Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 82

Ist das noch Notwehr?

Erstellt von Clamshell, 07.11.2009, 10:06 Uhr · 81 Antworten · 5.496 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    974

    Standard Ist das noch Notwehr?

    #1
    Moin moin,

    Opfer wird quasi zum Täter, was soll man hier von halten.

  2. Wogenwolf Gast

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Clamshell Beitrag anzeigen
    Moin moin,

    Opfer wird quasi zum Täter, was soll man hier von halten.
    Moin!
    Ist ein klassischer Bier und Chips Thread.
    Das Zauberwort der Juristen ist hier die "Verhältnismäßigkeit der Mittel".
    Dann gibt es noch das "gesunde Volksempfinden".
    Deshalb sage ich lieber nicht, wie ich es sehe.

  3. RAINI Gast

    Standard

    #3
    ........ich sag jetzt mal ohne nachdenken zu müssen

    Passt soweit,es muß mich ja keiner angreifen oder?
    Und wenn ja dann muß man immer mit Gegenwehr rechnen oder

    RAINI

  4. Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    262

    Standard

    #4
    Morgen!

    Ist noch bisserle früh für Bier.....ich schau dann heute Abend mal wieder rein

    MfG
    Wurtzel

  5. Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    575

    Standard

    #5
    Armes Deutschland .... jetzt darf schon der Angreifer Schmerzensgeld fordern, wenn sein Angriff fehl schlägt.
    Wo sind wir nur hingekommen ... Deutschland, das Eldorade für Täter !

    [und untersteht euch einen Einbrecher, der des nächtens zu euch kommt, mit ner Keule von seinem Vorhaben abzubringen: Ihm wirft man nur den Versuch eines (besonders schweren) Diebstahl vor, euch dann aber die vollendete schwere/gefährliche Körperverletzung = 100%ig unverhältnismäßig]

  6. Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    262

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Schonnie Beitrag anzeigen
    Armes Deutschland .... jetzt darf schon der Angreifer Schmerzensgeld fordern, wenn sein Angriff fehl schlägt.
    Wo sind wir nur hingekommen ... Deutschland, das Eldorade für Täter !

    [und untersteht euch einen Einbrecher, der des nächtens zu euch kommt, mit ner Keule von seinem Vorhaben abzubringen: Ihm wirft man nur den Versuch eines (besonders schweren) Diebstahl vor, euch dann aber die vollendete schwere/gefährliche Körperverletzung = 100%ig unverhältnismäßig]
    Selbst im Land der Selbstjustiz (USA) haben Reifendiebe schon Schmerzensgeld bekommen, weil der Fahrzeugbesitzer einfach los gefahren ist....ohne auf den Dieb am Hinterrad zu achten....

  7. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    598

    Standard

    #7
    In dem genannten Fall hat ein Betrunkener, der ohne Waffen "nur" mit Fäusten angegriffen wurde, den Angreifer ohne Vorwarnung ein kleines Messer in den Hals gerammt. In diesem Fall betrachte ich die Verhältnismässigkeit auch als nicht ganz gewahrt.
    Bei den zunehmenden Übergriffen im öffentlichen Raum und einem Innenminister (jetzt Finanzminister), der trotzdem den ominösen sog. "Internationalen Terrorismus" für unser größtes Problem hält, erwarte ich aber bei solchen Vorfällen einen starken Wandel im Rechtsverständnis der Menschen. Oder anders ausgedrückt: Wenn nicht dringend etwas gegen solche Gewalttäter getan wird, werden wir sehr bald Selbstjustiz-Diskussionen führen.

    Gruß
    Martin

  8. Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    974

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von marss73 Beitrag anzeigen
    ...Bei den zunehmenden Übergriffen im öffentlichen Raum und einem Innenminister (jetzt Finanzminister), der trotzdem den ominösen sog. "Internationalen Terrorismus" für unser größtes Problem hält, erwarte ich aber bei solchen Vorfällen einen starken Wandel im Rechtsverständnis der Menschen. Oder anders ausgedrückt: Wenn nicht dringend etwas gegen solche Gewalttäter getan wird, werden wir sehr bald Selbstjustiz-Diskussionen führen...
    Wohl wahr, wohl wahr...

    Aber normal kann es ja nun nicht sein dass der Angreifer noch Schmerzensgeld bekommt.
    Heutzutage sollte man froh sein, dass nur ein Messer gezogen wird.

    Verhältnismäßigkeit in dieser Situation, in der man angegriffen wird, hin oder her: Kommt ein Angreifer als Opfer davon,
    und wird aus einem Opfer ein Täter,
    in Zukunft wird wohl kaum noch jemand eingreifen wenn andere in Gefahr sind.

  9. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    975

    Standard

    #9
    Moin,

    da hatte der Angreifer wohl die A...Karte gezogen.

    Andererseits, welche unbescholtene Bürger, der im Angriffsfall
    das Recht auf Notwehr für sich in Anspruch nimmt,
    läuft schon mit einem Messer durch die Stadt???

  10. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    430

    Standard

    #10
    da hast du wohl recht.
    aber das sauerland ist nicht zb. berlin.


 
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sicher Notwehr...
    Von GS-Ghost im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 21:31
  2. Noch 71...
    Von dergraf im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 15:27
  3. Nur noch ...
    Von JOQ im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.10.2010, 13:47
  4. Und noch ein Ösi !
    Von Dylan Hunt im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2009, 21:27
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 11:37