Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 70

Kaffeevollautomat Kaufempfehlung

Erstellt von Burmi, 09.11.2013, 17:45 Uhr · 69 Antworten · 8.489 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.05.2013
    Beiträge
    267

    Standard

    #21
    Hallo,
    meine Erfahrung. De Longhi ist der allerletzte Mist - dauernd kaputt. Empfehle Jura.
    Gruß
    Pit

  2. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    120

    Standard

    #22
    ich nochmal,
    die Entkalkungs- und Reinigungsintervalle die der Automat vorgibt kann man, wenn man möchte, im Menü abschalten.
    Die, meist extrem teuren, Marken Reinigungstabletten muss man nicht verwenden. Die gibt es in grossen Dosen/Mengen zu gaaanz kleinen Preisen!! Dann sind die halt nicht rund mit Markenemblem sondern oval o.ä. so wie bei org Motorradersatzteilen....

    Gruß kai

  3. Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    142

    Standard

    #23
    Was für ein Zufall, wir sind auch gerade dabei, uns mal schlau zu machen, welche Firma in Frage käme. Wenn ich so die Rezensionen von Amazon lese ( ich nehme immer nur die 1-3 Sterne in Augenschein), dann fällt mir auf, dass die Häufigkeit der anliegenden Reparaturen immens ist, und das bei Maschinen die um die 700.- aufwärts kosten. Von Kulanz nach den ersten 2 Jahren ist dort kaum was zu finden. Durch den link zu dem Kaffee-Forum bin ich auf die Firma Nivona gestoßen. Kannte ich bisher überhaupt nicht. Sie schneidet was Kundenfreundlichkeit und Reparaturservice anbelangt, nicht schlecht ab (habe dazu noch einen anderen Bericht gefunden). Sie bietet Automaten in fast jeder Preisklasse an. Werde ich demnächst mal vor Ort begutachten.
    Vielen Dank für die Tips.
    ciao
    taunusbiker4

  4. Registriert seit
    07.07.2013
    Beiträge
    161

    Standard

    #24
    Hallo Kai
    Das Problem ist,wenn ich die Reinigungs oder Entkallkungsintervalle in der Garantiezeit abschalte,und das Teil
    ist mal aus irgend einem Grund dekekt,übernimmt kein Hersteller die Reperatur.
    Habe mal gehört,die können es Auslesen wann Entkalkt wurde.
    Den Tip mit den Reinigungstabletten werd ich mal ausprobieren.Hab immer Entkalker von De Longhi genommen.
    Gruß

  5. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    120

    Standard

    #25
    Hallo Thomas,
    in dieser Branche, wie in vielen anderen, sollte man auf "habe ich gehört" nix geben...

    einen habe ich noch: in einigen Geräten kann man die Brita Wasserfilterkartuschen benutzen, was empfehlenswert ist. Die Kartuschen selbst sind mit einem Granulatmix aus weissem Kunststoff und Aktivkohle gefüllt.
    Diese Granulat kann man in 1kg oder mehr Gebinden lose kaufen.
    Man bekommt wiederbefüllbare Kartuschen oder bastelt sich selbst, aus einer vorhandenen, eine. Ein 8-10mm Borer und ein passender Gummistöpsel und dann kostet eine Kartusche nicht mehr ca 10,- euro sondern nur noch -,20 Cent.
    Natürlich ohne Garantie...

    Gruß kai

    - - - Aktualisiert - - -

    ...und Entkalker und Reinigungstabletten sind zwei verschiedene Dinge

  6. Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    174

    Standard

    #26
    Servus!

    Zitat Zitat von PitBremen Beitrag anzeigen
    meine Erfahrung. De Longhi ist der allerletzte Mist - dauernd kaputt. Empfehle Jura.
    Meine Erfahrung: De Longhi ist super. Ich habe meine schon bald 10 Jahre. Bisher keine Probleme oder Reparaturen. Meine Schwester hat eine Saeco, die war schon öfter kaputt. Neulich war ich auch bei einem Kumpel zum Kaffee eingeladen. Prompt ging seine Saeco kaputt...
    Ist es bei der Jura immer noch so, dass man die Brühgruppe nicht zum Reinigen entnehmen kann? Wäre ein K.O. Kriterium. Ich will ja nicht die Maschine zum Reinigen zum Service bringen. Und schimmligen Kaffee mag ich auch nicht.

  7. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von PitBremen Beitrag anzeigen
    Hallo,
    meine Erfahrung. De Longhi ist der allerletzte Mist - dauernd kaputt. Empfehle Jura.
    Gruß
    Pit
    Also ich hab seit 3 Jahren eine De Longhi und die ist richtig gut. Da war noch nie was dran und ist jeden Tag in Gebrauch. Ich hatte vorher eine Nespresso. Der Kaffee war zwar auch lecker aber was man da an Abfall produziert geht auf keine Kuhhaut.

  8. Registriert seit
    13.02.2006
    Beiträge
    1.076

    Standard

    #28
    Hallo,

    ich habe eine Siemens EQ 7 und bin damit voll zufrieden. die Brüheinheit lässt sich zum reinigen leicht ausbauen. Kaffee udn Milchgetränke schmecken sehr gut. Kann sie nur weiter empfehlen.

    VG
    Andreas

  9. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    545

    Standard

    #29
    Moin,

    habe schon länger eine Jura E85 und gerade eben erst die Pumpe ersetzt. Meiner Meinung nach nur dann sinnvoll,
    wenn man keine zwei linken Hände hat und zur Reparatur mit Hilfe der entsprechenden Foren selbst Hand anlegen
    kann. Man kann die Brühgruppe bei dem Gerät nicht einfach reinigen und wenn man das Teil aufmacht ist man trotz
    regelmässiger Reinigung mit den tollen Tabletten erschrocken, wieviel Dreck sich ansammelt.

    Hygienischer ist also ganz sicher ein Siebträger oder das Nespresso System.

    Und wenn man bei diesen Jungs mal nachliest http://www.kaffeewiki.de sind Vollautomaten sowieso indiskutabel.

  10. Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    300

    Standard

    #30
    Danke für die vielen Beiträge.

    Zitat Zitat von taunusbiker4 Beitrag anzeigen
    Durch den link zu dem Kaffee-Forum bin ich auf die Firma Nivona gestoßen. Kannte ich bisher überhaupt nicht. Sie schneidet was Kundenfreundlichkeit und Reparaturservice anbelangt, nicht schlecht ab (habe dazu noch einen anderen Bericht gefunden). Sie bietet Automaten in fast jeder Preisklasse an. Werde ich demnächst mal vor Ort begutachten.
    Vielen Dank für die Tips.
    ciao
    taunusbiker4
    Nivona habe ich mittlerweile auch in die engere Wahl genommen. Halte uns bitte auf dem laufenden wenn du deine ersten Erfahrungen mit dem Teil gemacht hast.

    So wie ich das hier verstanden habe, gibt es bei den einzelnen verschiedene Geräte mit unterschiedlicher Zufriedenheit was die Qualität betrifft. Eine Nivona scheint keiner von euch im Betrieb zu haben. Tja, macht die Entscheidung nicht wirklich einfacher. Mittlerweile habe ich auch Erfahren, das es nur wenige Hersteller aber umso mehr Anbieter von diesen Automaten gibt. Soll heißen, das z.B. Jura auch für andere Anbieter Automaten unter deren Namen herstellt

    Mittlerweile tendiere ich sogar dazu, einen generalüberholten gebrauchte Automaten in Erwägung zu ziehen. Erst mal ein bisschen üben und ggf. dann später entsprechend investieren.

    Btw welchen Kaffee bevorzugt ihr ???


 
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kaffeevollautomat Delonghi 23.450S
    Von Eschi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.08.2013, 23:41
  2. Kaffeevollautomat Jura S70
    Von Eschi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.01.2013, 20:09
  3. Jura S90 Kaffeevollautomat
    Von markussmith im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.06.2008, 21:49