Ergebnis 1 bis 10 von 10

Klimaneutral

Erstellt von Moggi, 12.03.2010, 14:07 Uhr · 9 Antworten · 543 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.12.2006
    Beiträge
    325

    Standard Klimaneutral

    #1
    Hallo miteinander!
    Z.B. bei der Post oder bei manchen Flügen gibt es die Möglichkeit, den verursachten CO2 Ausstoß durch eine "Spende" auszugleichen, mit der dann klimafördernde Projekte unterstützt werden.
    Weiß jemand von euch, ob und wie man das beim Motorrad berechnen kann und wo man Projekte findet, die zu unterstützen wären?
    Vielen Dank und Grüße
    Frank

  2. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.047

    Standard

    #2
    Yup, verkauf dein Mopped und geh einfach zum Fahrradhändler, das ist dann klimaneutral.

    Dieser Schwachsinn mit Spende für CO2 Projekte ist wie Ablassbriefe der katholischen Kirche im Mittelalter! Zahle und du bist wieder "rein".
    Man kann energetische Projekte auch fördern OHNE gleichzeitig Dreck in die Luft zu blasen.

    Ich persönlich habe kein schlechtes Gewissen, wenn ich bei meinen Fahrzeugen Abgase produziere, auch nicht wenn es nur zur eigenen Freude am Fahren beim Mopped ist. Da sollte erst mal in den größten Drecksproduktionsländern wie China und USA damit begonnen werden mehr für den Schutz zu tun (nicht nur auf dem Papier) damit ich ein schlechtes Gewissen in unserer Ökoinsel Deutschland bekommen könnte.

  3. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #3
    bei mir darf jeder, der mir je gefahrenen km 1 € überweist, weiterfahren.
    Also km angeben, die gefahren worden sind und dann den entsprechenden Betrag an mich überweisen. Aber bitte ehrlich bleiben, damit auch genug bei mir ankommt. Dafür setze ich dann einen großen Baum in meinen Garten
    Nutzernamen GS Forum als Betreff in der Überweisung nicht vergessen

  4. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #4
    bei mir bekommt jeder, der mir pro gefahrenen kilometer 10cent überweist eine originale klimaurkunde

  5. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von GS Jupp Beitrag anzeigen
    bei mir bekommt jeder, der mir pro gefahrenen kilometer 10cent überweist eine originale klimaurkunde
    Du mischt dich in meine Geschäfte ein

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Moggi Beitrag anzeigen
    Weiß jemand von euch, ob und wie man das beim Motorrad berechnen kann und wo man Projekte findet, die zu unterstützen wären?
    Unterstützenswerte Projekte hast du ja hier im Thread schon gefunden, Glückwunsch!

    Die Berechnung kann man in mehreren CO2-Rechnern durchführen. Wenn Du von 10.000km bei 5l Durchschnittsverbrauch ausgehst, kommst Du etwa auf 1,2 Tonnen CO2 im Jahr.

  7. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Du mischt dich in meine Geschäfte ein
    bei dem preisunterschied werden dir alle kunden weglaufen und sich bei mir sauwohl fühlen, nach dem motto:

    jupp hat mal wieder die preise gesenkt

  8. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von GS Jupp Beitrag anzeigen
    bei dem preisunterschied werden dir alle kunden weglaufen und sich bei mir sauwohl fühlen, nach dem motto:

    jupp hat mal wieder die preise gesenkt
    Egal, mit "global warming" hat es ja auch nicht geklappt, wenn ich so rausschaue.

  9. Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    986

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    Yup, verkauf dein Mopped und geh einfach zum Fahrradhändler, das ist dann klimaneutral.

    Dieser Schwachsinn mit Spende für CO2 Projekte ist wie Ablassbriefe der katholischen Kirche im Mittelalter! Zahle und du bist wieder "rein".
    Man kann energetische Projekte auch fördern OHNE gleichzeitig Dreck in die Luft zu blasen.


    Ich persönlich habe kein schlechtes Gewissen, wenn ich bei meinen Fahrzeugen Abgase produziere, auch nicht wenn es nur zur eigenen Freude am Fahren beim Mopped ist. Da sollte erst mal in den größten Drecksproduktionsländern wie China und USA damit begonnen werden mehr für den Schutz zu tun (nicht nur auf dem Papier) damit ich ein schlechtes Gewissen in unserer Ökoinsel Deutschland bekommen könnte.
    danke für diese schönen worte.


  10. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Moggi Beitrag anzeigen
    Hallo miteinander!
    Z.B. bei der Post oder bei manchen Flügen gibt es die Möglichkeit, den verursachten CO2 Ausstoß durch eine "Spende" auszugleichen, mit der dann klimafördernde Projekte unterstützt werden.
    Weiß jemand von euch, ob und wie man das beim Motorrad berechnen kann und wo man Projekte findet, die zu unterstützen wären?
    Vielen Dank und Grüße
    Frank

    Ganz einfach,sobald Du den Bock anmachst haste schon verloren .Aber auch ich nehme gern Ausgleichsspenden ( geiles Wort ) entgegen und bestelle meinen Garten