Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Ich bräuchte mal die Hilfe vom Forum ist wichtig

Erstellt von gütsch, 21.02.2013, 14:41 Uhr · 23 Antworten · 3.550 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    524

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von bernyman Beitrag anzeigen
    ...ich hoffe du hast dazu dann noch genug Zeit!!
    Wenn da keinerlei Warnschild steht, und ich von einer "besseren" Strecke komme, dann stellt sich die Frage tatsächlich...
    Naja grundsätzlich würde ich mich als "übervorsichtigen" Motorradfahrer bezeichnen, ich habe nämlich immer meine Freundin und meine 3 Katzen als Sozien (zumindest geistig) dabei. Daher werden unbekannte Strecken im Blümchenpflückermodus gefahren, jedoch kann man nie ausschließen das der Gashahn nicht doch zu weit offen war und man innerhalb eines Bruchteils einer Sekunde auf der Fresse liegt....

  2. Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    845

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von LieberOnkel Beitrag anzeigen
    Wenn sich dann einer langmacht muß der Straßenbaulastträger haften!
    1. Das wage ich zu bezweifeln.
    Wenn Schilder aufgestellt werden und sich einer hinlegt, dann ist die Unfallursache "unangepasste Geschwindigkeit".
    Selbst wenn keine Schilder dort stehen und die Straße in einem allgemein schlechten Zustand ist, wird man sich darauf berufen, dass mit Schlaglöchern oder anderen Gefahrstellen zu rechnen war.
    2. Was habe ich davon, wenn meine Gesundheit hinüber ist?

    Am Ende ist der Fahrer selber Schuld. -- Also: Hand vom Gas.

    Es sollte Dich aber nicht davon abhalten, alle Hebel in Bewegung zu setzen, damit dieser Missstand beseitigt wird.

  3. LieberOnkel Gast

    Standard AW: Ich bräuchte mal die Hilfe vom Forum ist wichtig

    #13
    Wenn Schilder stehen ist der Fahrer NATÜRLICH selbst schuld.

    Der TE hat aber ja nach eigenen Angaben das Aufstellen von Warnschildern wegen der desolaten Fahrbahn erfolglos angemahnt.
    Deswegen hat er die Petition doch initiiert. Wenn Schilder stünden, wäre es kein Problem.

    Und wenn der Straßenbaulastträger von einer solchen Gefahrenstelle weiß und nachweislich nichts unternimmt, ist er garantiert in der Haftung.
    Als Nachweis sollten die Schreiben des TE an den Straßenbaulastträger genügen.

  4. Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    845

    Standard

    #14
    Da gebe ich Dir Recht.
    Nur wie gesagt: Was nützt mir die Haftung, wenn ich Schäden davon trage? Außerdem wird das mit Sicherheit nicht ohne einen längeren Rechtsstreit vonstatten gehen.
    Die Idee mit der Petition ist schon nicht schlecht. Was ich auch noch machen würde: Die Öffentlichkeit einschalten. Das Regionalfernsehen berichtet in der Regel gerne über so etwas. Dann gerät der Straßenbaulastträger nämlich in Erklärungsnot.
    Hier im Forum gab es schon mal einen Beitrag über einen Kreisverkehr im Hunsrück, der mit einem Metall"Kunstwerk" verziehrt wurde. Nachdem die Öffentlichkeit über diesen Wahnsinn informiert wurde, hat man die Spieße wieder abgebaut.
    "Eindringliche" Kreiselverzierung - Kreisel bei Zerf

  5. Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    61

    Standard

    #15
    Hallo,
    zusätzlich zu den örtlichen Medien, würde ich, da ihr ja örtliche Nähe zum Nürburgring habt, auch mal die Feststellungen und Bilder der Straßenzustände an den ADAC, Autobild pp. schicken. Wenn die sich damit beschäftigen sollten, könnte was bewegt werden, da die Medien ganz anderen Einfluß auf die Behörde nehmen können wie wir Privatleute!
    Zusätzlich kannst du ja mal deine Lokalpolitiker in die Pflicht nehmen!!!
    Grüsse

  6. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.045

    Standard

    #16
    Bie uns schaut´s auch oft so aus im Landkreis, nicht nur dort (und wahrscheinlich bei vielen anderen auch...)

    Aber was wird sich denn darüber beschwert? Es will doch jeder immer mit der GS Enduro fahren und sie ist doch nach weitläufiger Meinung bestens dafür geeignet, und über mangeldne legale Endurowege wird auch oft gejammert. Wieso hat BMW wohl der neunen ein optionales Dynamik ESA spendiert und KTM und Duc. ihren beiden neuen Moppeds ebenso? Nur für den deutschen Markt mit seinen Straßenzuständen natürlich - sonst gibt´s ja keinen Grund dafür.

    Also: alle ein neues Mopped kaufen und dann weiter einfach drüber brettern, die Technik richtets schon!


















    das war:



    das nicht:

    in der Regel stellen sie noch überflüssige Schilder mit "Achtung Straßenschäden" auf....weil das merkt ja sonst keiner. Bei uns im Stadtgebiet haben sie es jetzt nach 5,5 Jahren geschafft, ca. 15 KM Straße zu sanieren, welche seit mind. 10 Jahren überfällig waren. Warum nach 5,5 Jahren? weil das ein halbes Jahr vor der nächsten OB Wahl war und man ja was für die Waagschale brauchte wie gut doch alles erneuert wird..... ohne Grund passiert da nix, schon lange nicht nur, weils es nötig wäre.

  7. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.556

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Wasty Beitrag anzeigen
    Wenn ich so eine Strecke vor mir sehe, ist die Hand ganz schnell vom Gasgriff weg...
    ....und am Blinker dran.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von bernyman Beitrag anzeigen
    ...ich hoffe du hast dazu dann noch genug Zeit!!
    Klar, hoffentlich kommt dort keiner zum Sturz, und ein solcher Zustand ist schon sträfliche Vernachlässigung
    der Stadt,
    aber im Normalfall fahre ich nur so schnell, wie ich die Fahrbahn überschauhen kann. Es sei denn,
    es ist die noch gestern befahrene Hausstrecke, da geht es auch mal ohne Blümchen pflücken,
    denn die hab ich ja schon...

  8. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    1.355

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von gütsch Beitrag anzeigen
    Als Tourenfahrer und Eifelfreund möchte ich mich heute mal ganz Sachlich an euch richten, wir hatten schon auf der L10 etliche Motorradunfälle leider auch schon Tödliche. Damals war Zentimeter dicker Rollsplitt schuld das einer der unseren sein Leben lassen mußte, Warnschilder in geeignetem Umfang hätten das vermeiden können.
    Da die L10 in der Eifel gerade die Strecke vom Nürburgring nach Mayen bei uns Motorradfahrer sehr beliebt ist, wird mit Saisonstart wohl dort auch sehr viel Verkehr sein. Nach Begutachtung der Straßenschäden komme ich auf den unten genannten Teilstücken zu der Erkenntnis das es dort zu Lebensgefährlichen Situationen kommen wird bzw. kann. Wenn diese „Krater“ mit bis zu 8 cm Tiefe in Schräglage von einem Motorradfahrer durchfahren werden, ist ein Sturz schon quasi vorprogrammiert. Dann noch wie damals Gegenverkehr und schon wieder könnten Angehörige um einen lieben Menschen trauern.
    Da die LBM in Cochem die Sache eher halbherzig vorantreibt, möchte ich heute um die Mithilfe von euch bitten. Zusammen kann man den Beamtenapparat vielleicht mal aufwecken.
    Unter diesem Link findet ihr den Facebook Eintrag :
    Winternachlese 2013 | Facebook

    Vorab schon mal Danke für eure Hilfe.
    Bilder sieht man auf Facebook,

    Grüße euer
    Gütsch


    Anhang 87799Anhang 87800Anhang 87801Anhang 87802
    Ich würde gerne helfen aber mit Facebook hab ich nix am Hut,
    Geht's noch anders als mit sozial Media?

  9. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    929

    Standard

    #19
    Hallo,

    <Ich würde gerne helfen aber mit Facebook hab ich nix am Hut,
    Geht's noch anders als mit sozial Media?>

    klar geht das, aber diese Methoden (Daunenkissen und Teer) sind heutzutage ziemlich verpönt....
    und leider auch nicht biologisch abbaubar.

    Gruß
    Christian

  10. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.141

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von silverfox Beitrag anzeigen
    Hallo,

    <Ich würde gerne helfen aber mit Facebook hab ich nix am Hut,
    Geht's noch anders als mit sozial Media?>

    klar geht das, aber diese Methoden (Daunenkissen und Teer) sind heutzutage ziemlich verpönt....
    und leider auch nicht biologisch abbaubar.

    Gruß
    Christian
    aber der (von mir heute schon an anderer Stelle erwähnte) Scheiterhaufen ist CO2-neutral.....


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich bräuchte mal Hilfe...
    Von MrTom im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 31.03.2012, 17:59
  2. Bräuchte Eure Hilfe mal dringend...
    Von Britax im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 10:46
  3. Bin Neu bräuchte Hilfe
    Von Sven B im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.12.2009, 23:22
  4. bräuchte mal Hilfe bei der richtigen Einstellung
    Von nicopa im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 20:17
  5. HILFE/bräuchte mal hilfe zwecks kiekstarter
    Von Wrangler2 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 16:25