Seite 8 von 13 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 124

Helmpflicht für Radfahrer, spinnen die....!!

Erstellt von bernyman, 19.10.2011, 08:49 Uhr · 123 Antworten · 6.946 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    745

    Standard

    #71
    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen

    ......................... Ich habe sogar mal ein Kleinkind auf einem Tank bei einem ausgewachsenen Motorrad gesehen (in der Stadt, nicht auf dem Bauernhof) und dachte dabei gleich an den Versuch einer nachgeholten Abtreibung.

    .........................

    So bin ich früher immer befördert worden; auf Papas R25 (ohne ABS, ESA, Etc. , ..........)

    Muss ich dem alten Herrn jetzt nachträglich böse Absichten unterstellen?

  2. Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    1.122

    Standard

    #72
    und als nächstes Tragen auch noch die Fußgänger einen Helm

  3. Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    145

    Standard

    #73
    Zitat Zitat von GS-Ghost Beitrag anzeigen
    So bin ich früher immer befördert worden; auf Papas R25 (ohne ABS, ESA, Etc. , ..........)

    Muß ich dem alten Herrn jetzt nachträglich böse Absichten unterstellen?
    Das würde mir zumindest zu denken geben… Aber vielleicht waren das noch andere Motorräder und andere Straßenverhältnisse.

  4. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard

    #74
    Ich kann die ganze Diskussion nicht verstehen.
    Die Einen reden von "Bevormundung durch den Staat", andere von einer "Freiheit des Einzelnen".

    Wenn ich mir hier im örtlichen Onlineforum der Stadt durchlese wieviele Radfahrer sich schwere Verletzungen zuziehen, letztens zwei Schwerverletzte weil die sich selbst ins Rad geballert sind, kann ich als bekennender Nichtradfahrer seit 1989 nur mit dem Kopf schütteln.

    Im niedersächsischen Nordmagazin wurde gestern per Telefon abgestimmt.
    Etwa 3.000 Anrufer stimmten mit 72% gegen eine Helmpflicht.

    Allerdings lassen sich gemäß Wikipedia 88% der Kopfverletzungen durch tragen eines Helmes auf dem Rad vermeiden.

    Wenn ich wieder fahren würde, ein Helm wäre für mich obligatorisch.
    Wie eine Sicherheitswarnweste beim Moppedfahren.

    Ups, reihen wir diesen Thread ein in die üblichen Internetdiskussionen wie "Handschaltung oder Automatk ?", "Welches ÖL ?", "Wie einfahren ?", "Tragt ihr Sicherheitswarnwesten ?" oder eben andere Glaubensfragen der Menschheit.

    Ist immer wieder lustig zu lesen ...

  5. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    #75
    Zitat Zitat von Rollo-OL Beitrag anzeigen
    Ich kann die ganze Diskussion nicht verstehen.
    Die Einen reden von "Bevormundung durch den Staat", andere von einer "Freiheit des Einzelnen".

    Wenn ich mir hier im örtlichen Onlineforum der Stadt durchlese wieviele Radfahrer sich schwere Verletzungen zuziehen, letztens zwei Schwerverletzte weil die sich selbst ins Rad geballert sind, kann ich als bekennender Nichtradfahrer seit 1989 nur mit dem Kopf schütteln.

    Im niedersächsischen Nordmagazin wurde gestern per Telefon abgestimmt.
    Etwa 3.000 Anrufer stimmten mit 72% gegen eine Helmpflicht.

    Allerdings lassen sich gemäß Wikipedia 88% der Kopfverletzungen durch tragen eines Helmes auf dem Rad vermeiden.

    Wenn ich wieder fahren würde, ein Helm wäre für mich obligatorisch.
    Wie eine Sicherheitswarnweste beim Moppedfahren.

    Ups, reihen wir diesen Thread ein in die üblichen Internetdiskussionen wie "Handschaltung oder Automatk ?", "Welches ÖL ?", "Wie einfahren ?", "Tragt ihr Sicherheitswarnwesten ?" oder eben andere Glaubensfragen der Menschheit.

    Ist immer wieder lustig zu lesen ...


    Nichts gegen Wikipedia, aber ...

    http://www.ingokeck.de/publikationen...los/index.html

    es gibt leider nur ganz wenige Studien zu diesem Thema. Eine australische habe ich auch noch gefunden. Die kommt zu einem ganz ähnlichen Ergebnis wie die aus Neuseeland.

  6. Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    145

    Standard

    #76
    Ich habe das auch mal in Bezug auf Europa gelesen. Danach sollen Autofahrer mehr Rücksicht nehmen, wenn Radfahrer ohne Helm fahren. Perücken mit blonden langen Haaren funktionierten besonders gut als Abstandhalter.

    Aus meiner eigenen Fahrradpraxis kann ich das allerdings nicht bestätigen, aber ich bin auch keine Blondine. Letztes Jahr bei einem Sturz auf dem Fahrradweg mit 20 km/h hatte ich mit Helm "nur" eine Gehirnerschütterung (mit dem Hinterkopf aufs Pflaster geschlagen), ohne wär's das gewesen, die Wucht reichte ansonsten zu einem Beckenbruch.

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #77
    Ganz so frisch sind diese Studien aber auch nicht mehr Wäre also mal Zeit für eine neue.

    Grüße
    Steffen

  8. Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    145

    Standard

    #78
    Wa ich mal interessant fände ist die Frage, inwieweit Schutzkleidung (Helm, Handschuhe, Hose und Jacke) die Fahrweise beeinträchtigt. Auch beim Motorrad. Fährt man geschützt nachlässiger? Oder eingeschränkter, weil man sich beengt fühlt oder sich gar zu Tode schwitzt?

    Das ist ja eine der Thesen gegen Schutzmaßnahmen, sie würden zu leichtsinnigem Fahren verführen.

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #79
    Zitat Zitat von Rollo-OL Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir hier im örtlichen Onlineforum der Stadt durchlese wieviele Radfahrer sich schwere Verletzungen zuziehen, letztens zwei Schwerverletzte weil die sich selbst ins Rad geballert sind, kann ich als bekennender Nichtradfahrer seit 1989 nur mit dem Kopf schütteln.
    Und, steht in eurem örtlichen Onlineforum auch, wie viele Menschen im Jahr im Krankenhaus durch hochresistente Krankenhauskeime ums Leben kommen (die Schätzungen reichen von 10.000 bis 20.000) und wie viele Menschen sich im Jahr das Leben nehmen (ca. 15.000)?

    Ich zitiere mal aus einer Meldung des ADFC: "Auch die Zahl der getöteten Radfahrer ist rückläufig: 2010 gab es 381 Todesopfer, gegenüber 462 im Jahr 2009."

    Wie viele von denen wären jetzt noch am Leben, wenn 90% einen Helm getragen hätten? 50? Und wegen 50 Hanseln sollen 80 Millionen verpflichtet werden, sich einen Fahrradhelm zu kaufen? Hat der Ramsauer nichts Besseres zu tun?

    Warum überlässt man diese Entscheidung nicht einfach jedem einzelnen Bürger? Darum geht es. Ich finde übrigens auch die Helmpflicht für Motorräder nicht mit mit meinen Persönlichkeitsrechten vereinbar - selbst wenn ich auf dem Motorrad einen Helm trage, weil ich den Sinn eines Motorradhelms auf einem Motorrad einsehe.

  10. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #80
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    @ sampleman: Gibt es denn zweifelsfreie Erhebungen, dass ein Motorradhelm vor schweren Verletzungen schützt oder ist der Rückgang der Verletzungszahlen dort auch nur auf den Rückgang der Fahrer oder Fahrten zurückzuführen?
    Ich weiß es nicht. Es gibt wohl eine ältere Studie, wonach in Australien durch die spürbare Verdrängung von Jethelmen durch Integralhelme die Zahl der gestürzten Motorradfahrer mit Gesichtsverletzungen signifikant zurückgingen, während die Zahl derer mit Genickbruch zunahm

    Ich finde vom Prinzip her Motorrad-Helmpflicht ebenso daneben wie Fahrrad-Helmpflicht. Es ist allein Sache des Fahrers, wie er sein eigenes Leben schützt. Sinnvoll sind sicherlich transparent erstellte Hersteller-Sicherheitsnormen, welche dem Fahrer erlauben, die Sicherheit von Equipment zu bewerten.

    Zu deinem Einwand: Es gibt zwischen Fahrrad und Motorrad einen gewaltigen Unterschied. Der gesamtgesellschaftliche Konsens geht dahin, dass es wünschenswert ist, wenn möglichst viele Leute möglichst häufig Fahrrad fahren, vor allem dann, wenn sie dafür Fahrten mit dem Auto oder dem Motorrad unterlassen. Diesem Konsens stehen Gesetze entgegen, die den Leuten das Radfahren verleiden, deshalb ist eine Helmpflicht, die die Radler vom Radeln abhält, per se schlecht. Bei Motorrädern sieht dieser gesamtgesellschaftliche Konsens (leider) ganz anders aus...


 
Seite 8 von 13 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die spinnen, die Deutschen ... oder : Der Merkelgolf
    Von Zebulon im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 13:47
  2. Anzeigen spinnen
    Von wamboooo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 12:34
  3. Die spinnen.....
    Von cowy im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 20:08
  4. Blinker R80 GS oder die spinnen die Blinker
    Von der mir der Q tanzt im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 08:06
  5. HELMPFLICHT???
    Von Mü im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.02.2006, 21:58