Ergebnis 1 bis 8 von 8

Heute will ich mal ein paar Vorurteile pflegen...

Erstellt von Oliver-HH, 24.06.2012, 21:24 Uhr · 7 Antworten · 1.411 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    89

    Standard Heute will ich mal ein paar Vorurteile pflegen...

    #1
    und ich bedanke mich bei den Hamburger Harley Days für ihre freundliche Unterstützung...!

    Ne, mal im Ernst, Freitag Abend hat´s hier in Hamburg einen heftigen gewittrigen Regen gegeben, wenn man nicht unbedingt mit Moped los müsste hätte man es wahrscheinlich gelassen, aber einen Grund anzuhalten gab´s eigentlich nicht.... die harten Jungs mit ihren chromblitzenden Kisten standen aber wirklich in jedem Hauseingang, unter Tankstellendächern und Tiefgarageneinfahrten... iss aber auch zu blöd, wenn man in Jeans, T-Shirt und Stahlhelm / Sonnenbrille unterwegs ist!

    Die die´s doch versucht haben standen an der Seite und wurden auf den Abschlepper gezogen (ehrlich, ich habe bei einer Fahrt durch die Stadt 3 Fälle gesehen, die gerade auf den Abschlepper gezogen wurden und zwei weitere die auf der B5 neben ihren Kisten hockten...), können die etwa wirklich kein Wasser ab?

    Heute war nun der große Abschluss der Harley Days mit großem Korso, wohl 42km kreuz und quer durch die Stadt... Was soll ich sagen, von mehreren Zehntausend Teilnehmern der Harley Days und erwarteten 5000 Teilnehmern beim Korso, haben sich tatsächlich 200 (!) getraut los zu fahren...

    Also mal ehrlich, kann man gepflegte Vorurteile nicht schöner bestätigt bekommen...



    P.s.: Ich bin übrigens pro Harley Days in Hamburg und fand´s echt schade, dass das Wetter nicht so richtig mitgespielt hat, eigentlich hätte ich den Jungs mehr "Fortune" gewünscht!

    Gruß Oliver

  2. Registriert seit
    08.07.2009
    Beiträge
    749

    Standard

    #2
    Hallo Oli,
    alles halb so schlimm, dem meine H.-D. stand ebenfalls in der Garage...........
    allerdings @home in Wuppertal


  3. Registriert seit
    19.09.2011
    Beiträge
    138

    Standard

    #3
    Ich bin am Donnerstag mit der GS bei Sonne Los gefahren und dann in einen Weltuntergangs-Regen gekommen. Die Lederkombi hält einem normalen Landregen so eine halbe Stunde lang stand, Hier war ich nach 2-3 Minuten komplett nass... als wäre ich samt Kombi in den Rhein gesprungen....Glaub mir... auf den letzten 30 KM habe ich mir einige Male eine Garage gewünscht. Ich glaube das ist unabhängig von der Marke..

  4. CBR Gast

    Standard

    #4
    Die Jungs hatten halt .... Wetter.

    Wat solls kann nicht immer Sonnenschein sein.

  5. Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    527

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Oliver-HH Beitrag anzeigen
    und ich bedanke mich bei den Hamburger Harley Days für ihre freundliche Unterstützung...!

    Ne, mal im Ernst, Freitag Abend hat´s hier in Hamburg einen heftigen gewittrigen Regen gegeben, wenn man nicht unbedingt mit Moped los müsste hätte man es wahrscheinlich gelassen, aber einen Grund anzuhalten gab´s eigentlich nicht.... die harten Jungs mit ihren chromblitzenden Kisten standen aber wirklich in jedem Hauseingang, unter Tankstellendächern und Tiefgarageneinfahrten... iss aber auch zu blöd, wenn man in Jeans, T-Shirt und Stahlhelm / Sonnenbrille unterwegs ist!

    Die die´s doch versucht haben standen an der Seite und wurden auf den Abschlepper gezogen (ehrlich, ich habe bei einer Fahrt durch die Stadt 3 Fälle gesehen, die gerade auf den Abschlepper gezogen wurden und zwei weitere die auf der B5 neben ihren Kisten hockten...), können die etwa wirklich kein Wasser ab?

    Heute war nun der große Abschluss der Harley Days mit großem Korso, wohl 42km kreuz und quer durch die Stadt... Was soll ich sagen, von mehreren Zehntausend Teilnehmern der Harley Days und erwarteten 5000 Teilnehmern beim Korso, haben sich tatsächlich 200 (!) getraut los zu fahren...

    Also mal ehrlich, kann man gepflegte Vorurteile nicht schöner bestätigt bekommen...



    P.s.: Ich bin übrigens pro Harley Days in Hamburg und fand´s echt schade, dass das Wetter nicht so richtig mitgespielt hat, eigentlich hätte ich den Jungs mehr "Fortune" gewünscht!

    Gruß Oliver
    Und von diesen zweihundert Teilnehmern sind einhundert mit Motorrädern anderer Marken mitgefahren.

    Ich glaube die Harley Jungs und Mädels sind wegen ihrer Tätowierungen Wasserscheu, sind alles nur Henna tattos und somit nicht wasserfest.

    Und du hast recht, zumindest für die Pannendienste sind die Harley days wirklich eine lukrative Veranstaltung, da werden Vorurteile wirklich gepflegt.

  6. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    1.207

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Mortenhh Beitrag anzeigen
    Und du hast recht, zumindest für die Pannendienste sind die Harley days wirklich eine lukrative Veranstaltung, da werden Vorurteile wirklich gepflegt.
    Ich denke die meisten Harleys sind nicht mehr im serienmäßigen Zustand und speziell auf solchen "Showveranstaltungen" sieht man jede Menge umgebaute Maschinen.
    Daher lässt sich vielleicht die relative Schadenshäufigkeit ableiten.
    Wird wohl bei der Ducati Bike Week o.ä. Veranstaltungen nicht anders aussehen.

  7. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von doublex Beitrag anzeigen
    Ich denke die meisten Harleys sind nicht mehr im serienmäßigen Zustand und speziell auf solchen "Showveranstaltungen" sieht man jede Menge umgebaute Maschinen.
    Man muss ja auch sehen, dass es eine ganze Stilart des Customizing gibt, und die Moppeds, die dafür als Basis genommen werden, sind eben meistens Harleys - oder die Dinger sind so aus Custom-Einzelteilen zusammengesetzt, dass man glaubt, sie würden auf Harley-Technik basieren, was aber nicht unbedingt stimmen muss. Da sind dann natürlich Teile bei, bei denen allein die Lackierung mehr kostet als meine ganze GS. Und es gibt halt Wettkämpfe um eigentlich ganz lächerliche Kriterien: Wer hat den breitesten Hinterreifen, wer die niedrigste Sitzhöhe etc. Und schon landest du bei irrwitzigsten Konstruktionen die dann ein hydraulisch verstellbares Hinterrad haben und keinen Ständer mehr brauchen - stattdessen werden sie zum Abstellen einfach abgesenkt, bis der Bauch auf der Erde liegt.

    Ich persönlich habe mein Motorrad zum Fahren und nicht dazu, um andere Leute zu beeindrucken. Mir verschließt sich allerdings auch der Ehrgeiz von Leuten, die sich einen VW-Passat nehmen, ihn von vorn bis hinten umbauen, auf ein 20-Zoll-Airride-Fahrwerk stellen und innen so lange mit Car-HiFi vollstopfen, bis der Kofferraum voll ist. Die treffen sich dann mit Gleichgesinnten und gucken sich deren Autos an. Mir persönlich geht da immer so ein bisschen der Satz "What a waste of time and material" durch den Kopf, aber sicherlich gibt es auf einem Harley-Treffen für Nicht-Motorradfahrer mehr zu sehen als auf einer GS-Ausfahrt.

    Ich sehe an meiner GS den Vorteil, dass ich sie auch mal im Regen stehen lassen kann, ohne dass ich anschließend die Kette ölen muss. Die Eigner der hochglanzpolierten Custom-Chopper haben offensichtlich andere Prioritäten...

  8. Registriert seit
    11.09.2007
    Beiträge
    46

    Reden

    #8
    Ach wat war dat schoen einen wasserdichten Anzug zu haben.
    Sonntag war kein Regen auf der Rueckfahrt sondern eher Eimerweise.
    Am Samstag noch belaechelt mit dar Adv,aber am Sonntag war ich ganz weit vorn.

    Gruss Toddi


 

Ähnliche Themen

  1. Windschild pflegen/polieren/
    Von 084ergolding im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 11.04.2015, 17:14
  2. Reißverschlüsse pflegen
    Von AmperTiger im Forum Bekleidung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.2010, 23:00
  3. Gelbe Sitzbank - wie pflegen?
    Von Fi156 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 19:49
  4. Aller Vorurteile zum Trotz ....
    Von megathor im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 08:24
  5. BMW Gepäckrolle Verschluß pflegen
    Von ED im Forum Zubehör
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 10:38