Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Italien: Spiegel/Blinker?

Erstellt von stef24, 02.06.2011, 14:32 Uhr · 16 Antworten · 2.552 Aufrufe

  1. stef24 Gast

    Standard Italien: Spiegel/Blinker?

    #1
    Tschau

    Unlängst meinte ein Kollege, dass in Italien Mopeds, welche entweder ohne Spiegel oder aber ohne Blinker daherkommen, nicht auf die Straße dürften.
    Er konnte aber nicht mehr sagen, was nun zutrifft.
    Andersrum:
    2 Spiegel, 4 Blinker = ok
    2 Spiegel, 2 Blinker = ?
    2 Spiegel , 0 Blinker ?
    0 Spiegel, 4 Blinker = ?
    usw!
    Ist jemand firm, was bei den Italienern gilt?

    Gruß und Dank, Stefan




  2. Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    501

    Standard

    #2
    Hallo, da hilft für 100%ige Klarheit wohl nur selbst in Italien zu Fragen. Wenn ich überlege wie schwer es allein ist richtige Aussagen über Zulassungsvorschriften in Deutschland zu finden...

    Grundsätzlich würde ich persönlich von folgenem ausgehen:
    Was im Heimatstaat zugelassen ist kannst du so auch in jedem anderen Staat fahren.

    Ein Beispiel: Ein PKW aus Russland wird an der Grenze zur EU wohl kaum die Reifen wechseln müssen, nur weil diese hier keine Genehmigung haben.

    Und da in Deutschland Motorräder z.B. bis zu einer Erstzulassung in den 60ern kein Bremslicht und bis in die 70er(kann keine genauen Jahreszahlen nennen) keine Blinker brauchten, müsste man so ein Fahrzeug auch im Ausland fahren dürfen.

    Da du aber speziell nach Italien fragst: Vergiss alles, bau lieber Blinker an und geh kein Risiko ein...mit Logik und Gesetzen kommst du bei einer Kontrolle nicht weit

  3. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.288

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von moonrisemaroon Beitrag anzeigen
    ....
    Da du aber speziell nach Italien fragst: Vergiss alles, bau lieber Blinker an und geh kein Risiko ein...mit Logik und Gesetzen kommst du bei einer Kontrolle nicht weit
    Das ist wohl so, also einfach gesetzeskonform "hochrüsten".
    Freunde von mir "durften" 2008 (o. war's 2007) mehrstellige Eurobeträge bezahlen, weil die Auspufftöpfe ihrer Maschinen keine "E"-Prüfzeichen aufwiesen. Amerikanische Maschinen aus den späten 80ern und früen 90ern, für die es gar kein Prüfzeichen dieser Art gibt, da die USA die ECE-Regelungen nicht anerkennen und auf ihrer FMVSS bestehen (was auch heute noch so ist).
    Viel anders ist es hier in D aber auch nicht, da gibt's Mängelkarten für eindeutig mit Prüfzeichen versehene Dinge. Einziger Unterschied: es muss nicht vor Ort (ohne Quittung noch dazu) bezahlt werden.
    Der gefordete, überflüssige (nichtsdestotrotz ebenda kostenpflichtige) Gang (die Fahrt) eines Bekannten zum TÜV erbrachte, innerhalb der Messgenauigkeit, genau die Herstellerwerte (+1dB). Ein anderer Bekannter "durfte" mit Kellermann Blinkern zum TÜV, trotz deren eindeutiger Kennzeichnung u. korrekter Anbringung (was letztendlich auch bescheinigt wurde).
    Der einzige Unterschied dürfte sein, daß hier Quittungen für vor Ort kassierte Gelder ausgestellt werden (aber wissen tu ich's nicht, ist eine reine Vermutung).

    Grüße
    Uli

  4. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    2.501

    Standard

    #4
    Also ich weiss, dass Leute nicht über die Grenze gelassen werden, wenn ein Fahrzeug "Verkehrsgefärdend" daherkommt.
    Wenn einer mit einem Fahrzeug kommt, dass offensichtlich technisch nicht in Ordnung ist, heisst es umdrehen!
    So viel ich weiss, müssen auch heute noch keine Blinker dran sein. Richtungswechsel durch Handzeichen anzeigen genügen.
    Aber alles was dran ist, muss einwandfrei funktionieren.
    Mit den Rückspiegeln ist es glaube ich so, dass mindestens der linke dran sein muss.
    Also würde ich mal vom Schiff aus sgen:
    1 Rückspiegel
    0 Blinker.
    (Angaben ohne Gewehr Peng.)

  5. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    703

    Standard

    #5
    In Italien ist das so :
    du kommst zu deinem Motorrad - Blinker und Spiegel weg - dafür steht dort ein Carabinieri und schreibt dir grad ein Bußgeld in saftiger Höhe,weil dein Fahrzeug nicht verkehrstüchtig ist !!
    Und in Süditalien bietet dir sein Kollege Spiegel und Blinker gebraucht an - hat er zufällig aus früheren Zeiten noch übrig !

    Nee ,im Ernst - ich glaube , nach wie vor wird in Italien eher weg gesehen als in Deutschland ! Nur wenn sie zugreifen ,wird es sehr formell und sehr teuer !
    Als wir in Italien waren, stand grad vorher in der " Motorrad " von haarsträubenden Aktionen der Vertreter der Staatsmacht in Italien - bis zur Beschlagnahme ohne Rückgabe und Ausgleich !Wir waren ziemlich verunsichert ! Vor Ort wurde gefahren,wie wir es uns nicht haben vorstellen können - durchgezogene Doppellinien spielten überhaupt keine Rolle , Geschwindigkeitsbegrenzung auch nicht.Überholen im Überholverbot war wohl normal - wir hatten irgendwann den Verdacht,daß all diese Reglementierungen für Zweiräder offensichtlich nicht galten !

  6. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #6
    Rotlicht an einer Ampel ignorieren hast Du vergessen.

    Wir sind gerade vor einer Woche durch Italien gefahren und all das beschriebene paßt. Ich hatte mich im Vorfeld über die Bußgelder und Sanktionen informiert und hätte danach lieber einen großen Bogen um Italien gemacht. Die beschriebene Doppellinie auf Schnellstraßen überfahren führt, Kontrolle vorausgesetzt, zur sofortigen Fzg.-Beschlagnahnung und FS-Entzug und zu einem dreistelligen Bußgeldbetrag. Auf dem Standstreifen auf Autobahnen vorbeizufahren ist übrigens auch nicht ohne.

    Wenn man sich das Fahrverhalten der Verkehrsteilnehmer in Italien anschaut, auch ohne deutsche Brille, so ist man über die Höhe der Strafmaßnahmen nicht verwundert. Was fehlt sind effektive Kontrollen und die Einsicht dies auch bei Einheimischen umzusetzen. Wenn kontrolliert wird, betrifft dies i. d. R. nur Ausländer (selbst gesehen).

    Auch diesbezüglich ist Italien ein seltsames Land. Ich würde keine Risiken und nutzlose Diskussionen eingehen und zuschauen, daß ich keine Angriffspunkte für irgendwelche Mängel oder Beschuldingungen liefere. Dazu gehört z. B. auch das gültige ECE-Zeichen beim Helm oder auch die Blinker und die Speigel am Mopped. Wahrscheinlich wird diesbezüglich dort niemand was sagen, nur falls doch, dann hat man höchstwahrscheinlich massiven Ärger.

    Und die grüne Versicherungskarte nicht vergessen! Trotz EU wird die im Falle eines Unfalls verlangt (2006 selbst schon ausprobiert und nicht dabei gehabt). Weiter ging es nur mit einer Kopie vom Versicherungsgeber per FAX an die lokale Dienststelle. Das machte ziemlich viel Ärger und kostete locker 3h Zwangspause.

    Gruß Thomas

  7. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #7
    Also ich war in Italien mit der 11er mal nur mit einem Sülünder unterwegs... Wurde abgeschleppt und hab die Kiste erst nach rund 1200 Teuros wieder in Deutschland gehabt...

  8. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    2.501

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    Also ich war in Italien mit der 11er mal nur mit einem Sülünder unterwegs...
    Was ist ein Sülünder ???

  9. Registriert seit
    30.06.2008
    Beiträge
    129

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Charly-R1200GS Beitrag anzeigen
    Was ist ein Sülünder ???
    ei gude,

    ein sülünder ist die hälfte vom zwei-sülünder-boxermotor.

  10. Registriert seit
    05.08.2009
    Beiträge
    403

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Charly-R1200GS Beitrag anzeigen
    Was ist ein Sülünder ???
    Auch bei der italienischen Rennleitung kommt es nicht so gut wenn man bei einem Meeting am Strassenrand z.B. sagt
    "Eh blas dich nicht zur Maccaroni auf du Spaghetti".
    Das hören die gar nicht so gerne.

    Ansonsten, wenn dein Moped das dritte Mal erfolglos den TÜV-Intervall geschmissen hat, leg dir was scharfes zu, das du hinten drauf packst und das sich bei Kontrollen langsam aus dem Leder schält.

    Dem einen das Moped zu einer kleinen Runde ausgeliehen, dem anderen das Scharfe unter die Zunge gelegt und jedes Problem ist geregelt.

    Ich habe das Glück, dass der Cousin vom Mann meiner Tochter Vereinsmitglied ist, da reicht dann immer ein kurzes Telefonat

    Und Charly,
    ein Sülünder ist offensichtlich das wovon deine Kuh zwei hat, wie auch das o.g. scharfe Gerät, das sich aus dem Leder quälen soll.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges R 1150 GS ADV Teile - weiße Blinker, Rückl., Spiegel
    Von Herr Turtur im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 21:31
  2. Spiegel demontieren + Aprilia Dorsoduro Spiegel dranschrauben
    Von heikeotte im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2011, 20:26
  3. Spiegel Blinker
    Von Pfälzer im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.10.2009, 12:09
  4. LED-Spiegel-Blinker
    Von Pfälzer im Forum Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 20:53
  5. Spiegel, Blinker R 1150 GS
    Von rwh im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.06.2006, 16:22