Seite 40 von 69 ErsteErste ... 30383940414250 ... LetzteLetzte
Ergebnis 391 bis 400 von 684

Hoeneß wird angeklagt - er ist überrascht...

Erstellt von Dexter, 04.11.2013, 20:09 Uhr · 683 Antworten · 37.834 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Aber dass börsennotierte Unternehmen wie Telekom, Allianz und Audi ein Unternehmen unterstützen, das von verurteilten Straftätern geführt wird, erstaunt mich doch ein bisschen. Das muss auch nicht so bleiben, denn es dürfte den Corporate-Governance-Richtlinien widersprechen, die sich diese Unternehmen gegeben haben. Insofern dürfte der sofortige Rückzug des H. von all seinen Ämtern vor allem eins sein: Ein Manöver des letzten Augenblicks, um richtig heftigen Schaden vom FCB abzuwehren. Dann wäre sein Ruf nämlich wirklich im Eimer, und zwar dauerhaft.
    Erstaunt mich gar nicht.
    Was glaubst du wo UH das Zockergeld her hatte? Und was denkst du warum dieses Geld auf schweizer Konten lag und nicht auf deutschen? Wenn man 1 und 1 zusammenzählt kommt man schnell drauf warum der Kerl mit Millionen gespielt hat....
    Corporate-Governance-Richtlinien, ich lach mich schlapp - die sind nicht einmal das Papier wert auf dem sie gedruckt sind. Die Unterzeichner nehmen den Inhalt genauso ernst wie UH die Steuerehrlichkeit.

  2. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Sampleman, ehrlich Du bist vollkommen verstrahlt. Warum führt ihr nicht die Todesstrafe Uli Hoeneß ein???? Ist irgendwie irre wie man so weiter auf den Hoeneß rumkloppen kann. Der Rechtsstaat hat "fast" alles erledigt, die Staatsanwaltschaft muß dem Urteil zu stimmen und fertig........ wollen wir jetzt die Diktatur des Hasses oder wie soll ich das verstehen????
    Lasst uns an dieser Stelle mal eine kleine Textanalyse starten.

    Bin ich vollkommen verstrahlt? Nope, als der Tschernobyl-Regen abregnete war ich nicht in Bayern.
    Warum führen wir nicht die Todesstrafe Uli Hoeneß ein? Nun, erstens gibt es keine Todesstrafe in .de, auch keine "Todesstrafe Uli Hoeneß". Zweitens sind 3,5 Jahre, von denen er vermutlich nur 2 Jahre sitzen wird, weit von einer Todesstrafe weit entfernt.
    Ist es irre, bzw. habe ich auf Hoeneß rumgekloppt. Habe ich evtl. sogar "weiter rumgekloppt"? Lieber Andreas, wo ist dein Problem? Ich habe doch ganz klar dargestellt, dass sich das Urteil gegen H. im unteren Drittel des möglichen Strafrahmens bewegt. Die StA hatte zwei Jahre mehr gefordert - und es ist überhaupt nicht gesagt, dass er diese zwei Jahre nicht auch bekommen würde, wenn das Verfahren in die nächste Instanz geht.

    Du scheinst das Verbrechen, das H. begangen hat, in seinen Dimensionen nicht zu begreifen. Na, dann will ich dir mal auf die Sprünge helfen: BMW verkauft im Jahr in Deutschland rund 6.000 R12GS, das macht bei einem Stückpreis von 15.000 Euro 90 Millionen Euro. Die von H. eingeräumte Steuerhinterziehung beläuft sich auf knapp ein Drittel davon. Und das war nur das, was man in einem sehr kurzen Verfahren gefunden hat, denn viele Belege haben H.'s Anwälte erst unmittelbar vor dem Verfahren eingereicht. Gegenüber dem in der Selbstanzeige eingestandenen Hinterziehungsbetrag von 3,5 Millionen hat sich der Betrag, der dann zum Urteil führte, etwa verachtfacht.

    Es geht nicht darum, ob H. Steuern hinterzogen hat, sondern darum, ob das Steuerhinterziehung in einem besonders schweren Fall war. Und dann wären 3,5 Jahre ein Angebot, das man nicht ausschlägt, wenn man alle beieinander hat.

    Daraus moralische Größe abzuleiten - entschuldige, aber was rauchst du;-)

    PS: Du wirst dich daran stören, dass ich das Wort "Verbrechen" in den Mund nehme. Aber das ist es, was H. getan hat. Er hat ein Verbrechen begangen, nicht einfach nur falsch geparkt. Gewöhn' dich dran: Der Ex-Präsident des FCB ist ein Verbrecher.

    Was den Rummenigge geritten hat, aus Dubai zwei Rolexe für 200.000 Euro mitzubringen und nicht beim Zoll anzumelden, das muss er wissen. Aber der ist jetzt auch vorbestraft.

  3. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Corporate-Governance-Richtlinien, ich lach mich schlapp - die sind nicht einmal das Papier wert auf dem sie gedruckt sind. Die Unterzeichner nehmen den Inhalt genauso ernst wie UH die Steuerehrlichkeit.
    Die gelten ja auch nur für die Mitarbeiter!!! Der Vorstand hat ja immer nur das Wohl der Firma im Auge und da muss man halt ab und zu Umwege gehen!

    Gruß,
    maxquer

  4. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Die gelten ja auch nur für die Mitarbeiter!!! Der Vorstand hat ja immer nur das Wohl der Firma im Auge und da muss man halt ab und zu Umwege gehen!

    Gruß,
    maxquer
    Ein Geschäftsführer hätte es zwar etwas wortgewandter verpackt, aber die Kernaussage stimmt.

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    und natürlich sind die Diskussionen auch gewollt, denn von solch einem Urteil soll eine Signalwirkung ausgehen. Ansonsten könnte man den ganzen Kram ja auch im stillen Kämmerlein verhandeln à la old boy business. Wer mit der Hand in der Keksdose erwischt wird, zahlt einen zu verhandelnden Betrag. Das hätten die vielleicht gerne, so ist es aber zum Glück nicht

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    Vielleicht sollte hier mal der Unterschied zwischen Vergehen und Verbrechen erläutert werden.

    U.H. beging ein Vergehen (der Steuerhinterziehung) nicht ein Verbrechen.

    Nur mal so nebenbei...

  7. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    2.602

    Standard

    ob die Diskussionen gewollt sind will ich nicht beurteilen, das Urteil ist gnädig für die Straftat und ich befürchte das es einige Journalisten gibt die jetzt noch weiter forschen und neue Dinge ans Tageslicht bringen wollen/werden. Ob das immer für Alle so spannend ist glaub ich eher nicht, ist halt deren Job und das ist gut. Mauscheleien enden immer in Koruption und da haben wir ja nicht unweit unserer Ostgrenzen genug Beispiele! Da liebe ich doch unseren Rechtsstaat so wie er ist.

  8. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Zitat Zitat von sprinter Beitrag anzeigen
    ...und ich befürchte das es einige Journalisten gibt die jetzt noch weiter forschen und neue Dinge ans Tageslicht bringen wollen/werden. Ob das immer für Alle so spannend ist glaub ich eher nicht, ist halt deren Job und das ist gut.
    in der Schweiz sind sie wohl schon kräftig dabei. Auf Tagesschau.de berichtet der ARD-Hörfunkkorrespondent in Zürich von Aussagen Schweizer Bankexperten, wonach das Ausmaß der Devisenspekulationen gegen Hoeneß als Laienspekulant spricht. So was würden normalerweise Megabanken mit Spezialistenteams machen. Man spricht von Korruption und Geldwäsche. In der Schweiz rücken wohl gerade der Adidas-Chef, der 2002 beim FCB einstieg, und die Vomtobel-Bank in den Fokus. Bin mal gespannt, was da noch rauskommt.

    Übrigens, mein Interesse am FCB ist rein platonisch: Zonenblog: Champions League

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    ...ja, RO...

    Und alle Schweizer sind Banker und alle Bremer sind Stadtmusikanten...

    PS: Die Schubladen bastelst du dir schon selber.

  10. LieberOnkel Gast

    Standard

    Wie kann man Kaiserreich mit der DDR oder gar dem Dritten Reich vergleichen?!


 
Seite 40 von 69 ErsteErste ... 30383940414250 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Man wird älter
    Von Baumbart im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.03.2014, 07:58
  2. Schalten hört sich an, als wird der Gang reingeprügelt wird kennt IHR das?
    Von dadadave im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 19.05.2013, 22:23
  3. Da bin ich ja gespannt wie es wird...
    Von Roli30 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.01.2013, 14:56
  4. Solangsam wird's
    Von Lino1908 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 07:15
  5. Es wird eng für GS...
    Von sanjaya5 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 14.04.2012, 16:04