Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Holzwurmtod - Erfahrung, Hilfe, Ratschläge gesucht...

Erstellt von ThyFan, 04.06.2011, 09:52 Uhr · 29 Antworten · 28.830 Aufrufe

  1. LGW Gast

    Standard

    #21
    Ja, das mit der Standuhr Regel ich schon. Ich hab mal eine komplette Garderobe im badezimmer entwurmt, drei Tage Heizung auf volle Pulle

    Die Uhr schaue ich mir erstmal an, wenn der eine Wurm aktiv bleibt muss ich mal gucken.

    Das mit dem Austausch befallener Stellen bezog sich auf das Gartenhaus des Threadstarters, bei der Uhr ist noch nix zu tauschen, die steht gut da

  2. Registriert seit
    18.09.2007
    Beiträge
    569

    Standard

    #22
    Bei mir war der untere Abschluß total zerfressen und die hatten sich schon bis oben durch gefressen.
    Um wieder halt in die ganze Sache zu bekommen und die alte Substanz zu nutzen, habe ich das ganze mit Epoxid Harz "getränkt". Hat super geklappt.

  3. Registriert seit
    14.02.2018
    Beiträge
    3

    Standard

    #23
    Hast du das Mittel wirklich verwendet und hat es geholfen? Ich hatte den Holzwurmbefall mal im Dachstuhl und habe mich da mit so chemischen Mitten gar nicht rangetraut und die üblichen Hausmittel haben auch nichts geholfen. Habe mich dann an einen Schädlingsbekämper [Link entfernt] gewandt, der sich mit Holzwurmbefall gut auskennt. Dadurch konnte der Dachstuhl zum Glück gerettet werden.

  4. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.384

    Standard

    #24
    ... 7 Jahre ich sach nur 7!

  5. Registriert seit
    12.05.2017
    Beiträge
    936

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von gstommy68 Beitrag anzeigen
    ... 7 Jahre ich sach nur 7!
    Ja - nee - 7 Jahre sind doch eine hervorragende Zeit um nachzufragen, da sind doch erst die Erfahrungen valide.
    Inkl. Holzwurm Wiederbefall, neue Methode zur Bekämpfung angewendet, etc.
    Ist wie mit Rostschutz - 2 Wochen später nachfragen bringt da ja nix....

    Bis dann,

    Ralf

  6. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.367

    Standard

    #26
    Heißluftverfahren wäre auch meine Wahl
    phoca_thumb_l_holzbock_-_foto8_20070804_1104696849.jpg (Quelle)
    ... falls kein konstruktiver Ansatz zum Austausch/Neubau möglich oder sinnvoll ist

  7. Registriert seit
    15.10.2015
    Beiträge
    632

    Standard

    #27
    Anzünden ist die einzig wahre Art und Weise den Biestern Lebewohl zu sagen!
    Dann ins Bauhaus und sich ein schönes neues Gartenhaus kaufen.

  8. Registriert seit
    02.10.2017
    Beiträge
    14

    Standard

    #28
    .

  9. Registriert seit
    12.05.2017
    Beiträge
    936

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Bazinga Beitrag anzeigen
    Anzünden ist die einzig wahre Art und Weise den Biestern Lebewohl zu sagen!
    Dann ins Bauhaus und sich ein schönes neues Gartenhaus kaufen.
    Es gibt "Bauhaus" in Kerun??

    Bis dann,

    Ralf

  10. Registriert seit
    02.08.2015
    Beiträge
    195

    Standard

    #30
    Wenn das Häuschen im Garten steht, würde ich mir keine großen Gedanken machen.
    Wahrscheinlich steht die Hütte noch viele Jahre.
    Ich habe schon 200 Jahre alte Bauernhäuser gesehen, welche auch verwurmt waren.
    Abreißen kannst Du immer noch.

    Gruß
    Franz


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Hilfe in Düren gesucht
    Von peter-k im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 16:26
  2. FID -> Hilfe/Rat gesucht.
    Von 084ergolding im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 09:44
  3. Hilfe gesucht - Gewindereparatur
    Von xxl_tom im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 14:59
  4. Hilfe gesucht!!!
    Von frank74 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 13:43
  5. Drosselklappensynchro - Hilfe gesucht
    Von Michbeck76 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 09:42