Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43

Kann man denn eigentlich alte Batterien nicht gleich entsorgen.

Erstellt von Gerlinde, 26.07.2016, 20:16 Uhr · 42 Antworten · 2.623 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.424

    Standard

    #11
    Ok, verstehe ich.

    Gruß Tom

  2. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    2.853

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    ...Batterie-Messie, kann ja jedem von uns passieren...
    Ich habe kein Kfz-Batterie-Lager zuhause.
    Ist das schlimm? Muss ich das ändern?

  3. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #13
    Nur wenn du stattdessen keine Getriebe- oder Motorteile, Lenker (kann man sicherlich wieder richten), verbeulte Lampengehäuse oder ähnliches in der Garage hortest.


    Bei mir sind´s leere Ölkanister. Irgendwie hab ich es immer verpasst die wieder loszuwerden. . .

  4. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    759

    Standard

    #14
    Ich trau mich grade nicht am Spiegel vorbei und in die Garage sowieso nicht. Und immer mal wieder denke ich, ob es wohl noch mehr so bekloppte Batteriesammler gibt? In meiner Garage kommt noch ein Phänomen dazu, man/ich kann sie nur im Einbahnverkehr betreten, dreh ich mich auf meinem Trampelpfad in die Tiefe einmal um, stoße ich mit dem Arsch um, was ich vorher mühsam mit den Händen aufgeschichtet habe. Umschichten bringt nichts, entsorgen ist auch nur kurzfristig von Erfolg gekrönt, das ganze Gelumpe scheint sich unkontrolliert zu vermehren. Wenn ich die Türen schließe, müssen dort wahre Orgien stattfinden. Wahrscheinlich treibt es der Minuspol mit der Pluspolin.

  5. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.112

    Cool

    #15
    Zitat Zitat von nordmann1 Beitrag anzeigen
    Ich trau mich grade nicht am Spiegel vorbei und in die Garage sowieso nicht. Und immer mal wieder denke ich, ob es wohl noch mehr so bekloppte Batteriesammler gibt? In meiner Garage kommt noch ein Phänomen dazu, man/ich kann sie nur im Einbahnverkehr betreten, dreh ich mich auf meinem Trampelpfad in die Tiefe einmal um, stoße ich mit dem Arsch um, was ich vorher mühsam mit den Händen aufgeschichtet habe. Umschichten bringt nichts, entsorgen ist auch nur kurzfristig von Erfolg gekrönt, das ganze Gelumpe scheint sich unkontrolliert zu vermehren. Wenn ich die Türen schließe, müssen dort wahre Orgien stattfinden. Wahrscheinlich treibt es der Minuspol mit der Pluspolin.

    Lösung:

    Das, was man nicht mehr erinnert, hat man eigentlich schon verloren.
    Schritt 1.: Durch das Lager gehen und ein paar wirklich wertvolle Teile herausnehmen und wegstellen (sagen wir: 10)
    Schritt 2.: Container bestellen, Student anstellen und ihm sagen, er soll ALLES in den Container füllen und die
    Abholung veranlassen
    Schritt 3 : Am Tage des Vollzugs Kurzurlaub mit Strecke nicht unter 600 km, oder
    besser: 2 Tage. Beginn: Abfahrt vor Eintreffen des Studenten


  6. Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    1.732

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von nordmann1 Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich treibt es der Minuspol mit der Pluspolin.
    Lass doch die Polen machen - sind doch auch nur Menschen .

  7. Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    1.732

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Gerlinde Beitrag anzeigen
    Ich habe mittlerweile eine 12te gefunden und sie diesmal ganz tapfer, einfach so in die Entsorgungswanne gestellt.
    Konntest du nach diesem ungeheuerlichen Akt denn überhaupt noch gut schlafen?

  8. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    1.591

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Nur wenn du stattdessen keine Getriebe- oder Motorteile, Lenker (kann man sicherlich wieder richten), verbeulte Lampengehäuse oder ähnliches in der Garage hortest.


    Bei mir sind´s leere Ölkanister. Irgendwie hab ich es immer verpasst die wieder loszuwerden. . .

    Ging mir auch so... aber da sind in den letzten Monaten immer mal ein paar in die "Nur Öldosen"-Eimer an der Tanke gewandert...

  9. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    2.853

    Standard

    #19
    Ich könnte mir vorstellen, Windschilde und Sitzbänke zu sammeln.
    Das dürfte relativ entspannend sein, da man nicht alle paar Monate Spannungen nachmessen muss.

  10. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.036

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Intermezzo Beitrag anzeigen
    Ein Hinweis mal wieder die leeren Flaschen wegzubringen. Und schön nach Farben sortiert einwerfen! Für was haben wir sonst die Mülltrennung erfunden und in alle Länder der Erde exportiert.
    Eine Bierflasche bringt 8 Cent. Sobald die Zahl der Bierflaschen das Maß dessen übersteigt, das man zu Fuß wegbringen kann/will, muss man sich mal Gedanken um das Benzingeld machen. Ich stelle meine Glas-Pfandflaschen nur noch in der Plastiktüte neben den nahen Glascontainer, dort finden sie Menschen, die den Pfand dringender brauchen als ich, und ich gurke nicht für acht leere Bierflaschen zweimal quer durchs Viertel.

    (Okay, war jetzt off topic)




    Beste Grüße vom Sampleman und seinem Tatschpätt


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kommt man(n) eigentlich an KLIM nicht vorbei?!
    Von Andreasmc im Forum Bekleidung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 10.04.2015, 22:13
  2. kann man eigentlich ..
    Von AndreasH im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 09:18
  3. Was hört man denn eigentlich selbst von 'nem neuen Auspuffsound?
    Von abdiepost im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 26.01.2013, 13:33
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.07.2012, 21:19
  5. Was kann man einer 80er GS gutes tun?
    Von Carlimero im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2005, 15:35