Seite 32 von 65 ErsteErste ... 22303132333442 ... LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 320 von 642

Klimawandel - was ist dran ?

Erstellt von Andreas800gs, 03.10.2019, 19:32 Uhr · 641 Antworten · 27.961 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    11.756

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    hieß im Mittelalter Schandgeige, da durfte der Mob dann mit faulem Gemüse auf die Angeprangerten werfen. Als nächstes zieht man die Leute aus dem Auto und bespuckt sie, dann werden sie verprügelt und schlußendlich ? hängt man die dann auf? weil sie sich von ihrem Geld ein Auto kaufen, dass ihnen gefällt?
    Was für ein asoziales Verhalten.
    Ich bin ja für gelbe Sterne, die SUV-Besitzer offen an ihrer Kleidung tragen müssen. Und ja, mir ist Analogie bewusst. Aber irgendein unsinniges Feinbild und Menschen, auf die sie herab blicken können, scheinen die Bewohner dieses Landes immer wieder zu brauchen.

  2. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    2.100

    Standard

    Es ist allerdings ein Webfehler im System, wenn jemand einen 2,5-Tonnen-SUV fährt (und ihn auch noch von der Steuer absetzt), nur weil er damit hin und wieder einen Anhänger zieht. ich wäre dafür, dass Leute, die so was als Geschäftswagen haben, dem Finanzamt darlegen müssen, dass das Ziehen von schweren Anhängern zu ihrem regelmäßigen Geschäft gehört (Andere Freiberufler müssen ja auch nachweisen, dass sie ihr Auto überwiegend geschäftlich nutzen). Sonst sollten solch große und durstige Autos grundsätzlich nicht als Geschäftswagen abzugsfähig sein, wenn sie keinen emissionsfreien Antrieb haben.
    Da hätte ich jetzt doch echt mehr Dir erwartet als so einen ollen SOZI Satz, ergibt sich das doch automatisch aus den rund 140 Neu- und Jahreswagen Verkäufen und der entsprechenden Buchführung, da braucht es keine separate Bittschreiben, auch wenn von Sachfremden so gewünscht (ich wünsche mir ja auch so viel von der Politik oder GS Fahrern, ich bekomme es aber auch nicht ) Gebrauchte werden schon mal mit der Bahn hin und rote Nr. zurück geholt, da machen 4-500 km mehr nichts aus. Zudem wird er als geplanter Ersatzwagen für solvente Kunden mit SUV benutzt .
    Der LKW brauchte einfach mit 25 l zu viel und verursachte mit den wechselnden Prüfungen (BSU /HU) zu hohe Kosten.

    Und privat fahre ich den nicht, da benutze ich etwas anderes und noch sind wir, vielleicht nur noch für kurze Zeit, ja frei in der Wahl der Fahrzeuge, privat wie auch Geschäftlich.

    Und wenn es um einen SUV geht, kann es nur eine Neid Debatte sein, denn was geht es einen anderen an, wie weit geht man in der Bestimmung was sich ein anderer leistet. Hat schon von 65 bis 89 nicht so richtig funktioniert. Und Neid ist in unserem System die aufrichtigste und höchste Form der Anerkennung.

    Daher sage ich mal Danke, Danke dafür das man sich um die Anhängerkupplung meines Fahrzeuges und Geschäftsfahrzeuge, oder soll ich sagen um die höheren Gehaltsklasse, im Allgemeinen solche Gedanken macht .

  3. Registriert seit
    03.09.2007
    Beiträge
    447

    Standard

    Zitat Zitat von Bazinga Beitrag anzeigen
    4. Werden wir bald ganz andere Probleme haben.
    lass uns teilhaben ...!?

  4. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    2.100

    Standard

    Nach Deiner Sichtweise müssten alle mit Grosslastern rumfahren:
    Nach meiner Sichtweise dürften heutige Kleinwagen, und die Smart CDI der ersten Generation haben das vorgemacht mit einer sicheren und leichten Tridion Zelle und der Rest ist Plaste, nicht mehr wie 2,5 -3 l Diesel brauchen, als Benziner nicht mehr wie 4 l.

  5. Registriert seit
    15.10.2015
    Beiträge
    1.427

    Standard

    Zitat Zitat von bezetausoer Beitrag anzeigen
    lass uns teilhaben ...!?
    Steigende Arbeitslosigkeit und damit korrelierende höhere Staatsausgaben in Verbindung mit geringeren Steuereinnahmen.
    In der Automobilindustrie und allem was da dran hängt (Zulieferer, Maschinenbau, chemische Industrie usw.) läuft es gerade genau so wie 2008/2009.
    Die ersten haben schon die Segel gestrichen, andere entlassen oder machen als Vorstufe erst mal Kurzarbeit.
    Bin mir sicher dass es nächstes Jahr richtig krachen wird.

  6. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    2.100

    Standard

    Mit 21% ist das ja nun mal keine Kleine Sparte des BIP.

    Wobei zwar der Eindruck ständig vermittelt wird, alle sind bereit und wollen weniger, dass aber real nur ein kleiner Anteil der Bevölkerung da mit macht.
    Ich mache mir da eher Sorgen um den größeren Anteil des Souverän wenn die Einnahmen durch Träume und Steuer Ausgaben weniger werden.

  7. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.316

    Standard

    Zitat Zitat von Bazinga Beitrag anzeigen
    ....In der Automobilindustrie und allem was da dran hängt (Zulieferer, Maschinenbau, chemische Industrie usw.) läuft es gerade genau so wie 2008/2009.
    Die ersten haben schon die Segel gestrichen, andere entlassen oder machen als Vorstufe erst mal Kurzarbeit.
    Bin mir sicher dass es nächstes Jahr richtig krachen wird.
    Es gibt auch keine Firmen mehr, die Dampfloks herstellen. Oder davon leben können, Schreibmaschinen herzustellen…. Da liegt es auch in der Verantwortung der Firmen, Produkte herzustellen, die auch weiterhin gewollt werden, sei es nun „politisch“ gewollt oder konsum- technisch.

  8. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    2.100

    Standard

    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    Es gibt auch keine Firmen mehr, die Dampfloks herstellen. Oder davon leben können, Schreibmaschinen herzustellen…. Da liegt es auch in der Verantwortung der Firmen, Produkte herzustellen, die auch weiterhin gewollt werden, sei es nun „politisch“ gewollt oder konsum- technisch.
    Na, was ist das denn.

    War das eine natürliche Evolution im Rahmen von Weiterentwicklung oder ein Verbot auf Termin. Angi hätte wie von Ihr zum Thema Co2, und Klima entsprechende Vorgaben unterzeichnet und schon vor 14 Jahren mal Ihre Richtlinienkompetenz zeigen können, da hätte der Satz " wir schaffen das" gepasst, wusste sie doch wohin da schon der Weg ging. Da haste nichts groß über Wochen von vorgebetet bekommen.
    Jetzt sollen völlig hirnrissige und unqualifizierte Maßnahmen, von Leuten die mal eine Ahnung von nichts haben, in kürzester Zeit die 14 Jahre wett machen.
    Man kann förmlich die Angst vor dem Machtverlust der einen riechen und Angst vor der Macht der anderen bekommen. Da kann ein kleines X viel ausmachen.

  9. Registriert seit
    15.10.2015
    Beiträge
    1.427

    Standard

    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    Es gibt auch keine Firmen mehr, die Dampfloks herstellen. Oder davon leben können, Schreibmaschinen herzustellen…. Da liegt es auch in der Verantwortung der Firmen, Produkte herzustellen, die auch weiterhin gewollt werden, sei es nun „politisch“ gewollt oder konsum- technisch.
    Das ist was völlig anderes. Dampfloks und Schreibmaschinen wurden durch bessere Technik abgelöst. Und zwar Weltweit.
    Was hier passiert ist ein Exodus der heimischen Autoindustrie. Die Autos werden aber nicht verschwinden, sondern überall auf der Welt weiter fahren.
    Momentan ist die Zeit für die Konzernlenker extrem günstig alte Zöpfe abzuschneiden. Und sie werden es tun.
    Früher sagte man noch dass man 20% der Produktion im heimischen Markt verkauft, also produzieren wir auch dort.
    Dieser Anteil wird geringer werden, genau so wie die Produktion hier im Land immer geringer wird.
    Wenn das Label Made in Germany immer weiter durch die Klimaidiotie eingedampft wird (Stichwort: wir forschen nicht mehr am Verbrenner) macht es auch keinen Sinn mehr hier teuer zu produzieren.

  10. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    2.238

    Standard

    Zitat Zitat von Vatta Beitrag anzeigen

    Eine Gruppe hat einen Schuldigen ausgemacht, stellt diesen öffentlich an den Pranger und verspottet ihn. Man fühlt sich als Teil einer großen guten Sache und in Umbruchstimmung. Sowas hatten wir schon mal. Ging nicht gut aus.
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    hieß im Mittelalter Schandgeige, da durfte der Mob dann mit faulem Gemüse auf die Angeprangerten werfen. Als nächstes zieht man die Leute aus dem Auto und bespuckt sie, dann werden sie verprügelt und schlußendlich ? hängt man die dann auf? weil sie sich von ihrem Geld ein Auto kaufen, dass ihnen gefällt?
    Was für ein asoziales Verhalten.
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Ich bin ja für gelbe Sterne, die SUV-Besitzer offen an ihrer Kleidung tragen müssen. Und ja, mir ist Analogie bewusst. Aber irgendein unsinniges Feinbild und Menschen, auf die sie herab blicken können, scheinen die Bewohner dieses Landes immer wieder zu brauchen.
    Dieses pöbelnde Klientel stammt imho jedoch genau aus den Kreisen, in denen man sich den Kampf gegen Rechts voller inbrünstiger Überzeugung auf die Fahnen geschrieben hat. Ist es Dummheit oder einfach vollkommen fehlende Selbstreflektion, dass die nicht merken, woran ihr Verhalten erinnert?

    Wie dem auch sei, so geht es m. M. nach nicht weiter. Das gesellschaftliche freie und friedliche Zusammenleben steht bald auf der Kippe. Ich mag nicht akzeptieren, dass fürs kühle Klima sich die heißen Köpfe bald gegenseitig einschlagen.

    Es wäre an der Zeit, dass Politik und Medien mal auf die Bremse treten und zumindest versuchen, mal etwas Druck aus dem Kessel zu nehmen.


 
Seite 32 von 65 ErsteErste ... 22303132333442 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kauf einer R 80 GS, was ist zu beachten ?
    Von Michy im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.09.2006, 15:01
  2. Was ist dran?? Anakee-ABS
    Von Peter im Forum G 650 GS, F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.09.2005, 18:52
  3. Was ist das für ein Tier ?
    Von Mister Wu im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.05.2005, 19:57
  4. was ist anders?
    Von Schubi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.03.2005, 23:09
  5. 1200 u. 650, was ist %ig drin ?
    Von Uwe M. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.10.2004, 09:23