Seite 27 von 49 ErsteErste ... 17252627282937 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 484

Katzen-, besser "Kater-Notruf"!

Erstellt von SauerlandQ, 28.11.2009, 20:20 Uhr · 483 Antworten · 32.434 Aufrufe

  1. beak Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Lisbeth Beitrag anzeigen
    nachdem wir hier einen eigenen katzenfred haben, stell ich einfach mal eine katzenfrage. vielleicht weiß einer was dazu, weil wir erst seit winter eine katze haben und ich mich nicht so auskenne. die ist einfach bei uns eingezogen obwohl sie - glaub ich mal - drei straßen weiter angemeldet ist. aber kann ich ja nix für, wenn sie am liebsten auf unserem sofa schläft und sich kraulen lässt.

    unser bruce hat unterschiedliche pupillen. die linke ist auffällig größer als die rechte. sie reagiert normal bei lichtwechsel, aber ist halt immer weiter offen als beim anderen auge. da er an der linken hinterhand ein bisschen schwächelt - sieht man aber nur, wenn er wo hochspringt - dachte ich mir, er ist vielleicht mal angefahren worden. die straße meidet er auch wie die pest. ansonsten ist er aber völlig lieb und - wie ich finde - ein hervorragender kater. der fällt alles an, was bei uns aufs grundstück will. letztens hab ich ihn beobachtet, wie er schon anstalten gemacht hat, den nachbarn bei der gartenarbeit anzuspringen. ich konnte noch einschreiten
    darf das mit der pupille sein oder muss ich mal mit ihm zum arzt?
    Das hat Harley auch schon gemacht, den Nachbarn beim Jäten "in den Arsch getreten". Dem anderen Nachbarn ist er, als der in der Hängematte lag, von unten immer hoch gesprungen, um den Hintern während des Schaukelns "zu fangen" Der Nachbar ist mittlerweile mit einer gefüllten Gießkanne ausgerüstet und Harley wird zum Pfitschepfeil, wenn er die sieht.
    Nun zu Deinem Problemkater. Liest sich wirklich, als hätte er einen Unfall gehabt. Ich hab zwar auch nicht viel Erfahrung mit Katzen, aber ich glaube, jeder hier würde Dir raten, mit ihm zu Tierarzt zu fahren (natürlich nicht unbedingt mit dem Moped ), weil nur der die Diagnose stellen kann. So ein Tierarztbesuch kostet ja nicht allzu viel, was die Behandlung kostet, ist wieder ein anderes Thema.

  2. ICY Gast

    Standard

    Hallo,

    also normalerweise sollten die Pupillen schon gleich groß sein, aber um sicher zu gehen solltest du lieber doch zum Tierarzt gehen.

    Hab mal für dich das Archiv von Zooplus durchsucht, dort kann man einem Tierarzt-Team kostenlos fragen was bestimmte Symptome bedeuten. http://www.zooplus.de/tierarzt/fragen

    Hab dort folgendes gefunden:

    Die unterschiedlich großen Pupillen (Anisokorie) können eine Vielzahl von Ursachen haben, man müsste hier gezielt das Auge selbst untersuchen, um z.B. eine Dysfunktionalität des Irisschließmuskels festzustellen oder aber eine Entzündung in der vorderen Augenkammer. Es müsste eine neurologische Untersuchung folgen, um zentralnervöse Ursachen abzuklären. Der Pupillenreflex muss in beiden Augen gestestet werden. Es gibt auch, das will ich Ihnen nicht vorenthalten, eine Anisokorie bei einer FIP, die das ZNS befallen hat. Auch bei einem Nierenversagen und Bluthochdruck , Schädel-Hirn-Trauma sowie Tumoren kann es zu zentralnervösen Folgen kommen. Man würde daher sicher auch den Schädel röntgen wollen. Auf jeden Fall sollten Sie schnellstens zum Tierarzt gehen.

    Ich drück dir die Daumen das es nix schlimmes ist. Sag bitte Bescheid wenn du beim Tierarzt bist, würde mich auch interessieren, was rausgekommen ist.

    LG

    Freundin von Markus

  3. Lisbeth Gast

    Standard

    Zitat Zitat von ICY Beitrag anzeigen
    Hallo,

    also normalerweise sollten die Pupillen schon gleich groß sein, aber um sicher zu gehen solltest du lieber doch zum Tierarzt gehen.

    Hab mal für dich das Archiv von Zooplus durchsucht, dort kann man einem Tierarzt-Team kostenlos fragen was bestimmte Symptome bedeuten. http://www.zooplus.de/tierarzt/fragen

    Hab dort folgendes gefunden:

    Die unterschiedlich großen Pupillen (Anisokorie) können eine Vielzahl von Ursachen haben, man müsste hier gezielt das Auge selbst untersuchen, um z.B. eine Dysfunktionalität des Irisschließmuskels festzustellen oder aber eine Entzündung in der vorderen Augenkammer. Es müsste eine neurologische Untersuchung folgen, um zentralnervöse Ursachen abzuklären. Der Pupillenreflex muss in beiden Augen gestestet werden. Es gibt auch, das will ich Ihnen nicht vorenthalten, eine Anisokorie bei einer FIP, die das ZNS befallen hat. Auch bei einem Nierenversagen und Bluthochdruck , Schädel-Hirn-Trauma sowie Tumoren kann es zu zentralnervösen Folgen kommen. Man würde daher sicher auch den Schädel röntgen wollen. Auf jeden Fall sollten Sie schnellstens zum Tierarzt gehen.

    Ich drück dir die Daumen das es nix schlimmes ist. Sag bitte Bescheid wenn du beim Tierarzt bist, würde mich auch interessieren, was rausgekommen ist.

    LG

    Freundin von Markus
    oh du meine güte, mein erster gedanke war auch was mit hirn und nerven. dann hab ich jetzt ein problem. unser bruce ist tätowiert (ich glaub, er war auch teuer, britische kurzhaar was ich so gefunden habe) und stammt laut plz im ohr eindeutig von hier. wenn ich nun mit ihm zum tierarzt gehe, wird der alle daten aufnehmen, dann feststellen, dass er familie xy gehört und dann haben wir die verwicklungen mit familie xy. wenn ich glück habe, wollen die nix mehr von ihm wissen, wenn ich pech habe, sind sie sauer, was mir einfällt ihren kater zum tierarzt zu schleppen. hm, man könnte das umgehen, wenn ich einfach 2 städte weiter zum arzt mit ihm geh. oder läuft das unter ärztlicher schweigepflicht und der arzt darf von sich aus gar nix machen?

    dann das nächste, geimpft werden sollte er ja vielleicht auch mal wieder oder entwurmt. woher weiß ich, dass er nicht zuviel abbekommt? er ist ungefähr seit 7 monaten ständig bei uns. ständig heißt, immer wenn wir da sind. nur abends, wenn wir ins bett gehen (und es nicht regnet) geht er auf die jagd und/oder damen beglücken. zum frühstück ist er wieder da.

    ich könnte ja einfach die familie über die tätowierung ausfindig machen und mit denen sprechen. aber dann riskiere ich, dass die den kater nicht rausrücken wollen und ihn womöglich einsperren oder so. das will ich vermeiden. er ist bei uns, weil er das so will und ich bin sehr froh drum. ich will nicht, dass er nicht mehr kommen darf.

    und wie bring ich ihn zum tierarzt? katzenbox gefällt ihm sicher nicht. autofahren sicher noch weniger. ich bin mal mit ihm auf dem arm in den keller gegangen. der dunkle kellerabgang hat ihn so entsetzt, das hätte mich fast ein ohr gekostet.

  4. beak Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Lisbeth Beitrag anzeigen
    oh du meine güte, mein erster gedanke war auch was mit hirn und nerven. dann hab ich jetzt ein problem. unser bruce ist tätowiert (ich glaub, er war auch teuer, britische kurzhaar was ich so gefunden habe) und stammt laut plz im ohr eindeutig von hier. wenn ich nun mit ihm zum tierarzt gehe, wird der alle daten aufnehmen, dann feststellen, dass er familie xy gehört und dann haben wir die verwicklungen mit familie xy. wenn ich glück habe, wollen die nix mehr von ihm wissen, wenn ich pech habe, sind sie sauer, was mir einfällt ihren kater zum tierarzt zu schleppen. hm, man könnte das umgehen, wenn ich einfach 2 städte weiter zum arzt mit ihm geh. oder läuft das unter ärztlicher schweigepflicht und der arzt darf von sich aus gar nix machen?

    dann das nächste, geimpft werden sollte er ja vielleicht auch mal wieder oder entwurmt. woher weiß ich, dass er nicht zuviel abbekommt? er ist ungefähr seit 7 monaten ständig bei uns. ständig heißt, immer wenn wir da sind. nur abends, wenn wir ins bett gehen (und es nicht regnet) geht er auf die jagd und/oder damen beglücken. zum frühstück ist er wieder da.

    ich könnte ja einfach die familie über die tätowierung ausfindig machen und mit denen sprechen. aber dann riskiere ich, dass die den kater nicht rausrücken wollen und ihn womöglich einsperren oder so. das will ich vermeiden. er ist bei uns, weil er das so will und ich bin sehr froh drum. ich will nicht, dass er nicht mehr kommen darf.

    und wie bring ich ihn zum tierarzt? katzenbox gefällt ihm sicher nicht. autofahren sicher noch weniger. ich bin mal mit ihm auf dem arm in den keller gegangen. der dunkle kellerabgang hat ihn so entsetzt, das hätte mich fast ein ohr gekostet.
    Im Großen und Ganzen wäre es die beste Lösung, die oder den Halter ausfindig zu machen. Kann ja gut sein, dass der Kerle, eben nach einem Unfall ausgebüchst ist und sie nach ihm suchen.
    Abgeklärt sollte es schon vom TA werden. Und sollte er bei Euch bleiben können, was ich für Euch hoffe, dann kannst Dich immer noch um .........., Entwurmung und ärztliche Behandlung kümmern. Der wär doch nie zu Euch gekommen, wenn´s ihm da nicht gefallen würde.

  5. Lisbeth Gast

    Standard

    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen
    Im Großen und Ganzen wäre es die beste Lösung, die oder den Halter ausfindig zu machen. Kann ja gut sein, dass der Kerle, eben nach einem Unfall ausgebüchst ist und sie nach ihm suchen.
    Abgeklärt sollte es schon vom TA werden. Und sollte er bei Euch bleiben können, was ich für Euch hoffe, dann kannst Dich immer noch um .........., Entwurmung und ärztliche Behandlung kümmern. Der wär doch nie zu Euch gekommen, wenn´s ihm da nicht gefallen würde.
    der unfall muss schon lange her sein. das mit dem hinterbein ist schon so, seit wir ihn kennen. ohne veränderung. ich mach das ganz einfach: zuerst mal ohne kater vorbei und mit denen reden. dann sehen wir, ob ich 20 km weiter muss

  6. beak Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Lisbeth Beitrag anzeigen
    der unfall muss schon lange her sein. das mit dem hinterbein ist schon so, seit wir ihn kennen. ohne veränderung. ich mach das ganz einfach: zuerst mal ohne kater vorbei und mit denen reden. dann sehen wir, ob ich 20 km weiter muss
    Für den Fall, dass er Dir bleibt, leg Dir schon mal nen für ihn "gemütlichen" Katzentransporter zu. Damit er sich dran gewöhnt und vllt. schaffst Du es ja auch, dass er ab und an mal drin schläft. Und immer ne Lieblingsdecke oder Lieblingsspielzeug mit rein.
    Harley war ja schon ganz früh dran gewöhnt, der schlüpft jetzt schon von alleine rein und vor allem, wenn ich in der Babysprache mit ihm spreche: "Komm jetzt fahren wir zum Onkel Dr. L....."
    Betty geht auch da rein. Gut, bei der mußte ein bißerl schieben, aber es gibt keinen Kampf.

  7. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    703

    Lächeln

    ...ich hab da mal eine vorsichtige Frage - habt ihr auch noch Kinder ??

  8. Lisbeth Gast

    Standard

    Zitat Zitat von confidence Beitrag anzeigen
    ...ich hab da mal eine vorsichtige Frage - habt ihr auch noch Kinder ??
    klaro. insgesamt 4. aber der kater ist der einzige, der mich anschnurrt wenn ich ihn kraule

  9. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    703

    Standard

    ...versuchs mal beim Papa !!

  10. beak Gast

    Standard

    Zitat Zitat von confidence Beitrag anzeigen
    ...ich hab da mal eine vorsichtige Frage - habt ihr auch noch Kinder ??
    Und ich hab die Kinder gegen die Katzen eingetauscht.


 
Seite 27 von 49 ErsteErste ... 17252627282937 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tausche Suche Fahrer-Sitzbank GS 1200 "normal" im Tausch gegen "niedrig"
    Von Barni im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 23:29
  2. Lukaschenko: "Besser Diktator sein als schwul"
    Von AT86 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 08.03.2012, 13:10
  3. Heute Abend im TV:"Nackt unter Leder"/"The Girl On A Motorcycle"
    Von Butenostfriese im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 10:19
  4. Tausche Tausche SW-Motech Quick-Lock EVO Tankrucksack "Engage XL" gegen "City"
    Von schleckschling im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 13:14
  5. TomTom Karten "neu" viel besser?
    Von Corsair im Forum Navigation
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 00:02