Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44

Holz als Brennstoff...

Erstellt von Tutima, 09.06.2011, 21:45 Uhr · 43 Antworten · 2.768 Aufrufe

  1. noh
    Registriert seit
    07.05.2006
    Beiträge
    4.021

    Standard

    #21
    Holz macht öfters warm.

    Würde auch gerne mit Holz heizen. In der Fa machen wir das auch. Aber da ich meinen Wohnort noch nicht 100%ig festgelegt habe, investiere ich auch noch nicht.

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #22
    Nur damitz hier nicht langweilig wird - Holz ist als Brennstoff aus Umweltsicht durchaus nicht so supi wie's gerne dargestellt wird. CO2-neutral nur unter bestimmten Voraussetzungen (kurzer Transport, keine Pellets, nicht mehr verbrennen als nachwächst etc) und was da aus manchem Schornstein kommt, besonders wenn wg. zu hoher Feuchtigkeit oder ungeeigneter Feuerstelle oder falscher Luftsteuerung die Verbrennungstemperatur zu niedrig ist, wollen wir gar nicht wissen. wg. Schwermetallgehalt ist die Asche übrigens gerne Sondermüll, gehört jedenfalls auf keinen Fall in den heimischen Garten als 'Dünger'.

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.105

    Standard

    #23
    Feinstaub ist doch immer wieder ein Thema bei der Holzverbrennung

    Grüße
    Steffen

  4. Smile Gast

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Nur damitz hier nicht langweilig wird - Holz ist als Brennstoff aus Umweltsicht durchaus nicht so supi wie's gerne dargestellt wird. CO2-neutral nur unter bestimmten Voraussetzungen (kurzer Transport, keine Pellets, nicht mehr verbrennen als nachwächst etc) und was da aus manchem Schornstein kommt, besonders wenn wg. zu hoher Feuchtigkeit oder ungeeigneter Feuerstelle oder falscher Luftsteuerung die Verbrennungstemperatur zu niedrig ist, wollen wir gar nicht wissen. wg. Schwermetallgehalt ist die Asche übrigens gerne Sondermüll, gehört jedenfalls auf keinen Fall in den heimischen Garten als 'Dünger'.
    Du hast Probleme

    Um so besser die Messegeräte werden, um so mehr Umwelt-/Gesundheitsschädliches wird entdeckt.

    Ich habe Spaß daran bei kackigem Frost die Bäume zu fällen, das kracht so richtig schön. Dann legal mit meinem Samurai durch den Wald zu hopsen, das Holz zu Spalten, zu trocknen und danach bei wohligen 24 Grad auf dem Sofa vor dem Ofen zu dösen

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Smile Beitrag anzeigen
    Du hast Probleme

    Um so besser die Messegeräte werden, um so mehr Umwelt-/Gesundheitsschädliches wird entdeckt.
    Das erklär mal Deinem Schornsteinfeger wenn er Die Deine Dreckschleuder stilllegt. Außerdem ist die schädliche Wirkung von Holzqualm schon lange bekannt.

  6. Smile Gast

    Standard Holzqualm

    #26
    Zustimmung, deswegen esse ich besonders gerne über Buchenrauch o. Walcholderrauch geräuchertes Fleisch/Fisch oder andere Lekkereien


    VG
    Ulf

  7. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Das erklär mal Deinem Schornsteinfeger wenn er Die Deine Dreckschleuder stilllegt. Außerdem ist die schädliche Wirkung von Holzqualm schon lange bekannt.

    .... man sollte die Nase auch nicht in den (hoffentlich) vorhandenen Schornstein stecken

    Übrigens bringt ein schönes Kaminfeuer wie ich finde ein gehöriges Maß an Lebensqualität oder hast du schon einmal vor einem ordinären Heizkörper gepoppt weil der so romantisch ist

  8. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Das erklär mal Deinem Schornsteinfeger wenn er Die Deine Dreckschleuder stilllegt. Außerdem ist die schädliche Wirkung von Holzqualm schon lange bekannt.
    pf, wieso soll mir der Möchtegernglücksbringer den Kamin still legen, weil es raucht? So nen Quatsch!

    Der wird auch nichts sagen wenn Du feuchtes Holz verbrennst, er wird dann lediglich auf seinem Monopolsrecht bestehen und 3x im jahr vorbeikommen um den Schornstein sauber zu kehren von irgendwelchen Belägen die sich dadurch bilden.

    Wenn Du Dein Holz sauber ablagerst, der Kamin richtig gebaut ist und auch sonst kein Schund verbrannt wird, dann bleibt der Schornstein sauber, und rauchen tut es nur überm Dach.

    Und als Dünger taugt die Asche allemal, zumal bei obigen Kriterien eh kaum Asche übrig bleibt, aber Du kannst latürnich auch gerne irgendwelchen chemischen Kunstdünger ausbringen um Dir Deine Schwermetalldosis zu besorgen.

    Und die Wärme die von einem Schwedenofen oder noch besser ordentlichen Kachelofen ausgeht ist deutlich angenehmer als so Zentralheizkörperscheiß... Und ramontisch ist so nen Ofen zu allem Überfluss auch noch...

  9. Smile Gast

    Standard .

    #29

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #30
    mal Fakten prüfen bevor man mit dem Schornsteinfeger streitet. Andere Wärme - das isn Brüller.


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ab ins Holz, Frage an die Holzmacher hier im Forum
    Von CAAD6 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.01.2010, 18:28