Metzler Tourance"
    "Also ich fahre den nicht, aber der Heidenau ist klasse"

    "Wie verstaue ich mein Zelt am besten ?"
    "Also Zelt ist scheisse, nimm nen Hotel"
    "Apropos Zelt, mein TopCase ist undicht"

    ... das nervt

    Frank

  9. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Ich frage mich immer wieder, woher ihr so mutig und wissend die Kompetenz nehmt, um zu beurteilen, ob ein riesiges Forum nun noch gut läuft oder nicht.
    Backt doch einfach die Brötchen kleiner und sagt, wie das Forum EUCH gefällt. Ganz sicher jedoch seid ihr nicht autorisiert, in MEINEM Namen über das Forum zu urteilen.
    Wenn irgendetwas nicht optimal läuft, kann man meckern, etwas zu ändern versuchen oder gehen.

    Komisch, dass viele hier anscheinend nicht den Weg über die erste Stufe hinaus finden!
    Es sind doch nur drei, vier Leutchen , die hier massiv Stimmung machen oder allzu präsent werden. Wenn euch am Forum liegt, dann teilt doch konkret mit, wann etwas nicht gut ist statt nur zu jammern. Klar, jammern oder abtauchen ist einfach...

    Mir gefällt es hier immer noch. Wenn die Alten nicht mehr bleiben oder konstruktiv mitmachen wollen- dann schau ich eben, wie sich das mit den Neuen entwickelt!!! Soll doch niemand Glauben, irgendwer sei hier unersetzlich! Und Gerds Fachwissen sowie Peters Kommentare lassen sich ja in den jeweiligen Foren bzw. Homepages nach wie vor finden.
    Warum glaubst Du eigentlich immer, daß gerade Dich jemand persönlich meint. Steht hier oder weiter vorne irgendwo NORDLICHT hat gemeint? Scheinbar nimmst Du Dich hier wichtiger als Du tatsächlich bist.

    Du, der sich immer so tolerant gibt, aber letztlich scheinbar selbst nicht akzeptiert, daß andere auch andere Meinungen haben können und diese dann oft als persönlichen Angriff wertet und dann in einer Heftigkeit reagiert, die mich im konkreten Fall irritiert. Na gut, jeder nach seinem Gusto, manche können scheinbar nicht anders. Normalerweise hätte ich auf diesen Beitrag jetzt gar nicht geantwortet, hätte ich das Thema nicht selbst eröffnet.

    Um dennoch Deine Frage zu beantworten:
    Was mich hier ganz gewaltig stört ist die Tatsache, daß es sich hier um ein mittlerweile kommerzielles Forum geht, wobei ich dagegen grundsätzlich nocht nicht mals habe, aber mit Beiträgen, die, nach meinem Empfinden, zusehend mehr auch einen kommerziellen RTL-Character annehmen. Ich würde sogar für die Mitgliedschaft in einem kommerziellen Forum zahlen, wenn das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmen würde. Momentan ist die Mitgliedschaft und die Benutzung kostenfrei. Nur glaubst Du im Ernst, daß das so bleibt? Wo ist denn der betriebswirtschaftliche Nutzen. Die ca. 20000 Email-Adressen in der Datenbank? Die wenigen Werbeeinnahmen von Werbung, die ich selbst noch nicht mal sehe. Ich kann das Geschäft nicht erkennen, daß hinter der Idee steckt. Und ich sehe auch kein persönliches Interesse. Mirjo hatte hatte in seiner Vorstellung ja selbst mal gesagt, daß er "nicht von Fach" ist. Das soll heißen nichts mit Motorrädern am Hut hat. Und solche Fragen machen mich mißtrauisch. Und wenn dann aufgrund nicht passender Moderation Beiträge in falschen Rubriken stehen, Beiträge laufen bei denen zum Schluß nur noch Blödsinn gemacht wird (so einen Beitrag hätte man vor einiger Zeit einfach geschlossen) und zwar in einer Art wie ich es vorher nicht kannte, dann stellt sich für mich doch die Frage, ob das jetzt Prinzip hat. Wie soll ich denn hier eine Perspektive für die Zukunft sehen?

    Und wenn ich diese Frage für mich mit ja beantworte, dann ziehe ich tatsächlich meine Schlüsse draus. Dessen kannst Du Dir sicher sein. Und wenn NORDLICHT sich damit persönlich angesprochen oder angegriffen fühlt, dann war das sicherlich nicht meine Absicht, aber es ist auch sicherlich nicht mein Problem sondern das von NORDLICHT. Somit wird es auch keine weitere Stellungnahme meinerseits zu diesem Beitrag geben.

    Gruß Thomas

  10. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard Hat sich die Qualität des Forums verändert?

    #40
    Thomas, wenn du für dich sprichst, schreib das auch. Wenn du aber- wie vorher- allgemein redest, redest du für mehrere tausend User. Unter anderem auch für mich. Und dafür hast du keine Legitimation. Red für dich und alles ist gut.


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BaseCamp verändert meine Touren beim NEU berechnen
    Von Circoloco im Forum Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 20:48
  2. BMW - Qualität
    Von confidence im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 13:24
  3. Qualität
    Von haubi62 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.08.2009, 21:09
  4. Hat sich das Castrol Twin verändert?
    Von smarthornet64 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.07.2009, 16:54
  5. BMW Qualität
    Von Roland.D im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 18:33