Seite 43 von 69 ErsteErste ... 33414243444553 ... LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 430 von 684

Hoeneß wird angeklagt - er ist überrascht...

Erstellt von Dexter, 04.11.2013, 20:09 Uhr · 683 Antworten · 37.870 Aufrufe

  1. TomTom-Biker Gast

    Standard

    Es liegt wohl nicht daran, daß hier so intensiv drüber diskutiert wird und auch nicht daran, daß ich kein Geheimnis draus mache, daß für mich organisierte Steuerhinterziehung wie Beihilfe zur Steuerhinterziehung zu sehen ist und somit als Straftat verfolgt werden sollte. Auch wenn es das nicht dem liberalen Verständnis in der Schweiz zu vereinbaren ist, das besagt, daß jeder nahezu alles darf, soweit es Banken und Bankgeheimnis anbelangt und soweit es die vitalen Interessen der Schweiz nicht berührt einschließlich dort gültiger Gesetze.

    Es liegt wohl eher am permanenten, internationalen Druck und den auch damit verbundenen volkswirtschaftlichen Einschnitten und dem zu erwartenden Image-Verlust. Nicht nur dem der Banken. Beharrlichkeit und auch ein wenig Unnachgiebigkeit zahlen sich aus:




    Na schaun wir mal was draus wird.

    Gruß Thomas

  2. Registriert seit
    31.01.2014
    Beiträge
    47

    Standard

    ( Topas ) "sogar von Merkel ausgelobten Respektbekundungen" Die Bundesregierung kommentiert normalerweise keine Gerichts-U. aber in diesem Fall?
    Auf einer großen Tour kam ich in eine Kontrolle und rechne nun mit einer Geldstrafe von 80 bis 120 €. Werde diese ohne Einspruch zahlen. Ob mir dafür wohl auch Respekt gezollt wird?

    AH schrieb in LL ein millionenfach verlegtes Buch, schaun we mal was UH dort kreiert.

  3. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.131

    Standard

    @ Columbus: Überleg bitte nochmals, was Du grad geschrieben hast.

    ich hab´s extra nicht zitiert!

  4. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    Aha, erst jetzt verstehe ich den letzten Satz. Ne der geht wirklich unter die Gürtellinie.

  5. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    Naja, der Vergleich ist schon heftig. Wenn er wirklich alles bereut oder gesellschaftlich kompetent beraten wird, dann wird UH gerade das nicht tun. . .

  6. LieberOnkel Gast

    Standard

    Zitat Zitat von GSMän Beitrag anzeigen
    Du hast die Vergleichsparameter offensichtlich immer noch nicht verstanden.
    Ist aber auch nicht erforderlich.
    Darauf kommt es nicht an. Gewisse Dinge gehören aus Anstand nicht verglichen.

    Zitat Zitat von GSMän Beitrag anzeigen
    Darauf kommt es glücklicherweise auch nicht an.
    Wie geschehen, befinden darüber souveräne Leute, die ihre Emotionen nicht wie Standarten vorwegtragen.
    Souveräne Leute? Standarten? Was für einen Humbug....?



    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Nach meinem Verständnis muss Strafe mehrere Dinge erfüllen: Sie muss dem Straftäter weh tun, so dass er so was nicht noch mal macht, sie muss nach Möglichkeit zur Sühne beitragen und sie muss eine abschreckende Wirkung entfalten.
    Den wichtigsten Punkt hast Du vergessen. Sie muß dem Opfer Genugtuung verschaffen. Sie muß dem Opfer das Gefühl geben, das der Gerechtigkeit genüge getan wurde.
    Der Angehörige eines Ermoderten kann sich damit abfinden, daß der Mörder den Rest seines Lebens im Bau sitzt, auch wenn er selbst den Täter (aus Rache) hätte gerne hängen sehen.
    Trifft er den Täter aber nach ein paar Jährchen wieder morgens beim Bäcker (während sein Angehöriger immer noch ziemlich tot ist), sieht die Welt anders aus.



    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    (...)
    Bleibt die abschreckende Wirkung. Knast, das ist etwas für Kriminelle, für harte Kerle mit Tätowierungen und losem Verhältnis zur Gewalt. Für einen gierigen Geschäftsmann, der mit Steuern zockt, ist die Aussicht auf Knast so furchtbar wie die Aussicht, mitten auf dem Ozean auf einem Holzfloß ausgesetzt zu werden.
    Und jetzt? Nur noch unbescholtene Ersttäter in den Bau stecken und die einschlägig Kriminellen in Ruhe lassen, weil bei denen durch den Knast ja eh keine Besserung mehr erzielbar ist?!


    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    (...)
    Übrigens muss H. die hinterzogenen Steuern dennoch nachzahlen.
    Alles andere wäre ja wohl auch ein ziemlich schlechter Scherz. Der muß richtigerweise auch noch ordentlich Zinsen draufzahlen.


    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Der Vergleich mit Gewalttaten funktioniert nicht. Jemand, der wegen Körperverletzung vorbestraft ist und deshalb schon mal einsaß, wird auf jeden Fall eine harte Haftstrafe bekommen, wenn er noch einmal was macht.
    Im Krimi vielleicht, im echten Leben leider weniger. Diebe und Schläger werden im allgemeinen überhaupt nicht bestraft, wenn überhaupt, dann nur milde. Bei zigfacher Wiederholung kann es dann aber durchaus zur Haftstrafe kommen.
    Das gilt jedenfalls hier im NRW.
    In Bayern wird das sicherlich etwas anders aussehen.


    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen


    Aber eine solche Haftstrafe skaliert auch nicht beliebig nach oben. Wenn einer schon einmal sechs Monate wegen KV im Knast saß und beim nächsten Mal drei Jahre bekommt, muss man auch abwägen, dass der Mann ja idealerweise auch noch wieder resozialisiert werden muss. Und eine finanzielle Kompensation statt einer Haftstrafe verbietet sich in solchen Fällen von selbst, abgesehen davon, dass die meisten Täter gar nicht das Geld dafür hätten.
    Drei Jahre wegen KV?! Mit Messer im Bauch vielleicht, nachdem die Staatsanwaltschaft mit aller Phantasie aus einer solchen offensichtlichen versuchten Tötung eine "gefärliche Körperverletzung" gemacht hat.


    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen

    Wie gesagt, ich verstehe nicht genau, was unser Roter Oktober geraucht hat, aber ich finde das Urteil gegen Hoeneß völlig okay. Es ermöglicht ihm, vor seinem 65. Geburtstag wieder in Freiheit zu sein und die Geschichte hinter sch zu lassen. Und es setzt das richtige Signal.

    Und ich nehme an, dass Hoeneß noch mehr Leichen im Keller hat, und es ist auch denkbar, dass die noch irgendwie hochkommen, aber das ist 'ne andere Geschichte.


    An sich ist das Urteil ja nicht unangemessen. Das Verhältnis zu anderen Strafurteilen ist halt nicht da. Eine satte Geldstrafe hätte es deshalb getan.

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    Zitat Zitat von LieberOnkel Beitrag anzeigen

    An sich ist das Urteil ja nicht unangemessen. Das Verhältnis zu anderen Strafurteilen ist halt nicht da. Eine satte Geldstrafe hätte es deshalb getan.


    wo an sich, wird den vergleichend bestraft?
    Und wenn angemessen, warum dann keine Haftstrafe?

    Was bedeutet "satte" Geldstrafe für UH und was für Dich oder mich?
    In konkreten Zahlen ausgedrückt.....

    Es gibt im Strafgesetzbuch ein von - bis, und es wurden 5,5 Jahre gefordert, 3,5 Jahre schlussendlich ausgesprochen....

    somit waren alle Beteiligten zufrieden.... Der Verurteilte sowie der Staat....... Und es bleibt Luft, nach oben für kommende Fälle....

    Damit ist die Sache abgeschlossen.

    Vergleiche oder Wertungen sind Sache der zukünftigen Rechtsprechung.
    Will man mehr, muss geltendes Recht vorher geändert werden.

    Gilt auch für Steuerverschwendung oder Körperdelikte....

    Nur was schon bereits bei Strafe verboten ist, kann auch bestraft werden.

    Das Urteil jetzt mit anderen Urteilen aus den Fällen, Körperverletzung oder gar Totschlag zu vergleichen ist
    möglicherweise moralisch legitim, aber sicher nicht juristisch....


    Rechtsstaat

  8. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    Das Urteil jetzt mit anderen Urteilen aus den Fällen, Körperverletzung oder gar Totschlag zu vergleichen ist
    möglicherweise moralisch legitim, aber sicher nicht juristisch
    Man hört von vielen Kommentaren hier die Meinung heraus, dass eine Haftstrafe nur in Frage kommt, wenn ein Gewaltverbrechen begangen wurde. Dem ist eben nicht so. Es gab vor einigen Jahren mal einen Fall, da hatte sich eine Bande mit einem ausländischen Anbieter für Satellitentelefonie-Dienstleistungen zusammengetan. Und dann hatten sie per Computer nach dem Zufallsprinzip zehntausende Mobiltelefone angerufen, einmal klingeln lassen und dann wieder aufgelegt. Die Angerufenen bekamen die Nachricht auf ihr Handy: Anruf in Abwesenheit. Und wer dann zurückrief, ohne auf die Nummer zu achten, der wählte hat eine sündenteure Sondernummer. Dort wurde dann sofort abgenommen - und eine Aufnahme wurde abgespielt, die ein Freizeichen enthielt. Während also der Anrufer darauf wartete, dass abgenommen wurde, lief der Gebührenzähler längst. Das hat für jeden Anrufer einen Schaden von rund 30 Euro verursacht. Die Bande saß im Großraum Hildesheim, wurde dingfest gemacht und zu Haftstrafen verurteilt. Weil für schweren Betrug eben auch Haftstrafen möglich sind. Andererseits hat der Ex-BMW-Chef Claus Luthe seinen Sohn im Streit erstochen und bekam dafür 8 Jahre Haft, von denen er zwei Jahre absitzen musste. Beide Urteile gehen für mich in Ordnung.

    Manchmal muss es eben Haft sein - und nicht immer muss es Lebenslänglich sein.

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    und die Gammelfleisch Berliner.... sind mit Bewährung davongekommen... 40t Gammeldöner unter`s Volk gemischt.... legger..

    um das Verfahren abzukürzen, es hätte Jahre gedauert aufgrund der Masse an Papieren - hat man sich - verglichen...
    kein Personal für die Sichtung vorhanden....

    Die Jung`s sind natürlich wieder im alten Geschäft tätig.


    Döner - macht schöner - è- Guète

  10. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    1976977_10154024575925221_1701937650_n.jpg


 
Seite 43 von 69 ErsteErste ... 33414243444553 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Man wird älter
    Von Baumbart im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.03.2014, 07:58
  2. Schalten hört sich an, als wird der Gang reingeprügelt wird kennt IHR das?
    Von dadadave im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 19.05.2013, 22:23
  3. Da bin ich ja gespannt wie es wird...
    Von Roli30 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.01.2013, 14:56
  4. Solangsam wird's
    Von Lino1908 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 07:15
  5. Es wird eng für GS...
    Von sanjaya5 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 14.04.2012, 16:04