Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 87

Kein BVB Grabstein fürden 9jährigen Jens Pascal

Erstellt von GS Bär, 13.11.2012, 14:37 Uhr · 86 Antworten · 5.641 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.09.2012
    Beiträge
    215

    Standard

    #11
    Ich weiß schon warum ich diesem weltfremden Verein vor mehr als 25 Jahren den Rücken gekehrt habe . Es war bei mir damals wie
    heute nicht aus Gründen der Steuerersparnis ! Und ich werde täglich durch solche christlichen Aktionen in meinem Handeln bestätigt

  2. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    184

    Standard

    #12
    Die kath. Kirche ist ein selbstgefälliger Haufen alter Männer. Die zahlreichen Kirchenaustritte werden kleingeredet,teilweise .............. gedeckt und für von Pfaffen gezeugte Kinder Unterhalt bezahlt.
    Schade ist es für die tausende von Gläubigen die in ihrer Kirchengemeinde hervorragende Arbeit leisten.Aber die Katholiken schaffen es nicht ihren Stall von den verknöcherten Strukturen und selbstgefälligen bigotten teilweise dementen Oberhäuptern zu trennen.
    Die Kirche muß auf die Gläubigen zugehen,nicht umgekehrt.Die Welt hat sich weiter entwickelt die Kirche nicht,leider.

  3. Registriert seit
    27.03.2011
    Beiträge
    881

    Standard Kein BVB Grabstein fürden 9jährigen Jens Pascal

    #13
    Hat sich eh erledigt, er bekommt den Grabstein

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #14
    ich fände diesen Einzelfall nicht schlimm, vielleicht wäre ein Kompromiss, man hätte den Jungen in einem BVB-Tshirt beerdigt? so wären alle zufrieden.

    aber was ist denn, wenn das Schule macht?? die absurdesten Ideen duchgedrückt werden?
    hunderte Vereinsgrabsteine auf den Friedhöfen? politische Statements? BMW-Embleme? oder legt man mir dann einen Triumphtriple aufs Grab? oder machen wir es wie in Tirol, wo deftige Sprüche auf die Grabsteine gemeißelt wurden a la "sie starb im 17ten Jahr, just als sie zu gebrauchen war" (kein Fake!!)

    ich persönlich möchte nämlich unter einem Paar lebensecht gestalteter ...... beerdigt werden........wehe, die katholische Kirche verweigert mir das

  5. frank69 Gast

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von GSfuzzy Beitrag anzeigen
    Die kath. Kirche ist ein selbstgefälliger Haufen alter Männer. Die zahlreichen Kirchenaustritte werden kleingeredet,teilweise .............. gedeckt und für von Pfaffen gezeugte Kinder Unterhalt bezahlt.
    Schade ist es für die tausende von Gläubigen die in ihrer Kirchengemeinde hervorragende Arbeit leisten.Aber die Katholiken schaffen es nicht ihren Stall von den verknöcherten Strukturen und selbstgefälligen bigotten teilweise dementen Oberhäuptern zu trennen.
    Die Kirche muß auf die Gläubigen zugehen,nicht umgekehrt.Die Welt hat sich weiter entwickelt die Kirche nicht,leider.
    Danke, Du sprichst mir aus der Seele. Der Junge wird den Grabstein nicht mehr sehen, aber wenn es den Eltern hilft, darf man ihnen den Wunsch nicht abschlagen. Aber was soll man von dieser verkrusteten Sekte, geführt von Kinderliebhabern denn erwarten. Nächstenliebe gibt es woanders. Auch ohne Kirchensteuer...

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.883

    Standard Kein BVB Grabstein fürden 9jährigen Jens Pascal

    #16
    Schade, die kath. Kirche hat nachgegeben. Viva BVB.

    - - - Aktualisiert - - -

    ups, schon zehn Minuten rum und noch nicht zerissen.

    Die Kirche hat wohl teilweise zugestimmt. Der BVB-Schriftzug darf auf den Stein.

  7. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard AW: Kein BVB Grabstein fürden 9jährigen Jens Pascal

    #17
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ich fände diesen Einzelfall nicht schlimm, vielleicht wäre ein Kompromiss, man hätte den Jungen in einem BVB-Tshirt beerdigt? so wären alle zufrieden.

    aber was ist denn, wenn das Schule macht?? die absurdesten Ideen duchgedrückt werden?
    hunderte Vereinsgrabsteine auf den Friedhöfen? politische Statements? BMW-Embleme? oder legt man mir dann einen Triumphtriple aufs Grab? oder machen wir es wie in Tirol, wo deftige Sprüche auf die Grabsteine gemeißelt wurden a la "sie starb im 17ten Jahr, just als sie zu gebrauchen war" (kein Fake!!)

    ich persönlich möchte nämlich unter einem Paar lebensecht gestalteter ...... beerdigt werden........wehe, die katholische Kirche verweigert mir das
    Warst du mal in Wien auf dem Friedhof? Abwechslungsreich, zum teil bitterböse, schön und unterhaltsam.

    Diese überreglementierung in Deutschland ist langweilig und verhindert Individualisierung und damit Kreativität.

    Ich persönlich kann deinen grabsteinwunsch nur gutheissen. Verkaufs der Kirche als engelsabbildung....

    Frank

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #18
    tja das mit der Individualisierung ist so eine Sache. Auf einem Friedhof, der der katholischen Kirche gehört, entscheidet auch die, was sie dort haben möchte. Das war der eigentliche Kern meiner Aussage (ohne Wertung).
    aber man hat sich ja auf einen Kompromiß ohne Ball geeinigt

  9. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    tja das mit der Individualisierung ist so eine Sache. Auf einem Friedhof, der der katholischen Kirche gehört, entscheidet auch die, was sie dort haben möchte. Das war der eigentliche Kern meiner Aussage (ohne Wertung).
    aber man hat sich ja auf einen Kompromiß ohne Ball geeinigt
    Da hasst Du vollkommen recht. Man muss sich ja nicht dort beerdigen lassen.

    Allerdings sind die reglementierungen bei uns in der hinsicht etwas strenger als woanders - nicht das mich das gross kümmert, wenn ich tot bin bin ich tot... Mann will ja nur seinen Nachkommen nicht mit extraordinaeren Wuenschen das Leben bzw. die Beerdigung schwer machen - vielleicht solltest Du deinen Denkmalwunsch noch mal ueberdenken

    Frank

  10. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von GS Bär Beitrag anzeigen
    Ich frage mich nur, in was für einer gefühlskalten Welt wir mittlerweile leben, in der es "nicht angemessen" ist, einem kleinen Jungen seinen letzten Wunsch zu erfüllen. Von "Nächstenliebe" keine Spur. Oder haben die bei der katholischen Kirche jetzt zu viel Angst davor, sich kinderfreundlich zu zeigen ?
    @ FrankS: Danke für die Linkkorrektur
    Die katholische Kirche dient seit Jahrtausenden nur einem Zweck, Machtausübung und Wissensunterdrückung.
    Nächstenliebe ist was für die Gläubigen, wie die Pfaffen Nächstenliebe interpretieren ist ja durch Presse gegeangen. Kinderfreundlich genau so lange, wie man im Bett mitreden und Frauen bevormunden kann, kein Stück weiter.

    Es ist eigentlich ein Wunder, dass sie eingeknickt sind.


 
Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kein Saisonkennzeichen...
    Von bogoman im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 11:29
  2. Kein Zündfunke und kein Sprit an den Düsen
    Von Christian Martens im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 12:15
  3. Kein Zündfunke
    Von Immi im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 16:58
  4. abgemeldet - kein TÜV ???
    Von Torfschiffer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2007, 17:36