Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Kettensägen

Erstellt von Bergler, 10.12.2014, 17:12 Uhr · 40 Antworten · 2.997 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.127

    Standard

    #11
    ihr habt es so gewollt!


  2. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.369

    Standard

    #12
    Mein Zwiebackfräse kam aus Italien, hatte 36 Ps, machte 200 Spitze und sah auf den ersten Blick aus wie eine Ducati 916.

    Nach 46'000 km ist sie leider den Kolbentod gestorben. Bitter.

  3. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Hättest Dir mal besser was anderes von dem Hersteller gekauft. Oder wohnst Du in Holzheim und bist von Beruf Holzfäller?

    Also ich nehm immer die da.
    Anhang 148103

    Ich hatte schon eine SuMo von dem Hersteller. War ne Mistkiste!

    Die 346XP war seinerzeit (vor rund 10 Jahren, denn so alt ist sie schon) neben der Stihl MS260 die wohl beste Profisäge zum Ausasten (und ist es für mich heute noch). Läuft wie am ersten Tag, gutem Vergaser und standfestem Motor sei Dank.
    Bis 35cm Durchmesser mache ich alles mit ihr, erst darüber kommt eine Dolmar PS 7900 zum Einsatz.
    Sägen jenseits 5 kg und 5 PS ziehen einem Hobbyholzer auf Dauer die Arme lang, einen ganzen Tag hält das nur ein echter Profi-Holzfäller durch ohne am nächsten Tag mit mächtig Muskelkater zu erwachen.

    Zudem hat die Dolmar im vollen Lauf einen gehörigen Durst und um eine Kette für das 60cm Schwert piccobello zu schärfen sitze ich 20...30 Minuten vorm Schleifgerät. Zeitersparnis beim Sägen allein ist eben nicht alles.


    Bis nach Holzheim brauche ich übrigens 5 Minuten (mit dem Auto).

  4. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    ihr habt es so gewollt!
    "...Der Duft von frisch gefällten Brettern."

  5. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Ich hatte schon eine SuMo von dem Hersteller. War ne Mistkiste!

    Die 346XP war seinerzeit (vor rund 10 Jahren, denn so alt ist sie schon) neben der Stihl MS260 die wohl beste Profisäge zum Ausasten (und ist es für mich heute noch). Läuft wie am ersten Tag, gutem Vergaser und standfestem Motor sei Dank.
    Bis 35cm Durchmesser mache ich alles mit ihr, erst darüber kommt eine Dolmar PS 7900 zum Einsatz.
    Sägen jenseits 5 kg und 5 PS ziehen einem Hobbyholzer auf Dauer die Arme lang, einen ganzen Tag hält das nur ein echter Profi-Holzfäller durch ohne am nächsten Tag mit mächtig Muskelkater zu erwachen.

    Zudem hat die Dolmar im vollen Lauf einen gehörigen Durst und um eine Kette für das 60cm Schwert piccobello zu schärfen sitze ich 20...30 Minuten vorm Schleifgerät. Zeitersparnis beim Sägen allein ist eben nicht alles.


    Bis nach Holzheim brauche ich übrigens 5 Minuten (mit dem Auto).
    Sorry, ich habe den da vergessen

    Bei 280qm Garten reicht ne Bosch Elektrokettensäge mit 30cm-Blatt sollte der Riesenwallnussbaum irgendwann mal dran sein, leihe ich mir eine irgendwo aus.

    Ich meinte eher das Mädel, Weltmeisterin im Sportholzfällen.

  6. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.127

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Hättest Dir mal besser was anderes von dem Hersteller gekauft. Oder wohnst Du in Holzheim und bist von Beruf Holzfäller?



    Also ich nehm immer die da.
    Anhang 148103
    Eine Frau mit Axt?

    kommt mir nicht ins Haus!

    Nur in den Wald!

    Und auch nur wenn ich weit genug weg bin!

  7. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    Eine Frau mit Axt?

    kommt mir nicht ins Haus!

    Nur in den Wald!

    Und auch nur wenn ich weit genug weg bin!
    Wieso die Axt im Haus erspart den Zimmermann, die Frau die Spülmaschine, den Staubsauger und noch so ein paar völlig überbewertete Geräte.

    (ich jedenfalls bin ganz froh, das ich F-Treiber nicht erklären muss, an welcher Seite der Lötkolben heiß wird, wie man eine Standbohrmaschine bedient und was man mir einer Kreissäge so alles anfangen kann.)


  8. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.127

    Standard

    #18
    F-Treiber ist grad nicht online?


  9. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Sorry, ich habe den da vergessen

    Bei 280qm Garten reicht ne Bosch Elektrokettensäge mit 30cm-Blatt sollte der Riesenwallnussbaum irgendwann mal dran sein, leihe ich mir eine irgendwo aus.

    Ich meinte eher das Mädel, Weltmeisterin im Sportholzfällen.
    Ein ausgewachsener Baum gehört nicht in einen so kleinen Garten. Weg damit!
    E-Kettensägen kaufen nur Leute die auch Warnwesen tragen!
    Kleiner Tipp am Rande: Es heißt fällen, nicht fallen! Also uffbasse bei die Arbeit. Ist nämlich gefährlich.

  10. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #20


    Na dann prost


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kettenpflege bei Kettensägen
    Von feuerrot im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.10.2008, 05:24