Seite 9 von 22 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 218

I' fahr GS..., Sch'droß g'hört mir ...

Erstellt von Andaluz, 15.07.2014, 06:59 Uhr · 217 Antworten · 20.354 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.127

    Standard

    #81
    Hallo Chris.

  2. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #82
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    Hallo Chris.
    selbst erfahrene Forumisti fallen mal drauf rein….

  3. ans
    Registriert seit
    04.02.2013
    Beiträge
    32

    Standard

    #83
    Zitat Zitat von 1100gs Beitrag anzeigen
    Vor einigen Jahren saß ich an einer Spitzkehre am Gaviapass auf der Wiese und habe mir das Treiben was angeschaut. Auffallend war, dass fast alle Mopedfahrer ausholten, als würden sie einen LKW fahren. Bis dahin habe ich das auch gemacht .
    Interessant war zu beobachten, dass einige Eingeborene eine ganz andere Linie fuhren. Sie blieben -bei einer Rechtskurve- so weit rechts wie möglich. An dem angehängten Bild sieht man die rote Ideallinie. Die Jungs fuhren aber noch enger. Dabei bedarf es im Scheitelpunkt natürlich mehr Schräglage als bei der anderen Variante.
    Ausprobiert... und es klappt vorzüglich. Das hat aber einer entscheidenden Nachteil.
    In der Gruppe bin ich schneller an der Kurve als mein Vordermann der die übliche Variante fährt und ich muss dann fast bis zum Stillstand abbremsen, um ihn nicht rechts zu überholen

    PS: An dem angehängtem Bild sieht man, dass die Gegenfahrbahn nicht genutzt wird

    Anhang 135404
    Schade, denn dann würdest du besser fahren!

    Hier die Beschreibung zu dem Bild auf der Seite:

    Zitat: "Die theoretische Ideallinie (rot) beinhaltet natürlich das Risiko, wenn nur eine kleine Abweichung stattfindet, dass man zum Gegenverkehr (oder Randlinie) keine Reserve mehr hat. Ein Abkommen von der Fahrbahn oder das Überfahren der Mittellinie hin zum Gegenverkehr ist dann nicht mehr zu verhindern. Die auf öffentlichen Straßen notwendige Ideallinie (grün) wollen wir beim Aufwärmen "Erfahren" damit wir sicher unterwegs sind!
    "

    Niemand behauptet, moro zumindest nicht, dass man für die Ideallinie auf autobahnbreiten Paßstraßen über die Mittellinie hinaus ausholen muss.

    Die Diskussion hier erinnert mich an mein erstes Kurventraining. Die Gruppe war sehr heterogen, d.h. von "ich habe gerade meinen Führerschein gemacht" bis zu "ich habe langjährige Fahrpraxis" war alles vertreten. Weder derjenige, der gerade aus der Fahrschule kam, noch diejenigen, die eine mehrjähriger Fahrpraxis hatten, konnten die Ideallinie aufzeichnen, erklären, fahren. DAS hat mir Angst gemacht!

    Der Instruktor (hauptberuflich Polizist) wurde nach seiner Motivation gefragt: "Ich bin begeisterter Motorradfahrer und möchte noch möglichst lange unfallfrei fahren. Je mehr Fahrer ihr Fahrkönnen verbessern, desto eher haben alle, ich auch, die Chance zu überleben."

  4. Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    745

    Standard

    #84
    Zitat Zitat von ans Beitrag anzeigen
    Schade, denn dann würdest du besser fahren!

    Hier die Beschreibung zu dem Bild auf der Seite:

    Zitat: "Die theoretische Ideallinie (rot) beinhaltet natürlich das Risiko, wenn nur eine kleine Abweichung stattfindet, dass man zum Gegenverkehr (oder Randlinie) keine Reserve mehr hat. Ein Abkommen von der Fahrbahn oder das Überfahren der Mittellinie hin zum Gegenverkehr ist dann nicht mehr zu verhindern. Die auf öffentlichen Straßen notwendige Ideallinie (grün) wollen wir beim Aufwärmen "Erfahren" damit wir sicher unterwegs sind!
    "

    Niemand behauptet, moro zumindest nicht, dass man für die Ideallinie auf autobahnbreiten Paßstraßen über die Mittellinie hinaus ausholen muss.

    Die Diskussion hier erinnert mich an mein erstes Kurventraining. Die Gruppe war sehr homogen, d.h. von "ich habe gerade meinen Führerschein gemacht" bis zu "ich habe langjährige Fahrpraxis" war alles vertreten. Weder derjenige, der gerade aus der Fahrschule kam, noch diejenigen, die eine mehrjähriger Fahrpraxis hatten, konnten die Ideallinie aufzeichnen, erklären, fahren. DAS hat mir Angst gemacht!

    Der Instruktor (hauptberuflich Polizist) wurde nach seiner Motivation gefragt: "Ich bin begeisterter Motorradfahrer und möchte noch möglichst lange unfallfrei fahren. Je mehr Fahrer ihr Fahrkönnen verbessern, desto eher haben alle, ich auch, die Chance zu überleben."

    du meinst doch sicher "heterogen", oder?

  5. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.369

    Standard

    #85
    Die theoretische ideallinie, so wie oben dargestellt taugt in vielerlei hinsicht nichts. Höchstens den Kopf zu verlieren.

  6. Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    621

    Standard

    #86
    Zitat Zitat von moro Beitrag anzeigen
    Du müsstest ganz genau wissen, dass in den Fällen von denen ich spreche/sprach niemand , auch Du nicht, entgegenkommt.
    In Kehren kannst du überwiegend gar nicht sehen, was dir entgegen kommt. Das hat ein Kollege hier ja auch schon beschrieben.

    Zitat Zitat von moro Beitrag anzeigen
    Ganz nebenbei angemerkt, alle Bergbewohner fahren so, wie ich es beschrieben habe.
    Glaube ich nicht.
    Könner fahren anders.

  7. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    736

    Standard

    #87
    Zitat Zitat von Trabbelju Beitrag anzeigen
    Glaube ich nicht.
    Könner fahren anders.
    Oje... dann werde ich meine Kuh wohl verkaufen

  8. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.369

    Standard

    #88
    Zitat Zitat von Trabbelju Beitrag anzeigen
    Glaube ich nicht.
    Könner fahren anders.
    Und was können die? Also wie fahren die? Moro hat schon recht.

    Edit: Sogar Motorrad online ist nicht im Stand

    kurven_richtig_fahren_090.jpg

    Quelle



    Wenn sie sich bei der Grafik an die eigene Legende gehalten hätten, müssten beide gezeigten Linien gestrichtelt (falsch) sein.

    Ein gewisser Herr Christopher Ost sollte auch nochmal über die Bücher zumindest sein Grafiker.

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #89
    Zitat Zitat von Trabbelju Beitrag anzeigen
    Aber es gibt sie schon, diese Fahrer, die vor einer Kehre wie selbstverständlich auch die entgegenkommende Fahrspur für sich beanspruchen. Und hintereinander wie an der Perlenkette aufgereiht fahrend einer nach dem anderen trotz Gegenverkehr rücksichtslos weiterhin beide Fahrspuren benutzen. Die bringen den entgegenkommenden Verkehr in gefährliche Situationen.

    Ich finde diese Typen zum Kotzen und möchte irgendwann am liebsten gewalttätig werden. Weil diese "Könner" interessiert es anscheinend überhaupt nicht, daß es außer ihnen noch andere Verkehrsteilnehmer gibt.
    Es geht nicht darum, daß man eine Kurve falsch einschätzt und am Kurvenausgang Richtung Gegenverkehr tendiert.

    Ich meine die Typen, die wie selbstverständlich vor einer Kurve nach links auf die entgegenkommende Fahrbahn ziehen und die gesamte Straße für sich beanspruchen. Und von diesen ............ fahren verdammt viele BMW Boxer.
    Ja und? Ich fahre enge Spitzkehren auch so an. Der Gag dabei ist, dass man in dem Moment, in dem man sehen kann, dass Gegenverkehr kommt, problemlos nach innen ziehen und langsamer um die Kurve kann. Wenn man dagegen eine Rechts-Spitzkehre rechts innen anfährt, dann ist es so gut wie sicher, dass man am Kurvenausgang im Gegenverkehr hängt, ob man will oder nicht. Und ob ich beide Spuren benutze oder nicht, das hängt in erster Linie von Straßenbreite, Kurvenradius und natürlich Verkehrsaufkommen ab.

    Ich weiß, dass es Leute wie dich gibt, die per se fordern, dass die Gegenfahrbahn nicht befahren werden darf, selbst wenn da keiner kommt, weil ja plötzlich ein Motorrad vom Himmel fallen könnte, aber das ist mir relativ Conchita. Und wenn du in solchen Situationen gewalttätig werden möchtest, dann versuch's doch.

    Ich könnte dein Im Strahl Kotzen verstehen, wenn ich Teil eines Pulks wäre und wir alle wie auf einer Perlschnur aufgereiht so fahren würden, denn dann könnte dich ja tatsächlich einer behindern. Aber ich fahre üblicherweise allein und kann durch die beschriebene Linienwahl entgegenkommendem Traffic gut ausweichen und behindere niemanden. Was das Links anfahren in der Tat erschwert, das ist das Überholtwerden in der Kurve. Aber weißt was: Ich will in der Kurve gar nicht überholt werden. Wer mich in Haarnadelkurven unbedingt herbrennen will, möge das bitte in der Geraden tun.

    Ich glaube übrigens noch nicht einmal, dass meine Linienwahl regelwidrig ist, denn wenn die Straßen so eng sind, fehlt meist auch ein Mittelstreifen.

    Und noch was: Jeder, der in eine Haarnadelkurve reinfährt, muss auf Sicht fahren und mit Traffic auf der eigenen Spur rechnen. Schließlich fahren auch Wohnmobile und Linienbusse dort entlang.

    Sampleman

  10. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.665

    Standard

    #90
    Hallo Leute,
    wo ist denn hier eigentlich das große Problem.
    Die hier vielfach beschriebene Rechts-Bergauf-Kehre ist oftmals die am schwersten zu fahrende und gleichzeitig auch häufig unübersichtlichste Kehre. Hingegen hat der hier entgegen kommende die beste Übersicht, den meisten Platz und auch den größeren Kurvenradius.
    Warum also sollte ich hier als Bergabfahrer nicht ein bisschen mitdenken und ggf. mithelfen um eine gefährliche Situation zu entschärfen ?
    @Trabbelju: Also ich sehe vor vielen Kehren, ob mir in der Kehre was entgegen kommen wird, (manchmal hört man es sogar, wenn man selbst keine Brülltüte dran hat), dazu fahr ich häufig an die Mittellinie und manchmal auch darüber, dieser Verstoß gegen die StVO geht mir aber am Allerwertesten vorbei, da er mir und den entgegen kommenden ein großes Sicherheitsplus bringt.
    Diese Fahrweise führt dazu, dass ich bisher trotz vieler Passkilometer die hier oftmals beschriebenen gefährlichen Situationen fast (einmal fängt halt jeder mal an) nicht kenne.
    Gruß Thomas


 
Seite 9 von 22 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bin neu habe mir eine 1150 GS gekauft.
    Von Jens#17 im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.09.2007, 19:26
  2. Welches GS Buch empfehlt Ihr mir
    Von couscous69 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.11.2006, 16:45
  3. R1100/1150 GS Vorderrad m. Br.Sch. u. ABS
    Von RGS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.07.2006, 15:02
  4. Würde mir gerne ne R 100 Gs PD zulegen.
    Von Martinplayer im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.09.2005, 16:01
  5. I Depp fahr jetzt erst eine Gs
    Von Unihubi im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.06.2005, 20:11