Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Helmkamera - Spannungsversorgung

Erstellt von Manfred S., 01.08.2007, 23:13 Uhr · 21 Antworten · 1.604 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.04.2007
    Beiträge
    100

    Standard Helmkamera - Spannungsversorgung

    #1
    Hallo,

    am Wochenende habe ich mir eine Helmkamera zugelegt ( GEIL ). Diese wird eigentlich über den mitgelieferten Akkuhalter für 8 Mignon Zellen gespeist. 8x1,5V = 12 V. Betriebsspannung +- 10 %.
    Dies wären max. 13.2 Volt. Die Spitzenspannung der GS kann aber darüber hinaus gehen, was ich mit einem 12 v Spannungsbegrenzer sofern es so was gibt, abriegeln möchte. Kann mir da jemand einen Tipp geben wie ich das geregelt bekomme ?
    Im voraus vielen Dank.

    Gruss, Manfred

  2. Registriert seit
    14.04.2007
    Beiträge
    100

    Standard

    #2
    Hi,

    da wohl niemandem klar ist was ich überhaupt will: (hab total vergessen das zu erwähnen ) Den Batterie Pack möchte ich nicht weiter verwenden, da auf Dauer zu teuer. Der Stromanschluss soll über das Bordnetz kommen, dessen Spitzenspannung aber den Spannungs-Tol.-Bereich der Kamera überschreitet.
    Vieleich hab ich jetzt Glück ???

    Gruss, Manfred

  3. Ron
    Registriert seit
    24.02.2004
    Beiträge
    3.164

    Standard

    #3
    Ich glaube nicht, daß die Spannung das Problem ist.
    Vielmehr brauchst Du einen Schutz gegen einen zu
    hohen Strom. Hierfür kriegst Du in jedem Elektro-
    Markt sogenannte "Fliegende Sicherungen", die
    einfach in das Kabel eingelötet werden können.

    Habe das bei meiner Fingerkamera übrigens nicht
    gemacht. Die Dinger sind robuster als man glaubt.

    Gruß Ron

  4. Registriert seit
    14.04.2007
    Beiträge
    100

    Standard

    #4
    Hallo Ron,

    erst mal danke für die Antwort.
    Die Spannung, Volt, ist doch das, was vorgegeben ist. Nehme ich z.B. eine 6 V Birne und schliesse diese an eine 12 V Stromquelle an wird es ganz kurz hell
    und das wars, platt. Der Strom / Ampere wird vom Verbraucher " gesaugt ". und macht eigentlich nix kaputt. Ob ich einen Verbraucher an eine Batterie mit 2 Ampere 12 Volt, oder 200 Ampere 12 Volt anschliesse ist doch egal. Er kann bei 200 A einfach 100 x so lange betrieben werden.
    ( oder darf man einem Moderator nicht wiedersprechen ?? )

    Gruss, Manfred

  5. Registriert seit
    16.06.2007
    Beiträge
    149

    Standard

    #5
    @Manfred S.
    Hallo, was Du brauchst ist ein kleiner "Spannungsregler" gibt es als Bausätze bei Conrad für ein paar Euro. Zum Beispiel Bausatz Art.Nr. 115967 - 62 (6 €) frag aber sicherheitshalber nochmal bei dem Herrn an der Theke welche Eingangsspannung für das Teil notwendig ist. Dazu noch der eigentliche Spannungsregler, die gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, je nachdem wieviel Strom sie liefern müssen. Schau nach wieviel Watt Dein Gerät braucht. Watt (W) = Volt * Ampere . Zum Beispiel 20 Watt / 12 V = 1,66 A dann bräuchtest Du einen Regler mit > 1,6 A z.B. Art-Nr. 179507 - 62

    Folgendes Prinzip:
    Eine Spannung >= 12 V kommt rein und wird auf eine saubere 12V Stromversorgung geglättet. Die Ausgangsspannung stellst Du über ein Poti (regelbarer Widerstand) mit dem Schraubenzieher auf ca. 11,5 V ein, dann kann der Kamera nichts passieren. Die Eingangsspannung ist dann in einem bestimmten Bereich egal, also zum Beispiel 12V -36V. Genau das musst Du aber noch erfragen um den genauen Typ des Spannungsreglers zu bekommen. Stand leider in der kurzen Beschreibung im Web-Shop nicht drin.
    Gute, teuere elektronische Geräte haben sowas schon beim Eingang eingebaut, die sind dann aber auch meist mit einer alternativen Stromquelle über Buchse zu betreiben, dann würdest Du diese Frage aber nicht stellen.
    Wenn Deine Kamera als Stromquelle eigentlich nur Batterien/Akkus zulässt, ist in der Tat wahrscheinlich, dass sie eine solche Absicherung nicht hat und Du sie schützen musst :-)
    @Ron
    Mit der Flugsicherung im Kabel schützt Du zwar gegen zu hohen Strom, aber nicht das Gerät sondern die ganze restliche Verkabelung. Sollte nämlich ein Kurzschluss im Gerät auftreten (es ist dann eh schon hin) würden bei der hohen Leistung einer Mopedbatterie dünne Kabel sofort zum glühen anfangen...--> Kabelbrand
    Diese Sicherungen sind sehr träge und können auf keinen Fall elektronische Bauteile vor Überspannung schützen.

    VG
    Alex

  6. Ron
    Registriert seit
    24.02.2004
    Beiträge
    3.164

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Manfred S.
    oder darf man einem Moderator nicht wiedersprechen ??
    Doch man darf.

    Alex hat die professionelle Lösung beschrieben. Aber noch
    einmal zum Verständnis: nicht die Spannung ist es, die etwas
    Platt macht. Faß' mal eine 20 KV-Leitung an. Da bleibt von
    Dir nur noch ein Häufchen Asche ürbig. Die selben 20 KV
    eines Elektro-Schockers hingegen sind nicht tödlich, eben
    wegen des geringen Stromes, der dabei fließt (außer natürlich
    man trägt einen Herzschrittmacher, dann ist da auch nix mehr zu
    machen).

    Wie gesagt: der Unterschied von 12V zu 14V wird der Kamera
    nichts ausmachen. Die fliegende Sicherung schützt dann
    höchstens noch gegen einen hohen Einschaltstrom. Aber bei
    meiner Kamera (auch 12V) habe ich auch darauf verzichtet,
    weil der Can-Bus einen Kurzschluß ziemlich sicher abfängt.
    Nicht ohne Grund hat das ganze System überhaupt keine
    Sicherungen mehr.

    Schließ das Ding an und Du wirst keine Probleme haben.

    Gruß Ron

  7. Registriert seit
    16.06.2007
    Beiträge
    149

    Standard

    #7
    @Ron
    Sorry, aber genau vom Herzschrittmacher (elektronischem Bauteil) spricht Manfred. Natürlich schaden uns als recht robustem biologischem Wesen hohe Spannungen nicht, wenn der Strom zu gering ist, aber ein hochsensibler CMOS-Baustein kann schon bei kleinsten Strömen und hoher Spannung hopps gehen.
    Deshalb reichen ja sogar schon die elekrostatischen Aufladungen die man sich beim Schlurfen mit Plastiksohlen über Teppich einfängt (hohe Spannung, Strom nahezu null) völlig aus, um Speicherbausteine und ICs im PC zu zerstören...
    Wenn er aber die Kamera am Bus anschliesst, geb ich Dir recht, da ist die Gefahr recht gering, weil hier m.W. schon ein Spannungsregler drin ist (keine AHnung, wie genau der ist). Er meinte aber m.E. einen Anschluss direkt an die Batterie und die wird durch die Lichtmaschine ja ganz schön über 12V gebracht.
    LG
    Alex

  8. Ron
    Registriert seit
    24.02.2004
    Beiträge
    3.164

    Standard

    #8
    Da hast Du vollkommen Recht. Nur ist es nach meiner
    Erfahrung wirklich nicht nötig. Meine Kamera hat schon
    einige Kilometer auf dem Buckel und es ist nie etwas
    passiert. Aber wer Zeit, Lust und Laune hat, soll halt
    basteln.

    Gruß Ron

  9. Registriert seit
    16.06.2007
    Beiträge
    149

    Standard

    #9
    @Ron
    wollte deine glücklichen Erfahrungen auch nicht trüben :-)
    Hatte mir nur vor Kurzem aus gleichem Grund einen 500 € PDA geschrottet, weil ich ich ihn leichtsinning über den 12V Eingang mit meinem damaligen Moped verbunden hatte (keine BMW :-). Im Stand ging immer alles gut. Hab dann vergessen, ihn auszuschalten und bei der Fahrt war dann die erhöhte Spannung zu viel für das gute Teil --> R.I.P. :-)

    LG und einen schönen Abend
    Alex
    :-)

  10. Registriert seit
    16.06.2007
    Beiträge
    149

    Standard

    #10
    @ron
    Frage, weil ich vor einiger Zeit mir auch mal so ne Finger-Kamera zulegen wollte... Worauf zeichnest Du auf? Gibt es da schon bezahlbare Lösungen mit SD-Karte?

    Danke
    Alex


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Helmkamera - Meine Erfahrung mit der AC Pro1 V2 Helmkamera
    Von surfguy im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 14:04
  2. 5 Volt Spannungsversorgung für Navi Mini USB abgreifen
    Von mobil1001 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 14.04.2012, 21:55
  3. Helmkamera VIO POV 1.5
    Von Leo-HOL im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.01.2011, 20:02
  4. Spannungsversorgung für Navi
    Von BoGSer-Rüde im Forum Navigation
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.10.2007, 10:24
  5. Helmkamera
    Von Fred im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.06.2006, 08:28