Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 49 von 49

Hysterische Gesellschaft??

Erstellt von AmperTiger, 04.08.2010, 18:02 Uhr · 48 Antworten · 3.638 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    in der schule, in der du seit 20 jahren unterrichtest, werden kollegen und schüler erschossen .... und das belastet dich nicht wenn du es "nur" im fernsehen siehst?

    schön, wenn das bei dir funktioniert.
    ich fürchte ich wäre weniger kaltschnäuzig als du.
    aber nein Lars, dass es nicht belastend (erschreckend wie Dirk es nennt) ist, sage ich ja nicht.
    Kaltschnäuzig ist eher der Lehrer, der sich diese Belastung (widerrechtlich) als Dienstunfall (versorgunsrechtlich relevant!) anerkennen läßt.

  2. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard sorry

    #42
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    ich muss gestehen, dass mir dieser begriff nicht geläufig ist und google hat mir auf die schnelle auch nicht wirklich dabei geholfen ...
    da hab ich mal wieder gefremdelt ohne nachzudenken.

    KRANKHAFT ist wohl die entsprechende Formulierung in diesem Zusammenhang.
    Nix für Ungut bitte

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #43
    kann gut sein, dass es Menschen gibt, die solche Möglichkeiten ausnutzen. Kann genau so gut sein, dass es Menschen gibt, die aus der Ferne ein PTBS erwerben, wenn so etwas passiert. Wenn ich eines gelernt habe im Leben, dann, dass mir nichts Menschliches fremd sein darf

  4. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard hmmm

    #44
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    kann gut sein, dass es Menschen gibt, die solche Möglichkeiten ausnutzen. Kann genau so gut sein, dass es Menschen gibt, die aus der Ferne ein PTBS erwerben, wenn so etwas passiert. Wenn ich eines gelernt habe im Leben, dann, dass mir nichts Menschliches fremd sein darf

    Hab gedacht, dass das "erwerben" von PTBS aus der Ferne eigentlich nicht oder nur sehr selten auftritt. Dem ist wohl tatsächlich nicht so. Also wenn der Lehrer wirklich PTBS hat, dann kann das auch durch Medienberichte geschehen sein. Tut mir leid für ihn.

    ABER ein Dienstunfall oder auch nur annähernd so etwas liegt hier schon wegen der rechtlichen Definition nicht vor. Es sei denn der Lehrer ist immer im Dienst.
    Hier wurde bei seinem Antragt wohl unterstellt, er habe Dienst gehabt und habe alles selber wahrgenommen. Dem war nicht so. Rest haben wir schon erörtert.

    Siehe : "Ein Dienstunfall ist nach der Definition des § 31 Beamtenversorgungsgesetz (BeamVersG ) „ein auf äußerer Einwirkung beruhendes, plötzliches, örtlich und zeitlich bestimmbares, einen Körperschaden verursachendes Ereignis, das in Ausübung oder infolge des Dienstes eingetreten ist.“

  5. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    kann gut sein, dass es Menschen gibt, die solche Möglichkeiten ausnutzen. Kann genau so gut sein, dass es Menschen gibt, die aus der Ferne ein PTBS erwerben, wenn so etwas passiert. Wenn ich eines gelernt habe im Leben, dann, dass mir nichts Menschliches fremd sein darf
    Vielleicht. Das heißt aber nicht, das die Gesellschaft auch jeden Mist tragen muss, den sich manche so ausdenken. Sorry, aber wenn ein - in diesem Falle - Leerkörper an einem posttraumatischen Schock erkrankt, nur weil er etwas im TV sieht, dann muss er sich auch ganz ernsthaft die Frage stellen lassen, ob er für seinen Beruf auch nur im Ansatz geeignet ist.

    Bei aller Liebe für die immer verweichlichtere und verwirrtere, eben hysterische Gesellschaft aber was zu viel ist, ist eindeutig zu viel. Gerade, wenn es MEIN Geld als Steuerzahler kostet. Auch wenn ich damit vielleicht alleine auf weiter Flur stehe...

    Gruss,
    Jan

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #46
    ich habe mich bereits vor vielen Jahren damit abgefunden, dass wir Steuerzahler von mir mal völlig unrepräsentativ geschätzte 10% aller Mitbürger im erwerbsfähigen Alter mit durchschleppen, aus welchen Gründen auch immer. Sein sie tatsächlicher oder vorgetäuschter Natur. Das ist zwar eine Riesensauerei, hochkriminell und absolut asozial, aber ändern werden wir daran nie im Leben mehr etwas, insofern mache ich mir da echt keine Gedanken drüber

  7. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard wenn Du

    #47
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    ich habe mich bereits vor vielen Jahren damit abgefunden, dass wir Steuerzahler von mir mal völlig unrepräsentativ geschätzte 10% aller Mitbürger im erwerbsfähigen Alter mit durchschleppen, aus welchen Gründen auch immer. Sein sie tatsächlicher oder vorgetäuschter Natur. Das ist zwar eine Riesensauerei, hochkriminell und absolut asozial, aber ändern werden wir daran nie im Leben mehr etwas, insofern mache ich mir da echt keine Gedanken drüber
    da mal nicht zu tief geschätzt hast

    Aber Recht haste--> Glücklich ist, wer vergisst, was nun nicht zu ändern ist (Johann Strauss/Fledermaus)

  8. Geronimo Gast

    Standard

    #48
    Der Kopp Verlag *ROFL*
    Das hat doch die Herman ein Plätzchen gefunden, ein Erguss zur Love Parade Tragödie ihrerseits:
    http://info.kopp-verlag.de/hintergru...-duisburg.html

    grüße,
    jürgen

  9. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard siiiiehste

    #49
    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Der Kopp Verlag *ROFL*
    Das hat doch die Herman ein Plätzchen gefunden, ein Erguss zur Love Parade Tragödie ihrerseits:
    http://info.kopp-verlag.de/hintergru...-duisburg.html

    grüße,
    jürgen
    endlich mal jemand der versteckte Gags zu schätzen weiss

    Aber der Tod der Richterin mutet schon seltsam an..
    In der Tat gibt es aber nur Spekulationen und nichts wirklich handfestes zu dem Thema


 
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345