Seite 14 von 22 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 213

Immobilienblase, Griechenlandpleite und EU - alles Zufall?

Erstellt von GL1500Se, 16.02.2015, 20:15 Uhr · 212 Antworten · 11.621 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.168

    Standard

    ich hol mir jetzt mal einen Gyros und dann les ich das mal durch

  2. Registriert seit
    24.10.2014
    Beiträge
    345

    Standard

    Juhuuu!!! Der erste Blockparteien-Politiker, der anscheinend sein Hirn eingeschaltet hat und ENDLICH die Wahrheit sagt:

    Wolfgang Bosbach deutet politischen Rückzug an

    Glückwunsch und Respekt Herr Bosbach!!!

    Ich wünsche ihm wirklich von ganzem Herzen alles Gute für die Zukunft!

    Mit hochachtungsvollem Gruße,
    Peter

  3. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    Aber mit der Wahrheit - wobei, was ist die wahre Wahrheit, die wirkliche, die reine ...... ??? - allein kommt man auch nicht weiter .

    Ja, der Bosbach gefällt mir. Er hat schon immer seine Meinung vertreten, ........ wurde aber eher diesbezüglich von seinen Partei-Kollegen gemobbt. Einer der wenigen, oder gar letzte Politiker, der für seine Überzeugung lebt .......

    Würde mich schon auch interessieren, wie es weitergehen würde, wenn Griechenland wieder die Drachme bekommen könnte ....... Aber, das könnte eben zu kurz gedacht sein ....., zu einfach, ...... und dann wäre eben, für alles was dann folgt, Deutschland ( ggf. Brüssel) schuld.... Und wer übernimmt hier die Verantwortung. Wir sind politisch zu weit gegangen ....

    Wünsche ihm auch alles Gute für die Zukunft.

    Gruß Kardanfan

  4. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.280

    Standard

    Wolfgang Bosbach ist sehr krank und wird wahrscheinlich nicht mehr lange leben. Der würde sich auch ohne Griechenland demnächst von der politischen Bühne zurückziehen.

  5. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    Er ist einer der wenigen aufrechten Politikern. Zudem äußerst sympatisch und sehr sachkundig und bodenständig. Schade dass er diese teuflische Krankheit hat

  6. Registriert seit
    24.10.2014
    Beiträge
    345

    Standard

    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Würde mich schon auch interessieren, wie es weitergehen würde, wenn Griechenland wieder die Drachme bekommen könnte ....... Aber, das könnte eben zu kurz gedacht sein ....., zu einfach, ...... und dann wäre eben, für alles was dann folgt, Deutschland ( ggf. Brüssel) schuld.... Und wer übernimmt hier die Verantwortung. Wir sind politisch zu weit gegangen ....

    Wünsche ihm auch alles Gute für die Zukunft.

    Gruß Kardanfan

    Wie meinst Du denn, soll's MIT Griechenland im Euro weitergehen??? Alle Jahre wieder ein paar Hundert Milliarden reinbuttern??? Soll das die Lösung sein???

    Der griechische Staat kann seine Verschuldung NIEMALS abbauen - von was denn auch? Olivenöl, Schafkäse...?

    Am Sonntag Abend ist im ORF2 "IM ZENTRUM" gekommen. Das sollte man sich echt reinziehen:

    IM ZENTRUM vom 22.02.2015 um 22.00 Uhr / ORF TVthek

    Da hockt ein Vorstandsmitglied der SYRIZA und fabuliert was von ehrlichen Steuerzahlern, Aufschwung, Arbeitsplätzen usw. Natürlich sollen die "Partner" Griechenlands, also die resteuropäischen Steuerzahler, für die Kosten aufkommen.

    Und natürlich sind ALLE anderen, vornehmlich Deutschland, an der griechischen Tragödie Schuld! So kann man's natürlich auch sehen.

    Das allerschlimmste ist aber, dass unsere heroischen Euroretter alternativlos immer weitere Milliarden zur Rettung des Euros und der Banken verpulvern werden.

    Ich frag mich, WANN das Wahlvieh endlich bemerkt, dass ein paar Demokratieha.sser eine EUdssR schaffen wollen, indem sie nach und nach die souveränen Nationalstaaten und alle demokratischen Verfahren beseitigen?

    Erinnert Ihr Euch an den gescheiterten Versuch, eine "Europäische Verfassung" einzuführen? Diese wurde in Referenden durchweg abgelehnt. Dann nannten sie das selbe Machwerk "Lissabonner Vertrag" und zwangen es den Bürgern einfach auf!

    Selbiges gilt für den Euro: der wäre bei einem Referendum ganz sicher NIRGENS eingeführt worden.

    Die Liste ließe sich beliebig fortführen: Schengen Abkommen, EU-Beitritt von Bulgarien und Rumänien, TTIP usw...

    WÜRG!!!

    Gruß,
    Peter

  7. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    @hoeferl
    Wie meinst Du denn, soll's MIT Griechenland im Euro weitergehen??? Alle Jahre wieder ein paar Hundert Milliarden reinbuttern??? Soll das die Lösung sein???
    Ja. ........ eben ALTERNATIVLOS

    Selbiges gilt für den Euro: der wäre bei einem Referendum ganz sicher NIRGENS eingeführt worden. Die Liste ließe sich beliebig fortführen: Schengen Abkommen, EU-Beitritt von Bulgarien und Rumänien, TTIP usw...
    Ja. ......... und darum werden wir nicht gefragt!

    Es gibt eben Mächte oder "Mächtige", die sehen die WELT mit anderen, kapitalistischen, Augen ........ und nennen das dann DEMOKRATIE . .... denn Unrecht haben immer nur die Anderen .

    ...... aber lieber schaue ich der Sache vom SOFA aus zu, als vom Schützengraben .......

    Und wenn ich jetzt nur wieder sehe, welch ein Schmierentheater im Fall Edathy abläuft, dann wird mir ganz übel ......... Ja, Demokratie hat auch einen "hohen" Preis - mindestens so hoch, wie Frieden .

    .......Schau´n wir mal .......

    Gruß Kardanfan

  8. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.673

    Standard

    Zitat Zitat von Andalusienfan Beitrag anzeigen
    65 000 000000 Euro aus D an GR. Ingesammt über 300 000 000000 an GR aus der EU.

    Gewicht von 1 Million Euro - 1000000 ? - wie viel wiegt Geld? Euro - Währungsrechner - Prüfung Seriennummer - Seriennummer generieren - Generator Seriennummern Euro


    Betrag einsetzen, Notengrösse wählen,
    und dann nur noch staunen !


    Josef

  9. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.280

    Standard

    NachDenkSeiten-Podcast: muss Deutschland im Falle eines Schuldenschnitts in Griechenland tatsächlich bis zu 70 Milliarden Euro zahlen?


  10. Registriert seit
    24.01.2015
    Beiträge
    129

    Standard

    Ohne unken zu wollen: Am Beispiel der aktuellen GR Krise ist deutlich ersichtlich, dass der Kapitalismus als Lebensform (quasi Religion) gescheitert ist. Zins und Zinseszins bringen uns alle früher oder später an den Abgrund...


 
Seite 14 von 22 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Und das alles ohne Tempomat....
    Von fmantek im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.11.2014, 18:18
  2. Biete Sonstiges Die obere Hälfte des Motorrads und Motorradtraining alle Tage Bernt Spiegel
    Von Schlonz im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.11.2013, 08:01
  3. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 08:24
  4. An alle aus dem r1200gs-Forum (und alle anderen)
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.02.2005, 09:56
  5. Hallo und schönen Tag an alle GS-Treiber
    Von boemmel19 im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.08.2004, 09:12