Seite 5 von 19 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 190

JE SUIS CHARLIE

Erstellt von Huck, 08.01.2015, 20:03 Uhr · 189 Antworten · 12.153 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    2.602

    Standard

    #41
    Bin dabei!!!! Kein schöner Start in 2015!!!!!

  2. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #42
    Je suis Charlie

  3. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von wed Beitrag anzeigen
    Nous sommes CHARLIE.
    Muss meinem Vorredner recht geben. Erst wenn man Karikaturen ohne Gefahr für Leib und Leben im eigenen Land veröffentlichen kann, ist der erste Schritt zur gelungenen Integration getan. Aber im Gegensatz zu den französischen Zeichnern ist bei den unseren die Schere im Kopf.
    Wed et femme (welche Freunde in Paris haben).
    Nicht ganz (auch wenn der Bundespastor das scheinbar nicht weiß -weil er ja nach eigenem Bekunden auch Charlie ist)

    § 166 StGB
    Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen

    (1) Wer öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) den Inhalt des religiösen oder weltanschaulichen Bekenntnisses anderer in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    (2) Ebenso wird bestraft, wer öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) eine im Inland bestehende Kirche oder andere Religionsgesellschaft oder Weltanschauungsvereinigung, ihre Einrichtungen oder Gebräuche in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören.


    oder liege ich da falsch, Dirk?

  4. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Nicht ganz (auch wenn der Bundespastor das scheinbar nicht weiß -weil er ja nach eigenem Bekunden auch Charlie ist)

    § 166 StGB
    Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen

    (1) Wer öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) den Inhalt des religiösen oder weltanschaulichen Bekenntnisses anderer in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    (2) Ebenso wird bestraft, wer öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) eine im Inland bestehende Kirche oder andere Religionsgesellschaft oder Weltanschauungsvereinigung, ihre Einrichtungen oder Gebräuche in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören.


    oder liege ich da falsch, Dirk?
    Nein, Du hast Recht !
    Aber Sartire ist eben keine Beschimpfung im o.g. Sinne und Charlie hat alle Verfahren die von der kath Kirche gegen das Magazin angestrengt wurden gewonnen afaik.

  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Nicht ganz (auch wenn der Bundespastor das scheinbar nicht weiß -weil er ja nach eigenem Bekunden auch Charlie ist)

    § 166 StGB
    Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen

    (1) Wer öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) den Inhalt des religiösen oder weltanschaulichen Bekenntnisses anderer in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    (2) Ebenso wird bestraft, wer öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) eine im Inland bestehende Kirche oder andere Religionsgesellschaft oder Weltanschauungsvereinigung, ihre Einrichtungen oder Gebräuche in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören.


    oder liege ich da falsch, Dirk?
    Wer sich per genannten Schriften beschimpft und diffamiert fühlt oder den öffentlichen Frieden gestört sieht, der kann bei der Polizei Anzeige erstatten und vor Gericht ziehen. So teils ja auch geschehen, der Ausgang war/ist bekannt.

    Trotzdem kein Grund für ein Attentat und auch kein Grund dies zu befürworten.
    Die Vorgänge sind gesetzlich geregelt, Streitereien werden im Zweifelsfall vom Richter entschieden.

    Auch für völlig ausgetickte Vollhonks gilt das Gesetz.

  6. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #46
    So isset. Sonst würde ich umschulen auf Sargschreiner. Ich bin ja froh, das die Belgier noch, nur auf Straßenschilder schießen. Was jahrzehntelang in Ireland los war, reichte doch wohl.

  7. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    So isset. Sonst würde ich umschulen auf Sargschreiner. Ich bin ja froh, das die Belgier noch, nur auf Straßenschilder schießen. Was jahrzehntelang in Ireland los war(und wohl auch noch ist!!), reichte doch wohl.
    Und genau das isses !!!

    Religion als Rechtfertigung für mittelalterliche, skrupellose, kriminelle und unmenschliche Verhaltenweisen...
    Ir(r)land ist ein Paradebeispiel und da bekämpfen sich nicht Islam und westliche Welt, sondern Katholiken und Protestanten.

    Schau nach Israel, da sind die Fundamentalisten die Hardliner, welcher der Regierung vorschreiben was zu tun oder zu lassen ist.
    Bei den Palästinensern ähnlich.

    Egal wohin man bei Konflikten schaut fast immer ist Religion ein Auslöser für Gewalt und Völkermord.

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #48
    Was soll man von Ländern im nahen Osten auch erwarten wenn ehemalige Warlords die politischen Ämter inne haben.
    So bekommt man nie demokratische Strukturen aufgebaut und vor allem durchgesetzt.

  9. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #49
    *seufz

    Du sagst es. . .

  10. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Was soll man von Ländern im nahen Osten auch erwarten wenn ehemalige Warlords die politischen Ämter inne haben.
    So bekommt man nie demokratische Strukturen aufgebaut und vor allem durchgesetzt.
    Tja, und wie hiess der erste, mehr oder weniger demokratisch gewählte Premierminister* im Iran? Und wem hat das nicht gefallen?

    Genug westliche Staaten wollen geregelte demokratische Verhältnisse. Und die die sie wollen, haben niGS zu melden. . .






    *Mohammad Mossadegh


 
Seite 5 von 19 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fußrastenanlagen li+re original je 10€
    Von Markus88 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 13:47
  2. Reifenluftdruck ständig anpassen je nach Beladung?
    Von pilles-Q im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 20:30
  3. Biete R 1100 GS + R 850 GS ABS-Ringe, je 20,-
    Von NE-GS1100 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.10.2009, 16:54
  4. Die häßlichsten Motorräder, die die Welt je gesehen hat
    Von beak im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 362
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 12:48
  5. Gabel - Druck- und Zugstufeneinstellung nur je einmal
    Von advi im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 28.10.2006, 10:59