Seite 2 von 19 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 183

Hebt das Flugzeug ab?

Erstellt von FrankS, 05.09.2008, 03:57 Uhr · 182 Antworten · 10.088 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    1.373

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    Es hat niemand behauptet, das Flugzeug würde am gleichen Fleck stehen bleiben. Im Grunde ist das genau die Frage, bewegt sich das Flugzeug und bekommt so durch die Luftströmung an den Tragflächen nötigen Auftrieb? Dass dieser Auftrieb zum Abheben notwendig ist und dass dieser nur durch die Vorwärtsbewegung des Flugzeugs durch die Luft erzeugt wird, können wir voraussetzen und muss hier nicht weiter diskutiert werden.

    Gruß

    Frank
    Ha, Eigentor.
    Du schreibst

    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    Eine Geschwindigkeits-Steuerung setzt das Laufband automatisch in Bewegung sobald die Räder des Flugzeugs anfangen zu drehen. Und zwar mit der gleichen Geschwindigkeit, nur in die entgegengesetzte Richtung.
    Diese Tatsache bewirkt, dass sich das Flugzeug NICHT von der Stelle bewegt. Die Geschwindigkeit des Flugzeuges wird durch die entgegengesetzte Bewegung kompensiert.
    Das einzige was sich bewegt ist der Propeller, meinetwegen auch das Triebwerk, als auch das Laufband.
    Eine Luftströmung an den Tragflächen bleibt aus und somit auch der Auftrieb. = Das Flugzeug bleibt stehen

    Analog dazu kannst du dich auch mit deiner Q auf ein Laufband stellen, losfahren und parallel dazu bewegt sich das laufband nach hinten.

    Dieses sorgt dann dafür dass sich deine Tachonadel um den Anschlag wickelt und du mit offenem Visier und ohne Scheibe fahren kannst..
    ......... bis du den Notaus des laufbandes drückst, dann solltest du schnell das Visier runter klappen

  2. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #12
    Nix Eigentor…. bei einem Motorrad oder Auto hast du recht, das wird über die Räder angetrieben und ein sich in entgegen gesetzte Richtung bewegenes Laufband unter eben diesen Rädern wird dazu führen, dass das Motorrad sich im Verhältnis zur Umgebung (außerhalb des Laufbands) nicht bewegt.
    Hier geht es aber nicht um ein Motorrad, sondern um ein Flugzeug, dieses wird nicht über die Räder angetrieben, ein Vergleich mit einem Motorrad bringt uns hier (und vor allem dich ) nicht weiter…..

    Gruß

    Frank

  3. Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    1.373

    Standard

    #13
    Bau den Boxer und den Scheinwerfer aus und bau einen Propeller dran. Zusätzlich schraub' die Blinker ab und tüddel dir da Tragflächen dran.
    Der Propeller wird den Rest der Q mitsamt deinereiner über das Laufband ziehen und weder abheben oder sonstwas weil das Laufband entgegen der Kraftrichtung der Sogwirkung sich bewegen wird.
    Du wirst dann aber immer noch keine Luftströmung an den Tragflächen haben. ABER, du mußt dein Visier dichtmachen weil dir nun der ganze Dreck entgegengeflogen kommt (vom Propeller, der pustet ja nach hinten, gelle!)

    Bevor du wieder ausholst und nach Argumenten fischst.
    Du könntest dir natürlich auch zwei Propeller rantüddeln. Einen rechts und einen Links jeweils unter die Tragfläche.
    Wat meinste wohl was nun passiert?
    Richtig, du kannst dein Visier wieder aufmachen, weil der Dreck kommt nicht mehr von vorne auf dich zu, sondern fliegt nun rechts und links an dir vorbei.
    ABER, du hast immer noch keine Luftströmung. Wat'n nu?

    Vielleicht klappt es ja wenn du die hinteren Blinker abbaust und durch Triebwerke ersetzt?
    Nun müßtest du dich wahrscheinlich nur richtig festhalten weil ggf. du durch die Turbinen gezogen wirst.
    Das hätte dann zu Folge dass du den Gasgriff losläßt und die Q plötzlich durch das Laufband nach hinten gezogen wird.
    Ein TKC80 wäre dann zu empfehlen.......

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.772

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Natürlich hebt es ab, die Räder werden bei einem Flugzeug nicht angetrieben. Die Motoren schieben das Flugzeug nach vorne, egal was bei den Rädern passiert.

    genau so sehe ich das auch


    seht es mir nach, wenn ich mich nicht weiter beteilige, ich habe das thema schon in mehr als einem forum diskutiert und bin von der richtigkeit dieser aussage völlig überzeugt. ich werde aber gerne die kontroverse diskussion weiter verfolgen.

  5. Chefe Gast

    Standard

    #15
    Vielleicht hilft das:

    unter der Tragfläche montierte Turbinen erzeugen nur den Vortrieb, nicht den Auftrieb. Wenn man den Vortrieb durch das Laufband neutralisiert, erfährt das Flugzeug keine Ortsveränderung, also erhält es auch keinen Auftrieb. Es sei denn, das Laufband ist nicht schnell genug...
    In einem Windkanal dagegen würde das Flugzeug auch ohne eigenen Antrieb abheben (schweben).

  6. Chefe Gast

    Standard

    #16
    Ok, Denkfehler...
    ein Vorschub über Turbinen ist nicht landgestützt (wie z.B. Räder) siehe Raketenschlitten - also muss ich mich revidieren: das Flugzeug wird trotzdem Fahrt aufnehmen, das Laufband irgendwann verlassen und davonfliegen...

  7. Registriert seit
    06.11.2007
    Beiträge
    121

    Standard mal anders gedacht...

    #17
    vergeßt jetzt einfach mal das Laufband, ein Flugzeug ist zum Fliegen da und braucht die Landebahn ja nur zum Starten, danach gehts ja auch ohne Landebahn und ohne Laufband. Sprich das Flugzeug würd sich auf dem Laufband (trotz des bewegten Bandes) nach vorn bewegen (vorausgesetzt es wird nicht daran gehindert (wollte schreiben "festgehalten", aber das schafft nicht mal unser Big Otto Wanz))

    Der Schub der Propeller oder Turbine bewegt das Teil nach vor, egal obs rollt, am Boden schleift oder fliegt! Und ohne diese Vorwärtsbewegung bräuchten sich die Räder ja gar nicht erst drehen!

    Meine Konklusio (oder Conclusio, je nach Rechtschreibung): es bewegt sich nach vor und wird abheben, die Räder werden aber etwas über ihrer normalen Drehzahl haben (etwas viel sogar )

    Grüße
    Gregor


    Uuuups da war einer schneller..... kann Chefe nur voll zustimmen

  8. Registriert seit
    06.07.2007
    Beiträge
    385

    Standard

    #18
    Ich sehe das so:

    Das Triebwerk ( Düse oder Propeller ) erzeugt Vortrieb. Die Räder beginnen sich zu drehen. Wenn jetzt der Untergrund ( Laufband ) beginnt sich in entgegengesetzte Richtung zu bewegen bleibt der Vortrieb der gleiche nur die Räder drehen sich noch schneller.

    Wenn dann die erforderlichen Druckverhältnisse ( Auftrieb ) erreicht sind, wird es auch abheben.

    Daher auch in der Fragestellung das 4000 mtr. lange Laufband

  9. Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    1.373

    Standard

    #19
    Hmmm, zugegeben komme ich jetzt richtig ins grübeln.

    Damit der Flieger überhaupt und unabhängig von einem laufband oder Rädern fliegen kann brauch er Vortrieb UND Auftrieb.
    Auftrieb erhält der Flieger nur dann wenn wenn der Vortireb dafür sorgt das durch Luftströmung sich ein Polster AUF den Tragflächen bildet.

    Annahme 1: Einem Flugzeug fallen in der Luft die Triebwerke aus. Der Flieger wird aufgrund der Anziehungskraft einen ausreichenden "Vortrieb" erhalten, sodass der Auftrieb für einen Segelflug gerade ausreichend ist.
    An Höhe wird der Flieger nicht gewinnen, es sei denn eine Thermik wirkt der Anziehungskraft entgegen.

    Annahme 2: Der Flieger steht nun auf dem Band und das Band gleicht gerade mal die Drehgeschwindigkeit der Räder aus. Also Vortrieb = 0 = Auftrieb = 0
    Was aber wenn die Reifen nun keine Reibung mehr hätten? Dann gäbe es m.E. doch einen Vortrieb. Wenn dem so wäre dann müßte der Flieger m.E. irgendwann abheben, sobald genug Auftrieb vorhanden wäre.

    ...ne ne, ich klinke mich aus und bin mal auf die Lösung gespannt.

  10. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #20
    Die Lösung ist ganz einfach: Das Flugzeug hebt ab und es ist grad egal, ob das Band sich bewegt, in welche Richtung oder mit welcher Geschwindigkeit es sich bewegt oder ob überhaupt ein Band da ist.
    Diese Tatsache auch zu verstehen und einem „ungläubigen“ zu erklären (und ihn zu überzeugen), dass das so ist macht den Reiz dieser Frage aus und ich denke nicht, dass jeder schon überzeugt ist…
    Gruß
    Frank


 
Seite 2 von 19 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW M5 hebt ab
    Von schmock im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 14:51
  2. BMW Motor im Flugzeug
    Von Sarge im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.09.2010, 09:11
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 07:45
  4. GS1100-Motor im Flugzeug - Deckel über Zündkerze 4VALVE
    Von MERLIN 1100 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.02.2007, 12:12