Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Hinweise zur Beitragsgestaltung

Erstellt von eMTee, 20.04.2016, 09:44 Uhr · 20 Antworten · 2.392 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    2.724

    Idee Hinweise zur Beitragsgestaltung

    #1
    Beitragsgestaltung in Internetforen ist immer mal wieder ein Anlass zu Diskussionen oder gar Ärgernissen.

    Bezüglich der Meinungsäußerung in Internetforen existieren zum einen rechtliche Spielregeln, zum anderen legen Forenbetreiber meist weitere Richtlinien in ihren Nutzungsregeln fest.

    Darüber hinaus gibt es jedoch auch ein paar andere formale und inhaltliche Dinge, die beachtet werden könnten oder sollten, um ein Thema oder einen Diskussionsfaden in einem Internetforum - neudeutsch "Thread" oder volksmundisch auch liebevoll "Fred" genannt (merke: beides mit "d" geschrieben, mit "t" dagegen wird der threat zur Bedrohung) - lesbar oder sogar lesenswert zu machen:

    Der Titel
    Ein Thread beginnt üblicherweise mit einem Titel. Diese Überschrift sollte im Idealfall aussagekräftig sein.
    Aussagekräftig bedeutet, dass aus ihr bereits gut zu erkennen ist, um was es in dem Thema geht.
    Weniger hilfreich sind extrem knapp gehaltene Titel wie z. B. einfach nur "Frage" oder "Hilfe".
    Einen noch besseren Eindruck macht ein Titel, wenn er ohne Rechtschreibfehler daherkommt. In vielen Plattformen ist der Threadtitel die Überschrift des ersten eigenen Beitrages. Sollte sich also ein Rechtschreibfehler eingeschlichen haben, so kann der Threadersteller (TE) oder thread opener (TO) ihn schnell noch selber korrigieren, ohne einen Moderator bemühen zu müssen.

    Das Zitat
    Ein beinahe echtes Ärgernis kann für den Leser eines Threads die oftmals exzessiv genutzte Zitat-Funktion sein. Vielfach scheinen Forumsteilnehmer den Zitat-Knopf missbräuchlich als Standard-Antwortfunktion zu nutzen.
    Das ist so nicht gedacht und meist auch überhaupt nicht erforderlich, es verlängert den Text unnötig und erschwert das Lesen. Dieser Effekt wird nochmals verstärkt, wenn das Zitat obendrein viele Bilder wiederholt.
    Sinnvoll wird ein Zitat nur, wenn der Bezug im Diskussionsfaden bereits weit zurückliegt oder die vorherige Antwort sehr lang ist, mehrere Aspekte enthält und die eigene Antwort nur einen kleinen Teil daraus fokussiert.
    Dann wählt man die Zitat-Antwortfunktion, löscht jedoch aus der im Editorfenster generierten eckigen Zitat-Klammer alle nicht benötigten Textpassagen heraus.
    Jetzt wird die Zitat-Blase in der eigenen Antwort schön kompakt, der Bezug wird sehr deutlich und eine gute Lesbarkeit wird erreicht.
    In allen anderen Fällen genügt der normale Antwort-Button. Auch wenn er häufig vielleicht etwas nicht-intuitiv am linken unteren Eck kauert.

    Details
    Man stolpert immer mal wieder über Threads, in denen ein Antwortsuchender nur sehr knapp sein Problem beschreibt. Die ersten Beiträge gehen dann meist mehr oder weniger lange zunächst einzig darum, herauszufinden, um was es dem Fragesteller denn genau geht oder welches die spezifischen Randbedingungen sind.
    Hier ist es hilfreich, wenn die Frage gleich möglichst viele sinnvolle Details enthält.

    Bilder
    In vielen Fällen tut man sich bei einer detaillierten Beschreibung von Problemen oder auch Lösungen viel leichter, wenn man passende Bilder mitliefert, anstatt mit tausend Worten umständlich, missverständlich oder lückenhaft den Sachverhalt zu dokumentieren.
    Dabei sollte man aber, unter Berücksichtigung der Bildrechte, auf die im Forum eingebettete Bilder-Upload-Funktion setzen. Damit werden die Bilder oder auch andere mögliche Anhangsformate auf den forumseigenen Server geladen und sind so auch später noch verfügbar.
    Leider wimmelt es im Forum von Threads, in denen die Bilder von privaten Homepages, externen Bilderdiensten o. ä. verlinkt, die Dateien unter dem Link aber nicht mehr vorhanden sind und nun im Thread nur noch ein kleines jämmerliches Bildsymbol erscheint.
    Das ist insbesondere bei Reparaturbeschreibungen sehr schade, denn damit schrumpft deren Informationsgehalt drastisch.

    Ein neues Thema
    Vielfach kann man unter den ersten Antworten eines neuen Threads Dinge lesen wie "hatten wir schon", "benutze die Suche" oder ähnliche Kommentare.
    Das kann möglicherweise mit einer chronischen Suchfaulheit zusammenhängen, liegt vielleicht aber auch daran, dass Neulinge in einem Forum noch nicht den Überblick haben, welche Themen bereits behandelt wurden. Ein Vielleser und -schreiber im Forum tut sich da natürlich deutlich leichter, nutzt eher bereits vorhandene Threads und ergänzt dort.
    Die generelle Empfehlung lautet daher für jeden, zunächst die Suche zu verwenden, um wenigstens minimal zu recherchieren, ob ein Thema bereits existiert, bevor man sofort "blind" einen neuen Thread eröffnet.

    Rechtschreibung
    Korrekte Schreibweise ermöglicht nicht nur die Suche nach einem korrekt geschriebenen Stichwort überhaupt, sie erleichtert nicht nur das Lesen, nein, sie hat vielleicht auch ein wenig mit Respekt dem Leser gegenüber zu tun.
    Denn wer andere Forumsnutzer um Aufmerksamkeit bittet, der darf sich selber auch aufgefordert fühlen, ein wenig Mühe in seine Informationslieferungen und Formulierungen zu stecken.
    Auf der anderen Seite ist Vorsicht geboten: im Falle von echter Lese- und Rechtschreib- oder Sprachschwäche darf natürlich nicht alles gleich als Respektlosigkeit gewertet werden. Insofern gilt es, bezüglich Rechtschreibfehlern eine sinnvolle Portion Toleranz walten zu lassen.

  2. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.294

    Standard

    #2
    Hm, eine Witzecke hatten wir doch schon. . .

  3. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.002

    Standard

    #3
    Das ist alles o.k.! Zur Rechtschreibung hätte ich noch anzumerken, wie erschreckend viele und auffällige Fehler sich da so zeigen. Die Groß- und Kleinschreibung ist auch so eine Sache, mit der man es sich einfach machen kann, in dem man alles gleich klein schreibt! Ich mache selbst viele Fehler und stelle oft fest, dass die einfachsten Worte nicht auf Anhieb richtig sind. In so fern hält das doch auch noch die Birne etwas in Bewegung.

  4. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    2.899

    Standard

    #4
    Uih, i bin jetz erschrocken.....


    Ich dachte schon, es werden in Zukunft Beiträge entrichtet




    Ja mei, am Händy unterwegs wirds nicht immer astrein eingetippt sein.

    Das ist doch eher zu vernachlässigen.


    Solche Probleme gibts scheinbar öfter:

    1.jpg

    2.jpg

    3.jpg


    Grüße, cowy

  5. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    5.170

    Standard

    #5
    Hallo einMugTee
    ich bewundere deinen Kreuzzug, und unterstütze ihn.
    Eine Überschrift wie "Morgen früh Tour nach Schiessmichtot" ist nach 2 Tagen nur noch ein Witzpille.
    Oder "mein Moped nimmt kein Gas an", nein, nicht alle fahren so ein Scheissmotorrad wie du, was für eines ist es denn.
    Man könnte sich wirklich das Lesen von zig Scheissbeiträgen ersparen, wenn der Titel aussagekräftig ist.

    auf "Hallo" und "Gruß von der Grossmutter" kann ich auch verzichten, sowie auf die ewig gleichen Sprüche am Ende.
    Deshalb mache ich meinen jetzt raus

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    6.958

    Standard

    #6
    ... hoffentlich gibt`s hier nicht bald Schulnoten auf die jeweiligen Beiträge....

    ... jeder, wie er will & kann... ob am Pc oder Handy....

    leserlich reicht mir vollkommen aus.... den Rest müssen halt die eigenen grauen Zellen zusammenbasteln -> Training eben...

  7. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    780

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen

    ...leserlich reicht mir vollkommen aus....
    Obwohl ich, mit häufig verschachtelten Satzkonstruktionen, auch immer wieder dagegen verstoße. Generell ist die Leserlichkeit ein Sache der Höflichkeit.

    Peinlich wird es m.M., wenn am Thema vorbei verbessert wird und in der Verbesserung offensichtliche Fehler erkennbar sind. Seit den verschiedenen Rechtschreibreformen der letzten 30 Jahre, besteht für Jemanden, der sich nicht intensiv damit beschäftigt, en détail diesbezüglich sowieso eine große Unsicherheit. Die Sache sollte mit Augenmaß angegangen werden, da in jedem Forum auch sonst durchaus clevere "Rechtschreibschwache" oder "Nichtmuttersprachler" unterwegs sind.

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    6.958

    Standard

    #8
    .... literarisches Cafe...? .... och nöööö...



  9. Registriert seit
    06.01.2015
    Beiträge
    972

    Standard

    #9
    nett wäre auch, wenn es eine abschließende Rückmeldung auf Antworten geben würde..insbesondere bei technischen Fragen oder bei Verkaufsgesuchen/angeboten!!

  10. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.294

    Standard

    #10
    Das ist der einzige Vorschlag von dem ganzen Gestaltungsvorschlag-Kladeradatsch, den man mal betonen könnte.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gerüchte zur BMW R1200GS Adventure
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 30.10.2005, 18:41
  2. glückwunsch zur neuen chrissy
    Von vau zwo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.06.2005, 00:57
  3. Alternative zur TT Halterung für meinen Garmin 276C
    Von Laterider im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2005, 14:22
  4. Tipps zur Fahrt mit Sozius
    Von Herbi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.05.2005, 04:39
  5. Frage zur Eigendiagnose
    Von Anonymous im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.01.2005, 21:52