Seite 7 von 69 ErsteErste ... 567891757 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 684

Hoeneß wird angeklagt - er ist überrascht...

Erstellt von Dexter, 04.11.2013, 20:09 Uhr · 683 Antworten · 37.848 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    #61
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ich denke mal, dass es sachlich nicht möglich ist, unversteuertes Geld in der Schweiz "fahrlässig" anzulegen. Insofern ist bei Steuerhinterziehung immer von Vorsatz auszugehen.

    somit schon mal "schuldig"

    Da bin ich mal gespannt, wo du deine moralisch einwandfreien Vorstände herbringst nie zuviel Alkohol trinkt,
    keine Straftat, hake ich unter Fun, ab

    einem jungen knackigen Popo nicht hinterherschaut,
    ebenso kein Problem mit dem Gestz, evtl. mit meiner besseren Hälfte....


    kein Geld verjubelt, bin notorisch geizig
    nicht zu schnell fährt, siehe oben, mir zu teuer & keine Straftat....

    seinen Firmenwagen niemals für Privatfahrten benutzt Firmenwagen hab ich nicht...wenn doch sind Private fahrten sogar erlaubt inkl. tanken auf Firmenkarte.

    und niemals fremdvögelt....
    ok, moralisch verwerflich, keine Straftat, hab ich nicht nötig
    ..

    also alles keine Argumentfe für mich, um das mutmassliche Verhalten eine UH zu rechtfertigen.

    Regeln in einer Gesellschaft gelten für alle.
    Wird man bei der Übertretung erwischt, trägt man die Konsequenzen.
    Selbtsanzeige mit anschliessender Strafmilderung halte ich für fragwürdig, zumal wenn diese erst auf Druck anderer erfolgte.

    Das Bsp. mit dem Bankräuber find ich passend.....

    UH sollte es nehmen wie ein "Mann"..... alles andere ist peinlich.


  2. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #62
    Zitat Zitat von Christian S Beitrag anzeigen
    Hallo,
    meine Meinung dazu: Du kannst dir nur Gedanken darüber machen, was du (nach der Hetzkampagne in der Öffentlichkeit sicher sehr objektiv) als gerecht empfindest.
    Für eine gerechte Strafe sind dann aber besser unsere Gericht zuständig. Die steuerlichen und strafrechtlichen Regelungen dazu sind kompliziert, ich könnte hier wohl Grundzüge erklären, aber das ruft nur unsägliche Diskussionen hervor.
    Nur ein Denkanstoß:
    Stell dir vor du hast etwas angestellt.
    Stell dir vor, dass du straffrei bleibst (weil unsere Gesetze das so VORSEHEN), wenn du die Vorgaben dazu einhältst.
    Stell dir vor, du gehst zu einem Fachmann (Rechtsanwalt; Steuerberater).
    Stell dir vor, dass der bei der Vorbereitung der Maßnahmen Fehler macht (die erste Selbstanzeige soll schließlich unvollständig gewesen sein).
    Und dann stell dir vor, dass du ALLEINE DESHALB EINGESPERRT WIRST, WEIL DERJENIGE, DER FÜR DICH DAS GANZE HÄTTE RETTEN KÖNNEN UND DAFÜR BEZAHLT WURDE, seine Arbeit nicht gut gemacht hätte.
    Und dann stell dir vor, dass aus Neid in allen möglichen Foren, die mit Fußball, FC Bayern, Bratwürsten sowie Steuer- und Strafrecht gar nichts zu tun haben, die Schenkelklopfer am Start sind und dir die Pest an den Hals (ok, nur die gerechte Strafe) wünschen.
    Das ist meine Meinung dazu.
    Habe fertig, außer dass ich mir als Bürger dieses Landes unter einem Steuergeheimnis etwas anderes vorstelle.
    Stell dir vor, du bist ein Hoeneß und ziehst alle Register, um deine Strafe zu mildern.

    Stell dir vor, du besprichst dich mit deinen Anwälten u mit deinem Steuerberater(n).

    Und stell dir vor, der Steuerberater (den er seit 30 Jahren kennt) nimmt dann nach 8 Monaten die Schuld auf sich, weil er die Selbstanzeige unvollständig abgegeben habe...

    Ein Schelm, wer dabei böses denkt.

    Ich wiederhole mich nochmal:

    Jeder hat schon mal bei der Steuer beschissen, hat Schwarz arbeiten lassen etc...

    Deshalb soll auch bitte die Kirche im Dorf bleiben.

    Ich würde als Strafe begrüssen, dass 90 Prozent des nicht angegeben Vermögens eingezogen werden.

    Das und die verlorene Reputation sind Strafe genug.

    Dann muss man sich nicht über eine etwaige Haftstrafe Gedanken machen.

    PS: "Ich könnte, wenn ich wollte..." interpretiere ich so: Ist kompliziert und der ungebildete Haufen hier, kapierts eh nicht.

    Liest sich ziemlich arrogant...

    Und was mich angeht, kannst du schon weiter ausholen, ich hatte Anfang der 90er u.a. das langjährige Vergnügen im Steuerbereich tätig zu sein und andere sind hier sind wahrscheinlich auch nicht gerade auf der Brennsuppn dahergeschwommen (wie man hier in Bayern sagt).

  3. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #63
    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    Stell dir vor, du bist ein Hoeneß und ziehst alle Register, um deine Strafe zu mildern.

    Stell dir vor, du besprichst dich mit deinen Anwälten u mit deinem Steuerberater(n).

    Und stell dir vor, der Steuerberater (den er seit 30 Jahren kennt) nimmt dann nach 8 Monaten die Schuld auf sich, weil er die Selbstanzeige unvollständig abgegeben habe...

    Ein Schelm, wer dabei böses denkt.

    PS: "Ich könnte, wenn ich wollte..." interpretiere ich so: Ist kompliziert und der ungebildete Haufen hier, kapierts eh nicht.

    Liest sich ziemlich arrogant...
    Hallo,

    auf 2 Dinge gehe ich ein:

    1.) Jeder hat die Möglichkeit, durch eine richtige und vollständige Selbstanzeige bei gleichzeitiger Zahlung aller offener Beträge einer Bestrafung zu entgehen, sofern noch nicht ermittelt wurde.

    In dieser Ausgangsposition sieht also UH von dieser Variante ab, lässt seinen Steuerberater absichtlich eine unvollständige Selbstanzeige erstellen, bekommt als Quittung ein Strafverfahren, eine öffentliche Vorverurteilung, eine Hausdurchsuchung, einen Haftbefehl, ist nur gegen Kaution auf freiem Fuss, erhält eine Anklage zur Strafkammer des Landgerichts, und das alles geplant mit der Absicht (anstatt einer perfekten Selbstanzeige wohlgemerkt; ein Schelm der Böses dabei denkt), im Strafverfahren dann als mildernden Umstand einzubringen, "ich wollte doch eine Selbstanzeige machen, nur mein Steuerberater war zu doof".

    So doof ist niemand, UH erst recht nicht, das würden ihm nicht mal Dortmundfans unterstellen.

    Alternativ: UH hat absichtlich die Selbstanzeige nicht vollständig abgegeben (weil er noch was retten wollte ) und versucht nun, seinem Steuerberater die Schuld in die Schuhe zu schieben. Der macht begeistert mit und bestätigt, dass er den Fehler gemacht hat (siehe hier: Strafmildernde Aussage: Steuerberater entlastet Uli Hoeneß in der Steueraffäre - Wirtschafts-News - FOCUS Online - Nachrichten ). Klar auch völlig logisch

    2.) "Ich könnte wenn ich wollte".
    Ich kann es nicht ändern, wenn das arrogant bei dir ankam. Ich habe in den letzten 10 Jahren meine Erfahrungen gemacht, wenn ich ab und an versucht habe, in rechtlichen Angelegenheiten ein Thema genauer zu beleuchten. Mittlerweile lasse ich das lieber, es gab einige wenige Danke und zu viele "Missverständnisse". Nein, das heißt nicht,. dass hier und in anderen Foren (früher Boxer-forum) die Leute zu blöd sind, mich zu verstehen (man könnte ja auch sagen, ich bin zu doof zum erklären). Es fehlt nur ab und an die Bereitschaft, von einer vorgefertigten Meinung abzurücken und sich intensiver mit einem Thema auseinanderzusetzen.

    Aber das macht letztlich gar nicht. Das hier ist ja auch eine Plauderecke in einem Motorradforum und keine Fachdiskussion von Steuerrechtlern. Warum sollte man denn dann versuchen, die rechtlichen Zusammenhänge sehr genau zu erklären? Das wäre dann am Ende ja auch wieder arrogant...

    Jeder, der sich etwas mehr für das Thema interessiert, kann im www rumsuchen, z.B. hier:
    Die strafbefreiende Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung (ich habe mit der website nichts zu tun)

    Bzgl. UH wird der Sachverhalt wohl im März so lange ausgeweidet werden, bis es uns aus den Ohren rauskommt

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #64
    ...der Zusammenhang zwischen dem, was in der Selbstanzeige angegeben wurde und dem, was danach noch seitens der Behörden dazu ermittelt wurde, entzieht sich wohl uns allen...

    Und diese Lücke, die sich damit strafrechtlich ungünstig auswirkt, muss ja geschlossen werden. Die Version mit dem Steuerberater fügt sich damit perfekt in dieses Bild ein.

    Und dass ein altgedienter Steuerberater in so einer sensiblen Sache Fehler macht, wage ich zu bezweifeln.

    Alles in allem: Schau mer mal was rauskommt - abgerechnet wird zum Schluss.

    Für mich hat die Sache ein Gutes: Ich muss mir nicht mehr (so oft) die selbstherrliche Art des UH in den Medien ansehen. Das war ja teilweise unerträglich, wie er aufgetreten ist.

    Für seine Leistung, was den FCB angeht, hat er trotz allem meinen Respekt.

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #65
    Tja, je höher ein Affe klettert, desto eher sieht man seinen Arsch

  6. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.129

    Standard

    #66
    und unten sitzen die angeschixxenen....

  7. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    #68
    wo hockt denn der noch überall mit drinn?

  9. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.011

    Standard

    #69
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    wo hockt denn der noch überall mit drinn?

    überall wo es für wenig Aufwand nur für den Namen viel Kohle gibt.
    Auch dr Marktwert für Werbung dürfte recht tief gesunken sein.

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #70
    Zitat Zitat von Oldschool Beitrag anzeigen
    Auch dr Marktwert für Werbung dürfte recht tief gesunken sein.
    Ooh, kein McWürstel oder Nürnburger mehr?

    Grüße
    Steffen


 
Seite 7 von 69 ErsteErste ... 567891757 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Man wird älter
    Von Baumbart im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.03.2014, 07:58
  2. Schalten hört sich an, als wird der Gang reingeprügelt wird kennt IHR das?
    Von dadadave im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 19.05.2013, 22:23
  3. Da bin ich ja gespannt wie es wird...
    Von Roli30 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.01.2013, 14:56
  4. Solangsam wird's
    Von Lino1908 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 07:15
  5. Es wird eng für GS...
    Von sanjaya5 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 14.04.2012, 16:04