Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 126

Jupp präsentiert: Kochen mit Mathias...........

Erstellt von GS Jupp, 29.10.2007, 19:52 Uhr · 125 Antworten · 6.479 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #21
    sascha, sascha...

    jetzt gerate ich hier aber ins hintertreffen...
    schon zwei hauptgerichte..
    und ich habe gerade mal eine vorspeise drin.
    jupp, ich gelobe besserung.

    mathias

  2. Anonym1 Gast

    Blinzeln

    #22
    ach mathias, ich habs ja da einfach, in meinem forum haben wir auch mal ne´kochecke aufgemacht und ich zitier mich halt selbst

    hier noch ein gutes rezept, war mal tagesaktuell und ich lass es einfach so, wie gesagt, ist schon ein paar tage her...

    >>>>>>>>>>>>>>>>>

    einen namen habe ich noch nicht dafür, aber ich habs gerade gekocht

    schweinelecker, keine ahnung, wie ich drauf gekommen bin...

    ich fahr meistens irgendwie durch die gegend und denke über geschmäcker nach die zusammen passen können...

    heute ist mir das auf der A 44 in den sinn gekommen und ich habs mit gemischten gefühlen umgesetzt

    müsst ihr WIRKLICH mal nachkochen, da kann man sich reinsetzen!!!

    ok, für 4-6 personen oder 2 leute 2 tage---

    1kg rinderhack
    1kg kartoffeln
    8 grosse gewürzgurken
    2 packungen gulasch fix (maggi/knorr)
    paprikapulver (nicht zu knapp, aber mild!)
    salz/pfeffer
    ein verdammt grosse, hohe schmorpfanne mit deckel!!

    aufi gehts!

    hack anbraten, mit salz, pfeffer und 2 teelöffeln paprikapulver--

    kartoffeln schälen, würfeln und liegen lassen

    die 8 grossen gewürzgurken (habe bei rewe das billigste grosse glas zu 1,09 genommen, lecker und gut!)
    schneiden und in ziemlich kleine stücke schneiden..

    wenn das hack nicht mehr rot ist, die gewürzgurken dazu und durchmischen, 2- 3minuten..

    dann die kartoffelstücke dazu, wieder mischen, noch paprikapulver nach belieben dazu, ich habe noch nen teelöffel dazu gegeben...

    das ganze ein bischen anbraten, stets wenden...

    dann einen liter wasser dazu und je nach firma direkt das maggi/knorr fix dazu (bei einer muss das wasser kochen, bei der anderen nicht)

    herd auf mittlere stufe stellen, wenns kocht, deckel drauf, 30 minuten köcheln lassen und ab und zu mal umrühren

    nach den 30 min mal ein größeres stück kartoffel rausnehmen und checken, ob die durch ist...

    das wars, ab auf den teller damit und WIRKLICH geniessen...

    schmeckt hammergeil, wie ein teller voller burger mit scharfer sauce...

    wahnsinn....

  3. Anonym1 Gast

    Blinzeln und noch eins

    #23
    das hier ist auch besonders geil, sehr sehr lecker!!!!


    aktuell aus Teachers küche....


    für ca 3-4 personen...

    600g hähnchenbrustfilets

    3 zuccini

    2 becher sahne a 200ml

    2mal aldi helle sauce

    1 beutel reis

    gewürze::

    bunter pfeffer
    türkisches hähnchengewürzsalz vom türken um die ecke
    türkisch "scharf"--chili getrocknet auch vom türken um die ecke
    curry, reichlich von aldi

    los gehts!!! >>>>>>>>>>>

    wasser für reis aufsetzen

    hähnchenbrust in kleine streifen, die zuccini in scheiben schneiden, nicht zu dick...

    dann hähnchenbrust in die schmorpfanne (hoher rand) mit dem türk. hähnchengerwürz und dem bunten pfeffer würzen, vorsicht, das hähnchengewürz hat VIEL salz, ebenso vorsicht mit "türkisch scharf", wer das nicht mag oder nicht so gerne scharf ist, weglassen oder SPARSAM, also nur ein paar flocken dazu!!!

    wichtig: nicht zu knapp noch möglichst salzloses oder -armes curry dazu, am besten das billige von aldi (45cent), ist englisches, würzt super aber versalzt nicht!!

    anbraten, in der zwischenzeit den reis ins wasser lassen und uhr stellen..

    wenn die hähnbruststücken gut angebraten sind, die zuccinischeiben dazu und deckel drauf, öfter mal umrühren und evtl nach ein paar minuten ein kleines glas wasser 01-0,2l dazugeben

    wenn die zuccis langsam weich werden, die 2 becher sahne, etwas wasser 0,1l dazu und das aldi helle saucen fix drauf...

    kurz ankochen und mit der restwärme köcheln lassen, bis der reis gar ist....

    anschliessend den reis in die schmorpfanne dazu geben, durchrühren, auf den teller damit und dannnnnnnnnnnn..........


    LEEEEEEEEEEEEEEEEEECKKKKER essen!!!!

    guten hunger, es schmeckt göttlich!!

    grüsse aus dem Teacher-Kochstudio, Sascha

  4. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #24
    Hallo Leute,

    ich leg dann mal nach und fang dann mal ganz langsam mit ´ner Vorspeise an, bevor uns der Ruhrpottler hier den Schneid abkauft.

    Gefüllte Champignons

    (Rezept für 2 Personen als Vorspeise)

    6 große Champignons, säubern, nur die Stiele klein hacken
    3 Scheiben gek. Schinken, würfeln
    Knoblauch durchpressen
    frische Kräuter klein hacken
    1 Zwiebel würfeln


    Die Champignons in eine gefettete Auflaufform setzen. Die anderen Zutaten in einer Pfanne kurz rösten, 2 Eier verquirlen und unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Die Champignonköpfe mit der Eimasse füllen und mit Semmelbrösel und Parmesan bedecken. Evtl. noch eine Messerspitze gute Butter draufgeben.

    Im vorgeheizten Backofen ca. 10 Min. backen, fertig!




    Baguette und Rotwein raus und auf los geht´s los.

  5. Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    1.746

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von dergraf Beitrag anzeigen
    sascha, sascha...

    jetzt gerate ich hier aber ins hintertreffen...
    schon zwei hauptgerichte..
    und ich habe gerade mal eine vorspeise drin.

    mathias
    wer zu spät kommt - den bestraft das Leben

    bis auf die Vorspeise hab ich mein Menü auch scho zam *bäääh*

    lg
    g

  6. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Daumen hoch

    #26
    Hallo Leute,

    wer sich noch nicht entscheiden konnte, hier eine weitere Vorspeise:

    Auberginenscheiben in Parmesankruste


    Auberginen in 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit Salz bestreuen und 15 Min. stehen lassen.

    Die Scheiben unter fließend kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Dann mit Zitronensaft beträufeln und mit Pfeffer würzen. Danach mit Mehl bestäuben, durch ein verquirltes Ei ziehen und in einer Parmesan-Semmelbrösel-Mischung wenden.

    Bei mittlerer Hitze in heißem Öl braten.

    Dazu Baguette, Tsatsiki und schwarze Oliven servieren und


    guten Appetit!

  7. Anonym1 Gast

    Blinzeln

    #27
    noch was für ne party!

    Hähnchen-Spargel-Salat



    Zutaten:

    - 150 g Hähnchenbrustfilet

    - 1 EL Sonnenblumenöl

    - 300 g Spargel

    - Saft einer ½ Zitrone

    - 1 Prise Zucker

    - 300 g Karotten

    - 300 g frische Champignons

    - 300 g Broccoli

    - 1 Endiviensalat (ca 300 g)

    - 150 g saure Sahne,

    - Salz Pfeffer

    - 3 EL fein gehackte Salatkräuter

    - 1 Schachtel Kresse





    Zubereitung:

    - Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit wenig Öl von allen Seiten anbraten, herausnehmen und auskühlen lassen.

    - Frischen Spargel schälen, die Enden abschneiden und in mundgerechte Stücke schneiden. Im kochenden Salzwasser mit Zitronensaft und Zucker garen.

    - Karotten und Champignons waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Broccoli putzen, waschen, in kleine Röschen zerteilen, im siedenden Wasser 1 Minute blanchieren. Wasser abgießen und Röschen in kaltes Wasser geben.

    - Endiviensalat zerteilen, waschen und die Blätter auf Tellern anrichten.

    - Hähnchenbruststreifen, Karotten- und Champignonscheiben, Spargel und Broccoli daraufgeben.

    - Aus saurer Sahne und Kräutern eine Salatsoße zubereiten und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

    - Kresse mit einer Schere vom Beet schneiden, waschen und darüber streuen.
    _________________
    Bikergruss, Sascha!

  8. Anonym1 Gast

    Blinzeln

    #28
    und der party kracher für HARTE!!!

    Zutaten:
    je 1 roten, grünen und gelben Paprika (die bunte mischung ausm aldi eben)
    1-2 grüne oder Spitzpaprika
    1 rote Chilischote (für HARTE auch 2 !!!)
    1 grosse Zwiebel
    3-4 feste Tomaten
    Saft einer schönen großen Zitrone
    4-5 Esslöffel Olivenöll
    Salz, Pfeffer und Paprikapulver

    Zubereitung:
    Alle Paprikas fein würfeln, ebenso die Tomaten und die Zwiebel
    > Chilischote vorsichtig halbieren und Kerne entfernen
    > Chilischote in feine Streifen schneiden
    > alles zusammen in eine Schüssel geben und mit Öl und Zitronensaft übergiessen
    > gut verrühren und mit Salz, Pfeffer und viel Paprikapulver abschmecken
    > das Ganze ca. 2-3 Stunden in Kühlschrank ziehen lassen

    um dem Salat noch etwas mehr Power zu geben, kann auch mit einer Chilipaste oder auch einer schärferen Salsasosse oder auch mit etwas Sambal oder dem "scharf" gewürz vom türken nachgeschärft werden

    guten hunger! ;-)

  9. Anonym1 Gast

    Blinzeln

    #29
    und was einfaches, ganz aktuelles für faule, ca 10 minuten arbeit und schmeckt hammergeil!!

    teachers texicana salsa salat

    alle zutaten bei PENNY zu bekommen...

    reicht für ca 8-10 leute!!

    4-5 dosen mexico mix von bonduell (mais,erbsen,paprika)
    1 flasche texikana salsa (steht neben dem ketchup! ;-))
    1 ring knoblauchfleischwurst
    1 dose cornichons (kleine gewürzgürkchen)
    1 grosse schüssel
    1 grosses gutes messer

    und nu gehts los!

    stoppt die zeit

    dosen öffnen (haben nen ring, man braucht keinen öffner)
    flüssigkeit abgiessen, in die schüssel

    fleischwurst in kleine würfel schneiden (vorher natürlich die haut runter!!)
    ab in die schüssel

    bei den penny gürkchen/cornichons das schwänzen ab und immer 4-5 stück in kleine scheiben schneiden
    ab in die schüssel

    die flasche texikana salsa auf
    und
    ab in die schüssel

    etwas wasser in die flasche, deckel drauf, schütteln und den rest der geilen sauce dann wohin??
    natürlich auch
    ab in die schüssel

    alles gut verrühren und ziehen lassen, kann man aber auch sofort geniessen!!!

    meine uhr steht bei 8:44, neuer rekord und eure??? *lach*

    viel spass beim nachmachen, alles zusammen deutlich unter 10 euronen!

    ach ja, leeeeeeeeeeeeeeeeecker isses auch!!

    gruss auch teachers kochstudio!

  10. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #30
    Hallo Sascha,

    können wir uns mal ´ne Woche bei Dir einquatieren?


 
Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kochen mit der Q
    Von Schlumpf123 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.10.2011, 12:41
  2. Überall kochen
    Von cirtap im Forum Zubehör
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 19:10
  3. Mal was für Jupp
    Von Di@k im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.03.2008, 18:27
  4. Und noch ein neuer Rheinländer - GS Jupp
    Von GS Jupp im Forum Neu hier?
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 11:43