Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

Kann man denn eigentlich alte Batterien nicht gleich entsorgen.

Erstellt von Gerlinde, 26.07.2016, 19:16 Uhr · 42 Antworten · 2.546 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    780

    Standard Kann man denn eigentlich alte Batterien nicht gleich entsorgen.

    #1
    Es ist schwer zu verstehen, aber eine Bastelgarage muß offenbar nicht nur gefüttert werden, sondern auch verdauen.
    Bei bei mir grenzwertig vorhandenen Messiestrukturen habe ich mir vorgenommen in den nächsten 2 Wochen (wenn das man reicht) zumindest meine 4x8m große Bastelgarage nach 2 Jahren mal wieder ganz richtig aufzuräumen. Es werden auch auf Nachfrage im derzeitigen Zustand garantiert keine Bilder eingestellt, sie ist aber noch begehbar und auf der Bühne steht eine Africa Twin.

    Als ich heute aus den Ecken 11 alte Batterien zur Entsorgung rausgestellt habe, waren alle tot und deshalb waren sie ja auch durch neue ersetzt worden.
    Ich frage mich jetzt:
    Wieso hält man bei einer schon vorher für tot erklärten Batterie überhaupt noch ein Messgerät?
    Gut, zwei hatten ja noch 12,4 Volt, aber wieso hängt man diese 2 überhaupt dann nochmal an ein Ladegerät ?
    Macht man das wirklich nur um festzustellen, daß nach 10 min 12,8 V ablesbar sind und ohne Verbraucher weitere 10 min später wieder 12,5 V(Tendenz fallend.)?

  2. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    2.724

    Standard

    #2
    Hää?

  3. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    24.436

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von eMTee Beitrag anzeigen
    Hää?
    Gerlinde ist ein Batterie-Messie, kann ja jedem von uns passieren....

  4. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.409

    Standard

    #4
    Ein Hinweis mal wieder die leeren Flaschen wegzubringen. Und schön nach Farben sortiert einwerfen! Für was haben wir sonst die Mülltrennung erfunden und in alle Länder der Erde exportiert.

    Gruß Tom

  5. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    4.833

    Standard

    #5
    Pass auf, Heute weg geschmissen und Übermorgen dringend gebraucht .

  6. Registriert seit
    16.08.2009
    Beiträge
    197

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Gerlinde Beitrag anzeigen
    Wieso hält man bei einer schon vorher für tot erklärten Batterie überhaupt noch ein Messgerät?
    1) Senilität?
    2) grenzenloser Optimismus?
    3 Glauben an die wundersame Selbstheilungskräfte der eigenen Garage?
    4) Tief verwurzelte Religiosität (vor 2000 Jahre ist ja schon mal ein Toter auferstanden ..... möglicherweise klappt das bei Deinen Batterien ja auch)


    ... such Dir raus was es bei Dir ist

    Gruß, Peter
    (bei mir ist es Punkt 3)

  7. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    780

    Standard

    #7
    Ich habe mittlerweile eine 12te gefunden und sie diesmal ganz tapfer, einfach so in die Entsorgungswanne gestellt.

    oder soll ich nicht evtl doch nochmal messen ?

  8. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.409

    Standard

    #8
    Mal ganz dumm gefragt.

    Auf jeder Batterie sind doch 6 Euro Pfand drauf. Hast Du das den Verkäufern geschenkt. Oder sind die Batterien noch von kurz nach dem Krieg?

  9. Registriert seit
    16.08.2009
    Beiträge
    197

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Intermezzo Beitrag anzeigen
    Mal ganz dumm gefragt.

    Auf jeder Batterie sind doch 6 Euro Pfand drauf. Hast Du das den Verkäufern geschenkt. Oder sind die Batterien noch von kurz nach dem Krieg?
    im muss in meiner Liste einen Punkt ergänzen:

    5) Geldanlage in Sachwerten (=Batteriepfand)

  10. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    780

    Standard

    #10
    Batteriepfand hört sich immer so klasse an, ist aber für viele, wenn sie nicht im Laden teurer kaufen, eigentlich nicht durchführbar.

    Die Auslösung des Pfands (übrigens normalerweise nicht 6€ sondern7,50 €) lohnt sich bei im Netz günstiger bestellten Batterien nur dann, wenn eine Entsorgungsstelle wirklich in der Nähe ist oder man zufällig innerhalb der üblichen 2 Wochen nach Kauf und dann auch noch zur Annahmezeit dort vorbeikommt. Bei mir ist zB die nächste Entsorgungsstelle 11 km entfernt und da müßte ich in der Regel extra vorbeifahren und man müßte meine mittlerweile ja endliche Lebenszeit dort auch einrechnen.
    Ansonsten habe ich auch mehrere seltenere Fahrzeuge für die ich dann Teileträger gekauft und für mich ausgeschlachtet habe ohne Batterieersatzkauf.

    Da bleibt einfach was über. Ein Freund von mir sammelt statt Batterien die Entsorgungsnachweise, die er nicht mehr los wird


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kommt man(n) eigentlich an KLIM nicht vorbei?!
    Von Andreasmc im Forum Bekleidung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 10.04.2015, 21:13
  2. kann man eigentlich ..
    Von AndreasH im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 08:18
  3. Was hört man denn eigentlich selbst von 'nem neuen Auspuffsound?
    Von abdiepost im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 26.01.2013, 12:33
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.07.2012, 20:19
  5. Was kann man einer 80er GS gutes tun?
    Von Carlimero im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2005, 14:35