Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 119

Heutige Auto-Motoren: Downsizing und Aufladung...

Erstellt von bogoman, 06.07.2015, 22:10 Uhr · 118 Antworten · 7.538 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #81
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Was ich interessant fände, das wären Autos, die das Downsizing der Motoren auch gewichtsmäßig umsetzen. Beispiel: Der BMW i8 hat einen 1,5-Liter Turbo-Dreizylinder mit 231 PS und 320 Nm....

    Mercedes hat sowas auch im Programm: 1,6Liter-Turbo mit um die 900PS, das ganze bei nur knapp 650kg Fahrzeuggewicht. Hybrid isser auch. Kleiner Nachteil: nur ein Einsitzer und Ladekapazität sehr begrenzt, Reifenverschleiß extrem hoch, können aber schnell gewechselt werden

  2. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.046

    Standard

    #82
    Zitat Zitat von svabo70 Beitrag anzeigen
    Habe genau den Motor im A4 mit Multitronic. Der verbraucht auf der Landstraße 7...7,5 Liter/100 km. Vielleicht sollten wir uns nochmal über die Definition von "Cruisen" und "eher verhalten" unterhalten.
    Ich finde den super und kräftig genug für die Landstraße... so unterschiedlich sind die Einschätzungen.
    Naja, ich bin auf ca. 200km mit Ortsdurchfahrten auf Landstraße bergauf/bergab einen ca. 60er Schnitt gefahren und nicht schneller als mal 120, und das ist für mich gemütliches Cruisen auf Landstraße, war ein Handschalter Bj. 2011. Kräftig ist anders, der zieht für mich kein Schnitzel vom Teller in dem Auto, da passt wahrscheinlich der 2,0l TFSI oder der 3,0L TDI wesentlich harmonischer.

  3. Registriert seit
    23.06.2013
    Beiträge
    167

    Standard

    #83
    Meine Zusammenfassung aus dem Bereich Nutzfahrzeuge(von 3,5/ 18/ 40tonner): Saufen wie die großen und ziehen wie die kleinen und haben dank andauernder Zylindereinsparung auch keine wirkliche Laufkultur mehr. Hubraum ist eben durch nichts zu ersetzen wie durch mehr Hubraum. Waren das noch Zeiten in den 90ern. Angepasster, kräftiger Hubraum(Sprinter Klasse 5 Zylinder 2,9l, 18Tonner hatten im groben noch 10Liter Motoren die haben heute die 40Tonner. 40Tonner hatten 12-15Liter Hubraum und mehr)mittelmäßig aufgeladen, anständige Zylinderzahl gerade bei den kleinen( 3,5-bis 7,5t) schöne Fünf bzw. Sechszylinder, heutzutage überwiegend Vierzylinder. Heute eine Heitzerei, ständig muß man am oberen Drehzahllimit herumorgeln, früher Kraft von unten. Die heutigen Minidiesel muß man wie Benziner fahren, drehen aber nicht so hoch. Untenherum ist tote Hose(man kann eben die Physik doch nicht überlisten). Ein Turbo kann nur verstärken was da ist, ersetzen(zaubern) kann er auch nicht. Gerade beim Verbrauch hat sich gegenüber früher(20 Jahre zurück) eigentlich nichts getan. Ist alles nur kleiner, komplizierter und anfälliger geworden.


    Ein gesundes Mittelmaß wäre auch hier angebracht. Aber wie der Herr, sos Gscherr.

    Bei den Autos kenn ich mich da nicht so aus. Aber ein Passat mit 1,4 Literchen und Wohnanhänger hintendran und die Berge vor dir, die Karre voll. Da tut mir ehrlich das Motörchen leid.

    Gut Motorisert, sparsam und langlebig war mein Golf 3 1,9 tdi. Schön zu fahren waren auch die 3Liter Diesel aus Bayern deren Nachfolger(in dieser PS Klasse)nur noch 2 Liter und 4 Zylinder haben. Mag sparsam sein mit diesen vielen Gängen aber auch haltbar? Wenn bloß einer drin sitzt in Ordnung, aber unter Vollast???

  4. Registriert seit
    12.10.2012
    Beiträge
    1.016

    Standard

    #84
    Zitat Zitat von ADVent Beitrag anzeigen
    Wenn TFSI dann den 2.0 der 1.8er ist auch nicht ganz so haltbar
    Ich weiß... Die aktuellen Motoren habe quer durch alle Fabrikate Ihre Probleme. Mal ist es die Einspritzpumpe, dann die Einspritzdüsen. Beim nächsten dann der Turbo...
    Beim TFSI halt die Steuerkette... Bei 1,8 und (!) beim 2,0 Liter.
    Habe ich erst zu spät gelesen... Naja...

  5. Registriert seit
    12.10.2012
    Beiträge
    1.016

    Standard

    #85
    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    Naja, ich bin auf ca. 200km mit Ortsdurchfahrten auf Landstraße bergauf/bergab einen ca. 60er Schnitt gefahren und nicht schneller als mal 120, und das ist für mich gemütliches Cruisen auf Landstraße, war ein Handschalter Bj. 2011. Kräftig ist anders, der zieht für mich kein Schnitzel vom Teller in dem Auto, da passt wahrscheinlich der 2,0l TFSI oder der 3,0L TDI wesentlich harmonischer.
    Och klar, mehr geht immer. Nur brauchst das auch?

  6. Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    571

    Standard

    #86
    Ich fahre seit über 10 Jahren einen 700ccm 82PS Smart Roadster, deutlich mehr als 100 TKm auf der Uhr und keinerlei Probleme mit ungeöffnetem Motor und Getriebe. Ich habe das Auto vor mehr als 7 Jahren als 102 PS Brabus als Leassingrückläufer mit homöopathischer Laufleistung gekauft und die einzige Änderung die gemacht wurde war das Downgrading der Steuersoftware auf die originalen 82 PS. Hat den Vorteil, dass die hochbelasteten und besonders ausgewählten Teile jetzt mit niedriger Last laufen und ewig halten sollten :-)

    Beste Grüße aus Franken
    Hannes

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #87
    tja, was braucht man schon?

    ich möchte als auto ein bequemes fahrzeug, was einerseits so kräftig motorisiert ist, dass es die normalerweise benötigte leistung locker abliefert ohne gequält zu sein und mich andererseits nicht ständig animiert die leistungsreseven zu nutzen.
    zur größeneinschätzung: in autos wie golf, touran, tiguan fühle ich mich unnötig beengt.

    moderates downsizing im motorenbereich finde ich grundsätzlich nicht soo schlecht.
    momentan sind mir die schriite zu "wenig hubraum" allerdings zu groß, dh die derzeitigen hubräume zu klein.

  8. Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    314

    Standard

    #88
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    ich möchte als auto ein bequemes fahrzeug, was einerseits so kräftig motorisiert ist, dass es die normalerweise benötigte leistung locker abliefert ohne gequält zu sein und mich andererseits nicht ständig animiert die leistungsreseven zu nutzen.
    Genau. Und wenn man es dann noch hübsch haben mag, dann kommt eigentlich nur noch ein Volvo-5-Zylinder in Frage.

  9. Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    135

    Standard

    #89
    Ich habe 3 Jahre lang einen Corsa OPC 1,6 Turbo mit 205ps gefahren. Motor und Verbrauchstechnisch keinerlei Probleme und das bei 25tsd km im Jahr mit geringer Schonfrist. Verbrauch lag zwischen 7,5-8,9 Liter.

    Der Golf R mit 2.0 Liter und 300Ps ist mit um die 9 Liter auf 100km zu bewegen. Das ist echt ok.

    Natürlich würde ich lieber den X5 M vom Schwager fahren. Aber bei 15liter aufwärts hört es für mich dann doch auf.

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #90
    Zitat Zitat von Zeckenbock Beitrag anzeigen
    Genau. Und wenn man es dann noch hübsch haben mag, dann kommt eigentlich nur noch ein Volvo-5-Zylinder in Frage.
    Wollte ich gerne haben, aber oben offen.
    Der mit Blechdach ist mir aber zu eng (Basis ist Ford Focus), der Vorgänger hat keinen Kofferraum.
    Somit war Volvo raus.


 
Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heutiger Ausritt mit meiner Q und die Folgen
    Von Geohero im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.04.2010, 23:56
  2. Neues Navi für Motorrad und Auto mit TMC
    Von Iglu im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 18:20
  3. Familienurlaub mit Auto und Mopped?
    Von Fischkopf im Forum Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.11.2007, 19:23
  4. Frauen und ihre Autos
    Von Anonym1 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.12.2006, 09:41
  5. Navi für Auto und Motorrad
    Von RatinGSer im Forum Navigation
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.07.2006, 19:01