Seite 39 von 69 ErsteErste ... 29373839404149 ... LetzteLetzte
Ergebnis 381 bis 390 von 684

Hoeneß wird angeklagt - er ist überrascht...

Erstellt von Dexter, 04.11.2013, 20:09 Uhr · 683 Antworten · 37.795 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    1.192

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    gib einfach mal "uli hoeness Spenden" oder "soziales Engagement" in google ein, dann hast du ordentlich zu lesen.

    zuletzt wohl 2 Mio € an die Dominik Brunner Stifitung, 150.000€ an "Bunt kickt gut" und 200.000€ an die Franz Beckenbauer Stiftung
    Die Franz-Beckenbauer-Stiftung setzt sich wohl hauptsächlich für die Sklavenarbeiter in Qatar ein?

    Nach meinen Recherchen handelt es sich bei den publizierten Spenden um Gaben des FC Bayern München und nicht um solche des Privatmannes Uli Hoeneß.

  2. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.089

    Standard

    jetzt fängt die Rechnerei an .....
    post2.jpg

  3. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.386

    Standard

    Leute, Leute, was für eine Diskussion...

    Mal ein paar Fakten: Die von Hoeneß hinterzogene Steuerschuld war weit höher als in seiner Selbstanzeige angegeben - und auch weit höher als von ihm zu Verfahrensbeginn gestanden. Die Zahl der Belege ging in die Hunderttausende. Die 27,2 Millionen Euro sind das, was man in ein paar Tagen finden konnte. Ob das alles war, weiß niemand.

    Das Strafmaß für Steuerhinterziehung geht bis 5 Jahre, in besonders schweren Fällen bis 10 Jahre. Die Verteidigung hatte auf Freispruch plädiert, hilfsweise auf eine geringe Bewährungsstrafe. Die Staatsanwaltschaft hatte fünf Jahre gefordert. Es gibt das Rechtsmittel der Revision, wenn man mit dem Verfahren nicht einverstanden ist und das Rechtsmittel der Berufung, wenn man das Strafmaß nicht akzeptiert. Dies gilt für beide am Verfahren beteiligte Parteien.

    Den Prozess hat nicht nur Hoeneß verloren, denn er hat eine Haftstrafe bekommen, statt des erhofften Freispruchs. Den Prozess hat auch die Staatsanwaltschaft verloren, denn sie hat die erhoffte Signalwirkung nur unvollkommen umsetzen können. Aber noch verheerender für den Rechtsfrieden wäre gewesen, wenn Hoeneß keine Haftstrafe bekommen hätte.

    Ich bin kein Freund von Verschwörungstheorien, aber ich kann mir vorstellen, dass die Staatsanwaltschaft mit dem Erreichten halbwegs zufrieden ist: Nach einem sehr kurzen Verfahren geht der Steuerhinterzieher in die Bucht. Das passt zu dem Bild, das der Staat vermitteln möchte: Auch gegen reiche Steuerhinterzieher wird rigoros durchgegriffen. Deshalb nehme ich an, dass der Verzicht auf die Revision durch Hoeneß Ergebnis eines Deals mit der Staatsanwaltschaft ist. Denn die ist am längeren Hebel. Sie hat unendlich viel Material gegen Hoeneß in der Hand, das seinen Ruf endgültig zunichte machen würde, wenn es über Jahre scheibchenweise ans Licht käme. Außerdem ist nicht zu erwarten, dass die Fülle des Materials ihn noch irgendwie entlasten könnte. Es bestünde deshalb durchaus die Möglichkeit, dass ein Urteil einer höheren Instanz deutlich ungünstiger für Hoeneß ausfallen könnte. Das wird man ihm vermutlich klar gemacht haben.

    Insofern ist für mich Hoeneß' Verzicht auf Rechtsmittel kein Ausweis besonderer Größe, sondern schlicht der Versuch, unter den gegebenen Umständen den persönlichen Schaden so klein wie möglich zu halten. Deshalb steigt für mich auch nicht das Ansehen, das Herr H. in meinen Augen genießt. Er hat ein recht schweres Verbrechen begangen. Das sollte man nicht vergessen.

    Und ich muss nochmal sagen, dass ich es erstaunlich finde, welches Spitzenpersonal sich der FC Hollywood da zumutet: Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge ist wegen Steuerhinterziehung/Schmuggel vorbestraft, Franz Beckenbauer hat immerhin nur uneheliche Kinder vorzuweisen, das ist ja nicht zwingend strafbar.

    Aber dass börsennotierte Unternehmen wie Telekom, Allianz und Audi ein Unternehmen unterstützen, das von verurteilten Straftätern geführt wird, erstaunt mich doch ein bisschen. Das muss auch nicht so bleiben, denn es dürfte den Corporate-Governance-Richtlinien widersprechen, die sich diese Unternehmen gegeben haben. Insofern dürfte der sofortige Rückzug des H. von all seinen Ämtern vor allem eins sein: Ein Manöver des letzten Augenblicks, um richtig heftigen Schaden vom FCB abzuwehren. Dann wäre sein Ruf nämlich wirklich im Eimer, und zwar dauerhaft.

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    @ Sampleman: Nichts gegen deine blühende Fantasie, aber gibt es für deine Vermutungen in Sachen Deal mit der StA auch nur den Hauch eines Belegs?

  5. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    Sampleman, ehrlich Du bist vollkommen verstrahlt. Warum führt ihr nicht die Todesstrafe Uli Hoeneß ein???? Ist irgendwie irre wie man so weiter auf den Hoeneß rumkloppen kann. Der Rechtsstaat hat "fast" alles erledigt, die Staatsanwaltschaft muß dem Urteil zu stimmen und fertig........ wollen wir jetzt die Diktatur des Hasses oder wie soll ich das verstehen????

  6. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    1.192

    Standard

    Was wollt Ihr denn? Sampleman hat doch recht!

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von Totalisator Beitrag anzeigen
    Was wollt Ihr denn? Sampleman hat doch recht!
    Womit hat er denn recht? Ist ja nicht so, dass seine Ausführungen nur aus einer einzigen Aussage bestehen.

  8. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    Wann seit ihr den zufrieden, wollt ihr für UH die Todesstrafe wieder einführen, regt euch lieber über folgendes Urteil auf, das könnte ich noch verstehen
    U-Bahn-Schläger Torben P.: Hartes Urteil, milde Strafe - SPIEGEL ONLINE

  9. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    1.192

    Standard

    Wenn man hier sachlich Tatsachen vorträgt, will man doch nicht die Todesstrafe fordern.
    Ich glaube das wollen eher die Bayern-München-Anhänger für die Hoeneß-Kritiker.

  10. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    1.192

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Womit hat er denn recht? Ist ja nicht so, dass seine Ausführungen nur aus einer einzigen Aussage bestehen.
    Mit allem.


 
Seite 39 von 69 ErsteErste ... 29373839404149 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Man wird älter
    Von Baumbart im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.03.2014, 07:58
  2. Schalten hört sich an, als wird der Gang reingeprügelt wird kennt IHR das?
    Von dadadave im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 19.05.2013, 22:23
  3. Da bin ich ja gespannt wie es wird...
    Von Roli30 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.01.2013, 14:56
  4. Solangsam wird's
    Von Lino1908 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 07:15
  5. Es wird eng für GS...
    Von sanjaya5 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 14.04.2012, 16:04